Jump to content
melon

Autoversicherung wechseln

Empfohlene Beiträge

melon   
melon

Hallo, vielleicht kann mir hier im Autoforum einen Tipp geben. Ich denke das meine Autoversicherung etwas zu teuer ist. Denkt ihr das ich eine bessere und günstigere finden kann? Habt ihr schon mal gewechselt? Wer kann mir sagen wie ich einen guten Anbieter finden kann. Gibt es Punkte die ganz wichtig sind? Danke für Eure Antworten. Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Versuch doch erstmal zu verhandeln, ansonsten check24 oder ein ähnliches Vergleichsportal bzw. einen Versicherungsmakler bemühen und dann zum Jahresende kündigen oder beim nächsten Kfz direkt wechseln. Leider zeigt aber die Erfahrung, dass viele Versicherer  ähnlich wie bei Strom oder Gas zum anlocken günstig sind und dann im zweiten Jahr direkt deutlich teurer werden, da kaum jemand jährlich wechselt steckt da Kalkül hinter um den erstmal günstig geköderten Kunden dann abzukassieren auch wenn der keine Schäden etc. hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
guzzi97   
guzzi97

Hi
wie Chip schreibt, zuerst ruf mal bei Deinem Makler / Versicherung an.

Denn, sofern es sich nicht um eine sog. "Direktversicherun" handlet, kann mann mit denen

gut "verhandeln".

 

Ansonsten ist ein Wechsel zum Ende des Vertrages (der Vertrag läuft ja jählrich, ab dem 

Zeitpunkt, ab wann der abgeschlossen wurde) oder bei Gebührenerhöhung möglich.

Kündigungsfristen bei "normaler" Kündigung findet sich im Vertrag.

 

Bem Vergleichen der Versicherung, unbedingt auf die Leistungen achten, hier gibts z.b. feine aber

dennoch große Unterscheide.

Wie z.b.

- erstattung bei Wildunfall od. Tierunfall

--> Wild = Rotwild und Wildschein

--> Tier = alles was "Tier" ist

 

D.h. ballert Dir z.b. ein Adler, od. Fasan ins Auto od. ein Hund, Katze, etc. dann bekommst Du bei

"Wild" nix ersetzt, bei "Tier" schon..

 

Nächstes Beispie, Marderbiss und folgen.

Ich empfehle, das nicht nur der Marderbiss abgesichert ist, sondern auch evtl. Folgeschäden..

und hier sollte der Betrag ruhig um die 5.tsd € od. mehr betragen.

 

Entschädigung in der Kasko, bei manchen Vers. wir z.b. das Navi zum Neupreis ersetzt

und bei andern nur der Zeitwert.

Usw.

 

Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass die "guten" Bedingungen meistens nur bei den "normalen"

Versicheurngen zu finden sind, wie z.b. Allianz, Axa, HUK Coburg, Bei den die preiswerten wie

Ergo, Cosmos, Huk24, etc. wirst Du die Leistungen so i.d.R. nith finden und wenn doch, dann sind

die Aufpreise so hoch, dass Du dan gleich zu einer "Vollversicherung" gehen kannst.

Hier hast Du noch den Vorteil  dass Du mit einem "Menschen" sprechen kannst, was bei den

Direktversicherungen selten möglich ist, da läuft alles via eMail.

 

Und, was das "Lockangebot" angeht, das habe ich nur bei den Direktversciherungen bemerkt, bei den

"großen" passiert das nicht.

Die allgemeinen "Preiserhöhungen" kommen oft von veränderten "Risiken", die jedes Jahr neu "Berechnet"

und sich in den "TYpklassen" sowie Regionalklasse wieder spiegeln.

 

Grüße

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×