Jump to content
Kauder

Ein oft diskutiertes Thema: Db9 oder Vantage 4.3 oder Vantage 4.7

Empfohlene Beiträge

Kauder   
Kauder

Liebe AM-Experten,

zur akuten Midlifescrisisbekämpfung soll ein AM her. Budget 45-65k EUR. Zur besseren Lesbarkeit hier meine Gedanken in Kurzform:

DB9: The real deal (oder "the full monty", wie ein hier mitschreibender Auf-Teufel-komm-raus-Anglophiler vermutlich mit Blick auf das englische Frühstück, welches er 3x am Tag einnimmt, sagen würde). V12, "normale" Automatik (ehefrauentauglich). Souveräne Größe, gefällige Formen. Erinnert ein wenig zu sehr an den ihn stark zitierenden XK. Mit roten Rückleuchten doch arg angestaubt. Bin ihn gefahren, gediegene Kraftentfaltung, mit gezogener Sicherung auch guter Sound.

Vantage 4.3: der Schnäppchen-AM. Bin ihn mit Sportshift wie auch geschaltet gefahren. Ersteres war...skurril (wertneutral), letzteres noch gewöhnungsbedürftig (bin kein Freund von Schaltern). Etwas "schlapp". Geniales Handling. Durch Frontscheinwerfer, Sicke an der Seite und breitem Heck irgendwie wesentlich "aktuellere" Optik. Die allgemeine "Härte" des Wagens spricht mich an.

Vantage 4.7: Probefahrt steht noch aus.

Es gibt einen prima Alltagswagen, Fragen wie Verbrauch etc. sind nebensächlich. Meine Befürchtung: Small-Penis-Syndrom wenn ich den Vantage haben und an der Ampel neben einem DB9 ("hätte ich bloß") stehe - "Middle-aged man"-Syndrom, wenn ich im in die Jahre gekommenen DB9 sitze und ein knackiger Vantage neben mir steht.

Meinungen, bitte. "Kauf dir einfach, was dir gefällt" reicht nicht - denn anscheinend weiss ich nicht, was mir gefällt.

P.S.: Conti GT, 911, Italiener, ältere Astons, Amis, superdupercoole Exoten (Bristol etc) sind alle durchdacht und von der Liste gestrichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaHaHe   
JaHaHe

Bei soviel Syndromen rate ich das Geld in eine Psychotherapie zu investieren :wink:

Der DB9 ist wunderschön, eine moderne cool britannia Umsetzung der Aston DNA in der Jetztzeit.

So etwas kommt nicht wieder, dagegen sieht jeder Vantage (des 21. Jahrhunderts) alt aus.....

Bin den kleinen noch nicht gefahren, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das Auto in irgendeiner Form besser ist als ein gleich teurer 911.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kauder   
Kauder

Es bringt doch nichts, im anonymen Internet zu schreiben "Ich bin ein toller Hecht" (oder: "ein supervornehmer und gleichzeitig superbescheidener (Fahrrad, Käfer) Edelhanseat"), das kann man gerne glauben und auch anderen vorspielen, wahrer wird es dadurch nicht.

Small Penis vs. Middle Aged Man, so sehe ich auf die Spitze getrieben die beiden Autos im Vergleich.

Die "Rauhheit" des V8V ist erfrischend, die Lässigkeit des DB9-V12 auch. V12V steht aber nicht zur Wahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa

Moinsen.

kurz und knapp (nach 11 Jahren ein Leben neben diesen Fahrzeugen) --> DB9.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Denver   
Denver

Ist für mich auch eine Frage des Platzbedarfes

V8V 4.7

Handling: für mich mehr als ausreichend

Sound: mit gezogener Sicherung gleich zu Beginn genial

Leistung: für die heutigen Verkehrsverhätnisse mehr als ausreichend

Optik: für mich unübertrefflich und schön kompakt

Der DB9 ist halt ein GT und der Vantage ein Sportwagen. Diese Grundsatzfrage entscheidet für mich eigentlich das weitere Vorgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Ich bin gestern wieder hinter/neben einem DB9 gefahren. Einfach ein wunderschönes Auto. Klassische, kraftvolle Formen. Ich denke der Wagen wird mir auch in 20 Jahren noch gefallen.

Nimm den DB9!

Gruss,

Thorsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente

Seh ich anders ... DB9 ist ein grosser GT , Vantage ein kleiner und kein Sportwagen .

Traumhaft schön sind beide :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Denver   
Denver
Seh ich anders ... DB9 ist ein grosser GT , Vantage ein kleiner und kein Sportwagen .

Traumhaft schön sind beide :-))!

Ueber die Bezeichnung Sportwagen kann man ja geteilter Meinung sein, aber der Vantage ist definitv kein kleiner GT. Oder seit wann ist ein GT ein reiner 2-Sitzer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kauder   
Kauder

Ich stelle mal die ketzerische Behauptung auf, dass für den aus seinem Namen hervorgehenden Verwendungszweck der "grand tour" ein typischer 2-2 GT auch nicht geeignet ist, wenn tatsächlich mehr als 2 Personen reisen wollen.

Ich habe eine große moderne Limousine (Allrad, Automatik, Diesel, Assistenzsysteme usw), die mich ohne Tankstopps und ohne Ermüdungserscheinungen überall hinbringt. Mit dem AM würde ich vielleicht 2-3x im Jahr eine Reise von 4-600km antreten. In erster Linie diente der der kleinen Flucht aus dem Alltag.

Beim DB9 befürchte ich, dass der 1. mir optisch zu "veraltet" und 2. fahrerisch zu "weich" sein könnte. Neulich habe ich ihn probegefahren, leider war aber die Vantage-Probefahrt zu lange her, als dass ich mir eine echte A/B-Vergleichs-Meinung hätte bilden können.

Ein Vorteil des Vantage sehe ich genau darin, dass er zu meiner Opalimousine einen ganz deutlichen Kontrast darstellt.

Meine derzeitigen Bildschirmhintergründe sind Vantage/DB9 im Verhältnis 3:2. Die vom DB9 sind eigentlich immer die, auf denen der dann schon die Klarglasrückleuchten hat, oder auf denen man dern amberfarbenen Teil der Frontscheinwerfer nicht so gut sieht, oder auf denen er aktuelle Felgen hat. Der Vantage ist auch in der Ursprungsversion fotogen (?).

Ah, und noch eine Schreibtischtäterthese: Der Vantage sieht super aus, wenn er hellsilber ist und den Grill in schwarz trägt, dazu Bremssättel in gedecktem Rot. Beim DB9 finde ich, dass ihm dunkle Farben besser stehen, da ihm eben die feineren Züge des Vantage (insbesondere an der Flanke) fehlen. Beim Vantage kommen in hellsilber oder Tungsten die schärfer geschnittenen Radläufe besser heraus.

Ich bin nunmal fahrtechnisch ein Opa und mein letzter "Schalter" war ein Mini, 1998. An den Vantage müsste ich mich erst gewöhnen - aber dem könnte man auch einen gewissen Reiz abgewinnen?

Für das Thema "Souveränes Gleiten" könnte ich ja auch noch über einen Oldie nachdenken (Bentley T2, Jaguar XJC, MB W116, SLC).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kauder   
Kauder

Nachsatz: im Netz wird ein dunkelgrüner(!) Früh-Vantage mit cremefarbenem Leder angeboten. Hm....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Denver   
Denver

Wenn du einen Aston für zu 4 suchst, kommst du nicht um den Rapide rum.

Wenn die Probefahrt des Vantage zu lange zurück liegt, such dir einen Händler der beide Fahrzeuge für dich bereit hält.

Wenn du denkst, der Vantage sei als Schalter mit dem Mini vergleichbar, irrst du dich.

Der Vantage kann auch im "D-Modus" gefahren werden und das Kupplungspedal fehlt beim Sport Shift-Getriebe bekanntlich auch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kauder   
Kauder

Nein, einen Aston für 4 suche ich nicht, dafür habe ich die Opalimousine.

Und dass der Vantage vermutlich etwas schneller fährt als der Mini, das habe ich mir schon gedacht - es ging eher darum, als Automatikfahrer das Schalten wiederzuentdecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius
Es bringt doch nichts, im anonymen Internet zu schreiben "Ich bin ein toller Hecht" (oder: "ein supervornehmer und gleichzeitig superbescheidener (Fahrrad, Käfer) Edelhanseat"), das kann man gerne glauben und auch anderen vorspielen, wahrer wird es dadurch nicht.

Was nicht klappt, lieber Kauder:

Mit einem Aston Minderwertigkeitskomplexe bekämpfen zu wollen.

Die bleiben, egal in welchem Auto Du sitzt.

Aber:

Es gibt ein Entscheidungskriterium, was für großgewachsene Menschen wichtig ist, im kleineren Vantage sitze ich jedenfalls deutlich besser als im größeren DB9. Leider.

Und es empfiehlt sich dringend, das British Breakfast nur am Wochenende und nur einmal täglich einzunehmen, denn sonst paßt man nach kurzer Zeit nicht einmal mehr in den geliebte, alten V8 Volante PoW, und der hat wirklich richtig viel Platz...

Sonntägliche Grüße von der Außenalster, Hugo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kauder   
Kauder

Ah, welche Ehre! Dachte, Sie wollen in diesem Forum nicht mehr schreiben, wie bereits mehrmals angekündigt?

Gleichwohl ich gleich einen ganzen Flohzirkus an meine Person betreffenden Minderwertigkeitskomplexen pflege, so handelt es sich hier eher um einen Falscheautoentscheidungskomplex, den Db9 und auch Vantage sind beide irgendwie nur zu 90% richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Denver   
Denver
Ah, welche Ehre! Dachte, Sie wollen in diesem Forum nicht mehr schreiben, wie bereits mehrmals angekündigt?

Gleichwohl ich gleich einen ganzen Flohzirkus an meine Person betreffenden Minderwertigkeitskomplexen pflege, so handelt es sich hier eher um einen Falscheautoentscheidungskomplex, den Db9 und auch Vantage sind beide irgendwie nur zu 90% richtig.

Gibt es den überhaupt das 100% richtige Auto?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kauder   
Kauder

Ein LWB Vantage mit V12 und gutem Auto-Getriebe, in Bleistiftminenmetallicgrau. tiefdunklem Leder (Bordeaux, grün), 20" DBS-Felgen.

Mann! Die hätten doch den DB9 2008 faceliften können, so richtig.

Ich mags gar nicht aussprechen, aber vielleicht sollte ich den Rapide mal näher betrachten? Ich finde dessen Proportionen schon sehr gelungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Need 4 Speed CO   
Need 4 Speed

Der passt dann aber nicht zu Deinem Budget. Also, der DB 9 ist ein GT, vergiss wirklich sportliches Fahren, mit dem Vantage geht das zumindest ansatzweise. Sport geht mit dem Vantage V 12 oder dem DBS, sind beide richtig geil, doch ebenfalls außerhalb Deines Budgets.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kauder   
Kauder

Renneinsätze wird der Wagen sehr wahrscheinlich nie erleben - es geht um die schöne Form, den Klang und dann auch irgendwann um die Fahrleistungen.

Einen DBS könnte ich von meinen fahrerischen Fähigkeiten gar nicht ausnutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kauder   
Kauder

Update: bin fündig geworden. DB9 war mir optisch doch zu "alt". Es ist nun tatsächlich ein 4.3 geworden, allerdings in ganz "später" Variante in dunkelblau/creme und mit geringer Laufleistung. 59t EUR war er mir wert, ist aber auch in "time warp"-Zustand.

 

F22 bleibt drin.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente

Glückwunsch :-))!

 

Fotos wären interessant :dafuer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×