Jump to content
afrob

Traum in Erfüllung bringen?!

Empfohlene Beiträge

afrob   
afrob

Hallo,

habe folgenden Anlass.

Ich würde mir gerne ein paar Tipps geben lassen, wie ich viell. meinem Traum was näher kommen könnte.

Ich möchte daher auch ernst genommen werden. Ich bin 31 Jahre, also kein kleines Kind mehr,

aber ich mache mir halt oft Gedanken über verschiedene Dinge.

Also ein Traum wäre es schon mal selbst einen Ferrari mein Eigen zu nennen. Mal abgesehen davon, welcher.

Vielleicht wird es ja auch immer ein Traum bleiben.

Ich habe Technischer Zeichner gelernt, und jetzt seit ein paar Jahren in der Schlosserei meines Vaters.

Bin bei ihm im Büro tätig. nennt mich gerne "tippse für alles" ;-)

Übernehmen werd ich die Firma wohl nicht können, da mit dafür das nötige Wissen fehlt.

Habe nebenbei aber noch einen Fitnesstrainer-Schein gemacht und möchte mir schon nebenher damit mein Geld verdienen.

Hab auch schon drüber nachgedacht mich mal selbstständig damit zu machen, was ja bestimmt nicht leicht wird,

weil es schon viele gute Personal-Trainer gibt, und der Markt sicherlich überhäuft ist.

Hab auch schon drüber nachgedacht vielleicht Schauspieler zu werden. aber bin wahrscheinlich mit meinen 31 jahren zu alt dafür,

was denkt ihr?

wie ich darauf komme? habe jetzt ein paar mal bei "der Lehrer" als Statist gearbeitet, und fand es schon sehr cool

in verschiedene Rollen zu schlüpfen.

möchte ja auch irgendwann mal unabhängig sein. Ich kann sehr froh sein, das meine Eltern mich bei allem unterstützen,

würde es jedoch auch gerne zurück zahlen.

Möchte ja auch irgendwann mal auf eigenen Beinen stehen.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Denkanstösse geben,

Hoffe das ich hier auch Ernst genommen werde.

Wie gesagt, vielleicht wird es immer ein Traum bleiben.

Aber selbst sich einen Sportwagen zu leisten irgendwann wäre schon super!

Mein Vater hat sich vor einiger Zeit seinen Traum erfüllt. Einen Porsche 964. den wir auch wieder

schön hergerichtet haben.

Möchte ihn ja auch mal übernehmen und auch zahlen können.

Aber schöner wäre es natürlich sich selbst mal sowas leisten zu können.

so das wäre es jetzt erstmal.

Vielleicht könnt ihr ja einem jungen Erwachsenen ein bisschen auf die Sprünge helfen :-)

 

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dickerg60 CO   
dickerg60

Immer an deine Träume glauben und sie nach nicht aus den Augen lassen , das man für seinen Traum viel arbeiten muss versteht sich von selbst aber meiner hat sich auch erfüllt schaffst du schon

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico
vor 7 Stunden schrieb afrob:

Ich habe Technischer Zeichner gelernt, und jetzt seit ein paar Jahren in der Schlosserei meines Vaters.

Bin bei ihm im Büro tätig. nennt mich gerne "tippse für alles" ;-)

Übernehmen werd ich die Firma wohl nicht können, da mit dafür das nötige Wissen fehlt.

...Wenn Dein Vater schon eine Firma hat und Du bereits die technische Grundausbildung in der Tasche hast, frage ich mich, wieso Du diese doch vielversprechende Ausgangslage nicht nutzt und Dir das noch fehlende Wissen aneignest, anstatt es mit mehr oder weniger vielversprechenden Alternativen zu versuchen?

 

Gründe könnten darin liegen:

- Du magst den Gedanken, die Firma zu übernehmen, gar nicht, da Dir die technische Berufsrichtung überhaupt nicht zusagt und Du bloss Deinem Vater zu liebe und aus Mangel als Alternativen damit begonnen hast.

 

- Du möchtest Die Firma grundsätzlich übernehmen, aber fühlst Dich nicht dazu im stande. Hier wäre die Unterstützung Deines Vaters sicherlich hilfreich oder sogar zwingend gewesen. Ausser es stehen ihm andere Nachkommen als potentielle Nachfolger zur Verfügung.

 

- weitere

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AronCanario CO   
AronCanario

arbeite hart und lang,

das hilft immer !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabienne CO   
Fabienne

Bist du 31 oder 21 Jahre alt?

  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
winni_328 CO   
winni_328

Eigentlich wurde ja schon alles gesagt. Wünschen hilft nicht, wollen ist angesagt und das jeden Tag die nächsten 20 Jahre, vielleicht auch weniger.

Bei mir hat das funktioniert, hat so ca. 16 Jahre gedauert aber am Ende steht jetzt genau der Wagen in der Garage der es immer sein sollte. Manchmal glaube ich es selbst noch nicht recht, aber er ist immer noch da wenn ich in die Garage gehe ...

 

Bleib dran,

Winfried

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kurvenräuber   
Kurvenräuber

Solange du akzeptierterweise "Tippse fuer alles" im elterlichen Betrieb bist, bleibst du auch in der entsprechenden Rolle.

Analog dem, was Kai360 und Jamarico gesagt haben, gehe raus und guck dir an, wie andere Unternehmen laufen.

Werde dir klar darueber, ob es eine Option fuer dich ist, auf die Übernahme des elterlichen Betriebes hinzuarbeiten und das gwonnen Wissen dort zur Verbesserung anzubringen.

Wenn ja, investiere Zeit in Weiterbildung, z.B. eine betriebswirtschaftliche Abendschule etc.

Sofern du im Fitness-Bereich schon Ideen oder Kunden hast, probiere es aus, um zus. Einkommen zu generieren.

Natuerlich vorbehaltlich grosser Investitionen, die , wie ich glaube, aber gering sein muessten, wenn du dir nicht ein eigenes Studio aufmachst!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
transaxle75   
transaxle75

das meiste ist gesagt

 

nimm dein leben selbst in die hand !!!

 

vielleicht kannst du die interessen sport-fitness-training mit der schlosserei kombinieren und sportgeräte herstellen, ein kleines fitnesscenter in einer ecke der schlosserei integrieren, vorerst für dich und eure mitarbeiter und dann expandieren

 

eine weitere möglichkeit wäre auf teure alltagsautos (oder soche die noch wertverlust schreiben) verzichten, die vernichten nur geld und bringen dich deinen traumwagen nicht näher

 

du könntest auch den traumwagen finanzieren, dann hast du ihm schon jetzt und bist gezwungen dich für ihm ins zeug zu hau´n

 

im übrigen kostet ein mondial noch immer nicht mehr als ein durchschnittlicher neuwagen...

 

lass dein hirn arbeiten, probiere immer wieder was neues wenn das begonnene nicht den gewünschten erfolg bring, steh immer weider auf und beginn aufs neue deine träume zu materialisieren

 

alles gute 

riccardo

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Mein Tip: Raus aus der Wohlfühlzone!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stocker85 CO   
Stocker85
Geschrieben (bearbeitet)

 

Das ist mir eingefallen als ich die Wohlfühlzone von Thorsten 0815 gelesen habe. 

bearbeitet von Stocker85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Ob man intrinsische Motivation mit Seminarbesuchen erreichen kann.......?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
winni_328 CO   
winni_328
Gerade eben schrieb Thorsten0815:

Ob man intrinsische Motivation mit Seminarbesuchen erreichen kann.......?

Ich habe mir meine Motivation damit verschafft dass ich das Objekt der Begierde in Form eines schönes Fotos eingerahmt und in Blickrichtung an die Wand vor meinem Schreibtisch gehängt habe. Von solchen Seminaren halte ich persönlich nichts. Muss aber jeder selbst für sich wissen ob er dafür sein Geld ausgibt und Zeit investiert (in der man hätte Geld verdienen können) oder das lieber in das virtuelle Sparschwein steckt.

 

Grüsse,

Winfried

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michi0536 CO   
michi0536

Mein Tip:

Lass es sein, vergiss Deine Träume einfach und akzeptiere ein ganz normales Leben zu führen. Dabei kann man richtig glücklich sein.

warum dieser Tip?:

wer in einem öffentlichen Forum Tips oder Motivationshilfen oder Lebensberatung sucht oder suchen muss ist eher nicht der Typ fleißiger Macher, der rund um die Uhr schafft oder alternativ der Typ kreativer Erfinder/Denker, der seine Karriere mit Kreativität und Innovationen vorantreiben kann.

 

Oder hat irgendeiner der hier Anwesenden seine Karriere, die ihm den Kauf eines Sportwagens ermöglichte auf Grundlage von Tips aus einem öffentlichen Forum ( alternativ, falls schon länger her, auf Grundlage eines öffentlichen, anonymen Stammtisches) aufgebaut? Wohl kaum.

 

Also: Diejenigen Typen, die es normalerweise schaffen, ihre Träume oder Ziele zu verwirklichen haben entweder ungewöhnlichen Fleiß, ungewöhnliche Kreativität, oder einfach ungewöhnliches Glück, und brauchen somit keine Tips von wildfremden Menschen, schon gar nicht aus einem anonymen Automobilforum.

 

Und seien wir zudem doch mal ehrlich: Diejenigen, die in Foren am liebsten jedem, der es lesen will (oder nicht) , mit großen fetten Buchstaben ( die keinerlei Widerspruch dulden) engagiert die Welt und das Leben und überhaupt Alles erklären , sind doch meist irgendwelche Typen, die mindestens einmal geschieden sind und sich im mittleren ( oder eher späteren) Alter einen mittleren Sportwagen gegönnt haben und die genügend Zeit und Langeweile haben, anderen Leuten, die sie nicht kennen, in einem Forum die Welt zu erklären. Aha. Und von denen willst Du lernen?

Somit: lass es einfach und versuch ein glückliches Leben ohne Träume zu führen.

 

 

 

  • Gefällt mir 11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e
Geschrieben (bearbeitet)

Das halte ich für gewagt ein Leben ohne Träume zu führen. Wozu dann leben? :wink: Es kann höchstens sein das er die falschen Ziele und Träume hat, die einfach für ihn viel zu weit weg sind und die er aufgrund seiner Fähigkeiten niemals erreichen kann. Aber so wie er bisher geschrieben hat, hat er zwar Träume sich diese aber noch nicht zum Ziel gemacht. Sonst wäre er heute nicht da wo er jetzt ist. Ich kenne aber Leute die haben es sich zum Ziel gemacht auf menschlicher Ebene etwas zu erreichen. Sie sind glücklich mit ihrer Familie, grillen im Sommer an einem Samstag gerne mit Freunden und schauen danach Bundesliga. Ehrlich gesagt sehne ich mich manchmal auch wieder danach, aber ich habe eben einen anderen Weg eingeschlagen. Da kommt das Geld nicht von alleine aufs Konto, nachdem ich um 7 Uhr eingestempelt und um 15 Uhr ausgestempelt habe und mich das Geschäft im Grunde einen Dreck juckt. Kann auch ein schönes Leben sein, wenn man es so will. Aber kann man wirklich beeinflussen was man träumt oder welche Wünsche in einem gewachsen sind? Das ist schon schwer, aber wenn man sich schon ein Traum dann auch als Ziel gesetzt hat (und das ist das Wichtigste), dann sollte es an der nötigen Motivation zumindest nicht scheitern. Und eine Phrase muss ich dazu auch noch dreschen: Wer nichts wagt, der nichts gewinnt! :D

bearbeitet von jo.e
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erthowa CO   
Erthowa
Geschrieben (bearbeitet)

Ziele müssen sein. 

Wer nicht zielt der trifft in der Regel auch nichts.

Nun muss mein Verhalten nur noch meinem Ziel entsprechen. 

Grüße aus dem Allgäu

Thomas

bearbeitet von Erthowa
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

@afrob Nicht labern, machen!

Bist Du überhaupt noch bei uns?

Wie ist Dein Feedback zu den hier Antworten?

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joogie CO   
Joogie
Geschrieben (bearbeitet)

sollte dir die mama mit deinen 31 jahren noch die unnerhosen waschen

dann wird für dich, wenn du glück hast, nur eine 180 grad wende

(ausziehen selber waschen, selber kochen usw.) helfen

mit deinen 31 jahren hast du schon recht viel zeit erfolglos verschenkt um grosse ziele zu erreichen

 

 

 

bearbeitet von Joogie
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
harald_f CO   
harald_f

Servus Afrob:)
Kurz zu mir, ich bin 39 Jahre und fahre seit ich 26 bin als Zweitwagen Ferrari (zuerst 328 und jetzt 348) und das als Normalverdiener.
Also es geht schon seine Träume zu erfüllen... natürlich musst du das mit deinem Geldbeutel klären ob das geht ;).
Ich wage aber zu bezweifeln das du das nur von dem Verdienst eines Schauspielers leisten kannst zumal nicht studiert (davon hängt auch zum Teil die Gage ab). Ich kann bei dem Thema mitreden da ich seit seit ewigen Jahren nebenher vor der Kamera stehe (komme tatsächlich auch eben vom Dreh :) ). Früher wie du als Statist und durch Glück, Zufall und paar Bekannte seit einiger Zeit auch mit Schauspielvertrag in kleineren Textrollen oder in der Werbung. Dadurch ist mein Freundeskreis auch in diesem Metier angesiedelt und kann dir sagen das sogar talentierte Schauspieler zu 80% in der Gastro oder ähnliches arbeiten... ein Freund von mir sagt wenn er erkannt wird er übt für ne Rolle... Es hört sich schon gut an ca 750 EUR - 1000 EUR als unbekannter Schauspieler für ne Rolle am Tag zu bekommen (z.B als Reporter in nen Film), wennst da aber nur 5 - 10 solche Drehtage im Jahr hast wirds happig ;) und die musst erstmal bekommen ;)
Mit 31 wird dich normal eh nur ne private Schule nehmen und viele davon sind leider ihr Geld nicht wert... da gehst lieber den weg eines Kleindarsteller und schaust dir deine Kontakte usw aufzubauen. Find ich gut wenn du das machst aber sowas geht oft leider nur nebenher... wie sagte ne Freundin von mir: "Schauspielerei ist ein schönes Hobby für Töchter reicher Eltern".
Es gibt aber auch nen guten Spruch einer Münchner Schauspielschule "Sei realistisch, plane ein Wunder", mal schauen wie du dich entscheidest :)
In diesem Sinne...

Harry
 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joogie CO   
Joogie

wo bleibt ein lebenszeichen des themenerstellers ?!

hat sich hoffentlich nichts angetan ...

die depressiven untertöne in seinem post stimmen mich jetzt doch nachdenklich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Na, na, mal den Teufel nicht an die Wand.

Aber ja, von Ihm kommt wohl nichts mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spyderman CO   
Spyderman

Ich finde es aber nett von Euch, ehrlich auf die seltsamen Fragen geantwortet zu haben! :-))!

 

Wobei mir die Frage von Fabienne allerdings am besten gefallen hat! :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106
Am 12.4.2017 um 23:32 schrieb Thorsten0815:

Na, na, mal den Teufel nicht an die Wand.

Aber ja, von Ihm kommt wohl nichts mehr.

Ja, eigentlich schade.

Er wollte ja "auf die Sprünge" geholfen werden. (Komische Grammatik)

Aber Eigeninitiative ist halt unabdingbar und setzt das Verlassen der Komfortzone voraus. Und das ist bisweilen für niemanden ein ganz kleiner Schritt.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gesie CO   
gesie

Wer hilft dem Junge jetzt............

Wer hat einen alten Ferri zu viel rumstehen, den er jetzt nicht unbedingt mehr braucht.....

Es wird Platz in der Garage und es ist Ostern.....:D;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joogie CO   
Joogie

das wäre aber echt ein superdickes osterei :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×