Jump to content
Stig

Eure Erwartungen an den nächsten RS4 (ab 2016)

Empfohlene Beiträge

Stig CO   
Stig

Nach meinem ersten RS4 (B5) fahre ich zur Zeit als Alltagsauto den (noch aktuellen) RS4 Generation B8 und bin vollauf zu frieden damit. Mir passt die Performance, die Grösse, das Design, der Komfort und natürlich der V8-Klang. Klar läuft der RS6 nochmals deutlich besser, ist aber auch ein ganzes Stück grösser (für mich nicht nötig) und entsprechend teurer. Von dem her wird mich der nächste RS4, welcher wohl ab 2016 erhältlich sein wird, bestimmt auch wieder interessieren.

Man hört, dass es sich dabei wieder um einen v6-Doppelturbo handeln soll. Über die Leistung kann man spekulieren, erwartungsgemäss wird sich diese gegen 500ps belaufen.

Viele haben ja dem Turbo mit dem Generationswechsel vom B5 auf den B7 nachgetrauert, nun soll sich das also im Zeichen der Effizienz wieder ändern.

Als Fan von hochdrehenden Saugmotoren und als zufriedener B8-Fahrer trauere ich dieser Entwicklung bereits etwas nach. Das grosse V8-Herz aus einem echten Sportwagen wird somit wohl für immer und Ewig von der Bildfläche verschwinden, sein schöner Klang wird durch sterilisiertes Fauchen eines "hochgepuschten Basis-Triebswerks" ersetzt werden.

Nun gut, gerade eine Marke wie Audi muss mit der Zeit gehen (auch wenn der neue R8 davon nicht betroffen scheint) und darf auch in diesem Segment nicht den Anschluss verpassen. Mercedes wie auch BMW haben mit ihren Turbos ja eine tolle Vorlage geliefert. Hier wird sich Audi sicher nichts verschenken wollen.

Sind wir also mal gespannt, was Audi hier bringen wird. Zu erwarten sind sicher wieder ausgestellte Kotflügel, Allrad (logisch) und wie erwähnt wohl um 500ps. Schon der neue RS3 gibt ja etwas Ausblick auf das zukünftige Design der RS-Modelle, insofern wird sich hier wohl nicht allzu viel ändern.

Was sind eure Erwartungen an den nächsten RS4?

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forex VIP CO   
Forex

Gerade zum RS4 passt eigentlich der Biturbo am besten. Der RS2 ist ja eigentlich sein Vorgänger und auch der war (zumindest einfach) aufgeladen. Dann kam der B5, den man für damalige Verhältnisse schon fast als brutal bezeichnen konnte.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, als im 2005 die zweite Generation vorgestellt wurde, dass der Aufschrei der Fangemeinde gross war, weil es ein Sauger wurde.

Nun ist es also wieder umgekehrt.

Ich für meinen Teil finde den Biturbo-Motor für den RS4 die perfekte Wahl, zumindest von der Geschichte her deutlich passender als in einem BMW M3.

Erwartungen? Bitte wieder etwas mehr Brutalität, ist ja schliesslich ein Rennlaster.. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
K-L-M VIP CO   
K-L-M

Ich habe immer noch meinen RS4 (B5) obwohl er langsam in die Jahre kommt und einige "Alterserscheinungen" pflegt. (passt also zu mir).

Die Nachfolger mit 8 Zylinder war mir einfach zu schwer auf der Vorderachse.

Außerdem werden alle Autos von Modell zu Modell größer und schwerer. Brauche ich nicht.

Ich habe daher zwei Alternativen:

1. Warten bis 2016 auf den neuen RS4. Sollte er dann vom Fahrwerk wieder besser zu meiner Fahrweise passen würde ich evtl. mit der Größe leben.

2. Nachdem der neue RS3 Sportback sehr gute Kritiken in der Fachpresse hat habe ich um schnellstmögliche Probefahrt gebeten. Dies wurde mir zugesagt. Mein Händler bekommt zunächst 3 Stück. Wann wird gerade recherchiert. Verkauft ist noch keiner.

Sollte er mir zusagen warte ich vermutlich nicht auf den RS4

Bin gespannt.

(Wie hatte ich einmal in einem Thread geschrieben:

Ich kann mir den CGT nicht mit Turbo vorstellen und den RS4 nicht ohne)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Ich kann mir den CGT nicht mit Turbo vorstellen und den RS4 nicht ohne

So ist das eben und dem stimme ich mit Herz und Verstand uneingeschränkt zu. Es gibt einfach Autos, da paßt der bullige Charakter eines turbos und andere Autos die sich über das feinsinnige Ansprechen eines freisaugenden Sportmotors eine ganz besondere Aura verschaffen. Die Kombination aus Beidem wird zwar immer besser, ist aber nach wie vor weit von der Emotionalität eines CGT-Motors entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente
Ich habe immer noch meinen RS4 (B5) obwohl er langsam in die Jahre kommt und einige "Alterserscheinungen" pflegt. (passt also zu mir).

Die Nachfolger mit 8 Zylinder war mir einfach zu schwer auf der Vorderachse.

Außerdem werden alle Autos von Modell zu Modell größer und schwerer. Brauche ich nicht.

Ich habe daher zwei Alternativen:

1. Warten bis 2016 auf den neuen RS4. Sollte er dann vom Fahrwerk wieder besser zu meiner Fahrweise passen würde ich evtl. mit der Größe leben.

2. Nachdem der neue RS3 Sportback sehr gute Kritiken in der Fachpresse hat habe ich um schnellstmögliche Probefahrt gebeten. Dies wurde mir zugesagt. Mein Händler bekommt zunächst 3 Stück. Wann wird gerade recherchiert. Verkauft ist noch keiner.

Sollte er mir zusagen warte ich vermutlich nicht auf den RS4

Bin gespannt.

(Wie hatte ich einmal in einem Thread geschrieben:

Ich kann mir den CGT nicht mit Turbo vorstellen und den RS4 nicht ohne)

und hast Du mal den neuen RS3 probegefahren ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
IronMichl VIP CO   
IronMichl

Klaus schaut momentan nicht soooo oft rein.

Ich kann die Frage aber beantworten (bis er sich dann bestimmt gerne mit Details äussern wird)

Ja.

Er hat den neuen RS3 gefahren.

Ja.

Er war sehr sehr begeistert von dem Auto.

Nein.

Er wird ihn (trotzdem) nicht kaufen.

Ja.

Er wird seinen geliebten RS4 (B5) behalten und technisch (und dann bestimmt auch optisch) wieder auf Vordermann bringen lassen.

Michl :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
K-L-M VIP CO   
K-L-M

Ja, habe ich. Ausgiebig! Ich bringe es auf den Punkt:

Das Auto ist

Geil

Geil

Geil

Sound geil

Beschleunigung geil

Elektronische Eingriffe in das "Fahrmanagement " bis hin zu individuellen Einstellungen weckt Begeisterung.

Handling sehr, sehr sportlich.

Ich habe es in einigen meiner Lieblingskurven fast mit der Angst bekommen. Das Ding ist unglaublich.

Ein großer Wurf.

Obwohl der Vorführwagen über 70.000,00 € kostet hätte ich als 30 jähriger sofort unterschrieben.

Warum nicht (außer dem Alter):

ich hatte nach 1 Stunde Kreuzschmerzen.

Das Auto ist auf Dauer zu laut und zu kompromisslos.

Damit geschäftlich z. B. auf der AB 500 km zu fahren ist belastend.

Als ich in meinen RS4 stieg:

Kreuzschmerzen sofort weg. (Klar, Sitz und Rücken haben sich in 14 Jahren angepasst.)

Beschleunigung ruhiger und ähnlich (Ist der RS4 von Abt 430 PS)

Mit dem RS4 kannst Du auch völlig relaxt und leise, bequem lange Strecken fahren.

Es hilft nix....wir bleiben so lange zusammen bis einer von uns abkratzt!

Bin gerade dabei eine leider sehr lange Liste zu erstellen was inzwischen alles , sagen wir mal nicht mehr so optimal ist.

Der Händler macht mir dann ein Angebot für die "Auffrischung"

Bis ca. 30.000,00 € sage ich: mach mal.

Optisch ist der von Michl gepflegte Wagen eh 1 a.

Vergeht kaum eine Ausfahrt ohne dass ich angesprochen werde.

"Bitte unbedingt anrufen wenn Sie verkaufen". Es scheint mir das Auto entwickelt Kultstatus.

Ich hatte in den vielen Jahren noch kein besseres Alltagsauto!

In diesem Sinne gute Fahrt

Klaus

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
IronMichl VIP CO   
IronMichl

Upps.

Klaus, Entschuldigung.

Ich wollte Dir hier nicht zuvorkommen.

So kann man meinen Post getrost verjässe.

:D:D:D:D:D:D:D

Michl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
K-L-M VIP CO   
K-L-M
Upps.

Klaus, Entschuldigung.

Ich wollte Dir hier nicht zuvorkommen.

So kann man meinen Post getrost verjässe.

:D:D:D:D:D:D:D

Michl

:hug: .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Michl,

janz ehrlich.

Ich empfand den zweiten Post denn doch als ein wenig gehaltvoller. :wink:

Sorry für die deutlichen Worte, möchte Dir nicht zu nahe treten! O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente

Danke für den sehr aufschlussreichen Erfahrungsbericht :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier

4 Zylinder mit Quattro Turbo Aufladung ? :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×