Jump to content

Empfohlene Beiträge

Erik71   
Erik71

Hallo zusammen,

 

ich habe eine Frage zum Testarossa Monospecchio. Ferraris hatten ja zum Zeitpunkt des Erscheinens bereits zwei Außenspiegel serienmäßig. Hier gab es nur einen. Ferrari schreibt (http://auto.ferrari.com/de_DE/sportwagenmodelle/modelle-der-vergangenheit/testarossa/): "Eines der Styling-Features, das gemischte Reaktionen hervorrief war der einzelne Außenspiegel, der an der Fahrerseite an der A-Säule montiert war. Einige waren davon überzeugt, dass der lange, doppelte Arm einen negativen Effekt auf die Aerodynamik des Wagens haben könnte. Zahlreiche Kunden fügten dem Wagen einfach einen entsprechenden Außenspiegel an der Beifahrerseite hinzu."

 

Das hört sich so an, als sei der Spiegel auf Initiative der Kunden, und nicht vom Werk montiert worden. Den rechten Spiegel hat es aber doch gegeben, denn die Rechtslenker wurden ja mot so einem ausgeliefert.

 

Meine Fragen ist nun: Weiß jemand, ob es den rechten Spiegel in der Sonderausstattungsliste gegeben hat, oder waren die Fahrzeuge, die zwei Spiegel haben, tatsächlich selber umgerüstet?

 

Danke

 

E.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×