Jump to content
GUDI

Elektrikprobleme Mondial, Testarossa, 328, 400

Empfohlene Beiträge

GUDI CO   
GUDI

habe Ersatz für alldiejenigen welche Probleme mit der Elektrik haben in ihrem Mondial, Testarossa, 328 oder 400.

Neu aufgebauter Sicherungskasten, ohne diese minderwertigen Folienplatinen, sondern alles verdrahtet. Da gibt es bestimmt niewieder ein blindes Auge oder ein sich nur manchmal drehender Drehzahlmesser.

bearbeitet von GUDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieter Meyer CO   
Dieter Meyer

Bin ganz neu dabei und hatte mit meinem Monadia 8 schon zweimal einen Totalausfall. Alles Tot. Nach einiger Zeit kam er dann aber wieder. Wenn er dann lief, gingen Fensterheber und Klimaanlage nicht.

Je nach Zündschlüsselstellung gehen im Augenblick die Kontrollleuchten schwach an, zum Starten reicht es aber nicht. Wenn jemand Tipps hat, wie wir unsere "Strategie zur Fehlersuche" anlegen sollen, wäre ich dankbar.

Ein neuer Sicherungskasten sollte aber wohl eher ein späterer Schritt sein - aber gut, wenn es den bei Bedarf auch gibt. Gibt es nähere Infos dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308
vor 9 Stunden schrieb Dieter Meyer:

Bin ganz neu dabei und hatte mit meinem Mondial 8 schon zweimal einen Totalausfall. Alles Tot. Nach einiger Zeit kam er dann aber wieder.

 

"Totalausfall. Alles Tot" ... bedeutet dann für mich komplett stromlos

 

1. Batterie, neu ? Pole ? Masseband zur Karosserie ?

2. Batterie-Trennstecker ! (rotes, längliches Steckergehäuse, unter linkem Scheinwerfer, oft komplett korrodiert !)

3. Masseband vom Motorblock zur Karosserie 

4. Zündschlosskontaktschalter

versuche durch hin- und her wackeln des Zündschlüssels in Position 2 und 3 den Fehler zu erzeugen bzw. zu verhindern - überprüfe dazu auch Relais U im Relaiskasten (= Relais für Zündschlosskontaktschalter Bosch ...113, tausche mit baugleichem z.B. Kühlerlüfter) - 

 

 

vor 9 Stunden schrieb Dieter Meyer:

Wenn er dann lief, gingen Fensterheber und Klimaanlage nicht.

 

bekannte Probleme, aber andere Baustelle, haben vermutlich seit langer Zeit nicht funktioniert   :wink:

 

im einfachsten! Falle: (siehe auch Betriebsanleitung, kann evtl. je nach Baujahr variieren)

 

Fensterheber :

Sicherungen 23 und 24, (rechter Sicherungskasten) - Relais H, (Relaiskasten)

 

Klima:

Sicherung 22, (rechter Sicherungskasten) - Relais S, (Relaiskasten)

 

ansonsten oft Schalter korrodiert, Motoren fest/defekt, Leitungen unterbrochen, Schläuche porös, Kompressor-/kupplung-/Verdampfer-/Trockner defekt etc. pp. ... Suche meist lang und schmutzig  8-) 

 

 

halte uns auf dem Laufenden

 

 

Gruß aus MUC

Michael

  

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieter Meyer CO   
Dieter Meyer

...super. Herzlichen Dank!

Damit habe ich jetzt einen Faden in der Hand. Leider können wir das erst am Wochenende ausprobieren.

Tröstlich für einen Neuling immerhin: Das scheinen ja Standardprobleme zu sein. Ich melde mich.

Gruß

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieter Meyer CO   
Dieter Meyer

Hallo aus Oldenburg,

 

hatten jetzt endlich Zeit und haben begonnen die Themen durchzugehen. Haben zunächst alle Kabel am Sicherungskasten auf festen Sitz geprüft und zwei Kabel nachgequetscht sowie zur Sicherheit einen Lötpunkt draufgesetzt. Die Platine und alle Steckverbindungen sehen sehr gut und sind ohne irgendwelche Korrosion. (Sicherungskasten demontiert und Platine geprüft) Auffällig ist, dass das Relais für den Wischermotor fehlt – ist aber ein anderes Thema und wir sind schon auf der Suche (aber für Tipps dankbar).

Um einen Fehler an den Relais auszuschließen, habe ich die passenden zunächst untereinander getauscht. Sehen alle super aus, ohne Korrosion an den Kontakten – Klar ich kann nicht reingucken, ggf muss man da nochmal etwas tauschen. Die Sicherungen sind alle ok.

Ein Hellblau weißes Kabel steht aber einfach aus dem Kabelbaum raus. Ich habe noch ein weiteres hellblau weißes am Stecker gefunden, aber noch nicht im Schaltplan gesucht wofür es ist oder ob die beide an die selbe Stelle gehen.

 

Jetzt mal zu den genannten „Aufgaben“:

"Totalausfall. Alles Tot" ... bedeutet dann für mich komplett stromlos

1.      Batterie, neu ? Pole ? Masseband zur Karosserie ?

Neue Batterie eingebaut, Pole geprüft und alles sauber gemacht, Masseband gereinigt/Kontaktfläche gereinigt.

2. Batterie-Trennstecker ! (rotes, längliches Steckergehäuse, unter linkem Scheinwerfer, oft komplett korrodiert !)

Batterie Trennschalter ausgebaut, geprüft – sieht super aus. Der Hebel sitzt fest/stramm drin und der Durchgang ist gewährleistet. Wackelkontakt/ Kontaktschwächen würde ich da eindeutig ausschließen.

2.      Masseband vom Motorblock zur Karosserie 

Bis jetzt noch nicht geprüft, sah beim Keilriemenwechsel, den ich ganz am Anfang gemacht habe aber auch super aus.

4. Zündschlosskontaktschalter

versuche durch hin- und her wackeln des Zündschlüssels in Position 2 und 3 den Fehler zu erzeugen bzw. zu verhindern - überprüfe dazu auch Relais U im Relaiskasten (= Relais für Zündschlosskontaktschalter Bosch ...113, tausche mit baugleichem z.B. Kühlerlüfter) - 

Der Zündkontaktschalter war auch meine erste Vermutung. Relais habe ich getauscht, habe nur in der begrenzten Zeit keine Möglichkeit gesehen das Zündschloss auszubauen. Gibt es da noch einen Tipp? Habe die Verkleidung abgenommen aber dann gibt es keine eindeutige Schraube um es rauszubekommen.

 

vor 9 Stunden schrieb Dieter Meyer:

Wenn er dann lief, gingen Fensterheber und Klimaanlage nicht.

bekannte Probleme, aber andere Baustelle, haben vermutlich seit langer Zeit nicht funktioniert   

im einfachsten! Falle: (siehe auch Betriebsanleitung, kann evtl. je nach Baujahr variieren)

Fensterheber :

Sicherungen 23 und 24, (rechter Sicherungskasten) - Relais H, (Relaiskasten)

Klima:

Sicherung 22, (rechter Sicherungskasten) - Relais S, (Relaiskasten)

ansonsten oft Schalter korrodiert, Motoren fest/defekt, Leitungen unterbrochen, Schläuche porös, Kompressor-/kupplung-/Verdampfer-/Trockner defekt etc. pp. ... Suche meist lang und schmutzig    

Hier war unsere erste Erklärung/ Ausführung nicht ganz deutlich: Die Klimaanlage und auch die Fensterheber haben beim Kauf, wenn auch langsam, prächtig funktioniert. Erst als der Fehler das erste Mal aufgetaucht ist, waren das Randerscheinungen bzw. bei einer Probefahrt lief der Wagen zunächst super mit Klima und Fensterhebern und nach einer gewissen Fahrzeit kamen Aussetzer.

Nach den getanen Arbeiten habe ich den Wagen starten wollen, der Motor lief kurz an und machte danach keinen Mucks mehr. Keine Lampen im Amaturenbrett also exakt so wie vorher auch nach kurzer Fahrzeit – Wir sind also wieder bei alles Tot. Habe dann zunächst am Zündkontaktschalter gewackelt, dann nochmal den „Knochen“ vorne an der Batterie kontrolliert und die Spannung gemessen (12,6V).

Soweit unser aktueller Stand :-(.

Mal sehen, ob wir am kommenden Wochenende weiter kommen...

Gruß

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieter Meyer CO   
Dieter Meyer

Pünktlich zu Saisonbeginn konnte mein Elektrik-Problem gelöst werden: Die +Leitung an der Batterie saß nicht richtig fest. Peinlich!
Trotzdem herzlich Dank für die umfassenden Hinweise von me 308. Bei soviel Sachverstand im Forum bin ich optimistisch, dass ich mit meinem "alten Schätzchen" noch viel Spaß haben werde.
Den Sachverstand habe ich jetzt auch genutzt, um einen sorgfältigen "Basis-Check" inkl. Zahnriemenwechsel an meinem Mondial 8 (Jg. '81) machen zu lassen. Aufgrund der Hinweise im Forum bin ich dafür zu Franjo nach Wuppertal gefahren. Ist zwar etwas weit weg, aber ich bin außerordentlich zufrieden. Er hat sich viel Zeit genommen und mir den Eindruck vermittelt, dass er sich auch mit so alten Fahrzeugen wirklich auskennt. Auf dem Rückweg - immerhin fast 300 km - hat sich seine Prognose (gefühlt) voll bestätigt: Deutlich reduzierter Verbrauch und spürbar mehr Leistung. War "echt geil" bei dem schönen Wetter. Auch den Preis für das komplette Service-Paket fand ich sehr fair.
Bei der Gelegenheit (auch wenn es an dieser Stelle vielleicht nicht passt): Gibt es hier oben in Weser-Ems eigentlich irgendwelche Markengenossen, denen ich mich mal zu gemeinsamen Ausfahrten anschließen kann?
Für mich gilt: Das Ferrari-Feuer ist an. Ich freu' mich auf den Sommer!!
Dieter

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • 13tigg12
      Hallo!
      Wieviel µm sollte der Originallack eins 328 haben?
      Thomas
    • Sonnenschein
      Hallo Ferrarigemeinde,
       
      bei meinem Ferrari Mondial QV habe ich folgendes Problem. Der Gebläsemotor erreicht nicht seine maximale Drehzahl. Wenn ich am Potentiometer für die Lüfterdehzahl drehe, geht soweit alles. Bei Potentiometer max. hört man auch die unteren Relais schalten. Nur passiert halt nix. Es kommt eher nur eine laue Prise. 
       
      Ich freue mich auf Eure Antworten!!
    • C911
      So, jetzt hat’s nix mehr mit dem Portofino zu tun, aber ich hab’s soeben getan. 
      328 GTS in schwarz , Zustand 2+ laut Gutachten. Wie neu, sehr geil !
      Nun ist es kein Neuer Ferri, aber eben ein Jugendtraum. Jetzt lasse ich noch ne Keramik Versiegelung drauf machen und in 3 Wochen geht’s los. Hoffe das Wetter spielt dann schon mit. Sobald ich ihn habe gibt’s paar Bilder. Nochmal Danke für das positive Feedback. Hätte es sonst wahrscheinlich nicht gemacht.
      Grüsse
      Christian
       
    • 13tigg12
      Hallo!
      Welche Motorschmierung hat ein 328 GTS, EU-Model, Bj. 1986 ?
      Bei Ferrari steht Nasssumpf.
      Auf verschiedenen Homepages steht Trockensumpf.
      Oder kommt das auf das Produktionsjahr an.
      Jetzt kommt bald unsere Zeit.......... 
    • 13tigg12
      Hallo!
      Welchen Ölfilter/ÖL (Agip Sint 2000 SAE 10W50) verwendets ihr beim Wechsel des Motoröls.
      Die vom Werk vorgeschriebenen UFI 41.23.162.20, SAVARA 9,28.239 oder etwas anderes?
      grüße
      Thomas

×