Fathom

328 GTS "Hutablage" ausbauen

18 Beiträge in diesem Thema

Servus aus Tirol

 

hat jemand von euchschon mal die stoffbezogene Fläche hinter den Sitzen, also die "Hutablage" ausgebaut?

Ich blag mich grd a bisserl.

 

Gruß

 

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas,

hier wird sich sicherlich noch wer melden. Ich hatte das Thema auch mal eingestellt und da hat man mir geschrieben es wäre nur möglich wenn die hinteren Scheiben raus sind. Da sind dann wohl bieten hinter verborgen.

Wäre schön wenn es hier etwas mehr dazu geschrieben wird. Ich habe das ja nach wie vor auch noch zu tun. Ich habe es damals aufgegeben. Hatte zu viel Angst was kaputt zu machen.

 

Gruss

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

beim 308 geht es nur wenn man die Seitenscheiben raus macht (das könnte beim 328 noch genau so sein). Unter dem Gummi sind Nieten die man ausbohren muß um das Alublech der Ablage zu lösen. Die kleinen Seitenteile müssen nähmlich zuerst weg.

Das große Formteil ist  durch den Motorraum befestigt (Die Schraube ist am Blech und eine kleine Mutter drauf, evtl. ist da auch noch die Hitzeschutzmatte im Motorraum mit festgemacht. Vorsicht mit dem Blech, einmal Verbogen wird es sehr schwer die Form wieder hin zu bekommen.

In der Mitte wird die Ablage von einer Klammer gehalten wenn das beim 328 genau so ist muß man diese auch  im Motorraum lösen. Da ist eine kleine Mutter auf einer sehr langen Schraube.

Viel Erfolg.

Ulla

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Ulla:

Die kleinen Seitenteile müssen nämlich zuerst weg.

Hm, ist das wirklich so? Ich hatte die Ablage bei meinem GTB auch zwecks Neubezug ausgebaut und die kleinen Dinger - die tatsächlich nur nach Ausbau der Seitenscheibe entfernt werden können - konnten an Ort und Stelle bleiben. Evtl. unterscheiden sich hier aber auch GTB und GTS. So etwas weiß allerdings nur Gott. Oder me308 ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎21‎.‎03‎.‎2017 um 07:30 schrieb PoxiPower:

 So etwas weiß allerdings nur Gott. Oder me308 ;)

Was - bezogen auf 308er Wissen - so ziemlich dasselbe ist :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb buschi:

bezogen auf 308er Wissen

 

was soll die Einschränkung ? willst Du Stress ?  :P

 

 

also gut  ... hier mal ein kleiner Exkurs:

 

Ferrari hat zwischen 1976 und 1989 bei der Konstruktion dieser "Hutablage" (englisch "parcel shelf" X-)) nie geplant, dass WIR irgendwann einmal - 30 oder 40 Jahre später - auf die Idee kommen könnten, diese auszubauen !

 

natürlich gibt es - ferraritypisch -  während der verschiedenen Varianten des 308 über den 208 bis hin zum 328 unterschiedliche Befestigungen dieser aus 8 Teilen bestehenden Ablage - zudem gab es Unterschiede zwischen den GTB und GTS - Versionen ... grundsätzlich sind sie aber alle gleich, irgendwie ...  :wink:

 

 

95y4y8.jpg

 

 

die einfachste Methode  der Befestigung der horizontalen Ablageteile sowie der kleinen, vertikalen Trapeze links und rechts der Heckscheibe, erschien den Konstrukteuren offensichtlich jene über Nieten an den karosserieseitigen Fensterrahmen (deswegen müssen die Dreiecksscheiben inkl. Dichtung und Hilfsrahmen auch raus)

 

 

2psg9xu.jpg

 

iqisti.jpg

 

35aki9h.jpg

 


zudem werden die beiden flachen Ablagestücke sowie deren mittige kleine "Brücke" über 3 Bolzen gehalten, welche durch die Karosserie Richtung Motorraum gebohrt wurden und deren Kontermuttern nur aus letzterem erreicht werden können !

 

121bki9.jpg

 

 

97k07s.jpg

 

 

diese Kontermuttern wurden zudem - je nach Modell - noch hinter einem Alu-Hitzeschild versteckt ... was sonst ?8-)

das Hitzeschild abzubekommen dauert oft länger als alles andere ... evtl. müssen beim 328 auf der Fahrerseite dazu noch die Spulen samt Zündmodulen und Halterungen aus dem Weg geräumt werden

ein Spiegel wäre evtl. auch nicht schlecht um die Muttern zu lokalisieren - manch einer hat sogar Räder und Radhäuser abgeschraubt)

 

 

1z1da0w.jpg

 

 

2aioprd.jpg

 

 

Empfehlungen:

die Scheiben unbedingt von einem Autoglaser entfernen und wieder einsetzen lassen, schon aus Haftpflichtversicherungs-Gründen :wink: 

 

die Nieten würde ich nicht wieder ersetzen, stattdessen bietet sich einfach selbstklebendes Velcro (Klettband) an

auch auf die Haltebolzen durch die Karosserie kann damit verzichtet werden, zumindest aber sollte man die Kontermuttern durch Flügelmuttern ersetzen ... nur für den Fall, dass irgend jemand das Ganze irgendwann nochmal machen sollte ... so in 30 oder 40 Jahren X-) 

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

 

11 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach nur "Gefällt mir" drücken reicht da bei weitem nicht ...

Michael, du beeindruckst mich mit jedem Post.:sensationell:

Waaaaahnsinn .... und tausend Dank, dass du dieses Fachwissen mit uns teilst !!!

 

Gruß

Christoph

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1000Dank für die fundierte Auskunft! Genial,wenn man solch perfekte Aussagen bekommt. Ich  hab beschlossen, dass er so bleibt, das tue ich mir nicht an....

 

Herzlichen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Fathom:

Ich  hab beschlossen, dass er so bleibt, das tue ich mir nicht an....

 

:-))!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

diese arbeit steht bei meinen 328 gts auch noch an :-(. originalstoff hab ich aus den Niederlanden bekommen.

 

gruss stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hättest du eventuell noch Stoff über?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe die Hutablage noch nicht demontiert, daher weiss ich nicht was ich tatsächlich benötige. ich könnte dir die Adresse hier oder per pn zukommen lassen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte hier oder auch mir per PN. Ich hatte zwangsläufig auf Leder umgerüstet, da ich den originalen Stoff nicht kriegen konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Firma heisst HVL exlusive italian interiors, www.carinteriors.nl, http://www.classiccarleathers.com/. auf der zweiten Homepage bei other products in stock steht: Headlining beige striped cloth used for the 308 and 328. sie waren so nett und haben mir ein muster zugesandt. der preis pro r/m war 138 euro plus steuern (21% und Transport). hoffe es hilft

gruss stefan

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HVL - Henk van Lith in Wadenoijen (NL) und die Tapezzeria Luppi in Modena (I) sind die ersten Adressen bei der Beschaffung originaler Ferrari Stoffe und Leder - was diese beiden nicht haben, ....gibt es auch nicht :wink:

 

 

Gruß aus MUC

Michael

 

 

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

noch eine verständnissfrage:

um die teile nr. 21,31 und 23 auszubauen müssen alle 3 Kontermuttern ausgebaut werden. ist das korrekt?

im amerikanischen Forum hat ein member angemerkt dass beim 328 im Gegensatz zum 308 die hinteren seitenscheiben nicht ausgebaut werden müssen, da dort keine nieten vorhanden sind. hängt ev. mit der Jahreszahl ab, da ev. frühere jahrgänge noch nieten haben, spätere nicht. keine Ahnung ob das stimmt.

 

gruss stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb stefan2:

hat ein member angemerkt dass beim 328 im Gegensatz zum 308 die hinteren seitenscheiben nicht ausgebaut werden müssen, da dort keine nieten vorhanden sind. hängt ev. mit der Jahreszahl ab, da ev. frühere jahrgänge noch nieten haben, spätere nicht.

 

es wird viel "angemerkt", Stefan :wink:

ob das oben gesagte tatsächlich für Dein Fahrzeug gilt, wird Dir niemand genau sagen können -

Du kannst das aber leicht selbst feststellen ...

 

es gibt die beiden großen Ablageteile 21 und 31 (siehe oben Bild1) tatsächlich auch ohne Bolzen und Kontermutter im Motorraum (siehe oben Bild 5)  - wenn es Dir gelingt, die kleine Brücke 23 (siehe oben Bild 6) zu lösen - und die Ablageteile wären NICHT genietet, müssten diese nun einfach herausnehmbar sein ...

sind sie das nicht und hängen an den Seiten fest, sind sie genietet  :wink:

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Ähnliche Themen

    • nero_daytona
      Von nero_daytona
      Wie angekündigt durfte ich heute einen 991.2 GTS ins schöne Rheingau pilotieren. Die Überraschung dabei war, dass es zudem ein Targa war. 
       
      Design: Das Auto ist einfach schön, mit oder ohne Dach. Und an der Show beim Öffnen/Schliessen der Targa-Glaskuppel kann man sich auch kaum sattsehen, herrlich. Die GTS Ausstattung mit den mattschwarzen Turbo S Felgen, den schwarzen Auspuffblenden, dem Alcantara Interieur inklusive Lenkrad gefällt ebenfalls. Alles perfetto soweit, passt auch sehr schön zur Exterieurfarbe Achatgraumetallic.
       
      Dann ging es los: Auf der BAB ist schnelleres Cruisen bis 250 km/h mit offenem Targadach kein Problem, bis 200 km/h auch gut mit heruntergelassenen Fenstern was heute bitter nötig war bei 37 Grad im Schatten wenn man die Klima nicht überstrapazieren wollte
       
      Leistungstechnisch ist der "Basis-Turbo" hier mit 450 PS schon beeindruckend: Drehmoment (550 Nm -  10 mehr als im 458, Sauerei!) und Leistung stehen praktisch sofort ab 1000 U/min zur Verfügung während der Sauger sich erstmal Bedenkzeit genehmigt. Allerdings muss man für eine wirklich sportliche Gangart schon immer noch selbst schalten: Selbst Sport Plus schaltet für meinen Geschmack viel zu schnell hoch.
       
      Kommen wir zum grossen Manko, dem Sound: Der war weitestgehend enttäuschend - mit und ohne aktivierte SAGA - weil handzahm. Vom berühmten Backfire des 991.1 Saugers ist so gut wie nichts mehr übrig geblieben und auch das Hochdrehen in 7.000+ Gegenden kam mir stets wie mit angezogener Soundbremse vor. Zu allem Übel hatte ich ja auch noch den 991.1 GT3 vom Hochdrehen im Ohr, davon ist der Turbo GTS meilenweit entfernt. Sehr schade weil hier doch viel Emotion verloren geht, die Porsche ja ohnehin immer abgesprochen wird
       
      Fazit: Wer ein perfektes, offenes Cruiser-Sommerauto mit Showeffekt will, für den ist der Targa GTS wie geschaffen. Ich behalte lieber meinen bösen offenen Backfire 991.1 S 
       
      Ach ja: Das Targa Dach lässt sich im Gegensatz zum Cabrio NUR bei Stillstand des Autos öffnen und schliessen. Das kann einen wenn es plötzlich anfängt zu hageln (!) wie heute dann schon etwas in die Bredouille bringen    



    • racing88
      Von racing88
      Hi zusammen habe ein 308 GTS angeboten bekommen 27.000 Meilen, kein Rost, sieht auf den Bildern sauber aus! 
       
      Ist ein ehemaliges US Modell aktuell in Griechenland! 
      Motor revidiert! 
       
      Sind 60.000€ Zu hoch angesetzt dafür ? 
       
      Lieben Gruss 
    • rudifink
      Von rudifink
      Hallo,
      ich suche für einen neuen Porsche 911 Targa GTS (991.2) einen Endschalldämpfer ohne TÜV. Ich möchte den Wagen sportlicher im Sound machen. Die angebotenen Endschalldämpfer mit TÜV hören sich nur minimal anders an, es gibt aber Preisaufrufe von 5.500 Euro für den Dämpfer bis 11.000 Euro für die gesamte Anlage. 
       
      Da der Wagen bereits alles sportliche hat, bis einschließlich Klappenauspuff suche ich eher einen Endschalldämpfer der eben mehr Geräusche rüber bringt. Die Kats sollen drinnen bleiben. Gibt es jemanden, der mir einen einigermaßen bezahlbaren Tipp unterbreiten kann, bis auf Selbstumbau des Schalldämpfers. Danke 
    • Zita
      Von Zita
      Hallo zusammen,
      ich habe vor ca. 6 Wochen meine Einspritzdüsen getauscht und seit dem einen erheblich höheren Spritverbrauch.
      Normal war bei mir so max. 15 ltr/100km. Seit dem Austausch liege ich bei 18-20 Ltr.
      Die neuen Düsen haben die Nr. 0437 502 047 und die verbauten hatten 0437 502 010. Weiß jemand von euch, worin der Unterschied bei denn 
      unterschiedlichen Nummern liegt?
       
      Gruß
      Stefan
    • Jonesflint
      Von Jonesflint
      Hallo Leute, ich hab da folgendes Problem;
      heute Morgen, nach dem Volltanken, springt mein 89er 328 nicht mehr an. (Ja, ich habe sicher Benzin getankt)
      Er macht kurz! brumm und aus. Orgeln hilft nichts.
      Pannendienst kam - und unglaublicher Weise einer, der selbst einen 308 Vergaser besitzt. Dieser nahm sich Zeit und überprüfte mit mir folgendes:
      - Zündfunke da.
      - Relais und Sicherungen scheinen ok.
      - Starthilfespray hilft sofort, jedoch nur bis verdampft.
      Vielleicht kann mir jemand helfen, wo ich zum Suchen beginnen sollte...
      Nette Grüße, Christian