Jump to content
daniel_ma

Kaufberatung Porsche 996/997 Coupe

Empfohlene Beiträge

chip CO   
chip

 Der Targa ist sicher Geschmackssache wobei ich von vielen Leuten gehört habe dass das Konzept nicht 100% überzeugt der Wagen ist zu schwer und mit dem Dach zieht es  geöffnet Ordentlich irgendwie  hat sich das Konzept in der Neuzeit nicht  richtig durchgesetzt.  Der Wagen dürfte dann doch auch aus deiner Preisklasse fallen ?

 

 P. S. Den zuvor gezeigten schwarzen 996 finde ich zumindest von den Fotos soweit man das dadurch beurteilen kann auf den ersten Blick  sehr schön   

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Irgendwas  stimmt aber mit dem Auto nicht das 325 PS Modell hatte andere Rückleuchten und eine andere Stoßstange hinten,  die hier verbaute  Stoßstange ist vom Facelift  mit  345 ps.  Es fehlen auch die Anzahl  Vorbesitzer seltsam das die nicht angegeben wurden ebenso wie der Umbau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Hm, ja....

Das Interieur passt aber, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Ja aber nur zum vor Facelift dafür spricht auch die Leistung und das Baujahr 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Adlerauge!:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Danke nebenbei hat der Verkäufer bei eBay noch ein Auto zu verkaufen kann natürlich Zufall sein oder ein verkappter Hobby Händler die Fotos an der Zapfsäule sind von der Location auch nicht grade gut gewählt von daher ist zumindest hier Vorsicht geboten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Auch die Front ist umgebaut. Der 997 der Baujahre 2004 bis 2008 hatte keine LED-Leuchten in der Frontschürze. Weiterhin sind weder die Bremssättel noch die Zifferblätter der Cockpit-Anzeigeinstrumente original.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815
vor 5 Stunden schrieb matelko:

Zifferblätter der Cockpit-Anzeigeinstrumente 

Warum, weil sie weis sind?

Das gab es doch mal als Option. Zumindest bei meinem 987 hatte ich das mal angekreuzt. Dann gab es das vermutlich auch beim grossen Bruder. Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Max A8   
Max A8

Rote Bremssättel gab es ebenfalls gegen Aufpreis.

 

Zumal in der Front - so wie ich das sehe - lediglich die Blinker-/Neblereinheit durch (diese m.E. sehr hässlichen) LED-Einsätze ausgetauscht wurde. Sieht man häufiger bei 997.1, auch wenn ich das nicht so recht nachvollziehen kann.  Die Facelift-Front war eine andere, die ist hier nicht verbaut. 

 

Gebe jedoch meinen Vorrednern Recht. Am Heck passt so einiges nicht zusammen, es wurde auch nicht konsequent auf Facelift umgebaut, da der targa 4 FL serienmäßig das Leuchtenband auf dem Heckdeckel hatte. Und die Frage bleibt: warum baut jemand um? Nur für die Optik ist das ein recht teures Unterfangen... 

 

Grüße

Max

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phil-B CO   
Phil-B
vor 6 Stunden schrieb matelko:

Auch die Front ist umgebaut. Der 997 der Baujahre 2004 bis 2008 hatte keine LED-Leuchten in der Frontschürze. Weiterhin sind weder die Bremssättel noch die Zifferblätter der Cockpit-Anzeigeinstrumente original.

Dafür stimmt aber der Tachostand "garantiert" :P Unser lieber Freund verkauft überraschend viele Porsche - ist wohl eine einmalige Sammlungsauflösung und hat sicher nichts damit zu tun, dass er keine Gewährleistung geben will.

 

 

 

 

2017-03-10_100420.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip
vor einer Stunde schrieb Phil-B:

Dafür stimmt aber der Tachostand "garantiert" :P Unser lieber Freund verkauft überraschend viele Porsche - ist wohl eine einmalige Sammlungsauflösung und hat sicher nichts damit zu tun, dass er keine Gewährleistung geben will.

0der keine Steuern zahlen möchte ....

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
vor 3 Stunden schrieb Thorsten0815:

Warum, weil sie weis sind?

Das gab es doch mal als Option. Zumindest bei meinem 987 hatte ich das mal angekreuzt. Dann gab es das vermutlich auch beim grossen Bruder. Oder?

Sind die Zifferblätter weiß?  Muß wohl am hiesigen Licht liegen, ich glaubte Silber gesehen zu haben.

Beim Typ 997 waren die Zifferblätter im Carrera schwarz gehalten, im Carrera S silberfarben. Porsche hat es aber aus modellpolitischen Gründen abgelehnt, im Carrera die silberfarbenen Zifferblätter des S zu verbauen. Umgekehrt ging das schon, d.h. im S konnte man ohne Zusatzkosten die schwarzen Zifferblätter verbauen lassen (Code 022). Daneben gab es für beide Carrera-Versionen die folgenden Farboptionen für die Zifferblätter:

sandbeige (Code XFD)

terrakotta (Code XFE)

braun (Code XFF)

indischrot (Code XFG)

speedgelb (Code XFH)

carraraweiß (Code XFJ)

 

vor 3 Stunden schrieb Max A8:

Rote Bremssättel gab es ebenfalls gegen Aufpreis.

Nein, rote Bremssättel gab es nicht als Option gegen Aufpreis. Diese Farbe war festes Erkennungsmerkmal der größeren Carrera S  Bremse und die wiederum gab es nicht für den Carrera. Ebenso konnte man die Bremse des Carrera S nicht in gelber oder schwarzer Farbe lackieren lassen. Man konnte lediglich sowohl für den Carrera als auch den Carrera S die Keramikbremse ordern (Code 450), die hatte gelbe Bremssättel. Das Umlackieren der Bremssättel ist übrigens ein ständiges Thema in den Porsche-Foren, weil Porsche dies aus produktpolitischen Gründen seit jeher ablehnt. Genauso verhält es sich mit den Heckleuchten, da wollen viele den optisch jüngeren Porsche haben, aber nicht das Geld für ein jüngeres Fahrzeug ausgeben.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex
Am ‎10‎.‎03‎.‎2017 um 12:47 schrieb matelko:

Genauso verhält es sich mit den Heckleuchten, da wollen viele den optisch jüngeren Porsche haben, aber nicht das Geld für ein jüngeres Fahrzeug ausgeben

Danke, dass Du es schreibst..... :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
au0n0m   
au0n0m
Geschrieben (bearbeitet)
Am 10.3.2017 um 12:47 schrieb matelko:

Nein, rote Bremssättel gab es nicht als Option gegen Aufpreis. Diese Farbe war festes Erkennungsmerkmal der größeren Carrera S  Bremse und die wiederum gab es nicht für den Carrera. Ebenso konnte man die Bremse des Carrera S nicht 

Beim Porsche Gayman gab es das sehr wohl. Man konnte für den non-S die roten Bremssättel gegen Aufpreis haben, beim S waren sie Serie. Mit verschiedenfärbigen Bremssätteln ließe sich pro Auto nochmal locker 600-800 € erlösen, ich denke der Grund dass die das nicht machen ist banal und hat nichts damit zu tun ala: "aha, gelb der kann sich Keramik leisten". Vermutlich gibt es da irgendeinen "Gusseisernen" Bremsen-Verantwortlichen in der Firma, der seine eigene persönliche Meinung zu dem Thema hat. Es hat lange gedauert, bis klar war dass die Schaltpaddel am Lenkrad das Maß der Dinge sind und die Knöpfe zum Schalten Murks. Bin gespannt wie lange es noch dauert bis Porsche erkennt daß man keinen PDK Wahlhebel mehr braucht. Ferrari weiß das schon seit über 10 Jahren.

bearbeitet von au0n0m
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Könntest Du dazu bitte auch den zugehörigen Bestell-Code für die Boxster/Cayman-Baureihe recherchieren? Das wäre wahrhaft hilfreicher als Deine Polemik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • W.Stern
      Servus Leute

      Habe mich in letzter Zeit viel mit dem M3 E92 beschäftigt und bei mobile /Autoscout ziemlich viele Inserate gefunden. Habe mir im Autohaus meines Vertrauens auch schon ein paar Schmuckstücke angesehn, jedoch wird kein neuwagen in Frage kommen.

      Sehr viele Fahrzeuge liegen im Bereich zwischen 35k und 50k, haben um die 30.000km bis 60.000km. Jetzt würde ich gerne mal wissen worauf man bei diesen Fahrzeugen generell achten muss. Ist der M anfällig für irgendetwas ? Beim E46 gab es öfters Probleme mit dem SMG1, wie sieht es beim E92 mit dem DKG aus ? Oder doch lieber auf eine ganz normales Schaltgetriebe gehen ?

      Würde mich über ein paar allgemeine Infos zu dieser Fahrzeugserie freuen, vielleicht hat der ein oder andere erst kürzlich so ein Fahrzeug gekauft und kann paar gute Tipps geben

      MFG
      Walter
    • Wolly 108
      Hallo zusammen,
       
      ich bin ratlos am einem meiner Porsche (997S EZ. 2008) gibt es offenbar ein größeres Elektronikproblem. Als ich den Wagen gestern zur Verbrinung in den Winterschlaf starten wollte passierte gar nichts - es erschien die Warnmeldung "Systemfehler Werkstatt aufsuchen" . Mit dem Tester konnte ich feststellen dass in fast allen Steuergeräten die gleichen Fehler hinterlegt waren/sind. Also Fehler in allen Steuergeräten!!!!!!
      Nach dem Löschen verbleiben immer nachfolgende Fehler 
       
      1. Zündungsspannung Kl 15 ausserhalb zulässigem Bereich
      2. PMS Stromkreis offen -permanent-
      3. Wegfahrsperre Stromkreis offen -permanet-
       
      anbei als Datei der Fehlerausdruck vom ADAC den ich bekommen habe (als Gegenprobe zu meiner Fehlersuche/Auslesen)
       
      Das Auto lässt sich problemlos verschließen und öffnen - inkl. Funktion der Alarmanlage -; Radio, Navi, Fensterheber usw. funktionieren.
      Was zusätzlich auffällt:
      - Heckklappe und Kofferraumklappe lassen sich nur bei nicht eingeschalteter Zündung öffnen
      - Heckspoiler ist (aus welchem Grund auch immer) halb ausgefahren und lässt sich mit dem Schalter nicht bedienen.
       
      Hoffentlich kann mir jemand helfen - ein Anruf beim Meister des PZ Mainz war ohne Erfolg.
       
      Gruß Wolly

    • Annabelle
      Hallo,
      mein Name ist Michael,bin 58 Jahre und vom Niederrhein.In den letzten 15 Jahren habe ich einen Porsche 964 C2 gefahren,den ich vor 2 Wochen verkauft habe.Themen über Ferrari lese ich schon seit 2 Jahren hier im Forum und interessiere mich für einen 348 TS oder GTS.Das Fahrzeug sollte nicht in der Farbe rot,gelb oder schwarz sein,wenig KM,deutsche Erstzulassung und in sehr gutem Zustand.Am liebsten wäre mir blau mit beiger Innenaustattung,grün-beige oder weiß-rot.Ich weiß das davon sehr wenige Fahrzeuge in Deutschland angeboten werden.In Mobile wird ein Fahrzeug vom Autohaus Blöchl angeboten,welches mir sehr gefallen würde.Hat sich schon einer von Euch das Fahrzeug angesehen,kennt es oder war der Vorbesitzer ?
      Ich bedanke mich für Eure Antworten und verbleibe mit freundlichen Grüßen

      Michael:)

      Kann leider keinen Link einsetzen.
    • wiesel058
      Hallo Zusammen

      Ich war letzten Freitag auf einer Probefahrt mit dem Spider. Hat mir echt gut gefallen. Dann habe ich verschiedene Meinungen von Bremsen, Navi...... gelesen, die nicht so begeisternd sind.
      Könnt Ihr mir Tips geben, auf was zu achten ist ?
      Scheinbar soll jetzt dann noch eine S Version kommen. Weiss jemand was darüber?

      Schöne Grüsse
      Roger
    • erictrav
      Moinsen,
       
      kennt jemand zufällig dieses Auto oder den Händler?
       
      https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=233243916&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES
       


×