Jump to content
rudifink

Warum ist Huracan gebraucht so teuer?

Empfohlene Beiträge

rudifink CO   
rudifink

Hallo, der Huracan startet bei 201.000 Euro. Nach zwei Jahren gebraucht wird der für fast 190.000 Euro verkauft. Mir ist klar das nochmals 20.000 Euro für Sonderausstattung drauf kommen und 3-5 % Rabatt wieder runter. Aber wer soll bei den Preisen den kaufen? 

 

In Mobile stehen die drin wie saures Bier. Genauso wie der Aventador. Vor allem den Aventador SV kauft eigentlich niemand über Mobile. Als Realist kaufe ich mir doch einfach einen Neuwagen für 220.000 Euro wenn ich für einen zweijährigen 195.000 Euro zahle. Übersehe ich irgend etwas oder sind die Lambo Fahrer weltfremd? Denn verkaufen tun sich die Autos ja nicht, da stehen viele schon ein Jahr drin. Wie seht Ihr das? Und nur hoher Preis und Ware geht nicht weg, ergibt ja auch keinen Sinn. Zumal es Neuwagen wie Sand am Meer gibt. 

bearbeitet von rudifink

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bozza CO   
bozza

Angebot und Nachfrage ;-)
 

Ich lehen mich jetzt etwas weit aus dem Fenster und behaupte dass es nicht mehr so viel Teenager gibt die sich solche "Transformers" leisten können. Für die etwas älteren gibt es für das aufgerufene Geld deutlich attraktivere Fahrzeuge, die man sich auch nach ein Paar Jahren in der Garage noch anschauen kann ohne sich zu Fragen was seinerzeit mit einem selbst los war.... Auch aus dem Hause Lamborghini :-)

 

Ich mag dieses Mutanten-Design nicht. Vielleicht liegts aktuell auch an der Jahreszeit?
Mal sehen wo sich die Angebote im Frühjahr hinbewegen. Nochmal 10t€ drauf und verkauft ^^

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Ja Nachfrage gibt es ja keine. Die Autos die ich beobachte stehen schon seit teilweise 9 Monate in Mobile. Lediglich Cabrios bewegen sich etwas. Die meisten sind seit 7 Monate drin und werden dann kurz rausgenommen und wieder eingestellt, damit das Datum verschwindet. 

 

Ich mein, wenn ich was verkaufen möchte und nichts geht muss ich halt den Preis reduzieren. Vom rumstehen wird der nicht teurer, da Neuwagen unbegrenzt verfügbar ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OlliSLS82   
OlliSLS82

Die Aventadors beobachte ich auch, vorallem wurden davon ja extrem viele verkauft... aber die sind wirklich noch extrem teuer.

Bei 200.000 ggf. auch 220.000 käme ich langsam ans überlegen, aber nix, die stehen wie festgewachsen beim Preis und beim Händler.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bozza CO   
bozza

Es sind eben Luxusgüter. Die kauft man sich i.d.R. wenn man sie sich leisten kann. Wenn dann nichts unvorhergesehenes passiert, MUSS man auch nicht verkaufen und kann warten bis jemand den Preis bezahlt.
Wenn es schnell gehen muss, gehts dann eben zum Händler. Der wird bei seinem Ankaufpreis miteinbeziehen dass der Wagen ggf etwas länger steht. Dann hat er ebenfalls Puffer zum Warten, siehe oben ;-)
Sollte der Händler den Wagen loswerden wollen, reduziert er den Preis in Richtung Einkaufspreis, und zack hat er ein im Verhältnis günstiges Angebot, welches den ein oder anderen Interessenten zum Kauf animiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

@OlliSLS82 ich spreche Dir aus der Seele. Da habe ich auch Monate hingeschaut aber es ergibt ja keinen Sinn einen Wagen für 10 % weniger zu kaufen wenn der schon zwei Jahre gelaufen hat. Hatte den auch lange beobachtet. 

 

Als Kaufmann ist mir diese Vorgehensweise mit dem Preis fremd. Denn die Verkäufer tun ja so, als könnte man nun ein Auto umsonst fahren. 

 

@bozza ob das Luxusgüter sind wage ich zu bezweifeln. Vielleicht im entferntesten Sinn. Aber unter Luxus verstehe ich auch Teile, bei denen die Nachfrage das Angebot übersteigt. Und 112 Huracan alleine in Mobile sind schon mächtig. Aber ja hast Recht .-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Egon Paulus   
Egon Paulus

Warum soll man auf einer öffentlichen Plattform gleich den Wunschpreis kaputt machen.

Da sind Farbe, Ausstattung und Zustand sehr wichtig.

Wer dem Verkäufer in einem persönlichen Gespräch echtes Interesse an dem Wagen zeigt,

wird sicher auch im Preis mit einem Entgegenkommen belohnt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Urmel CO   
Urmel

Interessante, dass diese Frage jetzt auftaucht. Erst letzte Woche hatte ich mich beim Durchschauen von mobile.de das selbe gefragt.

 

Vielleicht kann uns @Luimex dazu was sagen.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex

Um ganz ehrlich zu sein, ihr habt eigentlich schon so ziemlich alles dazu gesagt......

 

Ich habe ja aktuell auch einen Huracan hier stehen. Ein LP580-2 aus 2016. Mal sehen wie lange es dauert bis er weg ist. Nur so viel Luft habe ich dort beim Einkauf auch nicht. Also müsste eigentlich fast dieser Preis erzielt werden.......

 

Es bleibt spannend....... :wink:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama

Na ein bissl kannst Du ja vielleicht dann doch noch beitragen. Denn ich frage mich, warum man als Händler auf diesem Niveau kauft (weil Du von wenig Luft beim Einkauf sprichst)? Wenn das "Flippen" nicht wirklich zu klappen scheint? Inzahlungnahme? Ein anderer Grund fiele mir jetzt nicht ein ... *neugierig guck*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Urmel CO   
Urmel

Halte uns doch auf dem Laufenden. Würde mich persönlich freuen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex
vor 16 Minuten schrieb Jarama:

Denn ich frage mich, warum man als Händler auf diesem Niveau kauft (weil Du von wenig Luft beim Einkauf sprichst)?

Musste ich in einem Ferrari Paket mitkaufen..... :wink:

bearbeitet von Luimex
  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Siggi53 CO   
Siggi53

Ich denke da hat sich nicht viel geändert, mit dem Verkauf eines Lambos, das war bei mir schon

2012-2013 so, ich brauchte fast 1,5 Jahre um meinen schönen LP 560 Spyder zu verkaufen.

Lambos sind und bleiben halt absolute Exoten, die gehen nicht so einfach weg wie ein Ferrari.

Ich würde mir keinen mehr kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thrawn   
Thrawn

Vom Huracan bin ich (persönliche Meinung) enttäuscht. Das Design (Coupe) ist irgendwie nicht "WoW" genug, das Interieur teilweise echt billig. Das Fahrgefühl soll angeblich auch nicht mehr sooooooo besonders sein (vielleicht können Leute, die ihn ausführlich gefahren sind, hier mehr sagen?!)

 

Wenn man sich so im Netz umsieht, bekommt man den Eindruck, das recht viele diese Kritikpunkte teilen. So gesehen halte ich die Autos momentan für ziemlich überteuert... ich wage es sogar mal einen Tipp abzugeben: in den nächsten 1-2 Jahren werden die Preise wirklich einbrechen, spätestens, wenn die besseren Versionen, wie auch immer sie heißen werden, da sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Die Nähe zum R8 ist einfach zu groß. Das merkt halt irgendwann auch der Kunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Ich hatte bereits zwei neue, aber die grenzenlose Arroganz beider bayerischer NDL konnte mich bisher erfolgreich am Kauf eines dritten hindern. 

 

Und gebraucht hab ich nun die beschriebene Feststellung gemacht ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Was hast du denn mit den 2 neuen in so kurzer Zeit gemacht? Den gibt es ja noch nicht ewig.

 

Früher hätte ich dir den Vertragshändler in Bremen empfohlen, da lohnte sich der weiteste Weg. In HH ist da leider nicht mehr soviel von übrig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Einen 520 und 560. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leon-MUC   
Leon-MUC

Die angebotenen Huracans sind ja ausschließlich (bis auf 1) Händlerangebote .. wer weiß, was da der Grund ist.

 

 

Huracan sind 63 drin (in DT), aber auch bei Ferrari sind es einige ... 458 sind es 142 und 488 (Coupe & Cabrio) zusammen auch 56 Stück. Garkein so großer Unterschied zum Huracan.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWUser5   
BMWUser5
vor 2 Stunden schrieb erictrav:

Die Nähe zum R8 ist einfach zu groß. Das merkt halt irgendwann auch der Kunde.

Die Gemeinsamkeiten sind wirklich da, aber der Unterschied beim Fahren merkt man schon, der Huracán ist etwas straffer, sportlicher ausgelegt. Der Audi R8 V10 plus ist nochmals eine Ecke mehr alltagsorientierter.

 

Eigentlich müsste die Frage lauten: "Warum ist Audi R8 V10 plus gebraucht so stark im Preis gesunken?"

 

z.B. 

1224 km EZ 01.2016 nur 139 700 € bei einem Neupreis von 214 780 €

4500 km EZ 09.2015 nur 132 900 € 

200 km EZ 07.2015 nur 143 479 € - im Prinzip ein Neuwagen

 

alles Angebote vom Händler mit Garantie

bearbeitet von BMWUser5
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Wahrscheinlich weil er sonst nicht verkäuflich ist. Denn zu verschenken haben die ja auch nichts.

 

Was die langen Standzeiten betrifft, denke ich ein Ferrari dreht sich immer deutlich schneller als ein Lamborghini, aber es stehen auch viele 458, auch Spider schon lange drin. 

 

In dem Segment steht, glaube ich, alles lang. Wenn ich mir die Continental Speed anschaue, da frage ich mich, wie die Händler das rechnen.

 

Allenfalls die Porsche verkaufen sich noch halbwegs schnell.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente
vor 5 Stunden schrieb erictrav:

Was hast du denn mit den 2 neuen in so kurzer Zeit gemacht? Den gibt es ja noch nicht ewig.

 

Früher hätte ich dir den Vertragshändler in Bremen empfohlen, da lohnte sich der weiteste Weg. In HH ist da leider nicht mehr soviel von übrig. 

wenn Du den mit dem grossen T meinst stimme ich dir 100 pro zu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWUser5   
BMWUser5
vor 37 Minuten schrieb erictrav:

Wahrscheinlich weil er sonst nicht verkäuflich ist. Denn zu verschenken haben die ja auch nichts.

Widerspricht sich die Aussage nicht? Es ist verständlich, dass kein Autohersteller sein Fahrzeug verschenken will, aber im gleichen Zuge ~32% Nachlass zu geben erscheint mir nicht profitabel. Kenne jetzt nicht die Marge vom R8, aber so viel kann wirklich nicht drin sein.

bearbeitet von BMWUser5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Aus dem Kopf würde ich sagen es sind um die 37 %

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
355GTS CO   
355GTS

Naja liegt wohl an der Gier nach Marktanteilen in der Denke der Großserien-Hersteller wie Audi.

Jeder Audi Händler mit R8 Vertrag wird ein letztendlich aufdoktriniertes extrem "sportlich" orientiertes Jahresziel zu erfüllen zu haben.

Die darüber hinaus auch noch zuviel hergestellten Autos und der immer  älter werdende unverkaufte Lagerbestand im Handel kann der Hersteller dann mit Auslobung von sehr hohen Zulassungsprämien in den Markt drücken.......

Fazit: keiner Verdient mehr Geld, das Image des Modells leidet, 

Hauptsache der Marktanteil stimmt:-))!

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • CEGE
      Hallo erstmal 

      Bin neu im Forum (und in der Sportwagenwelt) und habe mir schon einiges hier durchgelesen und finde die Infos ziemlich interessant

      Habe mir jetzt endlich meinen Traum erfüllt und mir einen Lamborghini Huracan bestellt, das Coupe in rosso efesto mit schwarzen Felgen, ein Traum 
      Bekomme ihn leider erst im Juni...

      Ich hätte ein paar Neulingsfragen:

      Wie alltagstauglich findet ihr den Huracan? Wieviel km fährt ihr ihn im Jahr? Ich habe vor mein anderes Auto jedenfalls als Zweitwagen zu behalten (zum Einkaufen etc. und für Winter),
      plane allerdings vorwiegend den Lambo als Erstwagen zu benutzen.

      Was tankt ihr in euren Huracan? Super Plus 98 oder besseres? Gibt es dabei einen spürbaren Unterschied in der Leistung?

      Gibt es sonst noch Dinge die man beachten sollte? 

      Wie seid ihr mit dem Auto allgemein zufrieden?

      Ich bedanke mich schon mal für eure Antworten 
       
    • Eno
      ...weil er das Geschenk abgelehnt hat.

      Dafür aber gesegnet und unterschrieben - und alsbald für eine Versteigerung vorgesehen.
      http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/610-ps-fur-den-papst
       

       
      In die Waschanlage würde ich damit aber nicht, bzw. erst noch einmal Klarlack über die Edding - Unterschrift
      Vielleicht hat ein carpassionist ja Interesse!
       
      Gruß,
      Eno.
    • SManuel
      Hier ein link.
       
       
    • Chris911
      Hallo Leute,
       
      beim Huracan Performante gibt es wohl die Möglichkeit den Tacho in einen Racemodus zu schalten:

       
      Geht das beim LP580 und LP610 auch?
       
      Danke und Gruß
      Chris
       
    • nero_daytona
      So, ich habe es getan. Im Bett mit dem Performante für einen Tag. Und was soll ich sagen: Betörend, überwältigend, hochemotional, orgiastisch! Definitv eines der 3 besten Autos die ich je gefahren bin. Er klingt VIEL besser als der Standard Huracan, sieht schon im Stand schneller aus und fühlt sich auch viel agiler an als sein 610 PS Bruder. Mal kurz 210 auf der Landstrasse im Corsa Modus oder 290 auf der BAB und nie hatte ich das Gefühl das Auto weniger als 100% im Griff zu haben. Die aggressive Optik innen wie außen ist natürlich Geschmackssache, ich habe mich jedenfalls pudelwohl gefühlt im Forged Carbon Cockpit  
      So einen V10 Sauger hochzudrehen macht auch viel mehr Spaß als bei jedem Turbo V8
      Fun Fact: Die Navi Bedienung hat im 1. Versuch geklappt (Hallo Maranello!)
      Summa Sumarum: Chapeau Lamborghini, große Klasse der Wagen!
         






×