Jump to content
Jenson

E63s AMG S212 oder auf S213 warten

Empfohlene Beiträge

Jenson CO   
Jenson

Hall Forum!
 

Nach knapp 4 Jahren denke ich momentan darüber nach meinen E500 einzutauschen.

 

Statt der sehr souveränen Maschine jetzt soll das nächste Modell ein AMG werden.

Den aktuellen E63s bin ich bereits gefahren und bin vom Fahrzeug begeistert.

Nun soll ja irgendwann nächstes Jahr wohl der Nachfolger erscheinen und als kleiner Technik-Nerd "pfupfert" es mich durchaus auf das neue Modell zu warten.

Allerdings habe ich etwas bedenken wegen eventueller "Kinderkrankheiten" (gebranntes Kind scheut Feuer. Es gab da mal so ne Geschichte bei meinem Vater und einem 7er BMW als der damals ganz neu war).

 

Auf der anderen Seite steht der sicherlich preisliche Vorteil für die Firma beim Leasing (2-3 Jahre) der aktuellen Variante.

 

Ich bin momentan hin- und hergerissen.

 

WWDFT (Was würde das Forum tun)?

 

Gibt es hier evtl Erfahrungen mit sehr neuen Modellen von Mercedes? Häufige Kinderkrankheiten, etc?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Ich bin grundsätzlich der Meinung dass aktuell die Autos eine so hohes  Entwicklungs Niveau haben, Das Veränderungen nur noch behutsam und in kleinem Umfang stattfinden können, es sei denn man wechselt das Konzept wie zum Beispiel Porsche weg vom Sauger hin zum Turbo. Was soll sich zum Beispiel bei einer absolut ausgereiften Automatik mit sieben , acht  oder neun gängen noch verbessern ? 10 Gänge 11 Gänge oder mehr ? Oder wie soll sich ein perfekt funktionierendes Navi mit Echtzeit Stauanzeige noch aufwerten lassen ? Von daher wäre es für mich grundsätzlich kein Problem ein aktuelles Modell zu kaufen auch wenn demnächst ein Modellwechsel ansteht. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Im Prinzip stimme ich Chip zu, im konkreten Fall allerdings war die E-Klasse in vielen Aspekten der Elektronik (abseits der Sicherheitsfeatures) schon bei Markteintritt eher zurück und liegt auch nach Facelift nicht gerade an vorderster Front. Die kommende E-Klasse macht da einen - gewaltigen - Schritt nach vorn. Wenn einem das wichtig ist, lieber abwarten.

 

Andererseits kann man bei einem Leasingfahrzeug das nur 2-3 Jahre gehalten wird das auch mal abhaken, und ein ausgereiftes Modell hat auch seine Vorteile.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jenson CO   
Jenson

Danke mal für Eure Meinungen.

Inzwischen hat sich das Thema eh weitestgehend erledigt, da man die E-Klasse nicht mehr individuell bestellen kann. Und bei der "Lagerware" entspricht nur ein Fahrzeug meinen Wünschen.

 

Vermutlich werde ich dann doch Geduld walten lassen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jenson CO   
Jenson
Am 10.3.2016 at 08:18 schrieb Jenson:

Vermutlich werde ich dann doch Geduld walten lassen :-)

Und mal wieder hat sich bestätigt, dass Geduld bei sowas bei mir nicht funktioniert. :-)

Nur noch ein paar wenige Male schlafen und das warten auf den neuen hat ein Ende :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jenson CO   
Jenson

E63s T-Modell... Zwar in Silber, aber für anderthalb Jahre kann man bei der Farbe mal Abstriche machen ;-)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ts-bonn CO   
ts-bonn

Wäre für mich ein no-go.

 

Aber ich wünsche Dir trotzdem Freude an dem neuen Dampfer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carlounge   
Carlounge

Glückwunsch.

 

Ich finde den in silber sehr gut.

 

Viel Spaß damit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×