Jump to content
wevi85

Lichtmaschinenregler

Empfohlene Beiträge

wevi85   
wevi85

Hatte zufällig schonmal wer eine Lichtmaschine, wo sich dauernd am Regler die Kupferlitzen von den Kohlen gelöst haben?

 

Musste dieses Jahr schon 3x den Regler wechseln, bei allen drei Regler war immer das selbe Bild, Kupferlitze gebrochen.

 

Lichtmaschienenlager ist nicht ausgeschlagen, die Spannung vom Keilriemen stimmt, weiss nicht warum sie die frisst.

 

 

Der Erste war original, hat 80.000km gehalten.

Der Zweite war gebraucht, 10.000km gehalten.

Der Dritte war neu von Metzger und hat 200km gehalten.

 

Kann man sich irgendwo welche mit Kühler anfertigen lassen, ich vermute, dass die mit den Drehzahlen überfordert sind und deswegen kaputt gehen.

alt0019.jpg

IMAG1081.jpg

20160803_145016.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Wieso wechselst du nicht einfach die Lichtmaschine? Habe ich auch gemacht als der Regler defekt war. Danach hatte ich keinen Ärger mehr damit. Lichtmaschinen sind eine Sache für sich. Habe da viel Erfahrungen gemacht mit Defekten, vor allem bei meinen Amis. Seither wechsle ich immer gleich die ganze Lichtmaschine und dann ist Ruhe. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GeorgW CO   
GeorgW

Hallo,

das wird wohl am Schleifring liegen, abdrehen bzw. erneuern (lassen).

 

Gruß, Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×