OlliSLS82

Lamborghini Huracan Superleggera

131 Beiträge in diesem Thema

Tz da hat also schon jemand ein paar Bildchen gemacht...

 

Spy Shots - Auto Zeitung

 

Mit den breiten Radhäusern gar nicht mal schlecht :-))!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich...bin wirklich gespannt auf die Gesamtoptik und die Fahrleistungen:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde an sich ist das nicht Neu und wenn wir noch etwas warten kommt der 580-3 oder 580-4 oder der 600. Man könnte sich auch mal was ganz Neues einfallen lassen. Solangsam wird es langwalig ( Entschuldigung ).

Ferrari geht langsam auch in einer richtung wo man sich fragen sollte, gehts noch. Der FF 2 soll kommen, F12 2 soll kommen 488 2 soll kommen und alle bauen auf dem anderen auf nur mit dem zusatz aufgrund leichter veränderung. Ist nicht wirklich Neu.

 

Ferrari Dino V6 soll auch Neu kommen und der Dino Spider, womöglich folgt da noch der Dino 2 usw.

bearbeitet von SManuel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Art von Antrieb soll denn bitte ein Lamborghini Huracan 580-3 haben? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine ahnung was der haben soll, 3 Sitzer eventuell. Ist ja nur ein Beispiel.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das am Anfang schon gesagt als der Huracan auf den Markt gekommen ist...und alle meinten Nein... Jetzt kommt alle paar Monate (gefühlt) ein neues Model des Huracan auf den Markt genau wie beim Gallardo. Aber wenn man so die Verkaufszahlen hochschrauben kann, why not. Exklusiv sind Lambos leider schon lange nicht mehr. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Inzwischen steht fest: Das blaue Auto auf den Spyshots ist kein werksseitiger Neuling, sondern der Novitec Torado Huracán N-Largo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb netburner:

Inzwischen steht fest: Das blaue Auto auf den Spyshots ist kein werksseitiger Neuling, sondern der Novitec Torado Huracán N-Largo.

Stimmt...hier ein Video von Novitec:

 

https://www.youtube.com/watch?v=rYw9S6vU4gw

bearbeitet von DS7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte einige Fragen an die Profis unter euch. Selbst hatte ich schon zwei Lambos, aber beim Superleggera bräuchte ich mal Input. Ggf. weis es ja jemand. 

 

1. Wird denn der Lamborghini Superleggera längere Zeit gebaut, da er ja nicht limitiert ist, oder ist die Zeit dann irgendwann einfach mal vorbei? Also keine Limitierung aber nach Erfahrung von euch nur ca. XY Monate zu bestellen?

 

2. Es scheint so, was mich noch nie interessiert hat, dass der Superleggera einen besseren Wiederverkaufswert hat. Oder liegt das nur daran, weil er einfach die Summe XY teurer ist und genau so viel prozentualen Wertverlust hat?

 

3. Mir ist klar der fährt sich sportlicher. Ist der denn noch alltaugstauglich? Den LP520 und LP560 fand ich alltagstauglich. Oder ist der so laut und hart dass er nur begrenzt Spaß macht?

 

4. Tipps was zu beachten wäre?

 

Ich danke bereits jetzt vielmals sehr für eure Meinungen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Generell sind Sondermodelle von Porsche, Ferrari, Lamborghini etc. immer Wertbeständiger als das Grundmodell. Liegt an den besonderen / zusätzlichen Ausstattungsdetails und meist an der geringeren Stückzahl.

 

Wie setzt sich solch eine Stückzahl zusammen?

Option A - Der Hesteller sagt: Es werden XXXX Modelle gebaut.

Option B - der Hersteller baut so lange Modelle bis das Grundmodell ausläuft oder ein Facelift erhält. Oft werden Sondermodelle auch gerade gegen Ende eines Modellzyklus aufgelegt. Dann weiß man, dass die Limitierung eher durch die Zeit, als durch Stückzahlen vorgegeben wird.

 

ich persönlich finde den Gallardo jetzt nicht gerade als exterm alltagstauglich und der Superleggera vermutlich noch weniger. Aber das sind Dinge, die meist von Person zu Person unterschiedlich sind. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. der superleggera der 530 ps version war limitiert. bei der 570 ps version meine ich nicht, das weiss aber user karl sicher besser.

 

2. der superleggera erscheint mir bei lamborghini auch etwas wertbeständiger bzw. gebraucht höher bewertet als die basismodelle. dies jedoch nicht in den größenordnungen, die man von ferrari challenge modellen gewohnt ist. vielleicht noch nicht ;-)

ob der huracan superleggera (sofern das der name sein wird) limitiert wird, werde ich mich erkundigen.

 

3. die bisherigen superleggera modelle waren genauso alltagstauglich wie die basismodelle, es sind eben sportwagen. da gab es kaum einen unterschied. der ton war etwas kerniger und die sitze etwas härter. seit es auch für die basismodelle rennsitze gibt, verwischen sich die grenzen. viele superleggera wurden ohne navi und entertainment bestellt, das mag im alltag ein problem sein.

 

4. zu beachten: wer zuerst bestellt, fährt ihn auch zuerst. die erste jahresproduktion dürfte auch hier schnell vergriffen sein.

unbedingt mitbestellen: 

- spoiler

- renngurte (zusätzlich) zum seriengurt

- empfehlenswert ist auch der kleine innenraumkäfig

weglassen: naiv, radio und cd player. wer sound benötigt. öffnet das fenster :-)

 

viel spass!

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎10‎/‎4‎/‎2016 um 16:44 schrieb Ultimatum:

1. der superleggera der 530 ps version war limitiert. bei der 570 ps version meine ich nicht, das weiss aber user karl sicher besser.

Der LP 570 war nicht limitiert. Es gab aber auch hier limitierte Sondereditionen (z.B. Edizione Tecnica).

 

Am ‎10‎/‎4‎/‎2016 um 16:44 schrieb Ultimatum:

3. die bisherigen superleggera modelle waren genauso alltagstauglich wie die basismodelle, es sind eben sportwagen. da gab es kaum einen unterschied. der ton war etwas kerniger und die sitze etwas härter. seit es auch für die basismodelle rennsitze gibt, verwischen sich die grenzen. viele superleggera wurden ohne navi und entertainment bestellt, das mag im alltag ein problem sein.

Als Besitzer eines LP570 finde ich den Wagen null alltagstauglich. Ich kann die Fahreigenschaften leider nicht direkt mit dem LP560 vergleichen, aber die Differenz zum R8 ist wie Tag und Nacht. Ich sage nicht, dass es nicht geht, aber für den Alltag gibt es deutlich bessere Alternativen. Alleine das Anlegen der 4-Punktgurte ist eine Prozedur, der Wagen hat einen fürchterlichen Wendekreis und beim Rangieren schlechte Sicht in alle Richtungen, dazu keine richtige Parkassistenz, eine schwergängige Lenkung bei niedrigen Geschwindigkeiten und eine straffe Federung, die Pflastersteine zum Martyrium macht. Aber genau das macht für mich am Ende des Tages den Reiz an der Sache aus – und wird doppelt belohnt, wenn man mal aus der Stadt raus ist und aufs Gas treten kann.

 

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Phil-B:

Der LP 570 war nicht limitiert. Es gab aber auch hier limitierte Sondereditionen (z.B. Edizione Tecnica).

 

Als Besitzer eines LP570 finde ich den Wagen null alltagstauglich. Ich kann die Fahreigenschaften leider nicht direkt mit dem LP560 vergleichen, aber die Differenz zum R8 ist wie Tag und Nacht. Ich sage nicht, dass es nicht geht, aber für den Alltag gibt es deutlich bessere Alternativen. Alleine das Anlegen der 4-Punktgurte ist eine Prozedur, der Wagen hat einen fürchterlichen Wendekreis und beim Rangieren schlechte Sicht in alle Richtungen, dazu keine richtige Parkassistenz, eine schwergängige Lenkung bei niedrigen Geschwindigkeiten und eine straffe Federung, die Pflastersteine zum Martyrium macht. Aber genau das macht für mich am Ende des Tages den Reiz an der Sache aus – und wird doppelt belohnt, wenn man mal aus der Stadt raus ist und aufs Gas treten kann.

 

die genannten nachteile sehe ich, wie du auch in diesem falle als vorteile an. die definition eines alltagswagens fehlt hier. selbstverständlich macht der wagen in der stadt und auf dem supermarktparkplatz, im stau am irschenberg oder in engen altstädten keinen sinn. es finden sich aber doch mehr einsatzmöglichkeiten, als gedacht. ich schaffe damit recht hohe jahreskilometerleistungen.

streng genommen ist der r8 zwar deutlich bequemer, aber auch kein alltagswagen, wie ein a8, ein cayenne oder eine s-klasse. für die meisten käufer des gallardo oder huracan ist das aber auch keine entweder-oder frage. man hat im mindesten falle beides.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schon mal für die Kommentare. Es brachte mir als langjähriger Lambo Fahrer mehr Licht ins Dunkel. Werde den also nicht vorbestellen, denn ich nutze die Autos im Alltag und fahre die auch im Winter. :-)

Hätte nur gerne einen Huracan mit dickem Heckspoiler gehabt, auch wenn manche dies fragwürdig finden. Dann werde ich ggf. doch auf einen normalen Huracan in grau matt ausweichen und das Vorsteiner Package holen. Bin ich eigentlich alt weil ich einen Wagen mit dickem Heckspoiler will? Vermutlich, aber schon so weise, dass es kein GT3 RS mehr will. (war nur Spaß, wollte keinen beleidigen <3) Aber meine Porsche Zeit ist vorbei. 

FullSizeRender.jpg

bearbeitet von rudifink
4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 34 Minuten schrieb rudifink:


Hätte nur gerne einen Huracan mit dickem Heckspoiler gehabt, auch wenn manche dies fragwürdig finden. 

Ich kann das gut nachvollziehen ;-)

 

Grüße von der nicht unbedingt rationalen Heckspoiler-Fraktion

phil 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lamborghini fahren im winter ist toll!

 

Aus fahrdynamischen Gründen kann ich den Spoiler nachvollziehen und empfehlen. am besten den Spoiler aus der Tropheo Serie!

 

ich hatte das auch schon mal und würde es immer wieder tun!

 

DSC03694.jpg

DSC03695.jpg

DSC03697.jpg

NR7Z9365.jpg

P1010833.jpg

P1010838.jpg

 

 

ausserdem ist ein ordentlicher Heckspoiler auch unglaublich praktisch :-)

 

DSC_0750.jpg

bearbeitet von Ultimatum
7 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎10‎/‎6‎/‎2016 um 20:39 schrieb rudifink:

Bin ich eigentlich alt weil ich einen Wagen mit dickem Heckspoiler will?

Ja! :D 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die neue Leichtbauversion des Lamborghini Huracán wird nun den Namenszusatz Performante tragen, laut der Namenseinreichung beim europäischen Patentamt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist dann die Spyder Variante...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist beim gallardo nicht der super trofeo stradale das top Exemplar ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb BMWUser5:

Die neue Leichtbauversion des Lamborghini Huracán wird nun den Namenszusatz Performante tragen, laut der Namenseinreichung beim europäischen Patentamt.

das wurde ja für den vorgänger schon benutzt und kennzeichnete meines wissens nach in der tat nur den spyder. der lp 570 coupe war ein superleggera.

vor 13 Stunden schrieb 996gt2rs:

Ist beim gallardo nicht der super trofeo stradale das top Exemplar ?

das war ein limitierte sonderserie, die am rennsportmodell angelehnt war. ich würde das auch als die top version des gallardo sehen und bedaure, dass ich keinen besitze.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens wird gemunkelt, dass der Huracan Superleggera Erlkönig auf der Nordschleife bereits eine fabelhafte Zeit vorgelegt hat... wäre ja wirklich grandios, vor allem weil die NS bisher nicht das bevorzugte Lambo Metier war (zumindest bis der Aventador SV kam:D)!

 

http://www.auto-motor-und-sport.de/news/rekorde-nuerburgring-nordschleife-9313087.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der superleggera soll aber voraussichtlich wieder "performante" heissen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Ähnliche Themen

    • F360 R
      Von F360 R
      Hallo liebe Gemeinde,
       
      ich trage mich mit dem Gedanken, einen huracan Spider zu kaufen.
       
      Das Objekt der Begierde wird von der Firma Yadeus GmbH in Hamburg über Mobile de angeboten.
       
      Habt ihr Tipps worauf ich achten sollte ?
       
      Die Versicherungen tuen sich obendrein wohl sehr schwer, das Fahrzeug Vollkasko zu versichern, diverse Anfragen
      bei namenhaften liefen schon ins Leere.
       
       
    • SManuel
      Von SManuel
      War Heute bei einem Händler für Lambo und da sagte man unter Vorbehalt, das es einen Neuen Huracán Nero geben würde.
       
      Gibt es dazu Infos ?
    • AC/DC_Gallardo
      Von AC/DC_Gallardo
      Wer sich vom Titel irritiert fühlt, dem sei verziehen, ganz schlüssig ist die Sache also nicht...
      Allerdings dürfte sich das Rätsel zumindest teilweise lösen, wenn man sich den Link zur Vorangegangenen Vorstellung mal ansieht:
       
      Nachdem ich meinen handgeschaltenen Superleggera im Sommer 2015 aufgrund eines seeehr guten Angebots nach England verkauft habe, war also kein Stier mehr im Stall.
       
      Ganz ohne Lamborghini wars dann doch nicht ganz zufriedenstellend an der Autofront, so entstand vor 4 Wochen zusammen mit meiner Freundin relativ kurzfristig wieder der Wunsch nach einem entsprechenden Mobil. Sie ist vorher noch nie selber Lamborghini gefahren, sie steht eigentlich eher auf Fahrzeuge aus Fernost, deshalb ist ihr Nissan 350Z auch ihr grösster Stolz.
       
      Meine Faszination für Lamborghini hat wohl doch etwas auf Sie abgefärbt, nun schlug ihr Herz für einen Lambo doch etwas höher.
       
      Zuerst wollten wir uns einen Murcielago anschaffen, der LP-670 ist und bleibt mein Traumwagen. Budgettechnisch reicht es aber nur für die 580PS 6.2l Version. Ich habe mich da nochmals recht reingelesen und wir waren auch ein weisses Exemplar besichtigen. Der Wagen aus 2004 war extrem gepflegt und hatte schöne Modifikationen. Allerdings eine sehr windige History, viele Besitzerwechsel, Auslieferung in Deutschland, lange in Madrid gefahren und umlackiert (beim Hauslackierer von Lamborghini). Das hat uns dann doch alles nicht ganz so gepasst, Budget wäre voll ausgereizt und bei grösseren Schäden wirds schon eng.
       
      Obwohl ich eigentlich nie zweimal dasselbe Auto kaufen wollte, haben wir uns dann doch wieder die Superleggeras der ersten Generation angesehen. LP-570 gefällt mir optisch wie auch Fahrdynamisch nicht wirklich.
       
      Mein Erster war ein oranges Exemplar. Ich liebe die Farbe nach wie vor, aber nochmals dieselbe Farbe wäre dann doch etwas zuviel gewesen. Kommt dazu, dass der Erste immer speziell bleiben wird, sei es wegen seinem Getriebe oder der Top Gear History oder halt eben auch weil des die Erfüllung eines als unmöglich gehaltenen Traums war.
       
      So wurde es nun Grigio Telesto, volles Carbon-Paket, der grosse Heckflügel, Überrollbügel und auch kein Radio, wie ichs mag
       
      Nun kann ich diese Traum mit meiner Partnerin teilen, und das ist mir eigentlich das Wichtigste an der ganzen Sache. Klingt jetzt sehr kitschig aber das war genau die Erfahrung fürs Leben, welche ich beim ersten Gallardo gemacht habe. Ich war damals in einer sehr schlechten Phase meines Lebens, ich möchte euch jetzt nicht meiner langwierigen Therapie-Geschichte langweilen, deshalb lassen wir das
       
      Nun kann ich also meinen Lambo, und das mein ich wörtlich, mit dem besten meines Lebens, meiner Freundin teilen. Ihr gehört das Auto genau so wie mir, unser erstes gemeinsame Familienauto quasi
       
      Soooo das wars mal für den Moment, nächsten Winter werden wir noch das Wildlederlenkrad neu machen lassen, kennt da jemand eine empfehlenswerte Firma?
       
      Gruss aus der Schweiz
       
      Roman
       
       







    • AC/DC_Gallardo
      Von AC/DC_Gallardo
      Roman, AC/DC & Gallardo, was soll der Stuss?
      Vorstellungen beginnen meist mit „Hallo ich bin **** aus **** und bin von Beruf ****“.
      Was nun, wenn man das etwas anders machen will?
       
      Leider fällt mir dazu nicht grad besonders viel ein, deshalb trotzdem auf die bewährte Art:
      Ich heisse Roman, bin 24 Jährchen Jung und komm aus der kleinen Schweiz.
       
      Gelernt hab ich mal Automechaniker, musste aber kurz nach der Ausbildung etwas neues suchen, da mein Rücken bereits keine Lust mehr auf diesen Beruf hatte...
       
      Per Zufall bin ich dann in einem Modellbaufachgeschäft gelandet. Dies ist nun bald 4 Jahre her und ich bin nun in der Geschäftsleitung und versuche, 8 Mitarbeiter einigermassen unter Kontrolle zu halten. Das ist nicht immer einfach, da alle bei uns als begeisterte Hobby-Modellpiloten sind, da ist die Verlockung halt immer gross...
       
      Um auf die eingangs gestellte Frage zurückzukommen:
      Nun der Roman bin ich, weiter gehts also mit AC/DC. Dies hat also nichts mit Gleich- und/oder Wechselstrom betriebenen Automobilen zu tun, es geht hier primär um die Musik.
       
      Im November 2000 (man da war ich 11) nahm mich mein Vater an mein erstes Rockkonzert nach Zürich mit. Ich wusste nicht, was mich da für Musik erwartet geschweige denn wer AC und DC sind. Nun ja, danach wusste ich es. Seit da ist Musik und insbesondere AC/DC zu einem wichtigen Teil meines Lebens geworden. Es hat durchaus auch andere Musik auf meinem iPod (Metallica, Maiden, Green Day, Rammstein, Nightwish, Eluveitie), allerdings läuft dies nur selten. Ja, ich gebe zu, die Bandbreite an verschiedenen Musikstilen ist gering. Dazu muss ich noch anfügen, dass ich leidenschaftlicher Geniesser von Filmmusik (James Newton Howard, Steve Jablonsky und Hans Zimmer) bin, am liebsten allein auf dem Sofa bei einer Flasche Bordeaux.
       
      Was die Musik anbelangt, bin ich leider etwas im falschen Jahrzehnt auf der Erde, wenn ich Freunden von Thin Lizzy, Bachmann Turner Overdrive und Fischer-Z erzähle, seh ich die Fragezeichen über ihren Köpfen förmlich... Da bin ich recht stark von meinem Vater geprägt worden, inklusive den Beatles (aber nur mit Wein). Dafür bin ich bei vielen anderen Sachen froh, später geboren zu sein (HD-TV, Dolby Surround, Internet).
       
      Angefangen hat meine Auto-Karriere mit einem Renault Clio Williams, dann Renault Clio Sport, mal ein Fiat Panda über Winter, dann ein Mini Cooper S, nochmals einen Clio Sport, dann Nissan 350Z, über den Winter ein Paeugeot 206 und jetzt für den Alltag ein Audi A1 S-Line.
       
      Um noch zum dritten Punkt zu kommen, dem Gallardo, muss ich wohl etwas weiter ausholen:
      Seit ich ca 10 Jahre alt bin, ist Lamborghini ein Traum, der Inbegriff von schnellen, exotischen, schönen, extrovertierten und exklusiven Sportwagen. Mit 16 konnte ich dann das erste mal in einem Lamborghini mitfahren, das war bei einem Ausflug des Lamborghini Club Schweiz. Tja, das wiederholte sich dann ein, zwei mal und irgendwann war ich der feste Filmemacher, welcher die Ausflüge auf Bild und Ton festhielt.
      Die letzten zwei Jahre war das dann nicht mehr so richtig möglich, Beruf und Weiterbildung benötigten viel Zeit, daneben ist ja noch das Hobby mit dem Modellfliegen.
       
      Aber für mich stand schon seit vielen Jahren fest, irgendwann hab ich mal einen Lamborghini. Im März 2013 starb mein Vater über Nacht an einem Hirnschlag.
       
      In der Woche danach, in der ich nicht arbeiten ging, fasste ich den Entschluss, so schnell es geht muss ich mir einen Lamborghini anschaffen. Quasi eine Art Panik-Reaktion (um es mal etwas überspitzt auszudrücken), man weiss ja nie, wie viel Zeit man noch hat. Zu dieser Überzeugung stehe ich auch jetzt noch, man kann etwas immer auf später verschieben, nur ob man es erlebt, weiss man dann nicht. Momentan habe ich keine Familie, kein eigenes Haus, wenn, dann jetzt.
       
      Nachdem ich quasi seit März gespart habe, meinen echt geliebten 350Z verkauft habe und auch einige Modellflugzeuge verkauft habe, fand ich am 31.12.13 meinen Stier:
       
      Gallardo Superleggera, 2008, 36'000 km, Handschalter, extrem gepflegt.
      Wer die Sendung TopGear kennt, soll sich mal die Folge 1 der Staffel 10 (Challenge to find driving heaven) ansehen. Das da ist MEIN Gallardo, einfach noch ohen Heckflügel.
       
      Nun steht der Baby Stier bis im Frühling noch beim Lambo-Händler. Am Samstag aber konnte ich ihn mit dem Garagenschild des Händlers einen Tag bewegen, im Nachhinein war der Tag sogar noch besser
       
      Wenn mich die Erfüllung dieses Lebenstraums also nicht aus dieser depressiven Phase holen kann, dann weiss ich echt nicht...
      Nun, da mich dieses Auto also in den Privatkonkurs getrieben hat, muss ich diesen doofen Winter abwarten, bis ich mich endlich reinsetzen und losdüsen kann.
       
      Nachdem ich dieses Forum also intensiv nach allen Gallardo-Beiträgen durchwühlt habe, fand ich meinen Traum-Stier und freue mich, Teil dieser echt tollen Community zu sein.
       
      Irgendwo in den Tiefen dieses Forums hab ich einen ganz tollen Satz gelesen, welchen mich echt bewegt hat:
      Das Einzige auf der Welt, ohne Wert, ist Geld. Das kann man nur zum tauschen nutzen.
      Nun, ich habs gegen einen orangenen Stier eingetauscht.
      In diesem Sinne, an alle
      Sportwagenfans
      Bordeauxtrinker
      Schallplattenabspieler
      AC/DC Headbanger
      Lambofans
      Hoffentlich sieht man sich mal an einer Ausfahrt
      Roman
       
      Hier mein geliebter Nissan 350Z, an der Modball Rally 2013 durch Europa:
       
      Mann KANN AC/DC in der Flasche haben, geniessbar ist es aber nicht wirklich...
       
      In meinem Kino sind nur BluRays erlaubt, Musik hör ich aber auch ganz gerne ab LP.
       
      Einer der Modellflieger an einer Ausstellung, andere kaufen sich dafür zwei neue Dacias.
       
      Für alle TopGear Fans8-)
    • skr
      Von skr
      Da isser... 
       






       
      Quelle: www.autoexpress.co.uk
       
      Noch ein paar in grün: