Gallardolike

Günstige Versicherung LP560

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo und einen schönen guten Tag, ich starte gerade mit dem Recherchen für den Kauf eines LP 560.  Habe schon hier gestöbert ein wenig , viele fachlich kompetente Beiträge.

Top!

Würde trotzdem gern einmal höflich nachfragen.  Wo habt Ihr eure Fahrzeuge günstig versichert?

Bei mir ist eine Zweitwagenregelung möglich.  Hat jemand einen guten Tip?

Vielen herzlichen Dank vorab!

Und allseits gute Fahrt!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die erstmalige Sportwagenversicherung war etwas schwieriger als ich dachte. Viele Versicherungen konnten mir gar kein Angebot erstellen. Meine bisherige Versicherung hätte nur HP angeboten, jetzt bin ich bei der Württembergischen mit meinem LP570:

 

http://www.sr-versicherungen.de/exoten-versicherung/

 

Preise sind aber immer komplett individuell und das Auto braucht Einzel- / Doppelgarage.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei exoten ist die frage ob die versicherung günstig ist eher zweitrangig. problem kann sein eine versicherung zu finden, die das risiko eingeht. ich bin mit lamborghini schon bei der occ, der württemberger und der allianz versichert gewesen. preislich sind hier kaum unterscheide zu merken. bei mir reichte auch die "normale" bürotiefgarage als einstellplatz. sinnvoll finde ich immer, alle autoversicherungen bei einer gesellschaft bzw. makler zu bündeln, so kann eher das beste angebot herauskommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen dank für die Tips. und das so schnell. Mehrfachgarage ist vorhanden.

Wenn das nicht zu persönlich ist?

Was  bezahlt Ihr denn so für zum Beispiel ein Saisonkennzeichen?

Oder fahrt Ihr ganzjährig?

Was ich im Anbetracht von Allrad und milden Wintern durchaus in Erwägung ziehe.

Besten dank nochmal!:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss als "Neuling" leider noch €4k zahlen für 3000km p.a. und musste extra eine Einzelgarage anmieten. Was man nicht alles tut, für sein Auto.

 

Ich habe ein Ganzjahreskennzeichen, bin aber bisher nicht wirklich gefahren im Winter. Es war einfach zu kalt und ich habe nur Sommerreifen drauf. Der Wagen hat kaum Traktion, wenn man mal aufs Gas drückt. Wenn erst einmal bei trockener Straße alle vier Räder durchdrehen, hat man erstmal Respekt vor den Temparaturen und der Power des Wagens :wink: Nächsten Winter hole ich mir entweder Winterreifen oder stelle auf Saison um - mal sehen.

 

PS: So ein kleiner Ausflug kann einen schon sehr über den langen Winter helfen...

26 December 16 Taunus.jpg

bearbeitet von Phil-B
2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Gallardolike:

Vielen dank für die Tips. und das so schnell. Mehrfachgarage ist vorhanden.

Wenn das nicht zu persönlich ist?

Was  bezahlt Ihr denn so für zum Beispiel ein Saisonkennzeichen?

Oder fahrt Ihr ganzjährig?

Was ich im Anbetracht von Allrad und milden Wintern durchaus in Erwägung ziehe.

ich habe aktuell alle in einer sammlungsversicherung gebündelt. insofern ist es günstig, aber ich kann die einzeldaten nicht rauslesen. vorher bezahlte ich für den gallardo euro 1.560.- pro jahr. ja ich fahre ganzjährig. ich habe einen zusätzlichen satz winterreifen und das macht viel spass. von hier aus mal über den brenner an den gardasee oder einen tagesausflug in die berge.

 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Ähnliche Themen

    • Lambopaule
      Von Lambopaule




    • einprozentler
      Von einprozentler
      Hallo zusammen,
      hat jemand hier die Möglichkeit über eine Fahrgestellnummer eine Abfrage über Lamborghini, bzw. einen Vertragshändler  für einem Gallardo zu machen?
      Falls Ja, bitte PN anmich , anfallende Umkosten ersetze ich natürlich.
    • ToniTanti
      Von ToniTanti
      Hallo zusammen,

      bin morgen im Raum Stuttgart, um bei einem Händler die Konditionen und Lieferzeiten für einen F 430 F1 zu bereden. Das Auto macht mich so etwas von an

      Vor dem möglichen Erwerb des Fahrzeuges prüfe ich gerade die möglichen Versicherungen (Haftpflicht,TK und VK).

      Hat hier jemand von Euch einen Tip oder eine Empfehlung?

      Die OCC-Versicherung in Lüneburg will EUR 5.220,00 bei 15.000 EUR SB innerhalb der VK und 500,00 SB innerhalb der TK. Schäden werden dann nur nach Zeitwert erstattet. Fahrertrainings sind ebenfalls komplett ausgeschlossen.

      Diese Jahresprämie ist ja 4 mal so hoch wie bei meinem jetzigen 996turbo (35%). Und das bei weniger Versicherungsschutz. Puuhhh.

      Danke und Adios
    • SpyderLabi
      Von SpyderLabi
      Hallo An alle ich bin neu An diese Forum und hofe an Hilfe. 
      Ich habe ein Lamborghini Gallardo Spyder Jg2008 105000 km mit 2 Probleme gekauft 1.Verbraucht 1 L Öl auf 100km und schwarze Wolke hinter immer beim erste Gang und stinkt Innenraum nach abgaz extrem!! 
      2. Beim E-Gear1-2-3 bis 6 Gang alles ok aber runter schalten geht ab und zu nicht muss 2-3 mal probieren dann springt in 6 Gang oder in N? 
    • AC/DC_Gallardo
      Von AC/DC_Gallardo
      Wer sich vom Titel irritiert fühlt, dem sei verziehen, ganz schlüssig ist die Sache also nicht...
      Allerdings dürfte sich das Rätsel zumindest teilweise lösen, wenn man sich den Link zur Vorangegangenen Vorstellung mal ansieht:
       
      Nachdem ich meinen handgeschaltenen Superleggera im Sommer 2015 aufgrund eines seeehr guten Angebots nach England verkauft habe, war also kein Stier mehr im Stall.
       
      Ganz ohne Lamborghini wars dann doch nicht ganz zufriedenstellend an der Autofront, so entstand vor 4 Wochen zusammen mit meiner Freundin relativ kurzfristig wieder der Wunsch nach einem entsprechenden Mobil. Sie ist vorher noch nie selber Lamborghini gefahren, sie steht eigentlich eher auf Fahrzeuge aus Fernost, deshalb ist ihr Nissan 350Z auch ihr grösster Stolz.
       
      Meine Faszination für Lamborghini hat wohl doch etwas auf Sie abgefärbt, nun schlug ihr Herz für einen Lambo doch etwas höher.
       
      Zuerst wollten wir uns einen Murcielago anschaffen, der LP-670 ist und bleibt mein Traumwagen. Budgettechnisch reicht es aber nur für die 580PS 6.2l Version. Ich habe mich da nochmals recht reingelesen und wir waren auch ein weisses Exemplar besichtigen. Der Wagen aus 2004 war extrem gepflegt und hatte schöne Modifikationen. Allerdings eine sehr windige History, viele Besitzerwechsel, Auslieferung in Deutschland, lange in Madrid gefahren und umlackiert (beim Hauslackierer von Lamborghini). Das hat uns dann doch alles nicht ganz so gepasst, Budget wäre voll ausgereizt und bei grösseren Schäden wirds schon eng.
       
      Obwohl ich eigentlich nie zweimal dasselbe Auto kaufen wollte, haben wir uns dann doch wieder die Superleggeras der ersten Generation angesehen. LP-570 gefällt mir optisch wie auch Fahrdynamisch nicht wirklich.
       
      Mein Erster war ein oranges Exemplar. Ich liebe die Farbe nach wie vor, aber nochmals dieselbe Farbe wäre dann doch etwas zuviel gewesen. Kommt dazu, dass der Erste immer speziell bleiben wird, sei es wegen seinem Getriebe oder der Top Gear History oder halt eben auch weil des die Erfüllung eines als unmöglich gehaltenen Traums war.
       
      So wurde es nun Grigio Telesto, volles Carbon-Paket, der grosse Heckflügel, Überrollbügel und auch kein Radio, wie ichs mag
       
      Nun kann ich diese Traum mit meiner Partnerin teilen, und das ist mir eigentlich das Wichtigste an der ganzen Sache. Klingt jetzt sehr kitschig aber das war genau die Erfahrung fürs Leben, welche ich beim ersten Gallardo gemacht habe. Ich war damals in einer sehr schlechten Phase meines Lebens, ich möchte euch jetzt nicht meiner langwierigen Therapie-Geschichte langweilen, deshalb lassen wir das
       
      Nun kann ich also meinen Lambo, und das mein ich wörtlich, mit dem besten meines Lebens, meiner Freundin teilen. Ihr gehört das Auto genau so wie mir, unser erstes gemeinsame Familienauto quasi
       
      Soooo das wars mal für den Moment, nächsten Winter werden wir noch das Wildlederlenkrad neu machen lassen, kennt da jemand eine empfehlenswerte Firma?
       
      Gruss aus der Schweiz
       
      Roman