Jump to content
mercedes martin

Ferrari 488 Spider

Empfohlene Beiträge

Mask11   
Mask11

Knapp 8000,-€ Aufpreis für das schwarze Dach ist beim 488 auch hitverdächtig :crazy:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Oder die jeweils knapp 10.000 EUR für die Racing Streifen beim Speziale oder der Carbon Finne des Speziale für den Italia :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Ich versteh die Aufregung immer nicht.

Es wird doch niemand gezwungen die Optionen zu ordern. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815
Am ‎07‎.‎08‎.‎2015 at 10:46 schrieb nero_daytona:

Das stimmt natürlich, allerdings machte bei mir der "Gib Gas!"-Frauentyp bis dato einen verschwindend geringen Prozentsatz aus :wink:

 

Ich denke, das lässt sich gut verallgemeinern :D

 

-nd

Meine Frau ist zum Glück ein "Gib Gas!"-Frauentyp! Nach dem Pass sagt sie immer "Noch mal"!

O:-) 

Am ‎16‎.‎10‎.‎2015 at 20:13 schrieb Mask11:

OK, die Fahrleistungen müssen wir nicht diskutieren, aber der Sound in diesem Video hört sich an wie ein Golf ohne Luftfilter und Loch im Auspuff.....

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Exakt. Der Spider klingt wie das Coupe. Da fehlt einfach was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andi355   
Andi355

Ein Trauerspiel, hört sich nicht mehr nach Motorsound wie bei den Saugern, sondern

einfach nur noch nach Auspuffsound an.............:-(

bearbeitet von Andi355

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mercedes martin   
mercedes martin
vor 7 Stunden schrieb F40org:

Ich versteh die Aufregung immer nicht.

Es wird doch niemand gezwungen die Optionen zu ordern. 

Es ging mir auch eigentlich nur darum aufzuzeigen, daß man bei Bestellung einer anderen Farbe als schwarz innen sowie einiger üblicher Extras wie Navi / Parkpiepser / Kamera etc. ruck zuck erheblich über dem Grundpreis liegt und es gar keine Schwierigkeit ist, Listenpreise von 300´ € und mehr zu konfigurieren.

 

Gruß

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona
vor 7 Stunden schrieb F40org:

Ich versteh die Aufregung immer nicht.

Es wird doch niemand gezwungen die Optionen zu ordern. 

Was ist denn das für ein Argument? Man darf wohl noch einen entsprechenden Gegenwert für Optionen/Teile erwarten und das ist teilweise eben nicht mehr gegeben. Dieser lackierte Streifen im Speziale ist das beste Beispiel: Der sollte eigentlich zur Serienausstattung des Modells gehören und auf Wunsch ohne Aufpreis weggelassen werden können und nicht umgekehrt. Es gab noch Zeiten, da gab es Sachen wie rote Nähte in den Sitzen auf Anfrage - und oh Wunder - ohne Aufpreis beim F355. Klar, Ferrari muss Geld verdienen aber dieser Kommerz-Fokus hat halt ein Gschmäckle.

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TommiFFM   
TommiFFM
Am 19.1.2016 at 17:32 schrieb Thorsten0815:

OK, die Fahrleistungen müssen wir nicht diskutieren, aber der Sound in diesem Video hört sich an wie ein Golf ohne Luftfilter und Loch im Auspuff.....

Glorious und animalistic :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Am 19. Januar 2016 at 21:26 schrieb nero_daytona:

Man darf wohl noch einen entsprechenden Gegenwert für Optionen/Teile erwarten und das ist teilweise eben nicht mehr gegeben.......Klar, Ferrari muss Geld verdienen aber dieser Kommerz-Fokus hat halt ein Gschmäckle.

Ich bin schon bei Dir, dass manche Optionen leicht überzogen sind >>> aber Ferrari sagt doch klar "wer Specials will, soll/muss zahlen - e basta" 

 

.....und man kann sagen was man will - Ferrari hat die Optionspreispolitik für deren Belange perfekt umgesetzt.

 

Die neue Ferrariklientel wählt teilweise bewusst z.B. eine Farbe "außerhalb des Farbmusters" nur um ihresgleichen damit sofort zu signalisieren >>> "guggst Du - 20 Mille schon nur die Farbe"

 

Es hat kein Gschmäckle - es ist knallhartes Marketing! 

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360
Am 19.1.2016 at 21:26 schrieb nero_daytona:

Man darf wohl noch einen entsprechenden Gegenwert für Optionen/Teile erwarten und das ist teilweise eben nicht mehr gegeben.

Entsprechender Gegenwert ?

200.000,- (Grundpreis) um von A nach B zu kommen?

Entsprechender Gegenwert, wenn es das "Gleiche" schon für 8000,- gibt?

 

Schließt sich das nicht per se bei Ferrari, Lamborghini, Porsche, Jaguar usw. aus?

Oder ist "entsprechender Gegenwert" vielmehr grundsätzlich im subjektiven Empfinden des Betrachters angelegt?

Und damit selbstredend auch in der Entscheidungsgewalt des Individuums "etwas" zu ordern, oder eben nicht?

 

Persönlich geht es mir z.B. auch bei Audi so, wenn ich für eine AHK 1350 Euro zahlen soll, oder

ein Navi für 2800,- ?

bearbeitet von Kai360
  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Es geht nicht um den Grundpreis des Autos an sich. Der ist gesetzt. Man entscheidet sich aus vielerlei Gründen für eine bestimmte Marke/Modell. Meine Ausführungen sind eher so gemeint: WENN ich schon 200k+ für den Wagen als solches hinlege, DANN will ich nicht auch noch für jede einzelne Option zusätzlich ein Vielfaches des gefühlten Werts bezahlen müssen. Vor allem wie schon erwähnt für Dinge die gefühlt Serie sein sollten (Streifen).  

bearbeitet von nero_daytona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Also daß der Streifen gefühlt Serie sein sollte, finde ich nicht so. Schließlich wünscht nicht jeder Kriegbemalung, die bei Ferrari mal dezenter, mal aber auch ziemlich deplaziert und unpassend ausfallen kann. Alles also eine Frage des Geschmacks.

Außerdem finde ich, daß die Grundausstattung der roten Schlurren im Vergleich zu früher nicht wesentlich schlechter geworden ist (man vergleiche diesbezüglich auch mal mit Porsche), es sind halt nur viele mehr oder weniger wichtige Optionen hinzugekommen, für die die SPA nun mal die Möglichkeiten des schnellen Geldverdienens maximal ausreizt. Aber so lange solche Optionen gekauft werden, wird sich daran nichts ändern.

bearbeitet von skr
  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360
vor einer Stunde schrieb skr:

Also daß der Streifen gefühlt Serie sein sollte, finde ich nicht so. Schließlich wünscht nicht jeder Kriegbemalung, die bei Ferrari mal dezenter, mal aber auch ziemlich deplaziert und unpassend ausfallen kann.

Außerdem finde ich, daß die Grundausstattung der roten Schlurren im Vergleich zu früher nicht wesentlich schlechter geworden ist

Da hätte ich doch eine logische Lösung parat:

 

Obligatorisch zu wählende Option:

A. Mit Streifen - Aufpreis 23.589,-

B. Ohne Streifen - Aufpreis 23.589,98,-

(man könnte nun noch beliebig die Option Streifen verfeinern, geklebt, gemalt automatisch, gemalt Handarbeit, gemalt Handarbeit in Polynesien, gemalt Handarbeit mit Liebe .....)

 

Ich sollte ins Marketing wechseln...8-)

 

Die Grundausstattung ist doch sogar wesentlich besser geworden!

Elektrische Fensterheber, ABS, ESP... Den 458 / 488 kann man doch kaufen ohne eine einzige Option, und es fehlt an sich nichts, sind wir doch ehrich, das sind alles Gimmicks, wenn auch zum Teil "nette", geb ich ja zu!

bearbeitet von Kai360

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Bei Handarbeit: Autogramm des Handzeichners Aufpreis 8.499,-- :sensationell:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion
Am 19.1.2016 at 11:50 schrieb F40org:

Ich versteh die Aufregung immer nicht.

Es wird doch niemand gezwungen die Optionen zu ordern. 

Ich liebe das gejammere auch. Ferrari fahren ja, zahlen nein :D 

 

Klar sind die Preise teils wirklich "extrem"...Aber entweder man hat das nötige Kleingeld oder eben nicht.

 

Wenn ich mich noch richtig erinnere war der Preis für den Streifen beim CS noch deutlich höher 

bearbeitet von Caremotion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona
vor 34 Minuten schrieb Kai360:

Die Grundausstattung ist doch sogar wesentlich besser geworden!

Elektrische Fensterheber, ABS, ESP... Den 458 / 488 kann man doch kaufen ohne eine einzige Option, und es fehlt an sich nichts, sind wir doch ehrich, das sind alles Gimmicks, wenn auch zum Teil "nette", geb ich ja zu!

Theoretisch ja, aber Navigation & Racing Sitze sind imo ein Muss. Die normalen Sitze kann man dem Auto nicht antun. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redronin   
redronin

Hi,

habe mir auch vom Freundlichen in Frankfurt ein Angebot für einen Spider erstellen lassen. Habe wirklich alles reingepackt.

Vollausgestattet mit abweichenden Lederfarben innnen, Carbon innen und außen (alle auswählbaren Teile), plus alle Sonderausstattungen, die eher der elektronischen Ecke zuzuordnen sind, also wirklich jeden Haken gesetzt, komme ich auf knapp 320.000 €, ohne Überführung (2880 €).

Einerseits ja, im Vergleich zu anderen Herstellern perverse Preise. Auf der anderen Seite: Gott sei Dank. Wer sich selbst abheben möchte im Autogetummel, oder einfach nur etwas Exklusives sucht, wird bei Ferrari fündig. Es ist schließlich nicht nur das Auto, das man kauft.

Wer anderes behauptet und sich über diese horenden Preise "wundert", der macht sich selbst etwas vor. Oder warum sonst will man solch ein Fahrzeug besitzen. Mit Sicherheit nicht nur um schnell auf der Autobahn zu sein.

Einen Ferrari zu sehen, weckt Begierde. Einen Ferrari zu besitzen, macht Stolz. Einen Ferrari zu fahren, erweckt die pure Emotion von Glück. All das können andere Fahrzeuge auch, aber nicht wie ein Ferrari.

 

Gruss Jochen.

bearbeitet von redronin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
vor 9 Minuten schrieb redronin:

Einerseits ja, im Vergleich zu anderen Herstellern perverse Preise. Auf der anderen Seite: Gott sei Dank. Wer sich selbst abheben möchte im Autogetummel, oder einfach nur etwas Exklusives sucht, wird bei Ferrari fündig

du bist das perfekte markenopfer bzw.des marketing ! überhöhte preise zahlen nur weils pferdchen drauf ist..naja,jedem das seine :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redronin   
redronin

Hallo planktom.

Du missverstehst mich. Was macht einen Ferrari besonders? Warum ist eine Firma wie Ferrari, oder nimm andere Hersteller, die Luxus herstellen, bauen, produzieren, so teuer? Beantworte dir ehrlich diese Frage selbst und du  musst zwangläufig zum Schluss kommen, dass günstig/vergleichbar nicht mit Exklusivität kombinierbar ist.

Ich sehe mich hierbei keineswegs als Opfer. Überhaupt nicht. Und um überhöhte Preise zu erkennen, sehe ich mich als clever genug an. Im Übrigen: Wann ist ein Preis für ein Fahrzeug/ ein Tel der Sonderausstattung überhöht, nun ich würde meinen dann, wenn ich anfange zu vergleichen. Und dann vergleiche ich, was streng genommen nicht verglichen werden kann. Ich würde mich wiederholen, wenn ich schreibe, dass man nicht nur einfach verschraubtes Metall kauft. Wer das nicht "versteht"/bedenkt, der verlgeicht, wundert sich, vielleicht sogar empört sich, ja der:

- wird wahrscheinlich nicht das Geld haben (man bewegt sich außerhalb der Zielgruppe)

- wird dennoch den starken Willen haben solch ein Gut besitzen zu wollen, und ein Teil aller sich ärgern, dass er sich es nicht leisten kann. Der Unmut wird dann laut, indem man das Produkt als überteuert schätzt.

Dennoch, an einer Stelle sind wir uns unabdingbar einig: ...jedem das seine.

 

Grüße, Jochen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan63   
Stefan63

@redronin

hast Du neben dem Preis auch einen Liefertermin genannt bekommen für den voll ausgestatteten 488 GTS?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redronin   
redronin
vor 22 Stunden schrieb Stefan63:

@redronin

hast Du neben dem Preis auch einen Liefertermin genannt bekommen für den voll ausgestatteten 488 GTS?

Ursprünglich waren 6 Monate angesetzt. Das Angebot ist/war aber bereits letztes Jahr im September. Zum Kaufabschluss kam es bislang noch nicht, wenn gleich es für mich im Moment kein anderes Wunschauto gibt. 

 

Aktuell liegen die Zeiten im Bereich von 1 Jahr, so habe ich es vor Kurzem gelesen, frag mich aber nicht wo, ich weiss es nicht mehr.

 

Gruss Jochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan63   
Stefan63

Lt KBA
Jan.-Februar 2016
FERRARI 488 GTS insgesamt 12 Zulassungen (Jan 4 + Feb 8)
FERRARI 488 GT   insgesamt 46 Zulassungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaHaHe   
JaHaHe
Am 12.3.2016 at 14:39 schrieb redronin:

Was macht einen Ferrari besonders?

Das ist in der tat eine wirklich bedeutende Frage, auf die man sicherlich mehr als nur eine Antwort finden kann.

 

Da wäre zunächst und am wichtigsten die Renngeschichte eines unglaublich erfolgreichen Rennstalls, in deren Verlauf zig Fahrer zu Tode kamen. Es sind die Tragödien, die Emotionen und die Siege, die einen Ferrari ausmachen.

Es ist die Geschichte eines faschistischen Unternehmers, der seinen unbändigen Willen durchsetzte wo er nur konnte. 

Es ist Design von Autos, die so wunderschön sind, dass man meint sie wären nicht von dieser Welt. Es ist ein illustrer Kundekreis vom Schah Persien, von Porfirio Rubirosa, von Fotomodellen, Schauspielern und Magnaten. 

Es ist der Charme der alten Welt, dem man vor allem in der neuen Welt hoffnungslos verfallen war und ist.

Es ist die Geschichte von Ingenieuren, die Motoren schufen die ihres gleichen suchen und suchten, ob sie nun 8, 12, oder in ganz besonderen Fällen 4 Zylinder haben.

Im Grunde eine große Oper auf 4 Rädern.

Ob allerdings die Aufpreise für Carbon am Lenkrad diesen Mythos auch erklären können, das kann ich nicht beurteilen.

Bei mir löst jeder Ferrari, Begeisterung aus. Ob er nun soviel Kostet wie ein Flugzeug oder wie ein Golf......

  • Gefällt mir 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michi0536 CO   
michi0536
vor 9 Stunden schrieb JaHaHe:

 

Ob allerdings die Aufpreise für Carbon am Lenkrad diesen Mythos auch erklären können, das kann ich nicht beurteilen.

 

Aber ja , auch das ist der pure Mythos Ferrari: Enzo zockte unheimlich gerne mit allerlei Tricks die verweichlichten Kunden seiner ungeliebten  Serienstrassenautos kräftig ab, um damit seine geliebten Sport- und Rennwagen zu finanzieren. 

Somit ist der abartige Aufpreis für Carbonschnickschnack, der von Boulevardracern anstandslos gezahlt wird eine wunderbare und traditionelle Fortführung der Firmenphilosophie Enzo Ferraris.

 

p.s.: "ansonsten" ( :-) ) ein wunderbarer Beitrag, schöner kann man in wenigen Worten die Besonderheit Ferraris nicht erklären.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×