Jump to content
#sportfahrer

Corvette auf der Rennstrecke?

Recommended Posts

#sportfahrer   
#sportfahrer

Nachdem die Corvette spätestens seit der C4 Grand Sport (die neueren Modelle sowieso) durchaus für Rennstreckenbesuche geeignet ist, würde mich an dieser Stelle mal interessieren, wer von Euch sein Vette regelmäßig auf Rennstrecken ausführt bzw. wer schon mal mit dem Gedanken daran gespielt hat?

 

Bin schon gespannt B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C6-Baby CO   
C6-Baby

ich   8-)

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F430Matze CO   
F430Matze

Ich bei der C6 damals, ging nicht gut aus, das Auto ist leider einfach nicht dafür gebaut. Sie ist zwar erst sehr schnell, aber nacheinander verabschieden sich Fahrwerk und Bremsen.

Ich war insgesamt 3 x am Salzburgring und bin 2 x davon auf dem ADAC Wagen heim und einmal auf eigener Achse mit anschließendem Werkstattbesuch.

 

Hier mal die gelochte Serienbremse nach 45 min Salzburgring mit Serien Keramik Belägen:

11836653_10207432889205810_4133113588558

 

Dabei sind mir auch die Achsmanschetten weggeschmort und mussten erneuert werden. Habe dann von der ZR1 die Hitzeschutzbleche verbaut und das ging danach. Noch dazu kommst du in hohe Öltemperaturen von über 160 Grad und musst dann immer wieder zwischendrin paar Abkühlrunden fahren. Was noch gerne eingeht sind die Gummis von den Fahrwerksschrauben, arbeiten sich dann schön in den Querlenker, hatte ich auch. Macht einfach keinen Spaß wenn du nach jedem Trackbesuch teure Reparaturen hast.

 

Ohne umfangreiche Umbauten ist eine Corvette (zumindest C5 und C6) nichts für den Track. Außer natürlich, du trägst das Auto nur um die Ecke, dann reicht aber auch Straße. Kann aber sein, dass das bei der C7 deutlich besser geworden ist.

 

Meine war eine C6 Z51 (also mit Sportpaket und Europa Bremse). Ich bin echt ein Corvette Fan aber das hat mich dann schon enttäuscht.

 

Mit dem RS4 kann ich zum Track fahren, dort meine Runden drehen und wieder heim. Das Öl geht da auch nur bis 145 Grad egal wie hart man ihn ran nimmt. Die kochen zwar alle nur mit Wasser, aber es kommt halt drauf an, wann das Wasser zu kochen beginnt und das war bei der C6 früh.

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×