Jump to content
Dr944S2

Video: Reparatur des Tachometers am 944/1

Empfohlene Beiträge

Dr944S2   
Dr944S2

Hallo,

 

das Video zeigt eine schrittweise Anleitung wie man den mechanischen Tachometer eines Porsche 944 der 1 Serie öffnet und wieder schließt. Im vorliegenden Fall war eine Welle durch Korrosion blockiert, wodurch sich ein Zahnrad losbrach und auf der Welle drehte. Ein Tropfen Öl macht die Welle wieder frei und das Zahnrad wird auf der Welle verklebt.

 

 

 

Viele Grüße,

 

Jürgen

 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben (bearbeitet)

Der schwierigste Teil (angenommen, die Feinmechanik wird beherrscht) ist m.E. das Bördeln der Lünette ganz am Schluß, weil man sicher stellen muß, dass dabei keine Macken an die Vorderseite der Lünette kommen. Mit Sorgfalt und vor allem Geduld gehts aber, wie das Video zeigt.

 

Früher war alles besser :D, beispielsweise Tacho und Drehzahlmesser bei Jaguar E-Type hatten Lünetten mit Bayonettverschluß. Man hat die Lünette ein Stückchen gedreht und sie kam dann ohne irgendwelche verformenden Maßnahmen vom Gehäuse ab. Montage entsprechend umgekehrt, simpel und flott.

bearbeitet von Jarama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Warlord
      Von Warlord
      Werte Kolleginnen und Kollegen, 
       
      ich habe eine Verstädnisfrage zur Tachobeleuchtung im F430. Meine War defekt (direkt nach Erwerb des Fahrzeugs). Habe es hier in Deutschland bei einer Firma reparieren lassen. 
       
      Also irgendwie ist auf jeden Fall Licht an den Ziffernblättern und so da. 
       
      1. Ich stecke den Schlüssen rein und drehe auf Position II (Position I gibt es ja gar nicht). Und die Ziffernblätter leuchten weiß. Ebenso die Zeiger in Rot. (noch ohne Motorstart). Und dieses komplette Leuchten geschieht auch ohne die Situation, dass irgendwie Licht am Fahrzeug eingeschaltet ist. 
       
      2. Wenn ich nun den Lichtschalter in Stufe I stelle (also Standlicht) oder auch in Stufe II (Abblendlicht) komme ich über die Minitasten in das Menü um die Helligkeit der Ziffernblätter zu kontrollieren (0 = Keine Beleuchtung bis 30 = maximale weiße Helligkeit).
       
      3. Also bedeutet das für mich, dass die Ziffernblätter erst einmal immer leuchten. Egal ob ich Licht am Fahrzeug einschalte oder nicht. In Schalterstellung 0 für die Fahrzeugbeleuchtung leuchtet das Ziffernblatt auf maximaler Leistung. Man kann da gar keine Einstellung vornehmen. 
       
      4. Normalerweise kenne ich es bei Fahrzeugen so, dass mit Einschalten der Außenbeleuchtung auf Standlicht die Ziffernblattbeleuchtung sich eben mit aktiviert. Hier ist primär (unabhängig vom Lichtmodus) immer erst einmal alles an. Auch bei hellem Sonnenschein (wo ich ja gar kein Licht brauche und es komplett abgeschaltet ist), ist die Ziffernbeleuchtung an. Nur ab Standlicht und mehr kann ich wieder runterregulieren. 
       
       
      Daher meine Frage: Ist das so? Ich frage schon gar nicht nach dem Sinn. Nur. Ist das so gewollt oder ist da in der Verschaltung etwas defekt?
       
      Vielleicht ist jemand so freundlich und schaut bei seinem Fahrzeug mal nach. Soweit ich mich beim meinem Ex 360 erinnere, war die Ziffernblattbeleuchtung erst aktiv mit Einschalten des Lichtes auf mindestens Standlicht. 
       
      Vielen Dank für evtl. Antworten. 
       
       
       
       
       
    • zw78
      Von zw78
      Hallo,
       
      Weiss jemand oder hat jemand eine Anleitung wo oder wie man die Tachoscheibe fuer einen Gallardo Superleggera von mph auf km/h tauschen oder tauschen lassen kann?
       
      Danke im voraus.
    • schwarzwaldadler
      Von schwarzwaldadler
      Servus,

      ich habe schon ermittelt, dass das schwarz/rote Kabel das Tachosignal führt.

      Ich möchte den Kabelbaum hinder dem Tacho aber nicht beschädigen.


      Gibt es irgendwo im Innenraum eine Stelle an der ich besser an dieses Signalkabel ran kommen kann?

      Mittelkonsole? Hinter den Sitzen?


      Grüße SWA
    • 1000MM
      Von 1000MM
      Hallo Zusammen
       
      ich habe das Thema auch schon gegoogelt ich wollte nur wissen ob es jemand kurz und prägnant bestätigen kann.
       
      Die Frage ist wie man den Kilometerstand an einem 360 Modena verifizieren kann.
      So wie ich es sehe sowieso nur mit dem speziellen Ferrari Tester und bei der F1 Version hatte glaube ich Belli geschrieben kann man die Kilometer der einzelnen Gänge addieren
      Bei dem manuellen Schaltgetriebe fällt das jedoch weg.
       
      Aus meiner Sicht kann man jetzt bei beiden Versionen noch die Betriebsstunden auslesen in der Motronic oder Airbag und ausrechnen ob die Durchschnittsgeschwindigkeit plausibel ist.
       
      Stimmt meine Zusammenfassung soweit?
       
      Vielen Dank
       
      Gruss Daniel
    • f308gtb
      Von f308gtb
      Guten Abend!
      Betrifft Ferrari 308 GTB 1977
      Kann mir jemand behilflich sein?
      Würde einen Schaltplan benötigen der mir genau anzeigt wie Tacho und Tachogeber zusammengeschaltet werden, damit ich die Teile auf dem Tisch ausprobieren kann.
      Keinen Schaltplan von Innen.

      Die zwei Anschlüsse vom Tachogeber sind mir klar, dann nur noch wo der Tacho mit 12 Volt oder mit Masse versorgt wird ?
      Wenn ich die Teile auf dem Tisch zusammenschließe und den Tachogeber mit dem Dremel antreibe müsste es funktionieren, oder?
      Bitte Antwort an : arnulf.dobernig@gmx.at
      Danke

×