Jump to content
nero_daytona

Porsche 991.2 GT2 (RS)

Empfohlene Beiträge

bibiturbo   
bibiturbo
Am 30.6.2017 um 23:00 schrieb nero_daytona:

Ist schon die 0-200 Zeit bekannt?

0-200: 8,3s

0-300: 22,1s

 

Also nicht viel langsamer als der 720s.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWUser5   
BMWUser5

 

Am 1.7.2017 um 07:04 schrieb Thorsten0815:

Nein, keine Angst, die "Helferlein" in einem modernen Ferrari stehen dem Fahrer genau so zur Verfügung.

Es gibt sogar einen Drift Assistent. :D 

 

Mir fehlt nur noch ein Schalter, an dem ich die gewünschte Rundenzeit je nach Strecke einstellen kann. O:-)

Ach Thorsten, natürlich gibt es auch welche im Ferrari, aber lass dem Porsche doch sein Attribut: Perfektion in jeder Lage. Und Ferrari seine Schönheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Porsche und Ferrari sind nicht vergleichbar, man braucht eh beide....

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
>>MF4<<   
>>MF4<<

Diese Woche zwei Stück in freier Wildbahn gesehen. Da sind ja Boxster hier im Ländle seltener!

 

Spaß beiseite; der hat mich gestern auf der Landstraße überholt...unter Last klingt er sogar ganz passabel. Optisch gefällt er mir sehr.

IMG-20170714-WA0000.jpg

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

6:47,3 min auf der Nordschleife.

 

bearbeitet von erictrav
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Ich bin lieber in 7.20 Minuten auf der Nordschleife mit einem Lambo oder Ferrari unterwegs und muss noch richtig lenken und mich schinden. Schwitzen, lachen und mich hinterher dreimal duschen. Freunden berichten wie knapp es war und darauf drei Halbe. Ich möchte kein Auto das so schnell auf der Nordschleife geht, weil es langweilig ist für Normalfahrer. 

 

Deshalb ist die Zeit für mich keine Info sondern die Aussage, "kauf Dir dieses Auto ja nicht". 

 

Und auf die Luimex Party kommen auch nur solche Autos. Deshalb fahr ich da hin. Autos mit Emotionen, bei denen Du 33 Mal durch seine Halle gehst und dich immer noch nicht satt gesehen hast. Wo Du davon träumst, dort zu schlafen. Wo Du immer wieder was neues siehst. Ach geh, Scheiß auf die Zeit. :-)

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OlliSLS82   
OlliSLS82

Also generell stimme ich rudifink ja zu, aber ich glaube kaum das bei einer 6:47 in einem GT2 RS sehr viel Langeweile herrscht.

Daher ist für mich die 6:47 sehr beeindruckend! Vorallem dann, wenn man die Strecke gut kennt und seine eigenen Zeiten. Erst dann kann man erahnen was man veranstalten muss um so eine Zeit hinzulegen. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cavallino Rampante CO   
Cavallino Rampante

Es gibt nur wenige Fahrer, die eine 6:47 Minuten auf der Nordschleife mit diesem Fahrzeug überhaupt fahren können.

Einen "Normalfahrer" wird es mit dem GT2 RS auch bei 7:47 Min garantiert nicht langweilig werden, denn er bekommt diese Zeit  gar nicht hin. Denn Zeiten zwischen 7:30-7:40 Minuten fahren Profis mit jahrelanger Nordschleifenerfahrung.

 

Von geposteten lockeren "7:20 Minuten" für einen "Normalfahrer" ganz zu schweigen!.....egal mit welcher Fahrzeugmarke gefahren wird.

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Krass was man mit so nem umgebauten Käfer alles machen kann... Irgendwie können die schon Autos bauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Der absolute Knaller!

 

Was da der Mensch und die Maschine geleistet haben. :applaus: Allein die Kräfte, die auf Material und Fahrer gewirkt haben....irre.

 

Die Norschleife ist halt die Benchmark!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
vor 10 Stunden schrieb rudifink:

Freunden berichten wie knapp es war und darauf drei Halbe. 

 

Naja, auf dem OnBoard-Video sieht das sehr flüssig und sauber aus. Ich kann da nicht erkennen, dass es tendenziell eher über dem Limit war und er das Auto überfahren hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Porsche ist irgendwie wie der Klassenstreber damals. Können es nicht ertragen wenn mal ein anderer schneller war (Huracan Performante) ;)

Toller Wagen und Top Zeit natürlich :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Das Auto ist eh ausverkauft. Also braucht ihr euch nicht quälen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
au0n0m   
au0n0m
vor 7 Stunden schrieb F400_MUC:

Krass was man mit so nem umgebauten Käfer alles machen kann... Irgendwie können die schon Autos bauen!

Porsche Ist deutsche Ingenieurskunst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Ein Hammer Video die Geschwindigkeit ist ja absurd vor allem so Abschnitte wie schwedenkreuz oder fuchsröhre, der Wagen liegt genial man fragt sich jedes Mal wie eine top Zeit noch zu steigern ist und das ist die Antwort 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
emuman   
emuman

Kann es sein, dass im Automatikmodus des PDK gefahren wurde? Speziell in den hohen Gängen sehe ich nicht, dass die Finger zu den Schaltwippen gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Ich glaube ja, die haben da einen Vampir, morgens 7 Minuten vor Sonnenaufgang rein gesetzt.

Der durfte erst nach eine Runde wieder in den Sarg oder wäre verbrannt. :D 

:sensationell:

 

Fast surreal, zumindest wenn man dort selbst mal gefahren ist und das vor dem geistigen Auge vergleicht.

:vollgas:

  • Gefällt mir 3
  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Echt der Hammer... Wenn man bedenkt, wie lange sich alle abmühen für die Sub-7 min Zeiten und jetzt hämmern die da son Ding raus mit nem langweiligen 911er mit ein paar Carbonteilen, Löchern im Kotflügel und einem Flügel (jaja, Ironiemodus...).

 

Schon der 918 ist trotz "Walfisch" immer noch der offiziell Schnellste des Dreigestirns LaF und P1, weil die anderen eben nix Offizielles haben. Bin mal gespannt, ob es einen 720-Versuch geben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Die anderen bauen auch Autos die länger fahren können. Der Porsche 911 GT2 RS steht halt nach maximal 2 Runden weil der 5 Liter Wassertank für die Wasseraufspritzung leer ist und reduziert seine Leistung schon vorher massiv. Wenn Du Bock hast alle 50 Kilometer die Karre mit Wasser zu tanken, dann ist er der richtige Wagen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Bis jetzt hatte ich ihn nur im Parkhaus bestaunen können, gestern rauschte ein gelber an mir vorbei, ich bin verliebt. Das Ding geht sowas von nach vorne, klingt abartig gut und sieht unfassbar gut aus.

 

Wasserdampf war nicht zu erkennen.

Übrigens soll das auch keine Probleme machen. Aber klar, den Weg zur Eisdiele schaffen andere deutlich öfter 😂

 

Für mich ist der Turbo S das beste Auto überhaupt, der GT2 RS ist einfach nur das Überauto schlechthin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Ja der Turbo S. Die Porsche Speerspitze. Und plötzlich kann man aus demselben Motor noch > 20% bzw. 120 PS mehr rausholen beim GT2 RS. Würde ich als Turbo S Owner ganz toll finden einen offenbar ziemlich gedrosselten Motor als Nonplusultra von Porsche angespriesen bekommen zu haben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Also daß sich das Konzept eines GT2(!) RS(!!) aufgrund des angedachten Einsatzzwecks deutlich von einem Turbo S unterscheidet, muß man doch jetzt nicht wirklich auseinanderklamüsern, oder? Wenn Du wenigstens einen GT3 RS als Vergleich herangezogen hättest...

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWUser5   
BMWUser5
vor einer Stunde schrieb nero_daytona:

Ja der Turbo S. Die Porsche Speerspitze. Und plötzlich kann man aus demselben Motor noch > 20% bzw. 120 PS mehr rausholen beim GT2 RS. Würde ich als Turbo S Owner ganz toll finden einen offenbar ziemlich gedrosselten Motor als Nonplusultra von Porsche angespriesen bekommen zu haben :D

Der normale Lauf der Dinge. Es ist eben nach wie vor ein Unternehmen das ökonomisch handeln muss. Bei Ferrari ist es nicht anders. Kleines Beispiel: Im 599 GTB, F12, 812 und LaFerrari ist der gleiche Motor (F140c) wie im Enzo.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Schon klar, ich finde es eben wie gesagt erstaunlich, dass mir nichts dir nichts plötzlich mehr als 20% (!) Extraleistung im gleichen Motor "gefunden" wurden.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • F40org
      Ich packe es mal hier mit rein. 
       
      Gestern kam mir eine Ersatzteilpreisliste vom 911R in die Hände.
      Ein vorderer Kotflügel war meines Wissens immer mit ca. 500 EUR vermerkt. 
      Interessanterweise steht der gleiche Kotflügel jetzt mit über 10.000 EUR in der Liste.
      Kann das jemand bestätigen oder hab ich nur eine "0" zuviel gelesen?
    • BMWUser5
      Nach über fast 50 Jahren (Historie) könnte der Porsche 911 R wieder erscheinen.
      manuelles Getriebe 475 PS Saugmotor vom GT3 600 Einheiten
    • Ultimatum
      zum thema wertverlust noch eine anekdote aus eigener, aktueller erfahrung:
       
      unser aktueller porsche panamera soll ersetzt werden.
      am einfachsten per inzahlungnahme beim porsche zentrum gegen einen neuen, so der plan. also anfrage nach dem Inzahlungnahmepreis. die daten: panamera s hybrid, ez 03/2012, np 136.000.- euro, nahezu vollausstattung, übernommen als 1- jähriges vorstandsfahrzeug mit 11.000 km, jetzt km 36.000. alle services, sehr gepflegt, keine steinschläge. mwst. ausweisbar.
       
      festhalten, jetzt kommt der Inzahlungnahmepreis: euro 33.000.- brutto!

    • Thorsten0815
      Etienne und ich mieten einen Cayman, ein Auto mit Team an einem Trackday == Viel Spass! 
      Als Coach kam Jeffrey Schmidt zwei Tage mit uns auf die Strecke. 
       
      Zu den Details komme ich später noch mal, aber hier mal die ersten Bilder:

       
      Im Hotel "Catalonia Reina Victoria" waren wir in bester Gesellschaft.  
       
       
       
      Auf dem Track:

       
       
      Auf dem Weg zum Mittagessen auf dem Track bei knapp 20 Grad:
       






       
       



      Die letzten drei Bilder sind doppelt, konnte ich aber im Editor leider nicht löschen.......Sorry.
       
       
      Und so sieht es aus, wenn der Team Chef (Herr Sorg) die heisse Bremszange mit dem nacktem Unterarm auffängt: 

       
      Sonst ist uns aber nix passiert. Auto hat zwei Tage gehalten. Super Bremse!
      Einige andere Fahrer hatten aber ihre Autos geschmissen......
    • erictrav

×