Jump to content
RolandK

20 Jahre CP - kultige Threads

Empfohlene Beiträge

Kurt_Kroemer   
Kurt_Kroemer

Ach, wenn er überlebt hat, dann wohl auch seine Mitmenschen.

Immerhin hat er zusätzlich auch noch fest installierte Hindernisse zu umgehen, außerdem bin ich ein Menschenfreund.

Um so mehr hat mich dieses Video aber auch erschreckt. :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Ich finde das Video auch abartig... lebenslanger Führerscheinentzug ist da dringend notwendig und vielleicht auch ein Besuch bei einem Psychiater. Aber einem User den Tod wünschen? :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Lasst uns die alten Diskussionen nicht 10 Jahre später nochmal aufwärmen - wer damals nicht dabei war kann sich ja denken was das für Threads waren - und auch daß solche Videos dann irgendwann geputzt wurden. Es gab auch deutlich weniger heftige die weg mussten.

 

In jedem Fall bringt es nichts nun einen Meta-Streit darüber anzufangen wer die Inhalte aus den besseren Gründen ablehnt und die passenderen Konsequenzen wünscht oder fordert - so 10 Jahre später. :D

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
URicken CO   
URicken

Schon sehr heftig. Vor allen Dingen, wenn er die Fahrzeuge auf der 3. Spur noch überholt.

Geht gar nicht - aber eines zeigt dieses Video - LEIDER - auch wieder zu deutlich:

Es gibt zu viele Spacken auf den den Autobahnen, die scheinbar überhaupt nicht mit dem Rechtsfahrgebot vertraut sind!

Das soll die hirnlose Raserei nicht entschuldigen - ist aber sicherlich auch ein Grund für die gefährlichen Manöver!

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Philippr   
Philippr
vor 6 Stunden schrieb jo.e:

Ich finde das Video auch abartig... lebenslanger Führerscheinentzug ist da dringend notwendig und vielleicht auch ein Besuch bei einem Psychiater. Aber einem User den Tod wünschen? :crazy:

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass dieses Thema nicht wieder aufgewärmt werden sollte.

 

Auf diesen äusserst edukierten Vogelzeig bin ich allerdings gezwungen zu reagieren. 

Selbstverständlich ist es die nachhaltigste und kostengünstigste Lösung wenn sich solche Fahrer, ohne andere Mitmenschen zu tangieren,

selbst eliminieren - im Interesse der öffentlichen Sicherheit.

bearbeitet von Philippr
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo

War denn der "Produzent" des Videos Mitglied bei CP?

 

Weiter oben wurde nach einem anderen Herren gefragt, als Rhein Main Gebiets Anwohner läuft einem der Palmem Niko immer mal wieder über den Weg, nicht unbedingt persönlich aber seine Aktionen und Aktivitäten tauchen hier und da mal auf.

So hatte er eine Wodkamarke am Start, aber die Leute wohl zu wenig Durst und sein "Lambo" stand etwas übernatürlich lange auf dem Hof einer in Sportwagenkreisen (auch bei mir) beliebten Werkstatt in Mittelhessen.

S.R.

 

Das Video erscheint mir in der Nähe von FFM entstanden zu sein

bearbeitet von san remo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MischiMischi CO   
MischiMischi

Video ist FFM - ist halt alles schon ziemlich alt. Ingo wird sich freuen, das er wird Thema bei CP ist.

 

Und ja, er lebt noch 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kurt_Kroemer   
Kurt_Kroemer
vor 5 Stunden schrieb san remo:

So hatte er eine Wodkamarke am Start, aber die Leute wohl zu wenig Durst und sein "Lambo" stand etwas übernatürlich lange auf dem Hof einer in Sportwagenkreisen (auch bei mir) beliebten Werkstatt in Mittelhessen.

S.R.

Guten Morgen SR,

 

das meinte ich in einem anderen Posting mit sidekick.

Da ist in diesem Fall jemand etwas schillernder, und schon wird versucht einen Bogen zu einem vermeintlich

wunden Punkt des jenigen zu spannen.

Es gibt tausend Gründe, warum ein Lamborghini über lange Zeit nicht fahrbereit ist.

Sollte es z.B. ein pekuniäres Problem gewesen sein, so ist das ausschließlich eine Sache zwischen den Beteiligten.

So wie auch jede beliebige andere Ursache für die lange Standzeit.

Ein vom Inhalt her unbekannter Umstand kann und darf nicht Basis für ein, von dritten gedanklich konstruiertes, eventuell mögliches Szenario werden.

Wir bewegen uns doch hier nicht im Hazard-Management, in welchem worst-case-Szenarien formuliert werden, um diesen wirksam zu begegnen.

 

Mir ist persönlich ein Fall bekannt, wo ein selbständiger Ferrari-Besitzer auf Grund säumiger Schuldner in

Voraussicht auf fällige Lohnzahlungen lieber alle nicht notwendigen Kosten vermieden hat,

seinen Sportwagen still gelegt hat, ihn etwas später auch verkaufte, um somit seiner sozialen Verpflichtung nachkam.

Ihm ware der Erhalt von Arbeitsplätzen wichtiger als sein Hobby.

Das "Dankeschön" dafür kam übrigens bezeichnender weise von genau denen, deren Arbeitsplatz er erhalten hat.

Es bestand aus haltlosen Gerüchten und Mutmaßungen, welche in abstruser Weise verbreitet wurden.

 

Ich möchte auch einmal darauf hinweisen, daß das Internet kein rechtsfreier Raum ist.

Die Tatsache das es, gemessen am "face to face"-Leben, zu sehr wenigen juristischen Auseinandersetzungen kommt, sollte uns nicht dazu verleiten den Respekt anderen gegenüber zu vernachlässigen.

 

Zu der beliebten Werkstatt in Mittelhessen:

Bei Robert, Frank und Michael stehen manche Wagen über Monate; Gottseidank die Ausnahme.

Das liegt aber zum einen an der Ersatzteilversorgung, zum anderen an begrenzter Kapazität.

Wenn die Schlange lang ist, hat man halt Wartezeit.

Letztes Jahr bekam ich gleich gar keinen Termin mehr für das laufende Jahr, und das schon im Mai;

mehr als Arbeiten können auch sie nicht.

Da einen Bezug zur wirtschaftlichen Kraft eines Besitzers zu schaffen ist schon sehr abenteuerlich.

 

Auch mein 348 stand einmal 4 Monate bei schönstem Sommerwetter wegen eines lapidaren

Elektronik-Problems (Steuergeräte) bei mir in der Garage.

Nach Mutmaßung einiger Stammtischhelden war ich pleite.

Wenn er auf dem Anhänger zur Werkstatt abgeholt wurde, unterstellten mir netten Zeitgenossen ebenfalls Geldnot.

Fuhr / fahre ich ihn, unterstellten die gleichen unkoschere Geschäfte.

Was diese Gesellen leider meistens nicht bedenken: Früher oder später sind sie alle in der gleichen Erklärungsnot.

Mittlerweile haben sie, zumindest in meinem Falle,  begriffen das ihre Wünsche nicht der Realität entsprechen.

 

Und jetzt zurück zum topic.

Das Nachlesen solcher älterer threads ist schon sehr interessant.

Und bezogen auf das von mir oben genannte "Hazard-Management" möchte ich feststelle, daß genau solches Verhalten das worst-case-Szenario ist, welches andere wiederum als Begründung für eine massive Reglementierung der Geschwindigkeitslimits verwenden. Mit der zusätzlichen Folge stärkerer Sanktionierung.

Insofern ein abschreckendes Lehrbeispiel; ein dickes "Danke" fürs Ausgraben. :-))!

 

Viele Grüße und einen erfolgreichen Tag

 

Kurt

  • Gefällt mir 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
vor 2 Stunden schrieb Kurt_Kroemer:

Ein vom Inhalt her unbekannter Umstand kann und darf nicht Basis für ein, von dritten gedanklich konstruiertes, eventuell mögliches Szenario werden.

 

Da muss ich Dir Recht geben - man mag da mal schmunzeln, vor allem wenn es so schillernde Persönlichkeiten trifft - in Ordnung ist es aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius

Ja, hmmm, gut, bestimmt habt Ihr Recht, so wird halt aus CP dann langsam PC, paßt zum Zeitgeist.

 

Verwunderte Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Hier, wie von @Ilon vorgeschlagen ein anderer kultiger Thread von unserem @Lagu. Leider gehen die ganzen externen Bilder nicht mehr. Das ist das Problem mit diesen Bilderhostern. Irgendwann sind sie weg.

 

 

Ach ja, jetzt habe ich es doch gefunden.

 

Das legendäre Quiz von K-L-M:

Die Diskussionen dazu:

Und natürlich die Sieger:

@K-L-M, das war schon grandios damals. :-))!

 

Wo ist eigentlich der Thread mit K-L-Ms Einstand, wo alle dachten, er ist ein riesen Faker? :D Es nimmt ja schließlich keiner einen Fremden mit einem Carrera GT mit. :D

 

Hier noch ein ähnlicher Thread:

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
vor 1 Stunde schrieb hugoservatius:

Ja, hmmm, gut, bestimmt habt Ihr Recht, so wird halt aus CP dann langsam PC, paßt zum Zeitgeist.

Ich schlage vor die Definition von Political Correctness noch einmal nachzuschlagen. Hier ging es um was anderes - wiewohl man aus einer kleinen Sache in Bezug auf eine Person die kein Kind von Traurigkeit in Bezug auf Auftreten in der Öffentlichkeit ist nicht gleich eine Abhandlung machen muss. :wink:

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Jetzt kommt bitte zurück zum Thema. Danke.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaHaHe   
JaHaHe

Für mich ganz klar die British Tea Time, ohne dieses Thema hätte ich wohl nie zu Carpassion gefunden, wirklich tolle Diskussion rund um das Thema Auto mit interessanten Seitenblicken auf Kultur. Habe den Thread schon mehrfach "nachgelesen".

 

Toll fand ich auch das Bristol Thema, wo wirklich fundiert auf eine sehr spannende Marke eingegangen wurde. Das Fachwissen mancher Diskutanten hat mich sehr beeindruckt und auch wie humorvoll und nachsichtig man mit der teilweise wirklich unfassbar stupiden Kritik anderer an dieser Manufaktur umgegangen ist.

Auch die Offtopic-Themen zu Architektur und ähnlichem habe ich immer gerne gelesen.

 

Generell mag ich auch die Bilderbücher, wo querbeet immer wieder echte Highlights zu finden sind! 

 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Ein absolutes Lob haben all die Jahre  die threads über reparieren  und Umbau an Fahrzeugen verdient, was sich da so mancher User an Mühe bezüglich Text und Foto Dokumentation gemacht hat ist Wahnsinn. Allen voran kann man hier in den letzten Jahren stellvertretend stefan schnuse und tpo nur lobend erwähnen, aber auch andere User  z.b. Im Ferrari Bereich oder in unzähligen anderen threads quer durchs Forum haben eine unglaubliche Fachkompetenz und es macht einfach Spaß so was zu lesen und dabei auch noch was zu lernen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sepp   
Sepp

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.

Liest man die alten Threads, fallen einem immer wieder bestimmte User ein, die heute wohl zum Großteil verschwunden sind. Aber ist ja klar, man wird älter, hat zu tun, Interessen ändern sich etc. Alles in allem war es aber immer amüsant. 

 

An das Quiz kann ich mich natürlich noch erinnern, das war eine tolle Sache. An den Tag an der NS und die Fahrt im CGT mit Michael Düchting am Steuer denke ich heute noch oft zurück. Sollte es sowas mal wieder geben, versuche ich mein Glück ein zweites Mal. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×