Jump to content
Unstoppable

Audi R8 V10 + Leasingangebot Beratung

Empfohlene Beiträge

Unstoppable   
Unstoppable

Hallo Sportwagenfreunde,

 

der neue Audi R8 V10 + hat es mir einfach angetan. Ich bin langjähriger Maserati / Porsche Fahrer und möchte nun den neuen R8 v10 + fahren. 

Im Audizentrum hab ich nun ein Angebot bekommen, welches mich wirklich zum nachdenken bringt. 

Infos:

Audi R8 V10 Plus mit Vollaustattung

Neupreis: 230 000€ 

Vorführwagen

8000KM gelaufen

06.2016  Erstzulassung

Der Wagen hatte überhaupt keine Gebrauchsspuren. 

 

Angebot des Audi Zentrums:

Gewerbliches Leasing 

36 Monate Laufzeit

ohne Anzahlung

jährliche Fahrleistung von 15 000KM

 

Angebot: 1385€ netto monatliche Leasingrate

Mehrkilometer werden mit 9,2 Cent berechnet (viel günstiger als z.B. Porsche) 

 

Das wäre auch mein 1. Audi und bin eigentlich überrascht im Vergleich zu Porsche usw. 

 

Was haltet ihr von diesem Angebot? Restwert würde bei ca. 96.000euro netto liegen. 

 

Viele Grüße und vielen Dank im voraus

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leon-MUC   
Leon-MUC

Sieht auf den 1. Blick mMn gut aus ... für wieviel wird der Wagen denn zum Kauf angeboten?

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unstoppable   
Unstoppable

Hey Leon der

Listenpreis ist bei 229.000€

Angebotspreis 159.000€              

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kauder   
Kauder

Ist ja interessant! Wusste net, dass Gebraucht Wagen LEasing auch bei Exoten geht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unstoppable   
Unstoppable

Bei Exoten? Verstehe ich jetzt leider nicht. Tut mir Leid, kannst du mir das einmal erklären? Meinst du damit den R8 ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

So lange ein KFZ die Steuer noch hat ist es leasingfähig, egal ob Porsche, Ferrari oder Lamborghini. Die Frage ist nur bei welcher Leasinggesellschaft man das macht und welche diese Fahrzeuge auch will. :wink:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Ist es denn Kilometerleasing oder Restwertleasing weil Du den Restwert erwähnst. Bei Kilometerleasing ist das Auto praktisch jetzt noch knapp 170.000 Euro brutto wert. Deine Leasingrate liegt somit bei ca. 0,97 und ist sicher toll. Jetzt nicht superbillig aber Porsche rechnet eher 1,3 bis 1,5. Du schreibst aber das der Wagen im Angebotspreis nur noch 159.000 Euro kostet. Das werden vermutlich die Zinsen sein von 11.000 Euro zu rechnerischen Wert. 

 

Wenn Dir das Auto gefällt würde ich diesen an deiner Stelle leasen. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unstoppable   
Unstoppable

Kilometerleasing mit 15000 km im Jahr. Die Leasing Bank ist die Audi Bank direkt. Der Wagen steht auch im Audi Zentrum. Es ist ein Vorführwagen. Der Wagen wird für 159 000€ Angeboten und das Leasingangebot hab ich ja schon erwähnt. Den Restwert habe ich nur mal zur rechnerischen Hilfe nachgefragt, aber der Verkäufer meinte direkt, dass das bei gewerblichem leasing bei der Geschäftsleitung angefragt werden müsse usw. 

 

Mir ging es nur darum, ob das Angebot gut ist und man zuschlagen sollte, wenn man sowieso einen R8 leasen will. Und wie du schon sagst, war es bei Porsche immer deutlich teurer. 

 

Werde Freitag nochmal hinfahren und dann meine Entscheidung fällen. Ich hatte mich einfach gewundert über den monatlichen Preis von 1385€ monatlich.

Neuer Panamera 4s der mit Vollaustattung 161 000€ kostet, wurde mir für 1950€ monatlich angeboten (7,5% Kundenrabatt).

Der R8 kostet neu 229 000€ und als Vorführwagen 159 000€ und trotzdem nur 1385€ monatlich. Da war ich erstmal überrascht, weil ich vorher noch nie über Gebrauchtwagenleasing usw. nachgedacht habe und vor allen Dingen nicht bei Audi war. 

 

Vielen Dank schonmal für all eure Antworten! Macht mir ein gutes Gefühl, dass das Angebot gut ist. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Porsche und Audi Leasing ist nicht vergleichbar. Audi sponsert Leasing immer sehr stark. Wir zahlen manchmal für einen Paasat mehr als für einen A6.

 

Das Angebot ist aus meiner Sicht sehr gut, kaufen macht da keinen Sinn. Zumal du ihn auch in 3 Jahren einfach abgeben kannst.

 

Ist die Lenkung für dich in Ordnung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unstoppable   
Unstoppable

@erictrav Also die Dynamic Lenkung habe ich noch nicht getestet im neuen R8. Ansonsten hatte mir die Lenkung zugesagt, bzw ist mir nicht negativ aufgefallen.

Die Dynamic Lenkung ist jetzt aber im R8 den ich leasen möchte enthalten. Ich hatte das jetzt eigentlich als "positiv" eingestuft auch wenn ich diese noch nicht testen konnte.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Geschmacksache, wenn dir generell die Lenkung im Audi zusagt, wird das kein Problem darstellen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWUser5   
BMWUser5
vor 4 Stunden schrieb erictrav:

Geschmacksache, wenn dir generell die Lenkung im Audi zusagt, wird das kein Problem darstellen.

 

Was genau findest du schlecht an der Lenkung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Nicht unbedingt schlecht, sondern halt im Gegensatz zum Porsche spürbar anders. Irgendwie klinischer. 

Allerdings bin ich den R8 + auch nur maximal eine Stunde gefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unstoppable   
Unstoppable

Kurzes Update bin ich euch schuldig: 

 

Probefahrt gehabt und die Audi Bank als Leasinggeber hat auch alles akzeptiert. Einzig was mich irritiert hat waren die Reifen/Felgen. Es waren die in Titanoptik Matt 5 Speichen Serienfelgen drauf. Die Schwarzen 20 Zoll Felgen mit Sportbereifung sind noch unbenutzt und werden mir zugeschickt, sobald ich Winterreifen gefunden hab bzw. gekauft habe. 

 

Gehören die Serienfelgen nicht eigentlich zum Auto dazu? Dann könnte ich diese nehmen und nur Winterbereifung drüber tun und im Winter nutzen. 

 

Als Sonderausstattung ist angegeben:

Sportreifen 245/30 R 20 vorn, 305/30 R 20 hinten auf Aluminium-Schmiederädern im 10-Speichen-Y-Design, anthrazitschwarz glänzend, Größe 8,5 J x 20 vorn, 11 J x 20 hinten (Die mit 4500€ Aufpreis bei Räder & Reifen)

 

Bei Serienaustattung: 

Aluminium-Schmiederäder im 5-Doppelspeichen-Design, Titanoptik matt, glanzgedreht, Größe 8,5 J × 19 vorn, 11 J × 19 hinten, mit Reifen 245/35 R 19 vorn und 295/35 R 19 hinten

 

So steht es in der Konfiguration im Vertrag drin. Also darf ich die Serienreifen verlangen oder gehören die nicht zum Auto dazu und werden ersetzt durch die Sonderaustattung? Im Konfigurator werden die Felgen nicht ersetzt, nur wenn man die für 1500€ anklickt. Wenn man aber auf Räder & Reifen geht und dort Reifen aussucht, ändert sich die aktuelle Felge nicht. Das bedeutet eigentlich für mich, dass der hohe Preis für die Sonderaustattung 4500€ für die Sportreifen + 20 Zoll Felgen als "Zubehör" funktioniert. 

 

Danke nochmal für eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Die werden in der Regel durch die höherwertige Ausstattung ersetzt. Kannst du nach. Der Konfiguration ein PDF erstellen? Da ist dann die Ausstattung detailliert aufgeführt.

 

Im Konfigurator steht bei den Felgen "zusätzliche" drin. 

Das wäre eigentlich eindeutig und widerspricht meiner ersten Einschätzung. 

 

Viel Spaß mit der Rakete!

 

 

 

zusätzlicher Radsatz für bessere Haftung bei trockenen Fahrbahnverhältnissen; zugelassen für den öffentlichen Straßenverkehr. Aufgrund der Anpassung der Reifen an trockene Fahrbahnverhältnisse ist mit Einschränkungen in der Nässe-Performance zu rechnen. Die Fahrweise ist dementsprechend anzupassen.

bearbeitet von erictrav

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leon-MUC   
Leon-MUC

Wenn Du für den Winter eine Reifenummontage vorhast, hast Du mit den 295ern eine größere Auswahl. Habe für meinen neuen 11er auch eine Ummontage machen lassen, weil mir keine anderen Felgen gefallen. In 305 gibt es aktuell jedoch nur 2 Winterreifen, beide sind fast nicht zubekommen (überall ausverkauft) und kosten auch noch recht viel. Hat echt Nerven gekostet die zu organisieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unstoppable   
Unstoppable

@erictrav Ja genau das hat mich auch verwirrt, aber der Aufpreis von 4500€ ist eigentlich selbsterklärend, dass es sich hierbei um "zusätzliche" Reifen handeln muss. Andernfalls ergibt die 3000€ Preisdifferenz zu den normalen 20 Zoll Reifen keinen Sinn. 

 

@Leon-MUC Ja das ist schonmal ein gutes Argument. Ebenfalls dachte ich mir für den Winter ist es nicht verkehrt die 19 Zöller zu nutzen, statt 20 Zöller. Wenn die Reifen aber NICHT dabei sind, werde ich eine Reifenummontage auf den 20 Zöllern machen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×