Jump to content

Empfohlene Beiträge

vince6666   
vince6666

Hallo liebes Forum,

 

Mein Name ist Vince, bin 32 Jahre alt und lebe in der Schweiz.

Seit drei Jahren fahre ich den W212 E63 AMG S 4matic als Daily-Driver. An Arbeitstagen bewege ich das Auto ca. 100km. Davor hatte ich den C63 aus 2010.

 

Leider habe ich in den letzten Jahren die Freude an der Fahrleistung etwas verloren und meine Garantie müsste zudem jetzt verlängert werden. Daher möchte ich den E63 verkaufen und mir einen "vernünftigeren" Wagen zulegen.

 

Der Nachfolger sollte komfortabel auf langen Strecken sein und eine schöne Innenausstattung haben. Plus hätte ich gerne einen SUV mit Dieselmotor.

 

Folgende Modelle kamen mir in den Sinn:

- Range Rover + Range Rover sport

  Der klassische Range Rover ist ganz klar mein Favorit. Gehe diese Woche zur Probefahrt. Allerdings habe ich etwas bedenken wegen der Grösse bzw Breite. Parken in der Innenstadt oder im Parkhaus ist bestimmt nicht einfach. Hat hier jemand Erfahrung?

 

- Cayenne + Macan

  Gefallen mir ganz gut. Habe ich mir aber noch nicht näher angeschaut.

 

- Touareg + QC90 + GLE + X5 

  Sagen mir optisch nicht wirklich zu.

 

- Tesla Modell S (P)100

  Ich weiss, kein SUV. Reizt mich irgendwie, habe aber noch nie einen gefahren. Mache nächste Woche eine Probefahrt.

 

Falls jemand einen weiteren Tipp oder andere Ratschläge für mich hätte, bin ich sehr dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip
vor 2 Minuten schrieb vince6666:

Hallo liebes Forum,

 

 

- Cayenne + Macan

  Gefallen mir ganz gut. Habe ich mir aber noch nicht näher angeschaut.

 

Zumindest für die beiden kann ich Dir schreiben, dass es super Autos sind der Macan hat genau die richtige Größe ( Parkhaus etc.) es gibt aber aktuell  nur einen Dieselmotor, der ist Ok mehr aber auch nicht, daher wäre meine Wahl da ein Benziner der einfach mehr Spaß macht und Sound mitbringt ideal wäre da der GTS.

 

Der Cayenne hat immerhin zwei Diesel zur Auswahl und da ist der kleine Motor mit um die 260 PS der gemütliche Cruiser welchere gut zum Auto passt wenn man nicht zu hohe Ansprüche an die Fahrleistung hat  und der große mit über 380 Ps und unendlich Drehmoment  hat durchaus die Fahrleistungen der acht Zylinder Benzinmotoren und ist der heimliche Favorit der Modellreihe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • henry78
      Von henry78
      Hallo, ich wollte mich mal kurz Vorstellen.
      Mein Name ist Stephan, Verheiratet und 3 Kinder, bin 35 Jahre alt und fahre zur Zeit noch einen BMW E61.
      Ich habe vor mir einen Cayenne zu Kaufen.
      Sind da bestimmte Sachen auf die ich unbedingt Achten muss???
      Wäre für Hilfe sehr Dankbar und wenn noch Jemand Fragen an mich hat, her damit.
    • kkswiss
      Von kkswiss
      Eventuell kann mir ja einer helfen.

      Ausgangsbasis für klein: 159cm

      Das das Auto recht hoch ist, gibt es für kleine Fahrer sicher im Winter Probleme die Frontscheibe frei zu kratzen.
      Ich kenne nur die Ford Frontscheibe welche beheizbar ist, und die hat sichtbare Drähte in der Frontscheibe.
      Wie ist das beim Cayenne? Sind die Drähte sichtbar, oder stören sie sogar?

      Eine weitere Frage zum Laderaummanagement.
      Können kleine Personen die quer verlaufende Strebe verschieben ohne das sie sich ins Auto begeben zu müssen, oder die eventuell nasse Stossstange wischen?

      Obwohl unser Händler relativ gross ist, gibt es Probleme uns diese Optionen in real zu zeigen.
    • rudifink
      Von rudifink
      Porsche verkauft einem Medienbericht zufolge neue Cayenne Diesel in Deutschland trotz des vom Kraftfahrt-Bundesamt verhängten Zulassungsverbots.
      Der Autobauer Porsche verkauft in Deutschland angeblich neue Cayenne Diesel mit Drei-Liter-TDI-Motor trotz des Zulassungsstopps. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Demnach wurden ursprünglich für den US-Markt produzierte Fahrzeuge in den vergangenen Monaten zurückgeholt und bei Porsche auf EU-Normen umgerüstet. Es seien diverse Teile wie Rückleuchten, Kennzeichnungen und Airbags ausgetauscht und die Steuersoftware erneuert worden.
       
      Zulassung in anderen EU-Ländern
      Dem "Spiegel" zufolge wurde dann ein Teil der Porsche Cayenne in EU-Ländern wie Litauen zugelassen und wieder abgemeldet. Mit den dort ausgestellten Papieren könnten die Autos nun überall in Europa angemeldet werden. In Deutschland seien die reimportierten Wagen hauptsächlich an kleinere, nicht zu Porsche gehörende Händler abgegeben worden.
      Porsche habe dem Magazin versichert, mit der Aktion nicht das aktuelle Zulassungsverbot zu unterlaufen. Die Autos erfüllten alle gesetzlichen Bestimmungen. (Quelle Automobilwoche.de)
    • Simba360
      Von Simba360
      Hallo zusammen,
       
      aufgrund anstehendem Familennachwuchs bin ich parallel wieder bei Porsche gelandet, und habe seit einer Woche einen Cayenne Turbo (957).
      Könnte mir ggf. jemand die Bedienungsanleitung als PDF-Datei auf Deutsch zukommen lassen, da der Wagen Erstzulassung Italien ist.
       
      Vielen Dank vorab, Grüße und allseits feine Fahrt.
       
       
      Markus
    • Schoppe
      Von Schoppe
      Hallo Kollegen,
       
      aus gegebenem Anlass sind wir auf der Suche nach einem Auto in dessen Kofferraum ein Kinderwagen und ein paar Koffer passen :). Der Cayenne ist bei uns eine Option, allerdings sind wir unsicher ob der Kofferraum reicht.
       
      Unser Kinderwagen sollte am besten längs hinein passen und ist ca. 1,05 m lang.
       
      Kann mir jemand bitte sagen wie lang die Ladefläche vom Cayenne ist? Gab es da eine Änderung für die Modelle ab 2010?
       
      Wir würden uns sehr freuen wenn ihr helfen könntet! Viele Grüße!

×