• Willkommen bei Carpassion.com...

    ... Europas großer Sportwagen-Community. Aktuell können Sie als Gast bereits jetzt schon gewisse Beiträge und Inhalte sehen. Möchten Sie jedoch Zugang zu weiteren exklusiven Inhalten haben oder selbst Beiträge verfassen, können Sie sich völlig kostenlos und unverbindlich bei uns neu anmelden. Als zusätzlichen Bonus sehen registrierte Carpassion.com-Mitglieder weniger Werbung!

Dr944S2

Video: Reparatur des Tachometers am 944/1

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

 

das Video zeigt eine schrittweise Anleitung wie man den mechanischen Tachometer eines Porsche 944 der 1 Serie öffnet und wieder schließt. Im vorliegenden Fall war eine Welle durch Korrosion blockiert, wodurch sich ein Zahnrad losbrach und auf der Welle drehte. Ein Tropfen Öl macht die Welle wieder frei und das Zahnrad wird auf der Welle verklebt.

 

 

 

Viele Grüße,

 

Jürgen

 

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Der schwierigste Teil (angenommen, die Feinmechanik wird beherrscht) ist m.E. das Bördeln der Lünette ganz am Schluß, weil man sicher stellen muß, dass dabei keine Macken an die Vorderseite der Lünette kommen. Mit Sorgfalt und vor allem Geduld gehts aber, wie das Video zeigt.

 

Früher war alles besser :D, beispielsweise Tacho und Drehzahlmesser bei Jaguar E-Type hatten Lünetten mit Bayonettverschluß. Man hat die Lünette ein Stückchen gedreht und sie kam dann ohne irgendwelche verformenden Maßnahmen vom Gehäuse ab. Montage entsprechend umgekehrt, simpel und flott.

bearbeitet von Jarama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden


  • Neueste Themen

  • Empfehlungen

  • Marktplatz

  • Ähnliche Themen

    • f308gtb
      Von f308gtb
      Guten Abend!
      Betrifft Ferrari 308 GTB 1977
      Kann mir jemand behilflich sein?
      Würde einen Schaltplan benötigen der mir genau anzeigt wie Tacho und Tachogeber zusammengeschaltet werden, damit ich die Teile auf dem Tisch ausprobieren kann.
      Keinen Schaltplan von Innen.

      Die zwei Anschlüsse vom Tachogeber sind mir klar, dann nur noch wo der Tacho mit 12 Volt oder mit Masse versorgt wird ?
      Wenn ich die Teile auf dem Tisch zusammenschließe und den Tachogeber mit dem Dremel antreibe müsste es funktionieren, oder?
      Bitte Antwort an : arnulf.dobernig@gmx.at
      Danke
    • Dr944S2
      Von Dr944S2
      Hallo,

      das Video zeigt, wie man den elektronischen VDO Tacho außerhalb des Fahrzeugs testen kann. Man lernt eine Menge über die Funktionsweise:




      Viel Spaß,

      Jürgen
    • Gast 008papi
      Von Gast 008papi
      Hallo Zusammen,

      verkaufe hier ein Klimabedienteil aus meinem Ferrari 348 TB, BJ 1992. Das Teil hat bis zum Ausbau einwandfrei funktioniert.

      Ich hätte gerne 1200 Euro inkl. Versand dafür, bin aber gerne für ernsthafte Angebote offen.

      Der Verkauf erfolg von privat ohne Garantie, ohne Gewährleistung und ohne Rückgaberecht.

    • MichaelH
      Von MichaelH
      Hallo zusammen,
      nachdem die Synchronisation meines 3. Ganges Mitte des Jahres aufgegeben hat habe ich mich über das Getriebe und Differential (das hat schon länger gemuckt) hergemacht zwecks Revision. Dabei ist mir mal wieder meine Tachogeber Mimik in die Hand gefallen, welche mit einem Zwischengetriebe 0,501:1 versehen ist, was das Ganze schon recht sperrig macht. Mich hat schon immer interessiert, ob das bei Euch mit ex-US Autos auch so ist. Ich vermute bei mir wurde das gemacht im Zuge des Tachotauschs US-> DE, welche ich vor 18 Jahren vom Verkäufer wollte. Wenn das der Fall ist, müßte es doch eigentlich einen Geber (im Bild oben waagrecht mit Kabel) mit europäischer Spec geben?! Oder was soll das? Es ist nicht überlebenswichtig, da alles einwandfrei funktioniert, aber weiß jemand darüber Bescheid? Achja - der ganze Antrieb (inkl. des Verschlußdeckels, keine Getriebeölpumpe) sieht auch ziemlich anders aus als in den diversen Spareparts Catalogs.

      Also, wie ist's bei Euch.....
      viele Grüße aus Ffm,
      Michael