Jump to content
Jamarico

Frühlingsauffrischung Ferrari 360

Empfohlene Beiträge

jauno CO   
jauno

@Jamarico

Kannst du näheres zur Art der Folie sagen und ab wann die Probleme begannen?

War es nur an den Flanken wie auf dem Foto oder verstreut überall?

Wie Henry schon ausführte, gibt es ja diese selfreg Folie, die man mit dem Heißgebläse bei Einschlägen o. ä. wieder in Form bringen kann.

Würde mich interessieren, da ich eben auch für die Saison eine Folie aufziehen ließ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico

Die Probleme zeigten sich bereits bei der Abholung des Wagens. Es war mehr oder weniger der gesamte frontbumper davon betroffen. Der folierte Kofferraumdeckel sah aus, wie mit ganz feinen Kratzern übersäht. Praktisch kein Glanz, vielmehr eine diffuse Reflexion des einfallenden Lichtes.

Zur Art der Folie kann ich momentan keine Auskunft geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jauno CO   
jauno

Das scheint ein Problem der Folie oder des Folierers zu sein.

Meine Folie erscheint und war auch nach dem Aufbringen quasi unsichtbar und nur bei genauem Hinsehen als solche zu identifizieren. Auch nach den ersten 200 gefahrenen km in dieser Saison.

Wäre schön, wenn mitlesende Fachkundige uns aufklären könnten.

Und was sagt dein Folierer dazu?

bearbeitet von jauno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
806 CO   
806

Folie wurde zu heiß beim Verkleben. Dann verkratzen die Rakel die Oberfläche. Irreparabel. Vorne zu heiß zu viel gezogen und zu viel Trennmittel aufgebracht. Sehr "runde Formen" sind extrem heikel zu folieren. Wird die Folie überdehnt und zu heiß verklebt, kann das Trennmittel nicht vollständig ausgerakelt werden. Dann bilden sich Blasen. Aufstechen bringt nichts, die überdehnte Folie zieht sich nicht mehr ausreichend zusammen.

 

Der "Selbstheilungseffekt" ist extrem begrenzt, damit gehen nur leichteste Wirbelkratzer weg. Und Hitze muß da schon dran. Nur: Zu heiß ist sofort auch "kaputt". "In der Sonne" ist ein Märchen außer bei schwarz. Alle anderen brauchen einen gekonnt eingesetzten Heißluftföhn. Dauernde Temperaturkontrolle mit Infrarotthermometer oder das wird nix!

Deswegen wird so gerne "mattfoliert". Das sieht man die Kratzer nicht so. Hochglanz oder Steinschlag ist viel anspruchsvoller für den Folierer, weil schon ein Staubkorn an der Rakelkante die Arbeit zunichte macht. Manche Formen gehen nicht "in einem Stück", weil die Folie sonst überdehnt werden muß. Dann muß angesetzt werden und das sieht man.

Mein Wiesmann ist foliert - und ich würde es nicht wieder machen. Zum 100.000sten Kilometer kriegt er eine Neulackierung. Habe ich ihm versprochen. Dafür lebt er die nächsten anderthalb Jahre mit dem Klebezeugs.

Meinen A45 AMG hatte ich foliert. Grau glänzend. Oracal-Folie. Da heilt nix. Aber: Die Formen erlauben Folierung ohne Probleme. Nach Entfolierung (zwei Jahre später) jungfräulicher Neuwagenlook ohne den kleinsten Kratzer. Perfekt, bei Benzens waren sie völlig platt, wie schadfrei der Werkslack aussah.

 

Markus

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
evo3 CO   
evo3

Hallo an alle

 

Ich will euch damit meine Frühlingsauffrischung an meinem 360 Spider nicht vorenthalten.

Bin in diese Saison mit einem frischen Michelin Reifensatz in original Dimensionen, auf den original Felgen und 360 CS Lüftungsdüsen gestartet.
Bin positiv überrascht was den Gripp und die Ästhetik angeht:

 

My_Ferrari_360_Spider_1.JPG

My_Ferrari_360_Spider_2.JPG

My_Ferrari_360_Spider_3.JPG

My_Ferrari_360_Spider_4.JPG

My_Ferrari_360_Spider_5.JPG

 

Mein Dank geht an alle und vor allem Jamarico für die wertvollen Hinweise was die Reifenwahl angeht.

bearbeitet von evo3
  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andiracer   
Andiracer

Wenn du uns noch den Typ der Reifen nennst werden wir alle schaluer :D

 

Bin kein Spyder Fan aber muss gestehen... deiner sieht klasse aus. Glückwunsch:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
evo3 CO   
evo3

Vielen Dank Andiracer

 

Der Reifentyp ist Michelin Pilot Super Sport :wink: 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Ein toller 360 Spider, evo3! Gratulation....da passt für mich alles! :-))!

 

 

Kurz noch zur heilenden Folie...Scratch Test:

 

 

 

bearbeitet von stelli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ce-we 348 CO   
ce-we 348

Hi Evo,

 

wie hast du die Lüftungsdüsen ausgebaut ? Meine sind auch fällig, weil total verklebt.

 

Gruß

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion
Am 8.4.2016 at 08:51 schrieb evo3:

Hallo an alle

 

Ich will euch damit meine Frühlingsauffrischung an meinem 360 Spider nicht vorenthalten.

Geile Farbe, geile Sitze und geiles Auto...und das noch Handgeschaltet... Besser kann der Frühling doch nicht werden? :D Glückwunsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
evo3 CO   
evo3

@ce-we 348

Die Düsen sind nur eingesteckt, kein Leim, keine Schrauben und keine Laschen.

Demzufolge einfach von hinten, mittels eines Widerhaken ähnliches Werkzeug rausziehen.
Ferrari hat sogar ein Spezialwerkzeug dafür.

@Caremotion

Vielen Dank für die Glückwünsche. Genau so ist die Saison auch losgegangen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ce-we 348 CO   
ce-we 348

Supi Evo,

 

danke für den Tipp mit dem Haken !

 

Gruß

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carrera83 CO   
Carrera83

 

 

Ab min. 10.00 sieht man gut wie man sie ziehen sollte

  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ce-we 348 CO   
ce-we 348

Hi,

 

sehr informatives Video ! Danke dafür.

Ich habe gestern die Düsen gemacht, hatte da aber leider dein Video noch nicht gesehen.

 

Die Düsen sollten raus um sie von der Klebepampe zu befreien. Ich hatte mir dazu einen Haken, wie von Evo vorgeschlagen, gebogen. Den habe ich am Ende aber nur 90 Grad gebogen und nicht 180 Grad, so dass ich immer wieder abgerutscht bin. Klar, musste passieren, weil ich nicht wußte wie die Düse hinten aussah.

Dann habe ich durch vorsichtiges Hebeln mit einem Schraubenzieher den äußeren Ring abbekommen. Das geht sehr leicht und die Düse muss nicht komplett raus. Wenn das jemand macht, bitte darauf achten, dass der Ring wieder genau so eingebaut wird, wie er war, da Zahnräder an dem Ring sind, die mit anderen Zahnrädern an der Düse ineinander greifen. Wenn man da nicht drauf achtet, verstellen sich die Zahnräder an der Düse und man muss sie doch ausbauen um alles wieder zusammen zu setzen.

Der äussere Ring ließ sich mit Spiritus sehr gut reinigen. Einziger Nachteil: der weisse Pfeil, der anzeigt wie die Düse zu drehen ist, war auf der Klebepampe aufgedruckt und ist mit der Reinigung natürlich verschwunden. Es gibt aber im Netz genug Firmen, die so etwas zum selbst aufbringen auf einer Trägerfolie anbieten.

 

Gruß

Christoph

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabienne CO   
Fabienne

Nenn mir bitte eine Firma die solche Zeichen auf Trägerfolie anbietet. Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Ist im Elektronikbedarf erhältlich

Conrad

Reichelt

und ähnliche Verdächtige...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ce-we 348 CO   
ce-we 348

Ich habe sie jetzt hier als Maßanfertigung nach meinen Angaben bestellt:

https://modellbau-beklebung.de/product-category/schriftzuege-nach-breite/

Kosten 24 Euro inclusive Versand (Pfeile für Lüftungsdüsen, Beschriftung "LOCK" auf Türverriegelung). War zwar etwas teurer, aber dafür sind sie genau so wie das Original. Über die Qualität kann ich noch nichts sagen, da ich sie noch nicht habe.

 

Gruß

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
evo3 CO   
evo3

Hallo an alle

 

Bin soeben vom Strassenverkehrsamt Zürich zurück.

Mein Spider hat die MFK in 13Min. mit Bravur bestanden, bin doch sehr überrascht wie schnell doch das gehen kann.

 

 

 

 

My_Ferrari_360_Spider_MFK_1.jpg

My_Ferrari_360_Spider_MFK_2.jpg

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
La Bestia   
La Bestia

Ciao Ivano..

Haben sie nichts zu der AGA gesagt?

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
evo3 CO   
evo3

Hallo La Bestia

 

Die haben die AGA genau angeschaut, die Nummer verifiziert und nichts beanstandet.

 

Bei der Probefahrt hat der Experte sogar so stark beschleunigt, dass die Klappen aufgegangen sind.

Er hatte sichtlich Freude daran :)

 

Gruss  

 

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
La Bestia   
La Bestia

Gut zu wissen, habe sie seit letzter Woche auch auf meinem 360er

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
evo3 CO   
evo3

Offenbar ist das Thema zur AGA von sehr hohem Interesse, demzufolge stelle ich hier gerne einen Auszug aus dem Original Prospekt Seite 15 von Ferrari  hier rein, da ich leider nicht in der Lage war das gesamte PDF hochzuladen.

 

Racing-style exhaust Sport-Auspuff

The kit contains a complete exhaust, special engine ECU, catalytic converters (not for the USA version). This solution is 7 kg lighter than the standard exhaust and provides a strong racing-style sound. The racing-style exhaust is approved for road circulation and covered by the Ferrari warranty. Not available for the Australian and Japanese markets. Please contact your Authorised Dealer to verify the possibility of installation.


Das Set besteht aus einem kompletten Auspuff, spezifischem Motorsteuergerät und Katalysatoren (ausgenommen USA-Version). Diese Lösung ist 7 kg leichter als der normale Auspuff und sorgt für einen extrem sportlichen Sound. Der Sport-Auspuff ist für den Straßenverkehr zugelassen und durch die Ferrari-Garantie gedeckt. Nicht erhältlich für die Zielmärkte Australien und Japan. Kontaktieren Sie Ihren Händler, um sich bestätigen zu lassen, dass der Einbau möglich ist.

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico

Vor rund 20 Monaten bin ich aufgrund der hier im Forum geteilten Referenzprojekte mit dem Auftrag an die Firma Carrotec gelangt, meinen 360er äußerlich frischzumachen. Die detaillierte Aufgabenstellung kann bei Interesse am Anfang dieses Themas nachgelesen werden. Im wesentlichen ging es um folgende Arbeiten:

 

- Front neu lackieren (Steinschläge)

- Transparente Scheinwerfer Abdeckungen von innen reinigen, da milchig

- Challenge Gitter vorne montieren

- Front mit Steinschlag Schutzfolie überziehen.

 

Die von Carrotec zur Verfügung gestellten Bilder findet man am Anfang des Threads. Vielleicht hat sich damals der eine oder andere gefragt, wieso ich nie Bilder vom fertig aufgefrischten Fahrzeug hier eingestellt hatte.

Nun, das Resultat war schlichtweg eine Katastrophe.

 

Bei den von innen lackierten Scheinwerfern hat sich bereits nach der Heimfahrt der Lack gelöst. Zudem waren die transparenten Abdeckungen so milchig wie zuvor:

 

20161227_155853_resized.jpg20160306_133005_resized.jpg

 

20161227_155926_resized.jpg

 

Die Steinschlag Schutzfolie wurde auf den frischen Lack appliziert, was zu hässlicher Blasenbildung und Oberflächenfehler führte:

20160306_133354_resized.jpg

20160306_133430_resized.jpg

20160306_133313_resized.jpg

 

Daneben wurden die Challenge Gitter verkehrt herum montiert, so dass der Wagen nicht hätte abgeschleppt werden können.

 

Mit Mario von Carrotec habe ich während 10 Monaten erfolglos versucht, die offensichtlichen Mängel beheben zu lassen.

 

Enttäuscht und im Ansatz schon etwas verzweifelt habe ich mich dann mit der Bitte an Gian und sein Carlack Team gewandt, das Beste aus dem vorliegenden Resultat herauszuholen. 

Da zu diesem Zeitpunkt bereits klar war, dass die Scheinwerfer nicht mehr zu retten waren, habe ich mir im Vorfeld von einem CP User gut erhaltene Ersatzscheinwerfer besorgt. Leider passt rosso corsa nicht wirklich gut zu blu pozzi. Also mussten sie vorsichtig geöffnet und neu lackiert werden:

 

IMG-20160301-WA0005.jpg

Beim anschließenden Hitzetest stellte sich heraus, dass sich die originale Farbe vom Kunststoff löste:

IMG-20160407-WA0001.jpg

 

IMG-20160408-WA0011.jpg

 

Also musste der gesamte Lack nochmals runtergefriemelt werden:

IMG-20160411-WA0002.jpg

 

Nochmals neu lackieren und ab in den Hitzetest:

IMG-20161115-WA0000.jpgIMG-20161115-WA0001.jpg

 

Nachdem dieser nun zum Glück bestanden wurde, noch die transparenten Abdeckungen polieret und mit einem Speziallack versiegelt wieder zusammenmontiert:

IMG-20161223-WA0010.jpg

 

Die Operation Scheinwerfer war geglückt! Doch reichte das Glück auch aus, um die versiffte Steinschlag Schutzfolie zu entfernen, ohne dass sich der Lack des Vorderwagens gleich mit ihr verabschiedete? Wie erwähnt wurde die Folie bereits einen Tag nach dem Lackieren aufgezogen.

IMG-20160307-WA0001.jpg

IMG-20160307-WA0000.jpg

IMG-20160406-WA0001.jpg

 

Zum Schluss habe ich wohl Glück im Unglück gehabt.  Der Lack blieb einigermassen unversehrt. So konnte ich die frisch aufbereiteten Scheinwerfer während den Weihnachtsferien einbauen und auch gleich die verkehrt herum montierten Challenge Gitter berichtigen.

20161227_155750_resized.jpg

20161227_181431_resized.jpg20161228_105421_resized.jpg

20161228_155245_resized.jpg

 

Das Resultat sieht doch zum Schluss nach einem gehörigen finanziellen Aufwand und jede Menge Ärger und Enttäuschung doch ganz gut aus:

20161229_125816_resized.jpg

 

20161229_130639_resized_1.jpg

 

Die feinen Kratzer werden im kommenden Frühling vom Michl gebührend behandelt. 

 

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Gian, Andi und den Rest des Carlack Teams. Euretwegen hat diese traurige Geschichte zum Schluss doch noch ein gutes Ende genommen.  :-))!:-))!:-))!

 

 

 

 

bearbeitet von Jamarico
  • Gefällt mir 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Absoluter Wahnsinn, vor allem auch wenn man sieht wie viel Geld du ausgegeben hast. Am Ende scheint zwar alles gut (spätestens nachdem der Michl da war :wink:), aber den Ärger und Stress braucht niemand. Danke für deinen Bericht!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomp CO   
tomp
Gerade eben schrieb Jamarico:

Vor rund 20 Monaten bin ich aufgrund der hier im Forum geteilten Referenzprojekte mit dem Auftrag an die Firma Carrotec gelangt, meinen 360er äußerlich frischzumachen.

 

Gerade eben schrieb Jamarico:

Mit Mario von Carrotec habe ich während 10 Monaten erfolglos versucht, die offensichtlichen Mängel beheben zu lassen.

 

... und du musstest den von dir beschriebenen Pfusch der Firma Carrotec zahlen....????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • JoeFerrari
      Ferrari plant Elektro-Sportwagen: Ferrari arbeitet an einem rein elektrisch angetriebenen Sportwagen, um Tesla herauszufordern. Diese Katze ließ FCA-Chef Sergio Marchionne gegenüber Bloomberg aus dem Sack. Der E-Ferrari soll offenbar noch vor dem neuen Tesla Roadster auf den Markt kommen.
       
      https://www.electrive.net/2018/01/17/ferrari-plant-laut-marchionne-elektro-sportwagen/
    • F430Matze
      Moin Racer!
       
      Die Termine für unseren Carpassion Trackday 2018 stehen fest:
       
      1) Sonntag, 15. April 2018, 7-17 Uhr // SALZBURGRING
      2) Sonntag, 2. September 2018, 8-18 Uhr // BILSTER BERG
       
      Der Preis liegt für uns beim Salzburgring wie letztes Jahr inkl. 1 bis 2 Boxen (je nach Teilnehmerzahl) wieder bei 320 Euro, beim Bilster Berg kann ich noch keine genauen Angaben machen, da wir noch nicht wissen, was die Boxen kosten werden, es wird aber wahrscheinlich bei etwa 500 bis 550 Euro liegen. Die Miete ist dort deutlich teurer und wie ZK-Andi schon im alten Thread schrieb, ist vom Bilster Berg selbst ein "Sicherheitspaket" mit dabei.
       
      Also Hotel könnt ihr beim Bilster Berg mal einen Blick auf den gräflichen Park werfen:
      http://www.graeflicher-park.de/hotel/sport/bilster-berg-drive-resort.html
       
      Anmeldung bitte wieder direkt bei Markus unter Verweis auf unseren Carpassion Trackday:
       
      ZK-Trackdays.de
      Markus Zwahr
      An der Biberwiese 13
      D - 82110 Germering
      zwahr@zk-trackdays.de
       
      Wettertechnisch war die letzten 7 Jahre beim ZK Saisonauftakt am Salzburgring im April alles gut.
      Sollte dennoch ein Blizzak nahen, gibt es das Startgeld natürlich zurück, also lasst euch nicht abschrecken.

      Im September erwarten uns sowieso 28 Grad und Sonne. 
       
      Hier noch ein kleines Video von letztem Jahr:
       
      Würde mich sehr freuen, wenn ihr wieder zahlreich erscheint. 

      Lg,
      Mathias
       
    • F1 Schorsch
      Hallo Liebe Gemeinde,
      ich möchte Euch hier nur einen Tipp geben für zukünftige Serviearbeiten an Euerem F430!
       
      Wenn Ihr Bremsbeläge benötigt, kann ich Euch Euch sagen, dass die vom Seat Leon Bj 99 - 06 auch passen. TEXTAR Teilenummer 2414301.
      Ihr müsst lediglich das Kabel der Verschleißanzeige vom alten Belag trennen und via Schrumpfverbinder in rot mit dem neuen verbinden.
      Die Beläge passen beim F430 hinten und vorne bei einer Bremse ohne Keramik Scheiben.
       
      Viele Grüße aus Regensburg
    • Thomas Maurer
      Hallo eine Frage. Ein bekannter besitzt einen alten Blechkanister mit Ferrari Emblem in Rot. Gibt es sowas wirklich? 
       
    • BMWUser5
      CEO Sergio Marchionne hat es nun öffentlich bestätigt, dass ab 2019 jeder Ferrari mit Hybridtechnik ausgerüstet wird.  
       
      Schon an der Börse und der öffentliche Druck steigt: 10 000 Fahrzeuge sollen nun pro Jahr ausgeliefert werden und damit würde man aus den Richtlinien für Kleinserienhersteller fallen. Konkret bedeutet das, dass man sich an die strengen EU-Abgaswerten halten muss. Damit wird wohl der F12 Nachfolger ab 2019/2020 mit diesem System der erste Serien-Ferrari sein.
       
       
      Hierzu noch die Patentanträge von Anfang 2016:
       

      8 und 9 sollen jeweils ein Elektromotor darstellen

      17 und 18 sind die Batterien

      Fischgrätendesign einer Batterieanordnung an der Antriebswelle

       
      Weitere Möglichkeiten der Anordnung wurden in den Seitenschwellern beschrieben.
       

×