Jump to content
winni_328

Das Märchen vom sauberen Auto - auf Phoenix

Empfohlene Beiträge

winni_328 CO   
winni_328

Hallo,

 

gestern auf Phoenix gesehen, eine Reportage zum Thema sauberes Auto / Einhaltung der Grenzwerte für Dieselfahrzeuge:

 

Infos zum Film

 

Irgendwie haben es wohl viele geahnt dass das nicht so ohne weiteres machbar ist, aber diese Zusammenfassung fand ich schon herb.

Hat das noch wer gesehen, wie ist eure Meinung dazu?

 

Gruß,

Winfried

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RamonS   
RamonS

Ich weiß nicht, ob es so viel bringt 20tausend reportagen und artikel zu dem Thema zu veröffentlichen, wenn die politik nicht unter druck gesetzt wird. die ist nun mal die einzige, die dem ganzen wirklich mal den riegel vorwcshieben könnte, wird sie aber nicht, weil die relativ offen von den lobbyisten regiert werden - also den VW-Managern udn co, die beim Verfassen der Untersuchungsberichte mithelfen durften.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Wir müssen hier, meiner Meinung nach, ganz neue Wege gehen und uns nicht von Lobbyisten usw. beeinflussen lassen. Dazu wäre ein erster Schritt die Investition (gerne auch staatlich) in Forschung zum Thema Energiespeicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Es interessiert übrigens auch die Mehrheit der Käufer nicht.

 

Die BMW Käufer haben damals mehrheitlich als sie die Wahl hatten die 1000 Extra für die EU6-fähige Version mit SCR-Kat nicht ausgegeben. 

 

Die VW-Kunden die gerade erst ihren Wagen mit interessant niedrigem Restwert in Zahlung gegeben haben, kaufen wieder einen VW. Weil sie woanders noch weniger Inzahlungnahme bekommen hätten. Aber auch weil es ihnen letztlich egal ist.

 

Was sicher mehr helfen würde: wenn Stickoxide und Feinstaub im Abgas farbig wären. Die soziale Akzeptanz würde unsauberen Dieseln und Direkteinspritzern schnell den Garaus machen. Aber auch den puschelig-heimeligen Holzöfen im Stuttgarter Kessel.

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815
vor 5 Minuten schrieb amc:

 

Was sicher mehr helfen würde: wenn Stickoxide und Feinstaub im Abgas farbig wären. Die soziale Akzeptanz würde unsauberen Dieseln und Direkteinspritzern schnell den Garaus machen. Aber auch den puschelig-heimeligen Holzöfen im Stuttgarter Kessel.

Herrlicher Gedanke! :-))!

vor 6 Minuten schrieb amc:

Die BMW Käufer haben damals mehrheitlich als sie die Wahl hatten die 1000 Extra für die EU6-fähige Version mit SCR-Kat nicht ausgegeben. 

 

Die VW-Kunden die gerade erst ihren Wagen mit interessant niedrigem Restwert in Zahlung gegeben haben, kaufen wieder einen VW. Weil sie woanders noch weniger Inzahlungnahme bekommen hätten. Aber auch weil es ihnen letztlich egal ist.

Hm, gibt es einen sozialen Unterschied zwischen BMW und VW Kunden? Was willst Du damit wirklich ausdrücken? Konzern A besser als Konzern B?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
vor 14 Minuten schrieb Thorsten0815:

Hm, gibt es einen sozialen Unterschied zwischen BMW und VW Kunden? Was willst Du damit wirklich ausdrücken? Konzern A besser als Konzern B?

Ich glaube, Du hast ein "nicht" in seinem Post (zu BMW) überlesen B). Allen ists egal (meint er, vermutlich zu Recht).

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Euro 3 reicht für meine Begriffe völlig aus, alles darüber hinausgehende geht schon ins Ideologische.

Die Umwelt war selten so sauber in Deutschland wie heute.

 

Gruß

Markus

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Datloke   
Datloke

Diese ganze Dieselsubvention durch die Steuerpolitik ist seit Anfang an ein Irrsinn, der ja erst dazu geführt hat, dass sich grade die deutschen Autobauer einen regelrechten Dieselchauvinismus entwickelt haben und wir nun jeder Kleinwagen damit durch die gegen düst, wo es früher nur interessant für LKW war und  ein paar Bauern die den Diesel aus ihrem MB-Trac auch gerne in ihrem /8 er haben wollten. Damals hat sich ja niemand Gedanken um Stickoxide und Feinstaub gemacht aber es wäre vielleicht langsam an der Zeit diese steuerliche Bevorzugung von Diesel zu revidieren auch wenn man sich damit sehr unbeliebt bei Industrie und Wähler macht.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joogie CO   
Joogie

ironie an:

wenn ich abends meinen kamin (umgebung von stgt - nicht im kessel) befeuere, fahre ich ja nicht mit einem kfz ...

ich muss doch schließlich meine tägliche feinstaubquote erfüllen !!!

ironie aus.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • drunkenmunky
      hallo ihr lieben ,

      nachdem ich nun freunde arbeitskollegen und familie genug mit meinen autogelaber penetriert habe ... frage an die leute die sich ein wenig auskennen

      im august verlässt mich mein "wunderbarer" sportsvan 150 ps wieder , wurde seinem namen nicht ganz gerecht vorallem fahrwerksmäßig mit dem motor will ich nicht meckern.. für den kleinen hubraum okay

      ich bin bereits letztes jahr golf 7 gti gefahren mit dsg ohne performance,
      nun hätte ich die möglich mir wieder die kpl VW reihe für ein 3/4 jahr zu leasen(für einen kauf bin zu sprunghaft, immerwieder möchte ich auch mal phasenweise von vw weg, bin aber aufgrund gewisser preisvorteile immer dort geblieben.)

      die differenz der beiden objekte meiner begierde liegt bei 200 euro monatlich. (nahezuausstattungsgl. R etwas besser - z.b. winterräder auf alu statt stahl ,das ganz große radio)
      der gti war voll okay hatte richtig spass, aber wen man mal die option nen R hat..
      aber ich sage bis auf die 80 ps ist es ja nahezu das selbe auto .. ist der R den aufpreis wert ? bin ihn noch nicht selbst gefahren aber vielleicht ihr ?
    • SubCulture
      Nachdem der neue Touareg gestern mit der "Touareg Late Night Show" seine Weltpremiere vor internationaler Presse in München feierte - startet heute der Vorverkauf. Mit seinem eleganten stilvollen Design, einer umfangreichen Komfortausstattung und einem verbrauchsorientierten, kraftvollen Aggregateprogramm wird er den hohen Ansprüchen seiner Fahrer an Leistung und Design gerecht und stellt sich zugleich seiner Verantwortung für Mensch und Umwelt. Mit seiner exzellenten Fahrdynamik und seinen weiterhin überlegenen Offroad-Eigenschaften bietet der neue Touareg nicht nur in der Stadt und auf der Autobahn eine ausgezeichnete Performance sondern auch im Gelände.
       
      Verbrauchs- und CO2-Reduktion waren bei der Entwicklung des neuen Touareg wesentliche Ziele. Hierbei spielt neben einer Gewichtreduzierung von bis zu 200 kg und dem serienmäßigen Einsatz eines verbrauchsoptimierenden 8-Gang Automatikgetriebes auch das innovative Motorenprogramm eine wesentliche Rolle. Zum Start Vorverkauf stehen zwei Dieselmotorisierungen zur Verfügung - der 3,0l 176kW/ 240PS V6 TDI und der 4,2l 250kW/ 340PS V8 TDI. Im V6 TDI kommt serienmäßig BlueMotionTechnology, wie das Start-Stopp-System und die Bremsenergierückgewinnung, zum Einsatz. Mit einem Verbrauch von 7,4l (kombiniert) und 195g/km CO2 setzt der neue Touareg V6 TDI neue Maßstäbe im SUV-Segment der Oberklasse. Als erstes Serienfahrzeug von Volkswagen ist der neue Touareg mit zukunftsweisendem Hybridantrieb erhältlich. Die Kombination aus einem hochmodernen V6-TSI-Benzinmotor (245kW/ 333PS) und einem 34kW starken Elektromotor ermöglicht den Kraftstoffverbrauch eines Sechszylinders (8,2l kombiniert), bei einer Leistung auf V8-Niveau. In Kombination verfügt der Touareg Hybrid kurzzeitig über eine System-Gesamtleistung von 279kW/ 380PS.
       
      Das Interieur des neuen Touareg ist geprägt durch exzellente Qualität und den Komfort der Oberklasse. Die Komfortsitze mit elektro-pneumatisch einstellbaren Sitzlehnenwangen sorgen für einen erhöhten Sitzkomfort und sind auf Wunsch auch mit Sitzklimatisierung erhältlich. Die modulare Hintersitzanlage ermöglicht eine individuelle Längs- und Lehnenneigungsverstellung und lässt sich optional bequem elektrisch durch eine Taste im Kofferraum oder seitlich vom Fahrersitz entriegeln.
       
      Für den neuen Touareg bieten wir zusätzlich zu der umfangreichen Serienausstattung ein breites Angebotsprogramm an innovativen Sonderausstattungen an. So verfügt der neue Touareg als weltweit erstes Automobil über die dynamische Fernlichtregulierung ,,Dynamic Light Assist". Das System erfasst bei aktiviertem Fernlicht über eine Kamera permanent die Lichter vorausfahrender und entgegenkommender Fahrzeuge und blendet automatisch den Bereich aus, in dem andere Verkehrsteilnehmer geblendet werden könnten. Als weiteres Highlight ist die Umgebungsansicht ,,Area View" erhältlich. Mit Hilfe von 4 Kameras hat der Fahrer die Möglichkeit, nahezu jeden Bereich um das Fahrzeug einzusehen. Das System bietet dem Fahrer eine Vielzahl von Perspektiven und Ansichten, wie z. B. die Vogelperspektive sowie eine Gelände- und Anhängeransicht. Für optimale Sicherheit und Komfort sorgt das Fahrerassistenzpaket, welches neben der automatischen Distanzregelung ACC ,,stop & go" mit Umfeldbeobachtungssystem ,,Front Assist" und proaktivem Insassenschutz eine Parkdistanzkontrolle sowie den Spurhalteassistenten ,,Lane Assist" und den Spurwechselassistenten ,,Side Assist" beinhaltet und in Gefahrensituationen eine automatische Notbremsung einleitet. Verfügt der neue Touareg bereits serienmäßig über herausragende Offroad-Eigenschaften, so ermöglicht das ,,Terrain Tech"-Paket mit dem permanenten Allradantrieb 4XMotion mit speziellem Verteilergetriebe und Untersetzungsstufe sowie sperrbarem Mitten- und Hinterachsdifferential auch Extremeinsätze im Gelände.
       
      Der neue Touareg überzeugt durch sein stimmiges Gesamtkonzept, sowie durch seine exzellente Qualität und das markante Design. Mehr Details zum neuen Touareg finden Sie in der aktuellen Verkaufsliteratur, in welcher alle wichtigen Informationen zu Preisen, Ausstattungsumfängen, Motorenangebot, Sonderausstattungen und Farbkombinationen aufgeführt sind.
    • hugoservatius
      Da ich ja hier offensichtlich der Mann für's alte Blech bin, möchte ich in Anlehnung der Vintage Porsche und BMW-Threads einen solchen für die Volkswägen eröffnen.

      Falls außer mir noch jemand Interesse daran hat, würde ich mich über rege Beteiligung freuen, schließlich sind die Autos ja auch ohne Sportauspuff fast so laut wie wenn sie bei Herrn Capristo zur Kur gewesen wären.

      Und da Carpassion ja nicht nur Sportwagen behandeln sollte, beginne ich mit einem meiner Lieblinge, dem Samba-Bus.

      Luftgekühlte Grüße, hs.


    • GT 40 101
    • Thorsten0815
      Warum verkauft Piëch seine VW-Anteile?
      http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2017-04/volkswagen-ferdinand-piech-aktien-anteile-verkauf
       
      Eine Meinung vom Whisky-Mann:
       

×