Jump to content
bertl

Leistungsangaben von Aston Martin

Empfohlene Beiträge

bertl   
bertl

Hallo Jungs
Wir haben Winter und punkto fahren ist noch etwas Zeit, darum einmal ein Thema über die Angaben von AM über Leistung ect....
Habe mir mal die Mühe gemacht, und weil es gerade mal wieder eine neue "S" Variante gibt, einen vergleich angestellt.

Angaben:            PS           Nm        Gewicht             0-100                    V-max
Vanquish            576         630         1739(1844)         3,8(4,0)                323
Vanquish S         603         630         1739(1739)         3,5(3,5)                323
Vantage S           572         620         1665(1745)         3,9(4,1)                330
GT12                   600         625         1565                   3,7                        297

In Klammer immer das Cabrio (Volante)

Jetzt frage ich mich wie macht das Aston Martin?
Beim aktuellen Vanquish S ist das Cabrio gleich schwer und beschleunigt gleich wie das Coupe und das bei 27 mehr PS gegenüber des normalen Vanquish.
Beim GT12 mussten es auch noch 100Kg weniger sein um mal 0,2 Sec gegenüber des Vantage S herauszuholen.
Ist es nur das Getriebe?
Die Ansaugbrücke und etwas Software kann es alleine ja doch nicht sein, der GT12 benötigte ja auch noch eine Titan-Anlage für die Mehrleistung die es beim Vanquish S nicht gibt. Was würde dies noch bringen, beim Vanquish S, zumindest ab 5000 U/min ?
Oder währe das ZF Getriebe für den GT12 nicht doch die bessere Wahl gewesen um die Beschleunigung bei einem Gewichtsvorteil von 174 Kg gegenüber des Vanquish in Richtung 3 sec zu bringen?

Ist es nur Marketing und wird hier nur mit Zahlen gespielt um das jeweilige Produkt nochmals gut oder besser verkaufen zu können?

Gruß
Bertl

PS: hoffe ich werde demnächst nicht gesteinigt für meinen Zweifel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sportscarsaremylife   
Sportscarsaremylife

Hallo Bertl,

 

man sollte Beschleunigungsdaten von 0-100km/h nie so auf die Goldwaage legen. Da kommen zu viele Faktoren zusammen wie bspw. Fahrer, Reifen, Witterungsverhältnisse etc., die Einfluss darauf nehmen, dass schnell mal ein paar zehntel Sekunden Unterschied entstehen können. Von 100-200km/h ist das wesentlich interessanter und aussagekräftiger.

Dann wird man mit Sicherheit das bessere Kg/PS Verhältnis zum Vorteil erkennen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OlliSLS82   
OlliSLS82

Schau in die aktuelle SA mal rein, die Astons stehen auch nicht immer gleich gut oder überhaupt gut im Futter...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertl   
bertl

Das die Aston selten ihre volle Leistung bringen ist mir schon lange klar, hier liegen die neueren Modele der Mitbewerber sicher besser. Man merkt halt das die Technik weit mehr fortgeschritten ist als Aston mithalten konnte oder lieb war.

Bis auf die Lambos ist es aber mit der Turbotechnik sicher weit leichter bei den Tests besser im Futter zu stehen als angegeben.

Aber was ich wirklich mit meiner Kritik meinte ist das es sich Aston Martin zeitweilig einfach schön schreibt um die Verkaufszahlen für das eine oder andere Produkt doch noch etwas anzukurbeln.

Noch mal zum Leistungsgewicht:

GT12:           2,6Kg   3,7s

Vanquish S: 2,88Kg  3,5s

Unterschied 174Kg und der Vanguish S ist mit diesem Mehrgewicht trotzdem schneller, obwohl auf 100 nicht alles ist, aber kann das nur das Automatikgetriebe sein oder doch nur Verkaufspolitik?

Das ist hier meine Frage!!

Gruß

Bertl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Es kommt auch sehr auf die Art der Messung an. Zum Beispiel:

Beklebte Strecke für optimale Traktion, Messung ca. 30 cm vor dem Fahrzeug um die Trägheit zu eliminieren, usw.....

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aston Spezi   
Aston Spezi

AM Leistungsdaten.jpg

 

Hallo zusammen,

 

Leistungsangaben der Hersteller werden immer wieder angezweifelt. Allerdings sollte man beachten, dass diese auf einem Motorenprüfstand und nicht auf der Rolle ermittelt werden. Über die Tücken eines Rollenprüfstandes gibt es einen interessanten Beitrag unter folgendem Link http://www.auto-motor-und-sport.de/news/die-technik-moderner-leistungspruefstaende-10321066.html Kurioser Weise stammen diese Feststellungen aus derselben Redaktion, welche im aktuellen Test die Leistung des Aston Martin GT8 in Frage stellt.

 

Mit besten Grüßen

Aston Spezi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertl   
bertl

Danke für die Daten, meine waren alle von der offiziellen Homepage von Aston Martin.de

Was aber viel schlimmer ist das der Vanquish S Volante 284Kg schwerer ist und gleich schnell auf Hundert beschleunigt wie der GT12!

Ist das nur das Getriebe? Sind das die breiteren Reifen des GT12?

Warum ist der Vanquish um so viel besser in dieser Disziplin?

Wie oft schaltet die Touchtronic gegenüber der Sportshift bis 100?

Ist das Trägheitsmoment bei der Sportshift so groß das hier kein besserer Wert gegenüber des Vanquish entsteht?

Oder ist die Touchtronic doch so viel besser?

Gruß

Bertl

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
melon   
melon

Denke alle Faktoren werden irgendwie dazu beitragen. Wie schon bereits erwähnt wurde, es kommen so viele Sachen ins Spiel, dass man es nicht auf die Goldwaage legen sollte bzw. darf. 

Würde gerne wissen wie viele Messungen stattgefunden haben, bis diese Werte zustande gekommen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • lambada41
      Von lambada41
      Hallo,
      ich habe festgestellt, daß die Leistung des Wagens geringer ist, seit ich einen neuen Luftfilter (Nr.: 118006 von eurospares) eingebaut habe. Ohne luftfilter läuft er schneller und ist "spritziger".
      Ich habe das Gefühl, der Motor bekommt zu wenig Luft.
      Hatte das Problem schon jemand?
      Ist der Luftfilter möglicherweise aus China?
    • lambada41
      Von lambada41
      Hallo Fans,
       
      nun habe ich ein Problem mit der KE Jetronic. Die habe ich sicher falsch eingestellt. Leider ist In meiner Reparaturanleitung nur die Leerlaufeinstellung für die K-Jetronic beschrieben.
       
      Wenn ich starte, springt es sofort an und läuft bei ca. 2000 U/Min. Sowie ich versuche (vorsichtig) Gas zu geben, stirbt er ab. In dem Maße, wie er warm wird, nimmt er zunehmend Gas an. Wenn er warm geworden ist, kann man fahren, hat aber nur ein lahmes Beschleunigen und erreicht im 4. Gang nur ca. 180 km/h. CO ist dabei ca. 2%
       
      Wenn ich ihn magerer einstelle oder die Leerlaufdrehzahl geringer einstelle, hält er diese nur ca. 20 bis 90 Sek. und stirbt dann ab. Und die Leistung ist dann noch geringer.
      Sicher habt Ihr eine Idee und könnt mir helfen?
       
      Ich danke Eurch
    • Mi16
      Von Mi16
      Wollte mal rausfinden wo der Unterschied liegt bei denn 348 TS oder TB von der Schweiz und von Deutschland, denn in der Schweiz werden diese mit 286PS angegeben und in Deutschland mit 300PS!?

      Beim GTS/GTB oder auch Spider, werden diese in beiden Länder mit 320PS angegeben...

      Beide Länder haben Kat's also kann es mal nicht daran liegen....oder liege ich da falsch.

      evtl. weiss da einer was...

×