Jump to content
Dr944S2

Video: Wechsel der vorderen Radlager am S2

Empfohlene Beiträge

Dr944S2   
Dr944S2

Hallo,

 

ich habe mal wieder eine Videoanleitung gemacht. Dieses Mal geht es an die vorderen Radlager meines S2:

 

 

Viel Spaß,

 

Jürgen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • S.Schnuse
      Von S.Schnuse
      Das Lösen der Sicherungsmutter (460 Nm Anzugsmoment) ist ein Kraftakt:

      Der erste Gelenkknebel mit 1/2 Zoll ist mir postwendend abgebrochen. Dann habe ich auf 3/4 Zoll aufgerüstet, und der hat die Mutter dann besiegt. Die Methode sieht man im Bild. Ich hatte noch ein Rohr zur Verlängerung drauf. Das war auch schon die größte Hürde.
       

      Dreiarmzieher, hier tut es ein billiger auch. Porsche hat damals alles mit Optimoly HT eingefettet, da kann man auch nach fast 30 Jahren noch alles gut demontieren.

      Radnabe / Flansch.
       

      Die Radnabe ist abgezogen.
       

      Ansicht von innen.
       

      Um die Antriebswelle heraus zu bekommen, musste ich das Traggelenk und die Stabilisatoranbindung lösen.
       

      Spezialwerkzeug zur Demontage, kostet bei ebay unter 40€ und ist jeden einzelnen davon wert.
       

      Das alte FAG Lager.
       

      Die Kontaktflächen müssen 100%ig sauber sein.
       

      Tiefgekühlte Lager machen die Montage einfacher.
       

      Der Aufsetzadapter zum Einziehen der Anrtriebswelle in die Radnabe.
       

      Im FAG Ersatzteilekit sidn die Schrauben zu lang. Wahrscheinlich sind die für den 993.
       

      Es gab 2 Radträger beim 964. Die Version rechts ist die neue, wie bei mir (ab Modelljahr 1991).
       

      Anzug der 4 Schrauben an der Halteplatte mit zarten 37Nm.
       

      Einziehen der Antriebwelle in den Flansch. Ohne dieses Werkzeug sprengt man das neue Radlager und darf ein noch neueres kaufen.
       

      Das Hitzeschutzblech habe ich bei der Aktion auch gleich erneuert.
       

      Pagid RS Beläge und ein neuer Verschleisssensor von Bosch (1 987 474 991).
       

      Das hält nun wieder eine Welie.
       

      Das Anzugsmoment der Sicherunsgschraube beträgt 460Nm.

×