Jump to content
vince6666

Daily-Driver gesucht

Empfohlene Beiträge

vince6666   
vince6666

Hallo liebes Forum,

 

Mein Name ist Vince, bin 32 Jahre alt und lebe in der Schweiz.

Seit drei Jahren fahre ich den W212 E63 AMG S 4matic als Daily-Driver. An Arbeitstagen bewege ich das Auto ca. 100km. Davor hatte ich den C63 aus 2010.

 

Leider habe ich in den letzten Jahren die Freude an der Fahrleistung etwas verloren und meine Garantie müsste zudem jetzt verlängert werden. Daher möchte ich den E63 verkaufen und mir einen "vernünftigeren" Wagen zulegen.

 

Der Nachfolger sollte komfortabel auf langen Strecken sein und eine schöne Innenausstattung haben. Plus hätte ich gerne einen SUV mit Dieselmotor.

 

Folgende Modelle kamen mir in den Sinn:

- Range Rover + Range Rover sport

  Der klassische Range Rover ist ganz klar mein Favorit. Gehe diese Woche zur Probefahrt. Allerdings habe ich etwas bedenken wegen der Grösse bzw Breite. Parken in der Innenstadt oder im Parkhaus ist bestimmt nicht einfach. Hat hier jemand Erfahrung?

 

- Cayenne + Macan

  Gefallen mir ganz gut. Habe ich mir aber noch nicht näher angeschaut.

 

- Touareg + QC90 + GLE + X5 

  Sagen mir optisch nicht wirklich zu.

 

- Tesla Modell S (P)100

  Ich weiss, kein SUV. Reizt mich irgendwie, habe aber noch nie einen gefahren. Mache nächste Woche eine Probefahrt.

 

Falls jemand einen weiteren Tipp oder andere Ratschläge für mich hätte, bin ich sehr dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip
vor 2 Minuten schrieb vince6666:

Hallo liebes Forum,

 

 

- Cayenne + Macan

  Gefallen mir ganz gut. Habe ich mir aber noch nicht näher angeschaut.

 

Zumindest für die beiden kann ich Dir schreiben, dass es super Autos sind der Macan hat genau die richtige Größe ( Parkhaus etc.) es gibt aber aktuell  nur einen Dieselmotor, der ist Ok mehr aber auch nicht, daher wäre meine Wahl da ein Benziner der einfach mehr Spaß macht und Sound mitbringt ideal wäre da der GTS.

 

Der Cayenne hat immerhin zwei Diesel zur Auswahl und da ist der kleine Motor mit um die 260 PS der gemütliche Cruiser welchere gut zum Auto passt wenn man nicht zu hohe Ansprüche an die Fahrleistung hat  und der große mit über 380 Ps und unendlich Drehmoment  hat durchaus die Fahrleistungen der acht Zylinder Benzinmotoren und ist der heimliche Favorit der Modellreihe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Thorsten0815
      Carbon-Update für die E-Limousine - Novitec Tesla Model S:
      https://www.msn.com/de-ch/autos/nachrichten/carbon-update-für-die-e-limousine-novitec-tesla-model-s/ar-BBGDJ0T?li=AA8sb5&ocid=spartanntp#image=BBGDJ0Q|4
       
    • JFMG
      Hallo liebe Porsche Fahrer,
      wer kann mir etwas zur E-Reichweite beim Cayenne S E Hybride sagen.
      Ich besitze seit Anfang Oktober 2017 ein solches Neufahrzeug, bis jetzt bin ich damit 6.500 km gefahren, ein maximaler Ladezustand Ladegerät, Anzeige wird von 19 bis max. 21km erreicht.
      Umgesetzt werden dann 16 bis 18 km max. bei sehr ruhiger Fahrt im Flachland.
      Porsche gibt in den Technischen Daten eine Elektrische Reichweite NEFZ von 38km an, in der EG-Übereinstimmungsbescheinigung stehen 36 km.
      Wie soll man das noch verstehen?       
      Wer kann weiter helfen, die Porsche Werkstatt nicht.
    • BMWUser5
      Es gibt ab 2020 einen neuen Sportwagen, den Tesla Roadster.
      2+2-Sitzer 400 km/h  über 1000 Kilometer Reichweite (also wahrscheinlich reale 600 km Reichweite) 200 kWh Akku 3 Elektromotor: zwei hinten, einer vorne 0-100 km/h in knapp über 1,9 Sekunden Preis: 200.000 Dollar  
       
       








    • Thorsten0815
      Wenn Dich bald der 40zigtonner überholt......  
       
    • SManuel
      http://www.stimme.de/polizei/heilbronn/1-000-000-Euro-Schaden-bei-Stadtbahnunfall;art1491,3628220
       
      Maserati entstand Totalschaden.
       
      Kein wunder das die Polizei verstärkt auf Sportwagen schaut und diese aus den Städen vertreibt, nur weil einige wie solche fahrer sich nicht unter kontrolle halten können.
       
      Grundsätzlich gilt: „Der Halter des Fahrzeugs haftet, ob er drin sitzt oder nicht“
       
      http://www.stimme.de/heilbronn/hn/Versicherung-des-Maserati-Halters-in-der-Pflicht;art31502,3628800
       
      Hier ein Tesla Unfall.
       
      http://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/icking-ort28838/unfall-icking-18-jaehrige-verliert-kontrolle-ueber-sportwagen-6373049.html

×