Jump to content
tollewurst

Radical RXC vs Mc Laren P1

Empfohlene Beiträge

tollewurst CO   
tollewurst

Es gibt noch leichte schnelle Autos. Ich persönlich finde den RXC ein faszinierendes Auto. Vor allem kann er mit Straßenreifen konstante Rundenzeiten abliefern ohne diese zu überfordern. Das spricht für mich für ein durchdachtes Fahrzeugkonzept.

http://youtu.be/QEnefvOnI4M

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

siehe auch

http://www.blick.ch/auto/tests/der-exotischste-test-radical-rxc-der-name-ist-programm-id4251641.html

Das Konzept ist grundsätzlich beeindruckend. Der Radical ist ein Rennauto, das (theoretisch) auf eigenen Rädern von der heimischen Garage zum Track fahren darf. Das aber auch nur, wenn keine Slicks montiert sind. Das Konzept ist so kompromisslos, das in meinen Augen die Anschaffung nur als reines Tracktool Sinn sind macht. Und erst noch mit dem Anhänger oder Transporter zur Rennstrecke fährt. Ich kann mir nicht vorstellen, damit längere Distanzen auf der Strasse (der nächste Rundkurs ist mind. 2 Stunden entfernt) zurück zu legen.

Persönlich würde ich in dieser Liga den Doonkervoort D8 GTO vorziehen.

 

 

bearbeitet von Wiesel348

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Der RXC als Straßenversion ist erstaunlich gut abgestimmt. Nicht holperig, gutes Sitzgefühl und Position. Einzig das ein und aussteigen ist etwas "sportlich"Aber man kann ganz entspannt auch mal längere Strecken fahren.

Er beingt das Sportwagengefühl aber deutlich besser rüber als die meisten anderen Autos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig

Ich konnte den RXC diesen Sommer einen Tag lang fahren.

Faszinierend, dass man so was legal im Strassenverkehr bewegen kann.

Das Auto macht aber absolut nur auf der Rennstrecke Sinn. Das "Erlebnis Strasse" ist ein Tag lang lustig, danach fühlt man sich damit wie der Elefant im Porzellanladen: statt auf den Verkehr zu achten, hält man nur noch Ausschau nach Blitzern und der Polizei. Langsam fahren kann man damit nicht und will man nicht.

Die (mögliche) Strassenzulassung macht lediglich einen praktischen Sinn, so kann man spontan mal auf eigener Achse an den nächstgelegen Trackday fahren, an den Touri-Fahrten auf der Nordschleife teilnehmen oder mal eine Probefahrt machen, ohne dafür gleich ein abgesperrtes Areal zu mieten.

Aber Dampf hat der Turbomotor unglaublich, ich bin die Version mit den grossen Ladern gefahren. Offensichtlich handelt es sich dabei ja auch um denselben Motor, wie er im nächsten FordGT kommen wird.

Die Grenzen dieses reinrassigen Rennwagens (ich nenne ihn bewusst nicht Sportwagen) kann man natürlich nur auf einer Rennstrecke und mit Rennreifen ausloten. Auf der Strasse kann man lediglich "erahnen", zu was dieses Ding fähig ist.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Der Motor im Ford GT nutzt eine andere Basis, aber sie sind sich recht ähnlich. Ich finde halt interessant das man mit dem RXC die Reifen nicht überstrapaziert. Aber ich stimme zu das es schwer fällt mit dem Auto langsam zu fahren. Das schreit einen förmlich permanent an das man es treten soll.

Ich finde es aber auch schön zu sehen das man einen 900PS Supersportler mit der Hälfte an Leistung und auf Straßenreifen den ganzen Tag zeigen kann wo der Hammer hängt.

Klar, ein P1 spricht eine andere Klientel an. Beim RXC vermisse ich ein Monocoque, das würde das Auto aus meiner Sicht atraktiver machen.

Das Grundprinzip mit keep it simple finde ich aber auch nicht verkehrt, passiert auch schnell das man sich totoptimiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion

Der Motor im Ford GT nutzt eine andere Basis, aber sie sind sich recht ähnlich. Ich finde halt interessant das man mit dem RXC die Reifen nicht überstrapaziert. Aber ich stimme zu das es schwer fällt mit dem Auto langsam zu fahren. Das schreit einen förmlich permanent an das man es treten soll.

Ich finde es aber auch schön zu sehen das man einen 900PS Supersportler mit der Hälfte an Leistung und auf Straßenreifen den ganzen Tag zeigen kann wo der Hammer hängt.

Klar, ein P1 spricht eine andere Klientel an. Beim RXC vermisse ich ein Monocoque, das würde das Auto aus meiner Sicht atraktiver machen.

Das Grundprinzip mit keep it simple finde ich aber auch nicht verkehrt, passiert auch schnell das man sich totoptimiert.

Sorry, aber der Vergleich ist doch einfach recht Bescheiden, wenn ich das so sagen darf. Der Mclaren P1 ist ein ganz anderes Fahrzeug als der RXC. Wenn du Supersportler mit nem Rennwagen vergleichen willst, geht die Geschichte einfach nicht auf. Vor allem aber weil ich den Sinn darin nicht erkennen kann. Zum einen sind es 2 ganz andere Käuferschichten mit meist ganz verschiedenen Finanziellen Möglichkeiten wie auch Absichten haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig

Im Bericht geht ja auch nicht darum, Kofferraumvolumen und Fahrkomfort dieser beiden Autos zu vergleichen. Es geht darum, das enorme Potential des strassentauglichen RXC anhand einem Rundenzeitenvergleich aufzuzeigen. Bisher führte der P1 diese Rangliste an, nun hat dessen Zeit der Radical deutlich unterboten.

Übrigens muss man auch nicht ständig nach Sinn oder Unsinn in solchen Tests suchen, man kann sie auch einfach nur mal "geniessen".

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Eigentlich ist der Radical doch genau das was alle hier immer wollen, ein reinrassiger Sportwagen ohne Schnickschnack. Mir ging es auch eher um das Konzept. Man hat mit Ingeniuerskunst (und keine Softwarekunst) ein Auto auf die Beine gestellt das ein deutlich größeres und reproduzierbareres Performancefenster hat. Klar, der P1 ist mehr High Tech und Perfektion, aber der Radical ist auch keine Miniserien Bastelbude.

Und den Rundenzeitenvergleich machen doch die großen Hersteller. Ich tippe der RXC wird auch den 918 auf der Nordschleife alt aussehen lassen.

 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×