Jump to content
LOWS

F40 nach Restauration abgebrannt

Empfohlene Beiträge

Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Schade, solange es kein heisser Abriss war..... ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
Zitat

Alles graue - bzw. schwarze - Theorie für den Besitzer des abgebrannten Wagens - der wird maximal auf dem Tieflader zum Schrottplatz gefahren. In Lkw- Tempo.

zum einen steht er schon auf dem schrottplatz und zum anderen würde ich den sofort abholen bevor er wirklich in die presse kommt !

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo

Stimmt und dann steht da in einigen Wochen ein wunderschöner, frei von Nachlackierungen, 2. Hand F 40 aus Tschechien.

Vorausschauende Grüße

S.R.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Dafür sind die Autos mittlerweile zu gut dokumentiert und bekannt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama

Egal wie weit abgefackelt, allein mit der FG-Nr. wird oft "restauriert". So geschehen mit einem Porsche 550, von dem wirklich nur noch ein Haufen geschmolzenen Metalls übrig war (der F40 steht da vergleichsweise noch richtig gut da) und folglich wohl nicht ein einziges Bauteil den Weg in den "Neuaufbau" gefunden haben dürfte.

bearbeitet von Jarama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Lohnt sich das den finanziell überhaupt oder was wären Gründe dafür?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama

Bei 5-7 Mio € Fahrzeugwert (heute) wird sich das schon lohnen (mehr als 0,5 Mio wird ein Komplettneubau eines "Käfers" ;) wohl nicht kosten). Selbst wenns einen Abschlag wegen dieser "Historie" gibt. Gab halt nur 90 Stück, wenn ich mich nicht vertue.

bearbeitet von Jarama
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×