Jump to content
308

Kaufberatung Corvette C3 Jg. 1968

Recommended Posts

308   
308

Liebe Corvette Fans

Ich liebäugle schon seit einiger Zeit mit einer „alten“ Vette als Ergänzung zu meinem ansonsten eher neuen Wagenpark. Nun habe ich eine C3 im Netz gefunden, welche mir recht gut gefällt. Mein bisheriges Research sagt dass ein Big Block beliebter ist als ein Small Block und ein Schalter ebenfalls beliebter als ein Automat. Wie steht ihr zu diesen Aussagen und worauf würdet ihr beim Kauf achten, wenn wir mal von einer C3 ausgehen? Was fällt euch an diesem Fahrzeug auf (positiv/negativ)? Sieht alles daran original aus? Worauf müsste ich beim Kauf achten? Preis ok? Das ist ein Automat, geht das auch wenn man es mag oder ist es absolut nicht fahrbar?

Ich bin gespannt auf eure Beiträge.

Gruss

308

 

Hier der Link:

http://www.autoscout24.ch/de/d/chevrolet-corvette-cabriolet-oldtimer?allmakes=1&index=3&make=15%2c%2c&model=217%2c0%2c0&sort=price_asc&st=2&vehid=3573125&vehtyp=10&yearto=1970&returnurl=%2fde%2fautos%2fchevrolet--corvette%3fallmakes%3d1%26make%3d15%2c%2c%26model%3d217%2c0%2c0%26sort%3dprice_asc%26st%3d2%26vehtyp%3d10%26yearto%3d1970%26r%3d5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Gefällt mir gut und steht gut da. Ich fand die 68er sowieso schon immer schön. O:-)

Meine Fragen würden sich auf Revision und Restauration konzentrieren.

 

Also was wurde genau von wem, wann und wo gemacht?

Rechnungen vorhanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
corvettefan2010   
corvettefan2010

Hi!

Ist halt wegen der ersten Serie, bei den Teilen die teuerste!

Tripower auf jeden Fall seltener!

Originalität nachweisen über VIN!!!

Automat unbedingt testen und auf Differenzial hören!

Eigentlich zu billig für mein Gefühl!

LG Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C6-Baby CO   
C6-Baby

Die Oldtimer Galerie Toffen ist ein sehr zuverlässiger Partner, also gehe ich davon aus, dass es auch die Fahrzeuge sind, die sie anbieten.

 

Bei der 68er passen die meisten Teile der 69er, das dürfte also kein Problem sein. Mein Vorschlag:  hinfahren, anschauen, Probe fahren (am besten mit einem C3-Kenner) und dann urteilen und ggf. kaufen :) BTW SFR 58.000,-- ist ein angemessener Preis für eine Tri-Power in gutem Zustand.

 

Ich fahre eine BB Automatik und sie ist fahrbar :D:D:D

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
corvettefan2010   
corvettefan2010

Zur Ergänzung meines Komentars und dann sollen die anderen schreiben was sie wollen!

Die 68 und 69 waren speziell bei den optischen Teilen eben anders und deshalb, wenn da was fehlt wesentlich teurer!

Da hilfts auch nix, wenn die 68 und die 69 "fast" zusammen passen, was übrigens auch nicht stimmt, z.B. Türen!

Von der 68 Tripower wurden nicht einmal 3000 Stk. gebaut! Deshalb mein Hinweis der Originaliät!!

Wenn der Motor nicht mehr original ist, ist sie die 58.000 CHF meiner Ansicht nach auch nicht wert!

Automat sollte sauber und weich schalten! Das war alles! Diff darf keinerlei Geräusche von sich geben (auch im Retourgang), sonst ist es 100% hin!

Unterboden ist auch ein heißes Thema, weil auch diese starken Rahmen irgendwann durchrosten! Auch wenn andere das Gegenteil behaupten!

So ein Fahrzeug in dem optisch guten Zustand kostet schon in USA an die $100.000.-!!!

 

Ich wär halt vorsichtig, denn für mich wäre das Auto laut den Fotos und Beschreibung ein Schnäppchen und die habe ich bis dato nach Besichtigung dann immer stehen lassen!!!

 

UND: Ich fahre selbst eine 454er BB mit Handschlatung, selbst restauriert! - Also ein wenig Erfahrung hab ich schon mit diesen Autos!

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C6-Baby CO   
C6-Baby

Na, dann haben wir ja einen richtigen Fachmann in unseren Reihen.... :-))!

 

Danke für Deine kompetenten Ausführungen - allerdings werden sie dem Threadersteller wahrscheinlich nicht mehr so viel nützen, da dieser seit 14. September nicht mehr online war, sich somit unsere Antworten wahrscheinlich sowieso erübrigt haben ;)

 

BTW: Auch in USA werden die 1968er Tri-Power L68, L71 und L89 zwischen $ 45.000,-- und 80.000,-- gehandelt - bei uns etwa die Preise in EURO... Bei einem Preis von $ 100.000,-- muss sie schon Low Low Mileage und 100% matching - und natürlich Zustand 1 - sein.

Vom L68 wurden 1.932 Stück gebaut, vom L71 2.898 Stück und vom L89 (Aluminium Zylinder Köpfe im L71) 624 Stück 8-)

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
vor 23 Stunden schrieb corvettefan2010:

Zur Ergänzung meines Komentars und dann sollen die anderen schreiben was sie wollen!

Die 68 und 69 waren speziell bei den optischen Teilen eben anders und deshalb, wenn da was fehlt wesentlich teurer!

Hält sich aber bei den Corvetten immer noch im Rahmen. Restaurierer von Italienern würden Freudentänze aufführen wenn sie "so günstig" an rare Originalteile kommen könnten.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×