Jump to content
double-p

Wo fliegen wir denn dieses Jahr hin?

Empfohlene Beiträge

double-p   
double-p

Auf Taiwan wohl.. Aerospatiale ATR72-600. Also das franzoesisch-italienische Gegenstueck zum Dash-8 "Heuwender".

Carrier ist UNI-Air (B7), der domestic/LCC Ableger von EVA Air. Leider ist durch diese Struktur die Fliegerei nicht M+M "wuerdig" (EVA ist StarAlliance). Aber auch egal.. dafuer gab es fuer BKK-TPE auf THAI deutlich mehr Meilen als erwartet *shrug*.

bearbeitet von double-p
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Na klar :huh:. Mit der ATR 72 bin ich auch schon mal geflogen. War aber eine der Kleinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Gerade nochmal geschaut.. kann auch eine -200 sein. Steht nicht genauer da. Fuer den HUNnen Leg kann ich das Donnerstag Abend sagen. MZG/KHH dann Montag/Mittwoch.

 

Aktuell steht dieses Jahr noch 17 Mal "Wheels up!" im Buch :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Ich sitze gerade dort, wo du wohl häufiger bist. 

Lufthansa/Swiss Business Lounge in HAM. 

D7029AE9-4B5C-49BC-B1BA-319B68DE8867.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Das ist aber nicht business attire! :-)

 

Crazy Asia!

DOetINuV4AE8PHQ.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
vor 2 Stunden schrieb double-p:

Das ist aber nicht business attire! :-)

Na ja, kommt aufs Business an:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum

fliege dieses jahr nochmal auf die maldediven über dubai mit der emirates und danach nach mauritius mit der klm über amsterdam. die klm hat im 747 eine neue businessclass, die wir mal ausprobieren wollen.

 

bin vergangenes wochenende in die dolomiten geflogen, das allerdings mit einem helicopter, zählt das hier auch?

 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaHaHe   
JaHaHe
vor 46 Minuten schrieb Ultimatum:

bin vergangenes wochenende in die dolomiten geflogen, das allerdings mit einem helicopter, zählt das hier auch?

 

NEIN!

 

Bitte noch den Hubschrauber posten und welche Rolex dabei getragen wurde... ;) 

  • Gefällt mir 2
  • Haha 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum
vor 5 Minuten schrieb JaHaHe:

Bitte noch den Hubschrauber posten und welche Rolex dabei getragen wurde... ;) 

.... ich glaube es war unpassenderweise eine royal oak offshore.

  • Gefällt mir 1
  • Haha 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

KLM fliegt mit B747 nach Mauritius? (Emirates oder Etihad schippern mit A380 da runter)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum
vor 6 Minuten schrieb double-p:

KLM fliegt mit B747 nach Mauritius? (Emirates oder Etihad schippern mit A380 da runter)

ich weiss, den a 380 auf dieser strecke, vor allem die bar in der business class kenne ich nur zu gut.

in diesem falle habe ich aber eine einladung der klm und da geht es natürlich nicht anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HeidiMueller   
HeidiMueller

Ist doch vollkommen egal, Hauptsache Spaß!!!

22894022_10214953213883901_254209215097430421_n.jpg

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Ich meinte ja eher sowas mit Fluegeln.. aber macht nichts. Muss auch fun sein, und um den geht es doch.

 

Vor ich Sonntag wieder heim muss (kurz...), geht es Samstag abend hier nochmal den Wanst vollschlagen:

51061819_37035108.0313621.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Schoene Bordkarten haben die hier :-) (jeweils passende zum Motto des Fliegers!)

dsc01127xrot2.png

  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

@double-p

Der erste Link funzt nicht, zumindest in der CH.

 

Ein Rucksack ist nicht mein Ding. Für Reisen, so bis drei Tage habe ich eine Brigs. Für etwas längere Reisen den Rimowa Hybrid. Ist estrem was da rein passt und was der wegsteckt. Auf dem Foto sieht man ihm nicht wirklich an, was der schon durch gemacht hat.

 

Grösseres Gepäck gibt es nur für Ferien. Aber auch da Rimowa. Die haben die besten Rollen.:-))!

IMG_1291.JPG

IMG_1290.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum

fluggepäck, ein interessantes thema. den rimowa hatte ich auch jahrelang im einsatz, da ich generell nur mit handgepäck reise. er war mir aber zu schwer mit rund 4 kg leergewicht. nun habe ich einen hartmann, die premium marke von samsonite. alles aus carbon, teuer aber leicht und ein pack-wunder! damit reise ich wochenlang durch asien, wobei ich immer in den hotels waschen lasse, ich hasse es, schmutzige wäsche zu transportieren!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Der Rucksack ist auch mehr fuer 'in der Stadt/Bahn'. Fuer die klassischen 3-Tage-Arbeit habe ich den Tom Bihn Tri-Star.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
vor 10 Stunden schrieb Ultimatum:

fluggepäck, ein interessantes thema. den rimowa hatte ich auch jahrelang im einsatz, da ich generell nur mit handgepäck reise. er war mir aber zu schwer mit rund 4 kg leergewicht.

Und das Carbon hält? Was da ab und zu für Schäge drauf einwirken.

Das Gewicht ist (für mich) nicht so relevant. Am meisten bewegt man ja den Trolley auf den Rädern.

Genial beim Salsa Hybrid sind die zwei Kofferteiler. Selbst wenn das Geäckstück mal nicht voll ist, rutscht nichts rum.

Rimowa.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum

meiner sieht so aus und hat auch ein sehr durchdachtes innenleben mit fächern, seitentrennteilen und einem hemdenfach. das material hat carbonoptik, heisst aber anders. nur der griff mit stange ist aus carbon. es lässt sich sogar darauf rumhüpfen, verformt sich und geht rückstandsfrei in die urform zurück.

 

das gewicht ist bei mir schon ein argument, ich will ja noch was reinpacken und wenn die leere hülle schon 4,2 kg wiegt, wie der rimowa,dann hast du einfach beim reisen mehr gepäck rumzuwuchten. ich bleibe so immer um die 9 kg, früher eher 11-12 kg. das ist für handgepäck ja eigentlich beides nicht mehr zulässig, aber bei den guten fluglinien und einem business oder first ticket schert sich darum niemand.

 

 

68241-1041_01.jpg

Bildschirmfoto 2017-11-22 um 18.23.18.png

Bildschirmfoto 2017-11-22 um 18.23.02.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Der Lexicon hat 4.5kg (ohne Anzuginlet) -- aber das doppelte Volumen ;-) (73l)

 

So langsam mal in die Details fuer 2018 gehen.. B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum
vor 1 Minute schrieb double-p:

Der Lexicon hat 4.5kg (ohne Anzuginlet) -- aber das doppelte Volumen ;-) (73l)

ist er damit noch kabinentauglich?

bei mir ist es oft so, dass ich auf der hauptstrecke mit a380 und 747 keine probleme habe, spätestens aber bei den kleineren zubringern landet aber dann der grössere koffer im frachtraum, was ich generell vermeide!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • dragstar1106
      Hallo zusammen,
      ich plane gerade für 2016 den ein oder anderen Kurztrip, evtl. über das ein oder andere lange Wochenende. 
      Einen Tip habe ich bekommen, an den Comer See in Norditalien fahren zu können. Hat da jemand Erfahrungen? Bislang kenne ich nur den Lago di Garda sehr gut, ich war mehr als ein Dutzend mal dort. 
      Aber am Comer See kenne ich mich gar nicht aus. Lässt sich mit dem tiefer gelegten Ferrari alles bewältigen? Am Gardasee sollte man im August keine Seeumrundung planen, man kommt aus Stop & Go kaum raus...
      Das wird dort wohl kaum anders sein? 
      Bin über jede Info dankbar.
      LG Andreas
    • tomekkk
      Hallo Community!
       
      es gibt zahlreiche Veranstalter die Sportfahrzeugtouren als Abendteuerreise anbieten.
      So gibt es beispielsweise 
      - Audi Driving Experience
      - AMG Driving Experience
      - Porsche Driving Experience
      - Autobahn Adventures 
      - Ultimate Drives...
      etc.
      Wer von euch hat denn an solchen, mehrtägigen geführten, Sportwagentouren teilgenommen?
       
      Ich habe Interesse dran und würde mich gerne mit jemandem darüber unterhalten, der das schon erlebt hat.
       
      Vielen Dank, für eure Antworten!
    • blitzlichtgeblendet
      Hallöchen liebe Leute,
       
      Wie macht ihr so am liebsten in den Urlaub? Ich meine man fährt ja auch sehr gern mit dem eigenen Auto, zumindest ich. Allerdings hatte ich am Wochenende so eine Diskussion mit Freunden und die meinten die würden gar nicht mehr mit dem Auto in den Urlaub...Das kann ich mir gar nicht vorstellen, man kann doch damit deutlich günstiger reisen oder? Fahrt ihr eigentlich noch mit dem Auto in den Urlaub?
       
      LG
    • JK
      Tag 0 – Donnerstag, 11. September 2008


      Wir haben den 11. September. Jahrestag der Terroranschläge auf das World Trade Center und das Pentagon. Ein Tag den wir alle niemals vergessen werden. An diesem Tag starten wir eine Reise, eine Reise in die USA. Unser Flug führt uns von Stuttgart über Atlanta nach Las Vegas, von wo aus wir eine Rundreise mit dem Wohnmobil starten werden um den Westen der Staaten zu erkunden.

      Eine fast identische Tour haben wir bereits 1993 unternommen, da war ich 6 Jahre alt und an allzu viel kann ich mich nicht mehr erinnern. Aber eines blieb mir bestens in Erinnerung: mein Papa hat mir versprochen dass wir noch einmal nach Las Vegas gehen, sobald ich 21 bin. Ich bin nun in den USA volljährig und darf somit in LV spielen J.

      Dies ist nicht nur mein zweiter Trip nach Las Vegas, sondern insgesamt bereits mein 11. Aufenthalt in den USA. Ich bin also schon ziemlich erprobt und fühle mich irgendwie schon etwas heimisch dort.

      Es ist 7 Uhr morgens in dem vernebelten Neckartenzlingen als der Wecker klingelt. Wir, also meine Eltern und ich, richten unsere letzten Sachen zusammen und werden zum Flughafen gefahren.


      Blick von unserem Balkon in den Garten: nass, kalt und nebelig


      Abflug ist um 11 Uhr, die Maschine des Typ Boing 767 ist nur zu einem Drittel gefüllt. Der 11. September zeigt seine Nachwirkungen. Der Flug verläuft entspannt mit viel Platz zum Schlafen. Die Flugzeit nach Atlanta beträgt 9 Stunden 40 Minuten.


      Über den Wolken

      Viel Zeit bleibt uns hier nicht, ein kurzer Stop in einer Budweiser-Sport-Raucher-Bar und schon geht es weiter zum Anschlussflug nach LV. Auf dem Weg zum Gate entdecke ich etwas total unbekanntes. Eine Art Colaautomat jedoch gefüllt mit Ipods.


      iPod Automat

      Check in, Platz nehmen und der zweite Teil der Anreise beginnt. Diese 767 verfügt über ein Entertainment System auf jedem Platz. Ich beginne den Flug mit einer Runde „Texas Hold’em Poker“. So langsam überkommt mich die Müdigkeit, schnell noch ein Film und dann 2 Stunden schlafen. Ich klicke mich durch das Menu und entdecke den vierten Teil der Indiana Jones Reihe. PLAY. Leider dauert der Film etwas länger als angenommen. Somit fällt schlafen für diesen Flug aus. Die Flugzeit beträgt 3 Stunden 50 Minuten.


      Rollbahn des "McCarran Airport" in Las Vegas


      Bereits im Flughafen von Las Vegas kann man seinem Spieltrieb nachgehen und Videopoker oder Slots spielen.


      Slotmachines im Flughafen

      Wir verlassen den Flughafen um uns ein Taxi zu nehmen. Es ist alles Top organisiert, es gibt eine Wartschlange mit einem Einweiser der einem die Haltestelle des Taxi zuordnet bei dem man einsteigen soll. In Deutschland wäre so etwas undenkbar. Für uns wurde per kurzem Funkspruch ein Van organisiert. Für 3 Personen, 4 Koffer uns einiges an Handgepäck auf alle Fälle die bequemere Variante.

      Unser Hotel für die erste Nacht ist das Tuscany Hotel and Casino, nicht weit vom Flughafen entfernt. Um 4.45 Uhr deutscher Zeit beziehen wir unser Zimmer, es ist geräumig und nett, für die eine Nacht reicht das vollkommen. Las Vegas time: 19.45 Uhr.


      Das Zimmer im Tuscany

      Wir gehen noch ins Casino und trinken dort etwas. Meine Mama überkommt die Müdigkeit, während Papa und ich noch einige Slots unsicher machen. Gewonnen haben wir natürlich nichts J. Das Casino scheint eher eines für die Einheimischen zu sein, es hängen viele Amis hier ab, viele sind ziemlich Kaputt und sehen aus, als gamblen sie schon Tage lang.

      Auch Papa und mich zieht es so langsam ins Bett, morgen werden wir unser Wohnmobil abholen. Die erste Route führt uns in das Death Valley. Ich werde nun täglich berichten und hoffe ihr habt genau so viel Spaß am Lesen wie ich am Schreiben (und natürlich am ganzen Urlaub).

      See you tomorrow!

×