F430Matze

1. CARPASSION TRACKDAY am Salzburgring // SO 28.05.17

226 Beiträge in diesem Thema

Hi Carpassion Gemeinde!

 

Wie in diesem Thread bereits angekündigt hatte ich ja schon die Idee geäußert, einen Carpassion Trackday in die Welt zu rufen. Dazu habe ich mir Markus von ZK-Trackdays ins Boot geholt und nun ist es endlich so weit, der Termin steht fest. :-))!

 

Damit die Wahrscheinlichkeit auf bestmögliches Wetter hoch ausfällt, haben wir einen Termin Ende Mai genommen.


Es ist der 28.05.2017 am Salzburgring in Österreich.

 

Das ganze findet im Rahmen vom Trackday vom Markus statt, der aus 3 Fahrgruppen besteht. Normal fahren pro Gruppe auf dem SBR 30 Autos, der Ring ist dafür aus eigener Erfahrung wirklich groß genug.

 

Wir bekommen von Markus eine komplette Gruppe, in der nur wir Carpassion Leute fahren. Um das ganze etwas exklusiver und sicherer zu gestalten und noch mehr zu entzerren, haben wir unsere Carpassion Gruppe auf 20 Autos limitiert. Dies bedeutet viiiiiiel Platz auf der Strecke, weniger Verkehr und somit auch deutlich mehr Sicherheit. 

 

Desweiteren bekommen wir 2 Boxen, in der es Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten für uns geben wird sowie einen abgesperrten Bereich auf dem Parkplatz neben der Boxengasse, wo nur unsere "Carpassion Rennwagen" parken. Es wird also auf jeden Fall ein nettes Miteinander, ich freu mich riesig. 

 

Für die weiter angereisten gibt es natürlich die Möglichkeit, ein Hotel in der Nähe zu buchen, um dort stressfrei zu übernachten. 

Der Trackday ist als Fahrsicherheitstraining ausgelegt, es erfolgt keine Zeitmessung, i.d.R. macht die Versicherung daher keine Probleme.

Er beginnt gegen 7 Uhr mit der Fahreranmeldung, um 7:45 Uhr ist dann Fahrerbesprechung, ab 8 Uhr wird gefahren. Gefahren werden 7 Turns, die jeweiligen Turns sind 20 min lang mit 40 min Pause dazwischen, also genug Erholung für Auto und Fahrer möglich. Vielleicht klingen 7 Turns á 20 min für den ein oder anderen etwas wenig, aber glaubt mir, mehr wollt ihr gar nicht, man schläft in der Nacht danach auf jeden Fall sehr gut. Zwischen 12 und 14 Uhr ist Mittagspause, vor Ort gibt es ein Restaurant oder man weicht in die umliegenden Dörfer aus.

Der Preis für unseren Trackday fällt aufgrund der niedrigeren Fahrzeugzahl sowie der 2 Boxen etwas höher aus, als für die normalen Gruppen.
Das ganze kostet 320,- was ich echt fair finde für ein Drittel weniger Autos auf der Strecke und einen schönen erlebnisreichen Tag.

 

Anmeldung bitte direkt bei Markus unter Verweis auf unseren Carpassion Trackday:

 

ZK-Trackdays.de
Markus Zwahr
An der Biberwiese 13
D - 82110 Germering

zwahr@zk-trackdays.de

 

Es ist auch möglich mit mehreren Autos im Wechsel zu kommen und zu fahren, aber halt nicht mit beiden gleichzeitig.
Bisher dabei sind auf jeden Fall schon mal 2 x 458, ein C63S und eine Cobra, wird also eine schöne Vielfalt geben.

 

Es sind alle Autos zugelassen, aber wenn möglich bitte schon etwas Leistung mitbringen, damit die Gruppe recht ausgeglichen ist. ;)


Vorrangig geht es darum, das Forum zusammen zu bringen und einen unvergesslichen Tag zusammen auf der Rennstrecke zu haben. :-))!

 

Gruß,
Mathias

7 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb F430Matze:

Der Trackday ist als Fahrsicherheitstraining ausgelegt, es erfolgt keine Zeitmessung, i.d.R. macht die Versicherung daher keine Probleme.

 

i.d.R kann 250.000 Euro ausmachen. Das könnte man mit Papier noch etwas unterlegen. Ansonsten sollte man eine Rennsportversicherung anbieten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das muss halt jeder selber mit seiner Versicherung abklären, meine deckt solche Fahrsicherheitstrainings ab, jedoch z.B. keine Touristenfahrten auf der NOS.


Merkmale Fahrsicherheitstraining: Feste Gruppeneinteilung, keine Zeitmessung, etc. 

Ist versicherungstechnisch was anderes, als ein Ticket zu ziehen und ab auf die NOS.

 

Es geht hier darum sein Auto in einem möglichst sicheren Umfeld, fernab des öffentlichen Straßenverkehrs im Grenzbereich kennen zu lernen und sein Fahrkönnen zu verbessern, um eben im öffentlichen Straßenverkehr in einer Extremsituation korrekt reagieren zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das musst nicht jeder selber wissen, wenn Du das organisierst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verdiene daran keinen Cent, sondern zahle auch die 320 Euro und ich habe meine Zeit investiert, um etwas für's Forum auf die Beine zu stellen, also bitte mal die Füße still halten. Alles weitere geht dann sowie bei der Anmeldung, da gibt es vom Veranstalter die Infos, Haftungsausschluss seitens des Veranstalters, etc. Wenn es nichts für dich ist, kein Thema, niemand muss. Danke.

11 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann solltest Du das vorher hier erwähnen. Die klaren Rahmenbedingungen und Regeln. Wenn Du die Tragweite deines Postings und der Gefahren nicht erkennst und mich schon mit Füße stillhalten dumm anredest, dann sehe ich gerne darüber hinweg. 

 

Du hast klar geschrieben dass Du es organisiert hast, Du bist Veranstalter. Du bist verantwortlich und nur Du wirst später Probleme haben. Ich nicht. Ob Du daran was verdienst oder nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@F430Matze

Nehm dir das nicht so zu Herzen. Ich bin das ja auch schon gewohnt. Wo Dankbarkeit angesagt ist kommt erst einmal Nörgelei. :crazy: Ich finde es toll das du das machst, kann aber selber wohl eher nicht teilnehmen. Ich heirate einige Tage später und ich denke ein mehrtägiger Ausflug kurz davor wird da nicht drin sein. :wink:

 

@rudifink

Ich denke Matze hat oft genug erwähnt das er NICHT der Veranstalter ist, er hat den rechtlichen Veranstalter sogar genannt. Ich denke somit ist dazu alles gesagt.

bearbeitet von jo.e
7 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb rudifink:

Na dann solltest Du das vorher hier erwähnen. Die klaren Rahmenbedingungen und Regeln. Wenn Du die Tragweite deines Postings und der Gefahren nicht erkennst und mich schon mit Füße stillhalten dumm anredest, dann sehe ich gerne darüber hinweg. 

 

Du hast klar geschrieben dass Du es organisiert hast, Du bist Veranstalter. Du bist verantwortlich und nur Du wirst später Probleme haben. Ich nicht. Ob Du daran was verdienst oder nicht. 

Wenn du dir den anderen Thread durchgelesen hättest, dann wäre es für dich auch klar gewesen. 
Steht aber eigtnlich auch oben: "Das ganze findet im Rahmen vom Trackday vom Markus statt"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Einsatz.

 

Ich denke, dass man es auch selbst in der Hand hat, dass nichts schief läuft. Sollten "übermotiverte" Teilnehmer dabei sein, kann man sich im Rahmen eines Turns bei nur 20 Fahrzeugen von selbigen fern halten bzw. im Zweifel Platz machen. So halte ich es jedenfalls bei Trackdays, der Blick in den Rückspiegel gehört einfach dazu.

 

Ich werde den Termin mit meiner Urlaubsbeaftragten abstimmen und Bescheid geben. Und dann entscheiden müssen, ob ich mit dem alten Schlachtroß Maranello komme (mit dem ich auf Rennstrecken schon einige Erfahrungen habe), oder dem 599 (den ich noch nie auch nur in der Nähe des Limits bewegt habe). Falls ich den 599 nehme, werde ich vermutlich zumindest zunächst zu den eher langsamen Fahrern gehören, hoffe dass dann nicht stört.

 

Die Kosten sind in der Tat sehr fair, zumal für eine Rennstrecke dieser Kategorie.

 

Hoffe, dass es bei mir klappt. Danke nochmals!

bearbeitet von Jarama
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Jarama:

Sollten "übermotiverte" Teilnehmer dabei sein, kann man sich im Rahmen eines Turns bei nur 30 Fahrzeugen von selbigen fern halten bzw. im Zweifel Platz machen. So halte ich es jedenfalls bei Trackdays.

Und wir fahren hier nur mit 20 Autos in unserer Gruppe. :) :-))!

Und Bernhard, wie gesagt, kannst auch mit 2 Autos kommen und im Wechsel fahren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, hatte es zeitgleich schon korrigiert, 20 ist wirklich hinreichend wenig, um wirklich Platz zu haben.

 

2 Autos wohl eher nicht, würde ja heißen, dass wir mit 2 Autos Urlaub machen :D.

 

Hauptsache es regnet nicht, da fehlt mir die Erfahrung für eine Rennstrecke bzw. einmal gabs ein bissl Regen im Rahmenprogramm und ich war baff, wie glitschig Gummiabrieb sein kann :D. Wie auch immer, "schlimmstenfalls" schaue ich dann von außen zu, wie alle anderen Pirouetten drehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor allem zu Jahresanfang und Jahresende hat es schon öfter mal geregnet, aber noch nie einen ganzen Tag... den halben Tag war es mindestens immer trocken. Daher haben wir auch nicht den erstmöglichen Termin im April genommen, sondern den Ende Mai, wo uns erfahrungsgemäß Kaiserwetter erwartet. :)

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich habe mich einfach mal angemeldet, damit eine gewisse Dynamik in die Sache kommt. Will ja nicht der 21. sein, dem dann abgesagt werden muss *grins*. Falls mir dann doch etwas dazwischen kommt, sehe ich die 320,-- halt als "Reuegeld" an.

 

Freue mich schon!

 

 

Hab grad mir schonmal Videos angeschaut. Ich glaube ich komme mit dem 599. Der hat genug Reserven. Ich fahre dann einfach mit ein bissl Abstand gemütlich einem Porsche hinterher, um die Strecke kennen zu lernen B):P;).

bearbeitet von Jarama
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch angemeldet, ich reise mit meiner Frau zwei Tage früher an und schau mir noch Salzburg an. Fahren tu ich mit dem 911er, da der Spyder nicht so tolle auf der Piste liegt. Ich werde mich auch so hinten einstellen, da ich nicht der wilde Racer bin. Ich freue mich schon jetzt auf das WE.

Gr Aldo 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch gerade angemeldet - komme mit Ferrari 458 Spider und AC Cobra (im Wechsel).

Bitte um Empfehlung/en wo die die am Vortag anreisen übernachten.

Besten Dank & Gruß

Achim

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb ACD/C:

Bitte um Empfehlung/en wo die die am Vortag anreisen übernachten.

An die Frage schließe ich mich an, gerne auch per PN.

 

Urlaubsplanerin hat problemlos zugestimmt *yuhuuu* ;)

vor 11 Stunden schrieb 991:

Fahren tu ich mit dem 911er ... Ich werde mich auch so hinten einstellen, da ich nicht der wilde Racer bin.

Ah, da ist ja der Porsche, hinter dem ich (zumindest anfangs) hinterher dödeln kann :P;)

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde mich mal umhören nach einem gutem Hotel, ich reise immer morgens an, von München ist das ganze ja nur ein Katzensprung, daher habe ich dort noch keine Hotelerfahrung sammeln können. ;)

 

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angemeldet!

 

Und Danke! Ich empfinde es als sehr positiv wenn Mitforisten ein derartiges Event organisieren / anstoßen!

Da fließt viel Energie und Zeit hinein. DANKE DAFÜR!

 

Und es wäre ebenfalls sehr schön wenn sich die ewigen "Meckerer, Dauernörgler und Negativkoloritverbreiter" einfach aus diesem Thread fernhalten, denn anmelden tun die sich so wie so nie! Kurz: Wenn ihr vom Event wegbleibt gibt es auch keinerlei Grund hier zu nörgeln!

 

bearbeitet von Kai360
13 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte bei der Anmeldung unbedingt schreiben, dass es die Carpassion Gruppe sein soll, da ja rundherum noch der normale Trackday läuft.

 

So wie ich es gehört habe, hast du dich Aldo und noch wer in den anderen Gruppen wo mehr Autos und nicht nur wir Carpassion Leute fahren angemeldet? Klar, kann ja jeder machen, wie er will, nur falls es keine Absicht war, bitte nochmals bei Markus melden. :-))!

 

Dafür bitte Email an Markus: zwahr@zk-trackdays.de

Über die ZK-Website ist derzeit nur die Buchung für die anderen beiden nicht Carpassion Gruppen möglich.

bearbeitet von F430Matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die organisation, das ist immer viel aufwand! der ton der geäußerten klagen ist nicht akzeptabel! 

zur versicherung wurde im anderen threat eigentlich schon alles gesagt. rennstrecke plus helmpflicht ist inzwischen bei nahezu allen versicherungen definitiv nicht versichert!

und das ist immer sache des fahrers, nicht des veranstalters. 

bearbeitet von Ultimatum
3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmals vielen Dank für die Orga! Ich bin devinitiv interessiert und das Wochenende liegt auch gut. Das wäre mein erster Ausflug auf die Rennstrecke, daher eine etwas grundlegende Frage. Ich lese immer öfter von Lärmbeschränkungen von max 90/95dB auf diversen Rennstrecken und mein Wagen weist laut Fzgschein 107 dB aus (Serie). Hat jemand Erfahrung mit den dB-Limits gesammelt? Ich will nach der langen Anreise nicht riskieren, gleich wieder rausgewunken zu werden. :wink:

 

Merci

VG

Philippe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den meisten ist dieses Event versichert, sonst würde ich nicht mitfahren. :-))!

Die Haftpflicht zahlt sowieso immer, sein eigenes Auto sollte man eh nicht wegwerfen. :lol:

Das Event ist wirklich so ausgelegt, dass es den Charakter eines Fahrsicherheitstrainings hat. 

Geschlossene Gruppen, vorherige Anmeldung, gelegentlich Trainer noch dazubuchbar.

 

Gerne schickt euch Markus vorab auch ein Bestätigungsschreiben (also direkt vom Veranstalter), dass das ganze ein Fahrsicherheitstraining ist.

Wegen dem Lärmlimit... am SBR gelten 98 dB, die sind da aber seeeerhr kulant, was das angeht. 

Selbst bei meinem alten RS4 ohne MSD und ESD gab es keine Probleme und der war brutal.

 

Sollte es Probleme geben, fliegst du auch nicht direkt von der Strecke, gemessen wird eh nur an 2, 3 Stellen, da kann man sich dann ja notfalls auch drauf einstellen und kurz das Gas lupfen... war aber bisher noch nie nötig.
 

 

 

15665792_10211804879622838_5838010652397462157_n.jpg

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Hotel ist auch gebucht, danke für den PN Tipp (Holznerwirt Eugendorf)! Vielleicht sieht man sich ja dort am Sa Abend schon.

 

Ich habe Markus eine Email geschickt, aber noch keine Antwort bekommen. Ich nehme an, dass das noch erfolgt, ist ja nicht eilig.

 

P.S.: Vollmond ist zu der Zeit auch nicht (kurz nach Neumond), also auch keine seltsamen Verhaltensweisen zu befürchten ... :D

bearbeitet von Jarama
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soeben umgebucht auf CP Gruppe. Habe beim gestrigen anmelden zwar Carpassion Forum eingegeben, hat offensichtlich nicht geklappt.

 

Das Hotel schau ich mir ebenfalls an.

Auch vin mir besten Dank für die Orga.

 

Gruss und schöne Festtage an alle Aldo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden


  • Willkommen bei Carpassion.com

    Europas großem Sportwagen-Forum.

    Aktuell können Sie als Gast bereits gewisse Beiträge und Inhalte sehen.

    Möchten Sie jedoch Zugang zu weiteren exklusiven Inhalten oder sich mit anderen Sportwagen-Fahrern austauschen, können Sie sich völlig kostenlos und unverbindlich bei uns neu anmelden.

  • Neueste Themen

  • Empfehlungen

  • Marktplatz

  • Ähnliche Themen

    • blox79
    • RolandK
      Von RolandK
      Der Porsche 996 Carrera, ein weiteres Modell aus der Baureihe des Porsche 911, wurde von 1997 bis 2006 produziert und in verschiedenen Varianten auf den Markt gebracht. Er entwickelte sich bis zum Produktionsende als das weitaus erfolgreichste Modell dieser Serie. Als Nachfolger des Porsche 993 war dieser Sportwagen 20 Zentimeter länger, der Radstand vergrößerte sich auf 2,35 Meter. Während die Vorgängermodelle des Carrera eher spartanisch und schlicht ausgestattet waren, trug Porsche mit diesem Modell dem Bedürfnis der Lenker nach Komfort und Eleganz Rechnung. So wurden die Instrumente am Armaturenbrett neu angeordnet, wobei der Drehzahlmesser zentral im Mittelpunkt blieb. Im "996er" gab es bereits digitale Anzeigen, elektronische Bordhelfer und neben dem 6-Gang-Schaltgetriebe auch ein Automatikgetriebe mit Tiptronic. Eine Neuheit war auch das integrierte Navigationssystem. Zusätzlich dazu wurden Mittelkonsole und Innenverkleidung neu gestaltet, die Klimaautomatik wurde ab Werk mitgeliefert und jedes Teil passt im Carrera perfekt zum anderen. Dadurch wurde dieses Modell alltagstauglich, auch ein elektronisches Stabilitätsprogramm konnte als Zusatzausstattung erworben werden. Die Boxermotoren des Porsche Carrera einschließlich des 996 Turbo waren nicht mehr luft-, sondern wassergekühlt. Die Leistung reichte – je nach Modellvariante – von 300 bis 450 PS, modellabhängig waren die Sportwagen auch mit Allradantrieb ausgestattet. Für Rennsportler wurden eigene GT2- und GT3-Modelle konstruiert, mit denen das sportlich-schnelle Fahren eine neue Dimension erreichte.
    • G1zM0
      Von G1zM0
      Hi liebe Carpassionisten!

      Eventuell gibt es so einen Thread bereits, aber ich bin im Moment sehr gestresst und habe keine Zeit zu suchen. Bitte verweist mich dort hin falls es einen gibt, und fügt die Threads zusammen.

      Nun worum geht es, ich begebe mich morgen gleich auf doppeltes Neuland. Ein Bekannter ist heute auf mich zugekommen ob ich sein 996 Cabrio kaufen will, da er weiß dass ich/wir Autos sammeln. Für mich ist das Fahrzeug eher uninteressant, habe mich daher auch nie mit dem 996 beschäftigt. Aber meine Mum hatte vorige Woche Geburtstag, und ein Geschenk steht noch aus. Ich weiß, wie sehr sie Porsche liebt, und sie ist auch immer traurig dass unsere älteren Porsche mehr in der Garage stehen als sie bewegt werden. Da habe ich mir überlegt ob ich, wenn alles passt beim Fahrzeug, ihr diesen kaufe.

      Außer dass ich mich noch nicht wirklich mit den Schwachstellen des 996 beschäftigt habe, kommt noch dazu dass ich noch nie einen "neuen" oder besser gesagt modernen Gebrauchtwagen gekauft habe. Bei Oldtimer kenne ich mich aus wo ich hinzusehen habe.
      Da der Kollege mit dem Fahrzeug morgen nach Wien kommt, dass ich ihn mir anschauen kann, hoffe ich ihr könnt mir schnell helfen ohne in diversen Unterforen alles durchlesen muss. Ich gehe mal nicht davon aus dass mich ein Bekannter unter den Tisch ziehen will, immerhin weiß ich wo er wohnt, Aber vielleicht weiß dieser selbst nicht was mit dem Fahzzeug mal geschehen ist.

      Was muss ich beim 996 beachten, wo sehe ich am ehesten Gebrauchtstellen, Rost etc.?
      Kann ich davon ausgehen dass die Spaltmaße Porschetypisch gut sind? Wie groß ist der normalabstand zwischen vordere Stoßstange und Kofferraum?
      Welche Verschleißteile verabschieden sich bei höheren Kilometerzahlen?
      Hatten die 996er Baujahr 2000 generelle Mängel, oder Rückrufe die behoben gehören?

      Das Auto soll gefahren werden, und wird wahrscheinlich auch nie wieder verkauft. Wenn er nicht mehr gefahren wird, (falls es bald interessante Panamera für sie gibt) , bleibt er einfach im Museum stehen. Das man halt einen hat falls alle anderen 100.000 996 verschrottet werden, und er doch mal was Wert wird.
      Da er gefahren wird, wie sieht es mit den Service Kosten aus? Was kosten neue Bremsen und Kupplung?

      Danke mal für das erste! Bin mir sicher hier die kompetentesten Leute zu konsultieren.
    • ferrari 355 berlinetta
      Von ferrari 355 berlinetta
      Hallo alle zusammen,
       
      möchte gerne eure meinungen wissen. Bin seit jahren ferrari fan und habe auch einige im besitz gehabt, aktuell habe ich immernoch mein geliebten f355 bj 94 mit capristo anlage, war immer schon mein traumauto,aber ihr wisst ja wie es ist wenn man es hatt dann gewöhnt man sich drann und mann möchte immer mehr.
       
      würde gerne denn lamborghini murcielago kaufen aber die seite lambounfall kennt ihr sicherlich. Was meint ihr ist da was drann? Und ist die technik wirklich so anfällig?
       
      Soll ich oder nicht auf lambo umsteigen?
       
      danke für eure antworten im voraus,bis bald und alles gute.
    • Jarama
      Von Jarama
      Ich habe ein 360 CS WSM erhalten. Besten Dank hierfür an Taz.
       
      Wer daran interessiert ist, bitte PN an mich Ich werde dann nächste Woche das WSM bei wetransfer hoch laden und das Passwort zum download an alle Interessenten übermitteln. Da das Passwort nur 1 Woche (oder so) gültig ist, bitte ich das download dann auch bald nach Erhalt des Passwortes zu erledigen .