Jump to content
jo.e

Mein Heiligsblechle - Ferrari 360 Spider

Empfohlene Beiträge

jo.e CO   
jo.e

Hallo zusammen,

nach erledigter Arbeit heute, komme ich endlich dazu meine Freude mit euch zu teilen. Ich finde unser Hobby macht alleine nur halb so viel Spaß. Ausfahrten in Gruppe, Gespräche bei einem Stammtisch oder Unterhaltungen hier im Forum sind das Salz in der Suppe. Deshalb gibt es auch zu meinem neuen Auto einen neuen Thread. :wink:

Kurz zu meiner Geschichte - mein Traum war schon immer ein Ferrari. Das war einer der Gründe wieso ich mich selbstständig gemacht habe. Vor 3 Jahren hatte ich mich dann noch nicht so richtig getraut einen Ferrari zu kaufen und wählte dann eine Corvette C6 Grand Sport Convertible. Die war neu und hatte Werksgarantie, die ich auch gleich brauchte . :D Das war ein tolles Auto und wir hatten viel Spaß damit. Sobald aber bei Ausfahrten auch ein Ferrari dabei war, wanderten meine Blicke gleich wieder dort hin. Diese extreme Anziehungskraft kann ich gar nicht richtig beschreiben, aber ihr wisst sicher was ich meine. Über ein Jahr später fasste ich dann den Entschluss einen Ferrari zu kaufen. Ich bin noch jung und mache Fehler. Ein Fehler war der Irrglaube, von der Leistung und der Performance gegenüber der Corvette keinen Rückschritt zu machen. Somit ist die Wahl auf ein F430 Coupe gefallen, denn der war ja stärker als die Vette. Finanziell wurde ich mir mit dem Verkäufer schnell einig und es war auch ein unfassbar stimmiges Auto. Hier ein Bild davon, wer ihn noch nicht kennt:

20904261xp.jpeg

Es war dann auch ganz toll und hierüber gibt es ja schon einen Thread. Natürlich war ich extrem stolz und glücklich über das Auto. Und natürlich hatte ich auch extrem viel Spaß damit. Ein sehr zuverlässiger Wegbegleiter, aber irgendwie fehlte mir etwas. Als junger Mensch mit Entwicklungspotential muss ich aus Fehlern lernen, bzw. aus gemachten Erfahrungen. Das war schon auf vielen Gebieten der Fall, nun auch beim liebsten Hobby. Der Irrglaube immer schneller, besser, stärker und moderner sein zu müssen war schuld. Ich war nicht 100%ig erfüllt und dies hatte mehrere Gründe. Zuerst fehlte natürlich der Fahrtwind obenrum. Ich werde mir wohl nie wieder ein Spaßfahrzeug als Coupe kaufen, es muss ein Cabrio sein. Außerdem muss ich gestehen, dass irgendwann auch die F1-Schaltung ihren Reiz auf mich verloren hatte. Sie wurde mir irgendwie langweilig. Darüber hinaus war das Feeling und der Sound nicht 100%ig so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Es war schon hart, extrem sportlich und rau - jedoch schon nicht mehr so ursprünglich. Die Entscheidung ist dann irgendwann Ende 2014 gefallen: Ich verkaufe den F430 und suche einen 360 Spider mit Handschaltung, in rot oder gelb, bis 50.000 km, Scheckheft gepflegt und mit einwandfreier Historie. Und ich durfte auch auf keinen Fall daneben greifen, denn dieses Auto soll nun auf nicht absehbare Zeit mein treuer Begleiter sein. Ich muss mir 100%ig sicher sein, dass dieses Auto DAS Auto für mich ist. Der 360 Spider hing schon in meinen beruflichen Anfängen als Poster über meinem Schreibtisch und fand sich auch auf verschiedenen Motivationskärtchen wieder. :lol: Und spätestens nach einer Probefahrt mit solch einem Fahrzeug war mir völlig klar: Genau das will ich! Genau das ist mein Auto, egal ob ich nun einen Sprung zurück in der Modellpalette mache und sicher das Einige nicht verstehen. Wichtig ist nur das es mir am meisten Spaß macht und das ich glücklich bin. Schließlich kaufe ich kein Auto mehr um Anderen zu gefallen sondern um mein Hobby in vollen Zügen auszuleben. Ein netter Nebeneffekt ist wohl auch, dass der Wertverlust von einem handgeschalteten und sauberen 360 Spider sehr überschaubar ist. Also auch finanziell überhaupt kein Thema. 

Der F430 wurde dann nach vielen "Teppichhändler-Gesprächen" zu einem guten Preis verkauft, der gute Mann hatte in einer Fernsehshow gutes Geld gewonnen und wollte genau dieses Fahrzeug. Im Mai diesen Jahres stand ich somit ohne Auto da und zu dieser Zeit hatte ich sowieso nicht viel Glück. Der von mir favourisierte 360 Spider wurde nämlich 2 Wochen vor meinem Verkauf ebenfalls verkauft. Nun stand ich da und war auf der Suche. Der Markt in diesem Jahr gibt leider nicht sehr viel her und irgendetwas hatte ich den Autos immer auszusetzen. Es musste einfach ein Auto sein bei dem ich sofort das besondere Gefühl hatte. Irgendwann habe ich mich gefragt, ob ich einfach meine Ansprüche anpassen soll. Ich habe mich aber entschieden das nicht zu tun und lieber auf den richtigen 360er zu warten. Ich habe mich dann auch verstärkt in die Arbeit vertieft, schließlich verdienen sich die Brötchen nicht von selbst und ohne Moos ist ja auch bei Ferrari nichts los. :D

Nun hat sich endlich eine Tür aufgetan. Stefan alias "Fast-Ferraristi" teilte mir mit, dass er sein Auto eventuell verkaufen will. Das Auto kenne ich schon seit ca. 4 Jahren und Stefan natürlich auch. Das Auto wurde auch in "meiner" Werkstatt gewartet und ich wusste wie gepflegt das Auto ist. Im Prinzip habe ich Stefan schon seit 3 Jahren gesagt: "Wenn du den mal verkaufst, dann gebe bitte Bescheid!" Das hat er dann auch getan und wir wurden uns auch relativ schnell einig. Ich kann Stefan nur ein ganz großes DANKESCHÖN sagen!!! Wir haben nicht einmal groß verhandelt, es war von der ersten bis zur letzten Sekunde eine absolut faire Geschichte. Ich denke das trifft man heutzutage nicht mehr so oft, dass man einen dermaßen fairen Verkäufer hat. Einige werden hier das Auto ja kennen:

- Handschalter
- zweite Hand
- rosso corsa außen und nero innen
- 42.500 km 
- Challenge Grill vorne und hinten
- Stradale Endschalldämpfer mit Novitec Endrohren
- originale Scuderia Embleme
- Scheckheft gepflegt und alle Rechnungen vorhanden usw.

Nun ist die Vorfreude extrem groß. Stefan hat gestern neuen TÜV gemacht und heute hole ich die Kurzzeitkennzeichen ab, am Freitag ist dann der große Tag der Abholung! Ich kann es kaum abwarten und bin schon ganz nervös. Schon jetzt ist alles vorbereitet. Die Garage gefegt, an der Wand hängt schon die große Ferrari Flagge, der Ferrari Kalender, Putz- und Pflegeutensilien sind sortiert und stehen parat, Paletot bereit usw. :wink:

Ich werde euch Bilder von der Abholung am Wochenende präsentieren und das Wetter soll ja auch ganz gut werden. Da sind sicher noch 2-3 kleinere Fahrten drin, bevor er dann geputzt wird und in den Winterschlaf geht. 

Ich werde auch in diesem Thread alles posten, was das das Auto betrifft. Sofern es schöne Bilder gibt werde ich euch hier teilhaben lassen. Falls ich Veränderungen am Fahrzeug vornehmen werde, werde ich diese hier auch genau beschreiben und mit Bildern dokumentieren. Ich freue mich schon auf die nächste Saison - pure Carpassion :stolzbin:

p.s. der neue Stall befindet sich im Schwabenländle, deshalb auch der Name des Threads. Hoffe das versteht jeder :lol2:

bearbeitet von jo.e
  • Gefällt mir 18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente

Herzliche Glückwunsch Jochen .

hatte auch vor längerer Zeit mal mit Stefan kommuniziert . Aber damals ist es ja dann bei mir der F430 geworden .

ich wünsch dir viel Spass und allzeit gute Fahrt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

schöne Geschichte :wink: - Glückwunsch !

 

Gruß aus MUC

Michael

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Vielen Dank an euch zwei! :wink:

Kennzeichen geholt und die Vorfreude steigt extrem. Noch 1x schlafen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Genau solche Geschichten machen richtig Spaß zu lesen :-))!

Viel Spaß mit dem neuen Cavallino Rampante!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
360erfreak CO   
360erfreak

Gratuliere!! Für mich ist  und bleibt der 360er ein absolutes Traumauto. Wenn es auch manchmal etwas knarzt (kommt beim Spider gerne mal vor) oder rumpelt - ein schönes Auto mit Seele und Charakter. 

Viel Spaß damit!!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jauno CO   
jauno

Glückwunsch jo.e zum neuen 360er !

Trotz "downsizing"

Dann bist du also der neue Besitzer von Stefan's Engelchen. Ich kenne Stefan und seine Diva auch seit 2 Jahren. Sie war immer die lauteste bei unseren Ausfahrten, das steht fest. :D

Kommst du auch mal mit uns nächste Saison zu den legendären Ausfahrten? (Gardasee etc) ?  Allerdings müsste dann noch geklärt werden, wer vorweg fährt. Das alte "Engelchen" oder Stefans neue Diva. :D

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Nochmals vielen Dank für die Glückwünsche!!!

Wieso ich mich extrem zum 360 Spider hingezogen fühle, habe ich ja schon versucht zu erläutern. Er ist deshalb auch das perfekte Auto für mich, weil er irgendwie noch so ursprünglich und trotzdem modern ist. Im 355 hatte ich immer noch das Gefühl, in einem "alten" Auto zu sitzen. Dazu beigetragen hat vor allem die Sitzposition und das Lenkrad. Das ist überhaupt nicht abwertend gemeint, denn ich finde den 355 extrem schön. Der 360 ist für mich aber der einzige V8, der irgendwie das Ursprüngliche mit dem Modernen verbindet. Der Motor braucht noch Drehzahl, der Hubraum ist noch relativ gering und in Verbindung mit den 5 Ventilen sorgt er auch noch für einen Sound, der in der Tonlage wesentlich höher liegt als z.B. ein 430 oder die Autos danach. Ich könnte nun noch weiter ausholen, aber um 7:15 fährt mein Zug in Richtung Diva ab. :D

@Norbert:
Sofern ich es mir einrichten kann, werden wir uns sicherlich auch mal auf einer Ausfahrt kennen lernen. Das Auto wird nicht mehr exakt so aussehen wie bei Stefan. Die Optik ist alleine schon aufgrund der Felgenwahl eine ganz Andere. Die Optik bei Stefan war genial wie ich fand. Ich habe mich aber z.B. gegen die Novitec NF3 entschieden, darauf werde ich noch detaillierter eingehen. Aber ich denke ich habe bisher meine Autos auch immer stimmig hin bekommen und mache sicherlich keine Kirmesbude draus. Bei mir wird es die Diva gut haben. Egal welche kleineren Veränderungen es in der Zukunft vielleicht noch geben wird. Laut wird er bleiben und gerne fahre ich dann auch hinten. Bei Passfahrten wäre sonst die Gefahr von Lawinen zu groß für alle Anderen :P

bearbeitet von jo.e
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106

Hallo Jochen,

meinen Glückwunsch zum Erwerb Deines 360Spider. Den Wagen von Stefan kenne ich auch, da ich an der Gardasee Ausfahrt im Jahr 2013 mit teilgenommen hatte und dieses wirklich schöne Exemplar "kennen lernen" konnte. Die Lautstärke der Capristo Anlage war (mir teilweise zu) extrem, die ein oder andere Bodenwelle (künstlich hergestellte Verkehrsberuhigung) stellte sich aufgrund der Fahrwerkstieflage als kleines Hindernis heraus. Das soll dem gesamten Erscheinungsbild des Wagens aber keinen Abbruch tun, ein wirklich toller, handgeschalteter 360Spider aus sehr gutem Vorbesitz, Stefan ist sehr akribisch und gut mit dem Wagen umgegangen. Ergo: Alles richtig gemacht :-))!

An einer Stelle Deines Eingangspost's musste ich etwas schmunzeln, weil ich Dir aufgrund Deiner damaligen Vorstellung Deines 430 Coupé  damals gesagt hatte, dass Du wieder zurück zum Cabriolet gehen wirst, Du hast mir nicht geglaubt, dass Dir das "offen fahren" fehlen wird und über kurz oder lang zurück zum Spider kommen wirst. Frei nach dem Motto: "Einmal offen - Immer offen" Ich persönlich hätte diese Erfahrung zu meiner Porschezeit auch machen dürfen (oder müssen ;))

Aber wie auch immer, Du hast sicher viel Freude mit dem Wagen. Ich hoffe, wir lernen uns mal persönlich kennen, das Land der heiligen Blechle (was auch immer das ist) ist ja auch gerade mal gut 2h von mir entfernt.

LG Andreas

 

 

bearbeitet von dragstar1106
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Hallo Andreas,

wie ich geschrieben habe bin ich jung und muss aus Fehlern lernen. Die Jungen hören doch eh selten auf die Erfahrenen, da bkeibt nur lernen durch Schmerz. :D

Stefan hat das Auto etwas höher drehen lassen und der Auspuff ist ein Stradale, kein Capristo. Klingt etwas tiefer, aber sehr laut. :-))!

Ich hoffe auch sehr das man sich mal kennen lernt. Bekommen wir bestimmt hin...

Gruss

Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

Kann keinen Fehler entdecken. War halt ein 430 F1, ein Ferrari der recht verbreitet ist, dafür weniger "Fehler" als andere Modelle zeigt. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
evo3 CO   
evo3

Jochen, auch von mir herzlichen Glückwunsch zu dem 360, ich durfte ja dich und Stefan gleichzeitig persönlich an unserer Ausfahrt als du noch die Vette hattest, kennen lernen. Dort war ich auch außerordentlich überrascht wie schön und gepflegt Stefans 360`iger war.

Bin jetzt wirklich gespannt was Stefan als Ersatz für seinen 360 zulegt, zumal die Messlatte sehr hoch liegt.

Nochmals alles Gute zum Kauf und herzlich willkommen im 360 Spider Besitzer Kreis. :)

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Kann keinen Fehler entdecken. War halt ein 430 F1, ein Ferrari der recht verbreitet ist, dafür weniger "Fehler" als andere Modelle zeigt. :wink:

Ja Fehler ist etwas hart ausgedrückt... Aber etwas Geld wurde verbrannt :D

@evo3: Danke für die Glückwünsche! Hoffe wir sehen uns nächste Saison wieder auf einer Ausfahrt!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion

In Sachen Sound geht sowieso nichts über den 360er. Danach waren es einfach nur noch V8 Motoren.. Auch wenn diese gut klingen. Gegen nen 360 finde ich den Sound recht langweilig. Und in Sachen Stradale muss ich ja sowieso nichts mehr sagen :D 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fast-Ferraristi CO   
Fast-Ferraristi

Hallo Jochen,

das hast du sehr schön geschrieben.  Da du nun ja schon als neuer Pilot mit der Diva unterwegs bist, möchte ich dir alles gute und sehr viel Spaß mit ihr wünschen.

Ich weis dass du sie genauso gut behandeln wirst wie ich und somit wird sie dir sehr viel Freude bereiten.

Nachdem du aus der Einfahrt gefahren warst, hatte ich schon auch ein "weinendes Auge".......hoffe das vergeht, sobald ich mich mit dem neuen Projekt befasse.

Nochmals Glückwunsch und allzeit gute Fahrt !

VG

Stefan

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Nun steht das Auto in der Garage und ich bin verliebt! Es ist so wie man sich das vorstellt... einfach toll :-))!

Ich bin nun etwas taub, aber das Gehör kommt schon wieder. Heute bin ich noch nicht offen gefahren, denn Autobahn bei 10 Grad wollte ich mir heute nicht geben. Bevor ich nachher noch weitere Zeilen dazu schreibe, hier erst einmal ein Bild der Abholung :stolzbin:

23483723yj.jpg

  • Gefällt mir 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carrera83 CO   
Carrera83

Jochen - endlich dann können wir noch bissle ausfahren dieses Jahr 8-)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Bis Montag gilt das Kennzeichen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente

sehr geil Jochen , die Novitec hast Du also nicht mitgekauft ? Was machst Du drauf ?

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Ich habe mich schlussendlich gegen die NF3 entschieden. Die Optik ist zwar toll und die sind auch eingetragen, jedoch schreckt mich das Gewicht ab. Die hintere Felge mit Reifen 38 kg? Mir ist bewusst das jede Felge schwerer ist wie die 18 Zoll Originalfelge, aber so ein bisschen eingrenzen will ich das schon. Ein guter Mix aus Optik und Performance soll es sein. Nicht das ich auf die Rennstrecke gehe, aber sportlich fahre ich schon gerne. Ich bin der Meinung das man das Gewicht von Rädern schon merkt. 

Was genau drauf kommt müsste ihr euch bis März gedulden. Es wird aber ein stimmiges Bild abgeben :wink:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion

Ich habe mich schlussendlich gegen die NF3 entschieden. Die Optik ist zwar toll und die sind auch eingetragen, jedoch schreckt mich das Gewicht ab. Die hintere Felge mit Reifen 38 kg? Mir ist bewusst das jede Felge schwerer ist wie die 18 Zoll Originalfelge, aber so ein bisschen eingrenzen will ich das schon. Ein guter Mix aus Optik und Performance soll es sein. Nicht das ich auf die Rennstrecke gehe, aber sportlich fahre ich schon gerne. Ich bin der Meinung das man das Gewicht von Rädern schon merkt. 

Was genau drauf kommt müsste ihr euch bis März gedulden. Es wird aber ein stimmiges Bild abgeben :wink:

Bin froh das ich nicht der einzige bin mit der Meinung. Die Novis sind schon sehr schön, aber eben das Gewicht ist doch schon Bescheiden. Vorallem bei einem Fahrzeug mit 400 PS das auf Sportlichkeit getrimmt ist, kann ich mir einfach nicht vorstellen das das "Paket" Sinn macht. 

Aber bevor ich es vergesse. Glückwunsch zum 360er. Die zweit beste Entscheidung :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jauno CO   
jauno

Nun steht das Auto in der Garage und ich bin verliebt! Es ist so wie man sich das vorstellt... einfach toll :-))!

Ich bin nun etwas taub, aber das Gehör kommt schon wieder. Heute bin ich noch nicht offen gefahren, denn Autobahn bei 10 Grad wollte ich mir heute nicht geben. Bevor ich nachher noch weitere Zeilen dazu schreibe, hier erst einmal ein Bild der Abholung :stolzbin:
 

Aber irgendwas stimmt mit den Felgen nicht. Die waren vorher anders, nicht die originalen!

Übrigens: niedrige Außentemperaturen sind beim 360er Spider gar kein Thema. Ich finde es viel unangenehmer im Sommer, so ab 26, 28, 30 Grad. Bin auch schon bei +3 Grad und eitel Sonnenschein offen gefahren. Fahr mal richtig auf Betriebstemp. Dann kommt die Heizung von hinten. Aber gewaltig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106

Ich habe mich schlussendlich gegen die NF3 entschieden. Die Optik ist zwar toll und die sind auch eingetragen, jedoch schreckt mich das Gewicht ab. Die hintere Felge mit Reifen 38 kg? Mir ist bewusst das jede Felge schwerer ist wie die 18 Zoll Originalfelge, aber so ein bisschen eingrenzen will ich das schon. Ein guter Mix aus Optik und Performance soll es sein. Nicht das ich auf die Rennstrecke gehe, aber sportlich fahre ich schon gerne.

Hi Jochen,

denk mal über die OZ Ultraleggera HLT nach. Diese wurden mir von einem sehr erfahrenen Sportwagen Tuner aus genau diesem Grund der Gewichtsperformance empfohlen. Sind sehr leicht, gibt's in 19 oder 20" und in diversen Farben. Ich überlege grade, ob ich sie draufmache. Bei Interesse kann ich Dir den telefonischen Kontakt für ein Infogespräch vermitteln.

LG Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin360 CO   
Martin360

Herzlichen Glückwunsch Jochen !!! Ich freue mich sehr für dich, dass du endlich den passenden 360 Spider gefunden hast und wünsche dir allzeit gute Fahrt damit.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Aber irgendwas stimmt mit den Felgen nicht. Die waren vorher anders, nicht die originalen!

Übrigens: niedrige Außentemperaturen sind beim 360er Spider gar kein Thema. Ich finde es viel unangenehmer im Sommer, so ab 26, 28, 30 Grad. Bin auch schon bei +3 Grad und eitel Sonnenschein offen gefahren. Fahr mal richtig auf Betriebstemp. Dann kommt die Heizung von hinten. Aber gewaltig.

Norbert, du hast wohl die letzten Posts überlesen oder? Wenn du die noch einmal durchliest, weist du wieso ich mich gegen die Novitec NF3 entschieden habe. Die Originalen bleiben auch nicht drauf, die kommen wieder in den Keller.

Bezüglich Cabrio fahre ich auch gerne bei kälteren Temperaturen. Aber man muss sich wieder daran gewöhnen, so ist das zumindest bei mir. Gleich zu beginn 150 km Autobahn bei knapp 10 Grad hätte mir zugesetzt denke ich. In Kürze wird wieder offen gefahren wenn es nicht regnet. 
:wink:
 

Hi Jochen,

denk mal über die OZ Ultraleggera HLT nach. Diese wurden mir von einem sehr erfahrenen Sportwagen Tuner aus genau diesem Grund der Gewichtsperformance empfohlen. Sind sehr leicht, gibt's in 19 oder 20" und in diversen Farben. Ich überlege grade, ob ich sie draufmache. Bei Interesse kann ich Dir den telefonischen Kontakt für ein Infogespräch vermitteln.

LG Andreas

Andreas danke für den Tipp. Die Felgen kenne ich gut, denn die fahren ziemlich viele auf sportlichen Fahrzeugen. Auch auf der Corvette wird die oft gefahren. Sie ist leicht und gut verarbeitet. Allerdings finde ich sie wenig exklusiv. Bisher könnte ich mich nicht 100%ig für diese Felge auf einem Ferrari begeistern. Gewicht ist auch nicht alles für mich. Klar sind 38 kg mit Reifen zu viel, aber wenn wir dann im Bereich 10-11 kg vorne pro Felge ohne Reifen und hinten 12-13 kg wäre ich schon zufrieden. Dann muss sie aber schon mehrteilig sein und vom Stil und farblich gut zum Auto passen. Ich meine solche Felgen gefunden zu haben und die liegen schon parat. Was es genau wird, dazu zu einem späteren Zeitpunkt. :D
 

Herzlichen Glückwunsch Jochen !!! Ich freue mich sehr für dich, dass du endlich den passenden 360 Spider gefunden hast und wünsche dir allzeit gute Fahrt damit.

Vielen Dank Martin! :-))!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Wolly 108
      Hallo Gemeinde,
       
      nachdem der Porsche jetzt läuft musste ich mich ja neuen Aufgaben in der düsteren Jahreszeit widmen
       
      Um die Softlackteile aufzuhübschen habe ich das Heizungsbedienteil alsauch das Radio ausgebaut; und was sehen meine trüben Augen - einen unbelegten frei liegenden Stecker
       
      Kommt aus der Durchführung vom Kombiinstrument zum Radio. Das zweiadrige Kabel hat die Farben braun/weiß-schwarz.  (siehe 1.Bild)
      Vom orig. Becker-Radio kommt auch aus Kammer (C) Belegungspos. 13+14 ein freiliegender zweipoliger Stecker mit den Kabelfarben weiß/braun (siehe 2. Bild) 
      Die Anschlüsse vom Radio müssten bei Bedarf für ein Freisprechmikrofon sein. Die farblichen Ähnlichkeiten der beiden Kabel ließen mich zunächst vermuten, dass diese zusammen gehören - falsch gedacht -  die Stecker passen net zusammen.  
       
      Hat jemand ne Ahnung welcher fahrzeugseitige Anschluß hier bei mir  "in der Luft hängt"    
       
      Gruß wolly
       
       


    • Mir
      Moin, 
      ich bräuchte ein neues Airbagsteuergerät.
      Das Steuergerät ist von TRW und das würde auch von anderen Herstellern verbaut.
      Habe das im Moment nicht parat.
      Kann sich einer errinern wo diese noch verbaut wurde?
       
      lieben Gruß an alle 
    • Superwilly
      Moin Moin,
       
      ich hab mal ne Frage an die Community :
      Beim Auslesen des Kupplungscerschleisses bekommt man ja eine Prozentzahl angezeigt. Ich habe schon öfter gehört, das dieser Wert nur theoretisch sein soll und errechnet wird aus Parametern wie Km, etc. Meine Werkstatt sagt aber, die Kupplung hat einen Sensor, die den Abstand zwischen der Kupplung selbst und sonstwas Misst und dieser Wert angezeigt wird. Also nix mit Theorie, sondern gemessen. Und ich glaube ihm das absolut, er ist ein absoluter Spezialist in Sachen Ferrari!
       
      Was meint Ihr?
       
    • cbRacer
      Guten Tag
       
      Kann mir jemand von euch sagen um was für einen ESD es sich hier handelt. Ich glaube nicht, dass dies der Originale ist.
       
      BEsten Dank für eure Hilfe

    • tomp
      Servus CP Gemeinde,
      wollte hier kurz meine 2,5 Monate Erfahrungen mit unserem „Erst-Ferrari“ anmerken!
      Es handelt sich um einen 360er Spider, gekauft im November 2016:
      mit 25000 km gekauft
      Handschalter
      EZ 03/2005
      Super Pflegezustand
      Wartungen alle erledigt
      Neu von mir wurde lediglich gemacht:
      Zündkerzenwechsel
      Eintragung/Montage auf F430 Felge (VA 225/35 HA 275/35) mit Michelin Pilot Sport 4S
      K&N Luftfilter
      Innenraumluftfilter
      LMM seit 11.06.2017 (versuchsweise)
       

       
      Ich möchte hier nicht nur einen technischen Status abliefern, sondern auch ganz kurz auf das Thema „Menschen und Ferrari“ eingehen. Letzteres hat mich am allermeisten überrascht!
       
      Nun, Gestern war es soweit, der Tachostand überquerte am „Tatzlwurm/Sudelfeld (Bayern)“ die 31000 km Marke!
       
      Tja, also etwas mehr als 6000 km seit dem 23.03.2017. Klar, für einige von Euch im Forum wohl noch nicht so viel Kilometerleistung, aber für mich jedoch die ersten 6000 …..und wohl auch noch nicht die letzten…..womit ich mein/unser Resümee vorab schon offengelegt habe….
       
      Ein eigentlich kurzer Zeitraum, in der wir mit unserer „Diva“ schon einige nette Geschichten erleben durften. Ohne „Diva“ hätten wir diese wahrscheinlich nicht gehabt! Es waren durchwegs „positive“ Erlebnisse mit Freunden mit fremden Leuten in einem „Alter“ von 3 bis 70 Jahren!
       
      Es waren kleine nette Geschichten, die wir vor allem in Italien erleben durften. Angefangen von der Frau, welche sich freute, einfach nur neben einem Ferrari parken zu dürfen….ja diese Frau kam auf uns zu und sprach uns diesbezüglich an (für mich eigentlich unverständlich). Von dem ca.4-5 jährigen Jungen der in Desenzano del Garda am Uferparkplatz unbedingt aus dem Kinderwagen raus zu dem 360er wollte. Als er dann noch auf dem Fahrersitz Platz nehmen konnte, wird mir sein Leuchten in den Augen unvergessen bleiben! Dem „Rentner“ im Piemont, der uns von seinem Leben in „Chieri“ erzählte (wir aber leider kein italienisch konnten)! Die Geschichte mit der B&B Buchung in dem kleinen Monferrato. Hier hatten wir eine B&B Pension gebucht mit Parkplatz…konnten jedoch wegen der engen Zufahrt dort nicht hinfahren…nach einigen Anrufen gefühlsmäßig  im „halben“ Dorf bekamen wir eine Parkplatz in einem geschlossenen 4 Seit Hof…. Ferner durfte ich jetzt endlich einmal in die „heiligen Montagehallen“ in denen mein Fahrzeug gebaut wurde….
       
      Also „Ferrari“ ein Fahrzeug welches m. E. unheimlich viel „Carpassion“ ausdrückt...
       
      Zum weiteren gibt es technisch folgendes zu bemerken (ungeordnete Liste)…
      Reisetauglichkeit:  trotz meiner 190 cm Körpergröße sehr angenehm zum fahren
      Die Sitze bieten sehr guten Seitenhalt, wobei die Oberschenkelauflage länger sein könnte
      Kopfstütze sehr weit hinten
      Reiselautstärke mit dem „Originaltopf“ für mich sehr angenehm, meiner Frau immer noch etwas zu laut. Der Klang ist beim „Cruisen“ nicht aufdringlich, gibt man(n) jedoch Gas kommt ab 180 km/h schon ein gehöriger Soundfile aus der AGA…
      Fahrwerk ist Super präzise!
      Ich bereue nicht die Montage der F430 Felgen mit der o. g. Bereifung
      Haftung der Reifen ist Super, haben in meinen Augen jedoch nicht so viel Gripp, wenn aus einer engen Kurve heraus stärker beschleunigt wird (…vielleicht liegt das auch am Motor)…
       
      Ein Punkt welcher mir nicht gefällt ist die Lenkung.
      In meinen Augen ist das Lenkrad für einen Sportwagen im Durchmesser zu groß, oder die Lenkübersetzung könnte etwas kleiner sein!
      „Flottes“ Fahren in den Bergen (als Beispiel Stilfserjoch, da den meisten wohl ziemlich bekannt), ist mit dem 360er nur bedingt machbar! Hier finde ich die geringe Bodenfreiheit an der Vorderachse als Nachteil (auf jeden Fall bei mir)! Aufsetzen ist (leider) gar kein Problem!
      „Engere“ Kurven müssen u. a. aufgrund der Fahrzeugbreite sehr weit außen angefahren werden!
       
      Sorry, wollte das folgende eigentlich nicht schreiben aber….
      der Spritverbrauch ist beim 360 in meinen Augen hoch! Bei gleicher Fahrweise fahre ich einen BMW Z8 mit einem Durchschnittsverbrauch von ca. 13 L/100 km (+/-1 L/100km) der 360 braucht ca. 16 L/100 km (+/- 1 L/100km)! Der BMW hat einen 5 Liter V8!
       
      Anmerkung: Es soll nur ein Hinweis auf meine gemachte Erfahrung sein. Vielleicht braucht der eine doch weniger der andere noch mehr Sprit!
      Die Zugänglichkeit im Motorraum ist sehr eingeschränkt. Da ich künftig die anfallenden Wartungsarbeiten selber erledigen möchte, bin ich gespannt wie „aufwendig“ und „zeitintensiv“ das sein wird! Dies wird wohl alles in den „kalten“ Wintermonaten erledigt werden müssen….
      So, momentan fällt mir nichts weiteres mehr ein..
       
      Halt! Noch eins, ….nächste Woche geht’s wieder Richtung Italien… Diesmal mit einer Gruppe „Ferraristi“ teilweise auch hier im CP Forum vertreten….

×