Jump to content
corniche

AMG kein Sportwagen mehr

Empfohlene Beiträge

corniche CO   
corniche

AMG gehört wohl hier jetzt nicht mehr zu Sportwagen und Luxusauto. ist jetzt bei Opel und Co. Aber ich verstehe das sehr gut. Nachdem AMG jetzt  jeden 200 er Diesel mit AMG Line versieht , ist das nur logische Konsiquenz das AMG jetzt nicht mehr unter Luxus oder Sport laufen kann. So schnell wird ein Image nur aus Geld und Profitgier kaput gemacht.

Melcher und Aufrecht hätten das wohl nie so gewollt.

Schade

Gruss

Walter

 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
vor 4 Minuten schrieb corniche:

Melcher und Aufrecht hätten das wohl nie so gewollt.

Deshalb haben sie den Laden ja auch bei Zeiten verkauft - und Herr Melcher seine Anteile schon vor Herrn Aufrecht. Letzterer wiederum hat mit dem Geld HWA aufgezogen...

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
355GTS CO   
355GTS

für mich sind / waren die AMG s

noch nie richtige Sportwagen....

  • Gefällt mir 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaHaHe   
JaHaHe

9f7a36106f26d2b8f1423e82f230cc19.jpg

 

Die Rote Sau war schon ein ziemlich cooles Gerät.

 

Über die meisten aktuellen AMG Produkte hülle ich mich aus Angst vor einer endgültigen Sperre auf CP :wink: lieber in Schweigen .... 

 

 

  • Gefällt mir 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Ich versteh den post nicht ganz man muss doch zwischen einem echten AMG mit Motor etc. unterschieden und einem AMG Paket zur optischen Retusche eines Serienfahrzeugs das gleiche hat ja auch bmw unser x 3 Diesel hat z.b auch ein m Paket welches primär aus ein paar Modifikation an der Karosse sowie den Sitzen und den Felgen besteht.  Ich finde daran nichts verwerfliches es ist halt Marketing. Ansonsten waren die bisherigen AMG über die ganzen Modell keine "echten" Sportwagen sondern eher power Limousinen oder Cabrios beim eigens von AMG entwickelten Gts kann man meiner Meinung nach jedoch durchaus von einem Sportwagen sprechen. 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius
vor 8 Stunden schrieb JaHaHe:

9f7a36106f26d2b8f1423e82f230cc19.jpg

 

Die Rote Sau war schon ein ziemlich cooles Gerät.

 

Über die meisten aktuellen AMG Produkte hülle ich mich aus Angst vor einer endgültigen Sperre auf CP :wink: lieber in Schweigen .... 

 

 

Ein cooles Gerät war der 6.3er von AMG schon, aber trotzdem kein Sportwagen, eher ein anbolikaverseuchter Elephant...

Und, ganz ehrlich, auch das einzige AMG-Produkt, was mich überhaupt berührt, was aber weniger an Aufrecht und Melchior, als an dem Ausgangsfahrzeug liegt, diese Limousinenserie, die zugehörigen Coupés und Cabriolets, der 600er und die Pagode waren der absolute Höhepunkt überhaupt in der Geschichte von Mercedes-Benz, erst- und leider bis heute letztmalig war Mercedes von Ausstrahlung und Design her international auf Augenhöhe mit den großen Entwürfen aus Italien und Großbritannien, dank des Franzosen Paul Bracq.

Aber ich schweife ab, gerate ins Plaudern und drohe so, wegen Unkonzentriertheit verwarnt zu werden, deshalb zurück zum Thema, nein, Sportwagen hat AMG, bis auf die SLS und SLC der letzten Jahre, sicher nie gebaut, nur sehr schnelle Derivate von Mercedessen und viel anders sah es bei der Mutterfirma naturgemäß auch nicht aus, nach dem 300 SL-Flügeltürer war der letzte echte Sportwagen von Mercedes der C111, vom McLaren-SLR abgesehen.

 

Insofern - sei's drum, irgendwann werden die ersten Opinionleader bei der M-GmbH und bei AMG anfragen, ob man die Autos auch ohne das ganze grausliche Dekor, die Auspüffe, Schildchen und absurd großen Räder bekommen könnte und dann kommen wir vielleicht zurück zu den Anfängen, damals, als Aufrecht und Melchior den 280E /8 - übrigens auch von Paul Bracq entworfen - zum Porscheschreck machten und der erste M5 nur an der Büffellederpolsterung erkennbar war.

Aber ich schweife schon wieder ab, in die alten Zeiten...

 

Nostalgisch-unkonzentrierte Grüße, Hugo.

bearbeitet von hugoservatius
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK
vor 11 Stunden schrieb corniche:

AMG gehört wohl hier jetzt nicht mehr zu Sportwagen und Luxusauto.

Hallo Walter,

 

mit diesem Post hast Du sicherlich unsere Änderung in der Forenübersicht ansprechen wollen. Diese Verschiebung des AMG (M und S/RS) Forums zurück unter das Dachmarkenforum hatte lediglich den Grund, dass es in der Vergangenheit wohl zuviel Verwirrung bei Usen gab. Manche sahen oben nur das AMG Forum, manche nur das Mercedes-Forum in der Mitte der Forenübersicht. Somit landeten die Posts völlig durcheinander in den verschiedenen Mercedes Foren (äquivalent war es bei Audi und BMW). Somit haben wir die sportlichen Submarken der Hersteller wieder als Subforum angesiedelt. Es bleiben aber nach wie vor eigenständige Foren. Daran hat sich nichts geändert. ;) Und an dem neuen Marken-Pulldown-Button oben im Header wird in den nächsten Tagen noch gefeilt. Darin werden auch die Submarken wieder auftauchen.

 

Wie gesagt, das war für mich der einzige Grund der Verschiebung. Ob S/RS, M und AMG als Sportwagen zu bezeichnen sind, das muß jeder für sich beantworten. ;)

  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
vor 2 Stunden schrieb hugoservatius:

diese Limousinenserie, die zugehörigen Coupés und Cabriolets, der 600er und die Pagode waren der absolute Höhepunkt überhaupt in der Geschichte von Mercedes-Benz

und gerade die W100 bzw.der 6,3 er wurden auch recht häufig getunt wie man z.b. >hier nachlesen kann ;)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
vor 5 Stunden schrieb hugoservatius:

Sportwagen hat AMG, bis auf die SLS und SLC der letzten Jahre, sicher nie gebaut, nur sehr schnelle Derivate von Mercedessen

Das scheint mir genau der Punkt zu sein:

Wie werden SLS und GT (Du meinst sicher den aktuellen GT, nicht den SLC) in der breiteren, autointeressierten Öffentlichkeit eigentlich wahrgenommen? Eher als Mercedes-Fahrzeuge in der Tradition eines 300 SL und C111, oder als AMG-Fahrzeuge, die sie letztlich tatsächlich sind? 

Ich möchte mal behaupten, daß AMG eher für "laut schreiende Mercedes-Fahzeuge" steht, optisch wie akustisch. Und man beim SLS und noch ausgeprägter beim GT eher verwundert zur Kenntnis nimmt, daß es sich selbst bei deren Serienausführung um AMG-Produkte handelt. 

  • Gefällt mir 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius

So ist es, die Ursprünge von AMG kennt ja kaum noch jemand und insofern ist aus den "frisierten" Mercedes-Limousinen, wie sie der Konsul Sieger fuhr, eine Ausstattungslinie von Mercedes geworden, wie das S-Line-Paket bei Audi oder das M-Paket bei BMW, und zwar eine Ausstattungslinie, die gar nichts mehr mit der ursprünglichen Idee von Aufrecht und Melchior zu tun hat.

Und für manch einen potentiellen SLS-Käufer, ich kenne mehrere davon, war das AMG-Signet Abschreckung genug, keinen SLS zu erwerben.

 

Und, ja, ich meinte den GT, irgendwie hat sich der bei mir als SLC im Kopf eingeschlichen, wahrscheinlich weil ich den SLC der siebziger  Jahre genauso schrecklich fand, wie jetzt den GT...

 

Nur selten sternenaffine Grüße, Hugo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
corniche CO   
corniche

One Man – One Engine das war eigentlich AMG. Nun werden Ausstatungslinien AMG isiert.

@ Hugo - über Geschmack läßt sich nicht streiten, jedoch ist der SLS ( nicht weil ich einen habe) ein wunderschön gelungenes Auto.

Gruss

Walter

 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius
vor 2 Stunden schrieb corniche:

One Man – One Engine das war eigentlich AMG. Nun werden Ausstatungslinien AMG isiert.

@ Hugo - über Geschmack läßt sich nicht streiten, jedoch ist der SLS ( nicht weil ich einen habe) ein wunderschön gelungenes Auto.

Gruss

Walter

 

Doch, Walter, über Geschmack läßt sich vortrefflich streiten und der SLS ist als Coupé durchaus gelungen, wenn auch nur ein müder Abglanz des klassischen 300 SL, dessen Flügeltüren technisch und funktional bedingt waren, im Gegensatz zu denen des SLS.

Aber über den GT decken wir besser den Mantel des Schweigens...

Und das AMG-Label wäre nicht nur für mich ein Ausschlußkriterium.

 

Durchaus markenaffine Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
vor 6 Minuten schrieb hugoservatius:

Aber über den GT decken wir besser den Mantel des Schweigens...

Warum? Erläutere das doch bitte mal mit ein paar nüchtern geschriebenen Sätzen. Mich würde Deine Ansicht durchaus interessieren.

 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum

.... gilt das auch als frühes amg produkt?

15C273_001-S.jpg

15C273_003-S.jpg

15C273_004-S.jpg

15C273_005-S.jpg

15C273_008-S.jpg

15C273_009-S.jpg

15C273_013-S.jpg

15C273_014-S.jpg

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente

Der Evo ist eine Ikone , ohne wenn und aber . Der SLS ein Traum und natürlich kann und will Er den frühen SL nie erreichen . Auch der neue GT ist absolut gelungen .

 

ich empfinde die Entwicklung von AMG als absolut gelungen . Und wem der Schriftzug stört der hat ja immer noch die Option diesen abzubestellen .

bearbeitet von ilTridente

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
vor 22 Minuten schrieb Ultimatum:

.... gilt das auch als frühes amg produkt?

Gegenfrage: Ist das nicht ein lupenreines Homologationsfahrzeug?

:wink:

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Es gibt schon Dinge die man dem AMG GT vorwerfen kann.

 

Aber ein Sportwagen ist er natürlich, wenngleich nicht im historischen Sinne. In letzterem gibt es ja nur sehr wenig: hier und da mal ein Modell von Porsche oder auch BMW und Aston mit Clubsport-Paket. Aber so eng fasst es ja heute keiner.

 

Zwei Punkte die für mich sehr viel Reiz herausnehmen:

 

1) Dieses Auto brüllt. Innen wie außen. Optisch wie akustisch. Ein einziges "hey - LOOK at me". Es muss nicht immer subtil sein, aber diese Mischung aus retro, modern, angedeuteter Eleganz an die Krawalloptik übergangslos andockt - nein, für mich ist das nicht schlüssig. Ein Auto das ich mir vielleicht mal für ein Krawallwochenende ausleihen (Baseballcap vom Junior klauen, Sonnenbrille aufsetzen, dann geht das schon) aber nicht in dem Fuhrpark stellen würde. 

 

2) Okay, ich bin technikaffin, und so kommt leider noch ein Punkt: es ist ein technisch sehr gutes, aber weitgehend innovationsfreies Fahrzeug. Für den Anspruch des Herstellers und des Fahrzeugs geht das gar nicht. Und die konstruktiven Merkmale des Motors die AMG immer schön beworben hat (machen sie immer noch) sind für M5-Fahrer ein alter Hut. Turbos im "Hot V" muss man 2014 nicht mehr als zentrale Innovation andienen. Keine Frage, ein toller Motor, aber eben nichts neues. Es sind im Lastenheft viele Punkte sorgfältig abgehakt worden, aber kein neuer hinzugefügt. Wenn ich einem Hersteller wie Mercedes einen sechsstelligen Betrag in die Hand drücke reicht mir das nicht.

 

 

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom

jepp! völlig austauschbar und keinerlei alleinstellungsmerkmal...

genau wie der 2,5 16V als IKONE ? sorry aber der sah schon bei erscheinen aus wie aus dem damaligen D & W katalog zuammengestelt :-o

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum
vor 4 Minuten schrieb planktom:

jepp! völlig austauschbar und keinerlei alleinstellungsmerkmal...

genau wie der 2,5 16V als IKONE ? sorry aber der sah schon bei erscheinen aus wie aus dem damaligen D & W katalog zuammengestelt :-o

das sehe ich anders. die dtm erfolge sprechen da eine andere sprache.

 

02-Mercedes-Benz-190-E-Baby-Benz-680x379.jpg

05-Mercedes-Benz-190-E-Baby-Benz-660x602.jpg

06-Mercedes-Benz-190-E-Baby-Benz-680x379.jpg

1200px-Mercedes-Benz_W201_Roland_Asch_DTM_1993.jpg

27274_1283415936522.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Ja, das Auto kann man beim ersten Anblick für eine D&W Bastelarbeit halten. Es ist aber immer noch ein Unterschied, ob ein biederes Serienauto mittels D&W Teilen gepimpt wird, oder ob es sich um ein Rennauto handelt, das zu Homologationszwecken straßenzulassungsfähig gemacht wurde. Als Rennauto hat es seinerzeit in der DTM alles in Grund und Boden gefahren. In diesem Sinne war meine Homologationsfrage rein rhetorisch zu verstehen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius
vor 14 Stunden schrieb matelko:

Warum? Erläutere das doch bitte mal mit ein paar nüchtern geschriebenen Sätzen. Mich würde Deine Ansicht durchaus interessieren.

 

amc hat die relevanten Aspekte vollumfänglich zusammen gefaßt.

 

Für mich allerdings noch viel ausschlaggebender:

Das Auto hat - im Gegensatz zum SLS- keinerlei mercedestypische DNA, es könnte formal wie technisch ebenso gut eine Corvette, ein neumodischer Aston-Martin, ein rundgelutschter Maserati oder ein weiterer verunglückter Jaguar sein, würde man die Sterne entfernen, bliebe nichts von einem Mercedes-Sportwagen.

Dazu kommt ein eher unterdurchschnittliches Design und der von amc weiter oben beschriebene, unsagbar peinliche Auftritt, in schlechter Tradition stehend mit Jaguar F-Type, Maserati GT et al.

 

Sternenkritische Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum

ich habe gestern auch wieder einen gt in münchen gesehen. das design spricht mich nicht an. es ist nicht neu und nicht vintage oder retro. für die fahrer aus den emiraten kann mercedes auch nichts, bzw. dafür, wie sie mit dem wagen umgehen. der sound ist peinlich, nur laut und bollernd, das ist kein sportwagensound (für mich).

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Endlich wieder einmal eine spannende Diskussion hier.

 

Der Meinung von Hugo und Ultimatum kann ich mich nur anschliessen.

 

Den GT bin ich nie gefahren, weil er mich schlicht nicht reizte. Somit habe ich keine objektive Meinung.

Aber gerade wenn es um Sportwagen geht, ist die Subjektivität ein ganz wesentliches Kriterium. Schliesslich sind Sportwagen objektiv unvernünftig. Ergo liegt die Begründung für die Anschaffung in der Subjektivität und diese hauptsächlich wiederum in den (positiven) Emotionen.

 

Genau da liegt die Schwäche des GT. Von hinten sieht er wie ein Abklatsch eines 911 aus. Und einen Abklatsch will ich nicht. Von vorne und der Seite stimmen für mich die Proportionen nicht. Das Tüpfchen auf dem i ist schliesslich der optionale, an Peinlichkeit nicht zu übertreffende Heckspoiler.

 

Genauso wenig kann ich dem Interieur mit der überbreiten Mittelkonsole abgewinnen. 

 

Was den "Sound" anbelangt, mag der für kurze Zeit interessant sein. Doch auf Dauer nervt er nur.

 

Summa summarum bleibt nicht viel Positives übrig. Vor allem kein Sportwagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spyderman CO   
Spyderman
Am 18.6.2016 um 10:02 schrieb RolandK:

Diese Verschiebung des AMG (M und S/RS) Forums zurück unter das Dachmarkenforum hatte lediglich den Grund, dass es in der Vergangenheit wohl zuviel Verwirrung bei Usen gab.

Wenn auch primär formale Gründe zu dieser Änderung geführt haben sollten, so hat corniche doch im Resultat Recht. Man(n) kauft primär einen Mercedes oder BMW, um sich dann anhand der Motorenpalette einen AMG oder M auszusuchen. Und wenn die Vernunft (oder die Ehefrau) über die heimlichen Wünsche siegt, dann bleibt´s eben beim Optik-Paket. Also finde ich die neue Zuordnung inhaltlich und formal sinnvoll. :-))!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
corniche CO   
corniche

Spyderman - ja das stimmt leider :cry:

AMG kastriert neuerdings jetzt auch den Sound bei bei bereits ausgelieferten AMg Autos ob C 205 oder SLS nach dem Werkstattbesuch wundert man sich wo denn der AMG Sound geblieben ist.

Deshalb gehört AMG spätestens seit 2015 leider nicht mehr zu den Individualistischen Sport - Fahrzeugen.

Zwischen einem 200 er Diesel AMG Line und einem C 63 AMG ist praktisch kein Unterschied mehr.

Gruss

Walter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×