Jump to content
Millefahrer

308 GTS Vergaser zu heiss?

Empfohlene Beiträge

Millefahrer   
Millefahrer

Hallo zusammen, ich habe wieder mal ne technische Frage:

Ich habe mit meinem GTS seit Jahren ein Problem, das sich folgendermassen äussert:

Bis ca. 140 km/h kann ich theoretisch 800 km am Stück fahren, ohne dass irgendwas auffällt. Wenn ich aber schneller bin, sprich höhere Drehzahl, dann stellt sich mit der Zeit der Effekt ein, dass das Auto gefühlt nicht auf allen Zylindern läuft, dh. Leistungsverlust bei Volllgas, Tempo halten geht aber. Das wird dann mit der Zeit immer schlimmer, bis ich fast nicht mehr anfahren kann. Wenn man dann den Wagen 10 Minuten stehen lässt ist der Spuk wieder vorbei und der Effekt stellt sich beim Weiterfahren nach einer Weile wieder ein. Ich habe schon die komplette Zündung getauscht, dh. Zündspulen, Verteiler, Zündkabel, Zündkerzen (richtiger Wärmewert!), das hat aber nichts an dem Phänomen geändert. Im letzten Jahr ist das schlimmer geworden, es kommt schneller zum Leistungsverlust. Irgendwann hab ich bei einem Treffen mal gehört, dass die Vergaser so eine Art interne Kühlung über einen Seitenkanal haben, durch den Benzin gepumpt wird. Druckaufbau durch eine Membranpumpe, Rücklauf durch eine Blende reduziert. Da ich auch einen porösen Schlauch zwischen Einfüllstutzen und Tank hatte, den ich mittlerweile getauscht habe, stand die Vermutung im Raum, dass sich vielleicht so ein Gummibrocken gelöst hat und sich in die Blende begeben hat, dh. die Membranpumpe baut immer noch Druck auf, es fliesst aber nichts mehr, somit kommt es nach einer Weile zu einem unzulässigen Temperaturanstieg, was wiederum zu Verdampfungseffekten innerhalb des Vergasers führt und die Spritzufuhr nicht mehr ordnungsgemäss funktioniert. Klingt irgendwie schlüssig, aber ich habe wenig Lust, aufgrund dieser vagen Vermutung die ansonsten einwandfrei arbeitenden Vergaser auseinanderzunehmen und alles zu verschlimmbessern. Kennt jemand dieses Phänomen und kann diese Aussage entweder bestätigen oder hat eine bessere Idee?

 

Gruss,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
P4AntonLM   
P4AntonLM

Servus Markus,

 

dieses Problem hatte ich an meinem Miura.  Bei mir waren in den Weber Vergasern die Kraftstoffilter stark verschmutzt,

-Du hast aber auch einen Filter im Kraftstofftank, -diese Filter sind meistens aus Plastik und sehen dann im Alter echt

schlimm aus.

 

Gruß Toni

 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hannes 308 CO   
Hannes 308

Hallo Markus 

 

Mein Bruder hatte dass selbe Problem, aber bei einen anderen Fahrzeug!!

 

Bei ihm war die Schwimmerstellung im Vergaser verstellt, somit war das Benzin Nivou zu niedrig, und bei längerer Volllast wurde er zu mager und fing an zu ruckeln !!

 

Wär vielleicht ein Versuch wert?

 

Und natürlich Kraftstofffilter kontrollieren !!

 

Gruss

Hannes

 

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308
vor einer Stunde schrieb Hannes 308:

somit war das Benzin Nivou zu niedrig, und bei längerer Volllast wurde er zu mager

 

genau hier würde ich anfangen zu suchen :-))!

 

das System inkl. Pumpe arbeitet nach dem Prinzip :  low pressure / high volume !

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millefahrer   
Millefahrer

Hallo Leute,

Kraftstofffilter hatte ich schon gemacht,d as hatte ich vergessen zu erwähnen - aber das mit der Schwimmerkammer (den Schwimmerkammern...?) werde ich wohl mal checken, danke Euch erstmal!

 

Gruss,

 

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

wie sieht es denn bei Dir - bei Deinem Auto - mit der Bedüsung aus :wink:  ?

 

main jets Größe ?

aircorrectors Größe ?

idle jets  Größe ? 

 

wurde hier mal was verändert ?

was ist mit der Benzinpumpe ? welche ist verbaut ?

 

check auch mal alles auf Sauberkeit und Durchgang

ebenso auf Dichtigkeit der Vergaser-Fuß / Dichtungen, Spiel in den Drosselklappenwellen etc. - irgendwoher kommt die mögliche Abmagerung

 

idealerweise lässt Du das auf einem Prüfstand checken bei Leuten die sich mit sowas auskennen - da sieht man dann wunderbar das A/F Verhältnis und dessen Änderung entsprehend der Drehzahl

 

vermutlich ist das Problem nicht schwerwiegend ... nur eben langwierig zu suchen und zu finden 8-)

 

 

Gruß aus MUC

Michael

 

bearbeitet von me308

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×