Jump to content
blitzlichtgeblendet

Wofür braucht man einen WLAN-Hotspot im Auto?

Empfohlene Beiträge

Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Minuten schrieb amc:

Und wo ist jetzt der Unterschied zwischen einer SMS und einer iMessage? Genau, z.B. daß letztere End-to-End-verschlüsselt ist. :P

Stimmt, es wird von einem 128 bit starken AES Schlüssel gesprochen, wobei Externe bislang diesen "claim" nicht überprüfen konnten, aber egal, besser als nichts.

 

Aba überhaupt, wat id dat denn, iMessage, voll psycho der Name schon?? Voll Opfer och noch, det hat nämlich keener, da bisse voll iso un assi. Ohne Whatsapp hasse keine Freunde un bis voll die Steinzeit ;):P

vor 18 Minuten schrieb amc:

Trotzdem hilft es ungemein wenn man unterwegs einen neuen Termin ausmachen kann ohne erst zu sagen daß man sich am nächsten Tag melden wird weil man noch nicht weiss ob die Gattin verfügbar ist oder sich das seit dem Morgen geändert hat. Das ist nicht von Pappe was Schulen und Kindergärten sich heute so ausdenken..

Eben weil alle glauben Andere wären permanent verfügbar und vor allem auch beliebig umdisponierbar, dank moderner Technik. Da wird die Grenze zur Unverschämtheit mitunter deutlich überschritten. Kann denen aber auch gaaanz schnell abgewöhnt werden. Dank immer noch vorhandener Aufsichtspflicht können die beispielsweise ein Kind nicht vor die Tür setzen, bloß weil der Lehrer früher nach Hause will.

 

Man muss nicht immer "springen", wenn Andere (egal wer, auch und gerade im Bekanntenkreis) "hüpf" sagen. Wer eine Verabredung mit mir kurzfristig und ohne wirklich triftigen Grund cancelled, zeigt mangelnden Respekt und Rücksichtnahme. Dann gibts einen neuen Termin nur zum Lunch, und zwar dort wo ich ohnehin zum Mittagessen gehe. Dann kann mir nämlich wurscht sein, ob die Person auftaucht oder nicht, Mittagessen muss ich ja sowieso :D. Deinen Einwand antizipierend, stimmt, ich habe keine 573 Freunde, es ist eine einstellige Anzahl ;).

 

 

 

bearbeitet von Jarama
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
vor einer Stunde schrieb Jarama:

Deinen Einwand antizipierend, stimmt, ich habe keine 573 Freunde, es ist eine einstellige Anzahl ;).

Der Einwand käme nicht von mir, mehr habe ich auch nicht. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht daß mit kleinen Kindern in sehr vieler Hinsicht Begriffe wie "Planung" eher frommer Wunsch als Wirklichkeit sind.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Wir sind so langsam etwas vom Thema ab dennoch finde ich die Antworten hier sehr interessant und informativ :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Ich habe keinen WLAN-Hotspot im Auto und hätte auch aktuell keine Verwendung dafür. Aber ich kann mir schon Nutzungs-Szenarien ausdenken, wo er sinnvoll ist. Sei es beim Arbeiten mit dem Laptop ohne Hotspot oder bei der Nutzung eines Tablets ohne Mobilfunk-Modul. In beiden Fällen würde ich mich gerne mit einem "statischen" WLAN verbinden und nicht immer mein Smartphone nutzen wollen. Zudem ist da eben der Vorteil der externen Antenne.

 

Aber "brauchen"... nein brauchen tut ihn niemand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
vor 21 Minuten schrieb master_p:

Aber "brauchen"... nein brauchen tut ihn niemand.

Nun, über "brauchen" im engeren Sinne sind wir bei PKW-Ausstattungsoptionen schon seit 2 Jahrzehnten hinweg. X-)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stocker85 CO   
Stocker85

Also ich war echt dankbar das beim letzten USA Urlaub WLAN im Leihwagen drin war. So waren die Kinder beschäftigt. 

Nur ganz wenig wann sind wir da? Wie lange noch? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815
vor 9 Stunden schrieb Stocker85:

Also ich war echt dankbar das beim letzten USA Urlaub WLAN im Leihwagen drin war. So waren die Kinder beschäftigt. 

Nur ganz wenig wann sind wir da? Wie lange noch? 

Früher hat man dafür die Oma mitgenommen, oder sich sogar selbst mit den Kindern sinnvoll beschäftigt. O:-) 

Heute bekommen die Kleine leider nur noch nonstop Dreck ins Hirn geblasen..........:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stocker85 CO   
Stocker85

Ich Beschäftigung mich schon sinnvoll mit meinen Kindern. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AronCanario CO   
AronCanario
vor 4 Stunden schrieb Stocker85:

Ich Beschäftigung mich schon sinnvoll mit meinen Kindern. 

Hoffentlich lehrst du ihnen nicht "deutsch"

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

Hersteller benötigen mehr Geld beim Autoverkauf und deswegen kommen immer mehr sachen ins Auto die keiner braucht.

 

Es kommen noch soviele sachen ins Auto die hier nicht mal angesprochen werden, weil die Zeit noch lange nicht soweit ist bzw. das Volk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stocker85 CO   
Stocker85
vor 57 Minuten schrieb AronCanario:

Hoffentlich lehrst du ihnen nicht "deutsch"

Beschäftigung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav
vor 25 Minuten schrieb SManuel:

Es kommen noch soviele sachen ins Auto die hier nicht mal angesprochen werden, weil die Zeit noch lange nicht soweit ist bzw. das Volk.

Was kommen denn für Sachen ins Auto wofür das Volk oder die Zeit noch nicht reif ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
vor 9 Stunden schrieb Thorsten0815:

Früher hat man dafür die Oma mitgenommen, oder sich sogar selbst mit den Kindern sinnvoll beschäftigt. O:-) 

Heute bekommen die Kleine leider nur noch nonstop Dreck ins Hirn geblasen.........

Nun ja, damals hat halt das Radio gedudelt oder grandiose Benjamin Blümchen Kassetten wurden eingelegt. 

 

Auch wenn bei uns bisher keine Videos im Auto gespielt werden würde ich das ingesamt entspannt sehen und fragen wie das Pensum insgesamt ist dem die Kinder ausgesetzt sind. Wenn die Kinder 2-3 mal die Woche 45 Minuten bekommen dann kann man auch mal auf einer langen Autofahrt aus dem Vollen schöpfen. Das Problem ist ja eher wenn die Kinder jeden Tag dem passiven Medienkonsum nachgehen.

 

 

vor 4 Stunden schrieb erictrav:

Was kommen denn für Sachen ins Auto wofür das Volk oder die Zeit noch nicht reif ist?

Die Nebelschlussleuchte. Dafür ist das Volk definitiv noch nicht reif, wie man schon bei einsetzendem Nieselregen besichtigen kann.

  • Gefällt mir 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WuerttRene CO   
WuerttRene

Beim Musik streamen ist ein Hotspot sehr praktisch, vor allem wenn man Infrarot-Scheiben hat. Ich habe in meinem Fahrzeug kaum Empfang, mit dem Hotspot perfekten Empfang und selbst in ländlichen Gegenden keine Probleme mit Musik-Streams. 

 

Weiterhin kann ich z.B. über LTE-Verbindung alle Apps blocken wenn ich bei meinem Mobilvertrag nur ein geringes Datenvolumen habe und für das KFZ eine günstige reine Datensim nehmen. 

 

Ob man das haben muss sei mal dahingestellt, komfortabel ist es auf jeden Fall ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben (bearbeitet)
vor 47 Minuten schrieb WuerttRene:

streamen  Hotspot Infrarot-Scheiben

LTE-Verbindung Apps blocken Mobilvertrag Datenvolumen Datensim

Weder versteh ich das, noch hab ich das, glaub ich wenigstens, ;)

aber brauchen tue ich das ganz gewiß nicht.

 

 

Bin wohl altmodisch denn dass mit dem "Land",

DAS versteh ich und "hab" ich manchmal sogar!

 

vor 47 Minuten schrieb WuerttRene:

praktisch,

Ich habe in meinem Fahrzeug Empfang  (also das Radio geht!)

in ländlichen Gegenden keine Probleme

 

komfortabel ist es auf jeden Fall ;)

Wenn ich Auto fahr, fahr ich Auto,

wenn ich esse, dann esse ich (und guck nicht auf so Briefmarkenbildschirme),

wenn ich Sport mache, dann mache ich Sport ohne Kopfhörer und Berieselung,

wenn ich am PC stehe (wie jetzt gerade), dann stehe ich da und nix anderes,

wenn ich trinke, dann genieße ich ohne zu checken wo der Wein wohl herkommt oder Mails abzurufen,

wenn ich Sex habe, dann habe ich Sex.....!

 

Bin wohl echt altmodisch, aber ich glaube auch nicht an den Multitasking fähigen Homo Sapiens, nicht einmal wenn der weiblich ist,

aber sehr wohl bemerke ich die ganzen ferngesteuerten, unkonzentrierten Freaks auf den Straßen!

 

In meinen KFZ ist das Handy strengstens verboten für ALLE, wie auch Freisprecheinrichtung, auch für meinen Nachwuchs.

Und wenn ich telefoniere, dann konzentriere ich mich auf meinen Gesprächspartner am anderen Ende der (virtuellen) Leitung, denn das ist er mir Wert.

 

Wir sind aber auch noch so extrem altmodisch und reden miteinander, der Beifahrer übernimmt die Navigation, entlastet den Fahrer, und haben Spaß beim Fahren.

Seht mir bitte meine altmodische Einstellung nach, liegt wohl am Alter! O:-)

 

 

bearbeitet von Kai360
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
vor 1 Stunde schrieb Kai360:

Wenn ich Auto fahr, fahr ich Auto,

Musikhören im Auto gilt spätestens seit den 60er Jahren als akzeptierter Anwendungsfall, dafür muss man kein Facebook-Lemming sein. Das macht man nicht immer, aber das Dahinrollen mit 120 km/h oder das Herumstehen im Stau fordern mich wirklich nicht. Und wenn ich im Auto Musik höre, dann heutzutage via Streaming oder vielleicht gecachtem Stream vom Handy. Sicher nicht vom Werbejingle-verseuchten Müllradio. Und ich brenne auch keine CDs mehr nur um mich krass old school zu fühlen. X-)

 

Und komm mir nicht mit Ablenkung. Solange Deine Passagiere keinen Klebestreifen auf den Mund bekommen für die Dauer der Fahrt lenken die weitaus mehr ab als Musik. Von Nachwuchs im Fond ganz zu schweigen. Und so wie das Gespräch mit dem Beifahrer auch nicht viel weniger ablenkt als das Telefonat mit Freisprecheinrichtung. 

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Ich höre auch fast nie Musik im Auto. Entweder bereite ich mich auf ein Meeting vor, denke mir was aus, oder telefoniere.

Das gilt für den Berufsverkehr.

 

Ich bin aber auch kein musikalischer Mensch.

Ich habe ein Rhythmusgefühl wie eine Backsteinwand.

 

Wenn ich zum Spass fahre, dann konzentriere ich mich meist voll auf das Fahren, was dann auch notwendig ist. :D 

 

Sollten die elektronischen Assistenten, wie Cortana oder Siri mal besser werden, dann wird auch das Internet im Auto für mich interessant.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
Geschrieben (bearbeitet)

ich lasse mich meist berieseln...auf dem arbeitsweg weiss ich genau :wenn in den nachrichten irgendwas mit schneefall oder glatteis kommt fahren schlagartig nur noch deppen rum obwohl es bei uns im tal trocken bei deutlichen plusgraden ist :evil:

auf längeren strecken nervt mich radioprogramm meist...da laufen cds oder mucke von ner speicherkarte die am wechsleranschluss hängt

wenn ich spass haben will auf freier strecke gibts spezialprogramm :D

jepp..mein radio kann noch richtig oldskool kassetten abspielen :-o

:D

:lol:

bearbeitet von planktom
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

WLAN im Auto finde ich nicht gut. Überall sind dann die WLAN-Kabel im Weg, das ist unpraktisch und sieht auch nicht gut aus.

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MUC3200GT   
MUC3200GT

Ja nachdem jeder ein schnurloses Telefon hat gehen einem die telefonlosen Schnüre ganz schön auf den Geist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RamonS   
RamonS

Warum muss man denn immer und überall ins Internet können müssen? Gerade im Auto...für den Fahrer ist das nonsens, der sollte sowieso die Finger weit weg lassen vom Handy. Wenn man Kinder dabei hat und Filme streamen möchte ok. aber da könnte man alternativ auch sein Handy mit Flatrate als Verbindungsquell nutzen ;)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p
vor 15 Stunden schrieb RamonS:

aber da könnte man alternativ auch sein Handy mit Flatrate als Verbindungsquell nutzen ;)

Dann müsste aber jedes Kind eine eigene Flatrate haben und zusätzlich würde dann jedes Telefon maximale Sendestärke nutzen, um eine dauerhafte Datenverbindung bei Autobahngeschwindigkeit aufrecht zu halten. Genau da kommt dann das WLAN ins Spiel. Das Auto baut mit einer ordentlichen Außenantenne eine Verbindung auf und diese wird dann mit Lowpower-WLAN ins Auto weitergegeben.

Das das kein dauerhafter Anwendungsfall ist, sollte jedem klar sein. Aber wenn man im Auto auch mal mit dem Laptop arbeiten will ist das zumindest unter Windows ein scheiß Gefrickel, bis man am Handy den Hotspot aktiviert und sich mit dem Laptop verbunden hat. Mit dem Mac geht das zwar mit zwei Klicks auch ohne viel Gefrickel, aber auch dann muss man das iPhone in die Mittelkonsole packen etc. Nicht jeder will auch zudem seinen Handy-Datenvertrag damit belasten, wenn reine Datenverträge mittlerweile viel günstiger sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815
vor 1 Minute schrieb master_p:

zumindest unter Windows ein scheiß Gefrickel

Hm, sobald ich am Handy den Hotspot mit zwei Klicks einschalten, verbindet sich mein Tablet automatisch (Lumia 950 und Surface 4). :D 

 

Der einzige, relevante Grund für mich für ein WLAN wäre die verringerte Handy Sendeleistung.

Da ich aber im Auto doch meist geschäftlich am telefonieren bin, ist die Sendeleistung auch nicht geringer, es käme nur noch das WLAN dazu, also noch mehr anstatt weniger......

OK, ich könnte wieder ein eingebautes Telefon wie früher im Porsche benutzen, aber dann hat man wieder zwei Rufnummern und, und, und....

 

Ich brauch das nicht. Hab auch keine kleinen Kinder mehr, oder andere berufliche Bedürfnisse die ein WLAN im Auto erfordern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p
vor 3 Minuten schrieb Thorsten0815:

Da ich aber im Auto doch meist geschäftlich am telefonieren bin, ist die Sendeleistung auch nicht geringer, es käme nur noch das WLAN dazu, also noch mehr anstatt weniger......

OK, ich könnte wieder ein eingebautes Telefon wie früher im Porsche benutzen, aber dann hat man wieder zwei Rufnummern und, und, und....

Ich weiß nicht, was für ein Auto Du hast. Aber die meisten Hersteller bieten ja eine Ladeschale, in der man die Telefone packen kann. Diese wird in der Regel dann auch für die Nutzung der Außenantenne genutzt - per Induktion. Die Sendeleistung Deines Telefons ist massiv geringer, wenn man sowas nutzt, als wenn das Telefon irgendwo im Auto liegt und damit seine eigene Antenne nutzen muss.

 

Bzgl. fest eingebautes Telefon im Auto: Mittlerweile kannst Du bei jedem größeren Anbieter eine sog. Multicard erwerben. Damit hast Du eine zweite SIM-Karte, die Du in ein zweites Gerät packen kannst. Diese hat die selbe Nummer, kann also ebenso Anrufe entgegennehmen. In der Regel ist lediglich auszuwählen auf welche SIM-Karte SMS zugestellt werden, ansonsten verhalten sich die Multicards identisch zur Erst-SIM.

 

Wie ich ja schon oben weiter schrieb: Brauchen tut's keiner. Aber für den ein oder anderen Anwendungsfall ist das sicherlich ein Komfortgewinn. Und schlußendlich ist das natürlich auch die Vorbereitung auf eine Vernetzung der Autos untereinander.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Minuten schrieb master_p:

Und schlußendlich ist das natürlich auch die Vorbereitung auf eine Vernetzung der Autos untereinander.

 

Das heißt, dass ich dann mit den dauertelefonierenden, SMS schreibenden, Whatsappenden, im Verkehr vollkommen unkonzentriert herumschleichen ..... auch noch vernetzt bin? :-o

 

bearbeitet von Kai360
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×