Jump to content
cougarkarsten

Entscheidungshilfe Cayman

Empfohlene Beiträge

cougarkarsten   
cougarkarsten

hallo an alle ich heisse karsten und bin am überlegen ob der cayman das richtige auto ist ,fahre seit 12 jahren einen bj.2000 ford cougar v6 ,von dem ich mich leider bald trennen muss da er langsam verrottet trotz bester pflege und ein lückenloses checkheft ,aber der rost und sämtliche kunststoffteile sind auf dauer nicht zu erhalten und ersatz ist keiner mehr lieferbar und zur qualität nach 6 jahren wahren die ledersitze völlig ausgelutscht und das leder verschlissen ,das bei einer jahreskilometerleistung von max.15000km. jetzt suche ichein bezahlbares sportliches altagsauto das für jährlich 15000 km zu bewegen ist ,ohne ständig probleme zu machen. unterhaltskosten, habe ich schon verglichen,sind fast gleich zum cougar. nun meine fragen,ich habe gehöhrt das ca.alle 15000 km die hinteren reifen für 1000 euro gewechselt werden müssen:-o??? und das nach 30000km schon die bremsen erneuert werden:-o??? hmmmm finde ich eigentlich nicht glaubwürdig ,bei normaler fahrweise, zumal ich mit dem cougar alle 5jahre erst neue reifen brauche. und wie ist es mit der qualität im alter ,kann man den cayman auch länger als 10 jahre fahren ohne eine totalrestauration?

vielen dank im voraus und schöne grüsse aus berlin .

bearbeitet von cougarkarsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Reifen und Bremsen haengen immer direkt von der Pedalbedienung ab.

Rost? Keine Ahnung, aber bei 10 Jahre Cayman muss man sich fuer Totalrestaurierung wahrscheinlich extrem anstrengen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cougarkarsten   
cougarkarsten

also ich bin kein rennfahrer und nach 15000km schon neue reifen ,das würde ja bedeuten das der cayman jahrlich ein paar neue reifen braucht ???? wie gesagt ich bin es gewöhnt das meine reifen mindestens 5 jahre halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JonasB   
JonasB

Also das mit den Reifen geht schon schnell wenn man mal ein bisschen "Spaß" haben will. Ich habe selber mit meinem Cayman S dieses Jahr einen Satz Hinterreifen in ca. 10tkm platt gehabt.

Man muss dazu auch sagen, dass ich, wenn den mal die Möglichkeit bestand auch recht flott unterwegs war und ich einen Tag ein Drifttraining hatte bei dem die Reifen auch ziemlich gelitten haben dürften.

Aber wie double-p bereits gesagt hat ist das alles eine Sache des Gefühls im rechten Fuß:-))!.

Je nachdem wie deine Strecke zur Arbeit aussieht ist es halt schwer sich zu zügeln, weil Kurven sind halt für das Auto eine schöne Sache und da will man nicht langsam durch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×