Jump to content
Ferrarirookie

Abstellen Eurer Ferraris auf unbeaufsichtigen Plätzen ? Macht ihr das ?

Empfohlene Beiträge

Ferrarirookie CO   
Ferrarirookie

Hallo Freunde,

seit knapp drei Wochen habe ich jetzt meinen wunderschönen 599 im noch schöneren rosso monza in meinem Besitz.

Dass das Fahrzeug schon eine echte Augenweide ist war mir schon klar, was aber wohl tatsächlich für eine Faszination davon ausgehen muss, habe ich wohl erst letzten Samstag erfahren.

Ich habe meinen Ferry an dem Tag nämlich mittags auf einem durchschnittlich frequentierten Parkplatz abgestellt, und konnte dann aus der Fensterscheibe eines nur einen Steinwurf entfernten Geschäftes beobachten wie nach nur 5 Minuten das erste Pärchen mit gezückter Handycam drumrumtigerte, weitere 5 Minuten waren die schon zu viert und in der Spitze waren dann bis zu 10 Leute mit rund 5 Handycams um das Auto versammelt.

Ich dachte wirklich ich hab Halluzinationen... auch wenn das rosso monza in der strahlenden Sonne den Lack des Fahrzeugs in einen großen funkelnden Edelstein auf vier Rädern verwandelt, mit so einem tierischen Echo ( Rund 20 fotografierende in nur ca. 30 Minuten ) hätte ich dennoch niemals gerechnet.

Frage an Euch :

Ich denke das war kein schräger Einzelfall.

Ich habe nachdem was ich dort zu sehen bekam echt Manschetten mein Auto einfach irgendwo abzustellen, da ich Angst um meinen Lack habe.

Bei der Vielzahl an Besuchern würde es mich nicht wundern wenn sich so auch die ein oder andere mit Nieten verzierte Jeans sich mal an meinen Kotflügeln "kuschelt", oder vielleicht auch mal ein "Fan" dabei ist, der gerade mit seinem Mädel Stress hat oder mit seiner Stütze nicht klar kommt und anstelle der Kamera wird der Schlüssel gezogen....

Daher meine Frage :

Wie händelt ihr dass mit euren Ferrys ?

Last ihr die unbeaufsichtigt an irgendwelchen Plätzen stehen ?

Und vor allem : Gibt es hier welche die vielleicht nicht einmal unbeabsichtigt ( oder auch beabsichtigt ) Lackschäden an ihrem Schätzchen erleiden mussten ?

Info wäre nett.

Ich möchte einfach nur in Erfahrung bringen, ob ich jetzt mit meiner Angst meinen Ferry einfach irgendwo unbeaufsichtigt abzustellen über reagiere, oder ob diese Ängste meinerseits absolut berechtigt sind.

Freue mich über Infos

Danke und Grüße

Golo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PoxiPower CO   
PoxiPower

Hallo Golo,

meine Parkgewohnheiten sind ziemlich uninteressant (meistens mitten auf zwei Parkplätzen, ich bin ein schlechter Einparker 8-) ) und nicht repräsentativ, aber ich hätte eine große Bitte an Dich: Musst Du Deinen tollen 599 unbedingt "Ferry" nennen? Hier im Forum sind schon einige Ferri und Rolli vertreten, so dass eine weitere Abkürzungsform eigentlich nicht notwenig wäre. Und insbesondere bringt man mit Ferry eine ganz andere Sportwagenmarke in Verbindung :wink:

Nix für ungut :hug:

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gtajunior CO   
gtajunior
Hallo Golo,

meine Parkgewohnheiten sind ziemlich uninteressant (meistens mitten auf zwei Parkplätzen, ich bin ein schlechter Einparker 8-) ) und nicht repräsentativ, aber ich hätte eine große Bitte an Dich: Musst Du Deinen tollen 599 unbedingt "Ferry" nennen? Hier im Forum sind schon einige Ferri und Rolli vertreten, so dass eine weitere Abkürzungsform eigentlich nicht notwenig wäre. Und insbesondere bringt man mit Ferry eine ganz andere Sportwagenmarke in Verbindung :wink:

Nix für ungut :hug:

Ja, die Ferry-Seuche hier im Forum geht um. Nicht schön.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
buschi   
buschi

Wenn man schon zu faul ist, das - wie ich finde, ausgeschrieben auch wunderschön anzuschauende Wort - Ferrari hier einzutippen, finde ich pers. die Abkürzung aus dem F-chat "4RE" sehr cool8-)

Privat nenn ich meinen auch schon mal "Rari". Ferri, Ferry oder ähnliches klingt nen bissl nach Spüli:D

Just my 2cts.

Und ja - das mit der Angst "irgendwo" zu parken legt sich mit der Zeit:wink:

Alex.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT 40 101 CO   
GT 40 101

Seid nicht so streng, das sind halt die Menschen, bei den der Partner:

Klausi

Hansi

Mausi

Püppi

usw. weiter.....

also eindeutig verniedlichende Kosenamen.

Mich störts nicht, solange der Opel nicht Opi und der Mercedes nicht Danke (Merci) genannt wird.

Zum Thema:

also mutwilliges Zerkratzen kommt wohl recht selten vor, zumindest in großen Teilen Deutschlands, Österreich oder Schweiz. Italien scheint wohl "sicher" zu sein.

In Frankreich wurde mir im Sommer die Türe meines MercisX-) eingetreten.

Grundsätzlich parke ich nur da, wo genügend Platz für gegnerische Türöffnung ist.

In die Stadt fahre ich prinzipiell nicht. Einmal waren wir dem FerriX-) in München und haben einen entsprechenden gewählt.

Grüße

TommiX-)

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GTO250   
GTO250
Hallo Golo,

meine Parkgewohnheiten sind ziemlich uninteressant (meistens mitten auf zwei Parkplätzen, ich bin ein schlechter Einparker 8-) ) und nicht repräsentativ, aber ich hätte eine große Bitte an Dich: Musst Du Deinen tollen 599 unbedingt "Ferry" nennen? Hier im Forum sind schon einige Ferri und Rolli vertreten, so dass eine weitere Abkürzungsform eigentlich nicht notwenig wäre. Und insbesondere bringt man mit Ferry eine ganz andere Sportwagenmarke in Verbindung :wink:

Nix für ungut :hug:

Die liebe ich abgöttisch. 2 Parkplätze für 1 Auto:-))!

Da finde ichs weniger Schlimm dass der Threadstarter Ferrari "Ferry" nennt. Und das geht schon mal gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
308vs355 CO   
308vs355
Die liebe ich abgöttisch. 2 Parkplätze für 1 Auto:-))!

Da finde ichs weniger Schlimm dass der Threadstarter Ferrari "Ferry" nennt. Und das geht schon mal gar nicht.

ferrys, ferris und rollis sind sehr breite autos, da braucht man schon mal 2 plätze bei den langen türen. ist also kein böser wille sondern einfach notwendigkeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308
Die liebe ich abgöttisch. 2 Parkplätze für 1 Auto:-))!

das ist manchmal nicht das Schechteste ... :wink:

vorallem wenn links und rechts typische SUV-Kampfmütter mit ihren Schlachtrossen stehen, bei denen der Nachwuchs die Türen beim Öffnen in die Fangbänder knallt ... es sei denn sie - die Türen - werden vorher vom Blech des Nachbarfahrzeugs gebremst :D

Gruß aus MUC

Michael

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106
Die liebe ich abgöttisch. 2 Parkplätze für 1 Auto:-))!

Da finde ichs weniger Schlimm dass der Threadstarter Ferrari "Ferry" nennt. Und das geht schon mal gar nicht.

Ich geb´s ja zu, das hab ich auch schon häufiger mal gemacht, auch in Italien. Der Ferrari :wink: bekommt aber brav auch 2 Parktickets reingelegt, eines rechts, eines links auf das Dashboard. Wo ist das Problem?

Ansonsten ist das Phänomen von Golo durchaus bekannt, die Marke zieht die Menschen einfach magisch an....

LG Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Max A8   
Max A8

Ich handhabe das meistens nach der Devise: lieber drei Schritte weiter laufen und dafür stehe ich ALLEIN in der Parkreihe - zumindest, bis ich zum Auto zurückkehre. Denn mittlerweile muss man feststellen, dass es auch Experten gibt, die sich trotzdem daneben stellen und man deren Türabdruck in der Seite hat.

Naja...den Ferrari irgendwo abzustellen war bisher hinsichtlich von Menschenansammlungen nie ein großes Problem, klar schaut mal jemand oder fragt nach, aber negative Erfahrungen gab es in vier Jahren nicht. Ok, ist ja auch nur ein oller 348er X-) Seitdem aber in der Frankfurter Innenstadt ein Tourist aus Fernost meinte, sich an einer Ampel vor den Wagen zu knien und mit seiner Handycam Fotos zu schießen, meiden wir den Stadtverkehr so gut es eben geht.:???:

Grüße

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Die Sorge um eure automobilen Schönheiten ehrt euch.

Aber letztlich ist es doch so: Wir reden von Autos, deren Gebrauch zwangsläufig zu Gebrauchsspuren - deshalb heisst das ja so - führt.

Natürlich ist es ärgerlich, wenn ein Auto mutwillig beschädigt wird oder der Nachbar aus purer Unfähigkeit und/oder Rücksichtslosigkeit seine Spuren hinterlässt.

Am Ende ist es wie es ist. Und wer das nicht mit einer gewissen Gelassenheit konfrontieren kann, sollte sein Auto nur in der eigenen Garage bewundern.

Es ist ja nicht so, dass ich mich nicht über Kratzer ärgere. Aber ich versuche wenigstens, die Geschichte etwas nüchterner zu sehen. Zudem habe ich meine "edlen" Autos alle versiegeln lassen, was auch den Lack resistenter macht.

Schliesslich halte ich es auch so, dass ich lieber etwas entfernter parke, dafür aber keine "Nachbarn" habe.

Wenn ich beim Fahren meiner automobilen Schmuckstücke nur daran denke, was ihnen zustossen könnte, ist der Spass dahin. Und das kann's ja auch nicht sein. Gerade wenn man "übervorsichtig" ist, passiert's.

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
racer3000m CO   
racer3000m

man sollte so einen wagen für jeden gut sichtbar abstellen, versteckte abgelegene parkplätze laden ja gerade dazu ein mal nen kratzer oder einen reifenstecher abzubekommen, von leuten die Dich nicht mögen:evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PoxiPower CO   
PoxiPower
Die liebe ich abgöttisch. 2 Parkplätze für 1 Auto:-))!

Da finde ichs weniger Schlimm dass der Threadstarter Ferrari "Ferry" nennt. Und das geht schon mal gar nicht.

Danke Dir. Allerdings verdiene ich Deine Liebe nicht so recht, da mein Ferrari wochentags praktisch gar nicht bewegt und öffentlich geparkt wird und meine schlechten Einparkkünste überwiegend nur Sonntags bei Treffen oder Ausfahrten gefragt sind. Und die anderen dort können auch nicht besser parken O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

Was ich schon beobachtet habe, steht mein 348 auf einem Hänger ist die Interesse daran nicht. Aber wehe man fährt mal zur Tanke hin oder nach Karlsdorf schauen die Leute auf den Wagen, Kinder Freuen sich und Winken. Stehe ich an der Tanke, wird gefragt ob man Bilder machen dürfte.

Die Personen wo sich meinen 348 angeschaut haben waren alle gute 40 cm weg, da hat auch keiner den Wagen berührt, man hat schon noch Achtung vor Sportwagen.

Ich denke das kommt womöglich auch darauf an wo man gerade ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Mach Dir doch nicht so viele Sorgen, dann hast Du mehr Spass am Fahren/Benutzen des Wagens. :wink:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GTO250   
GTO250
Danke Dir. Allerdings verdiene ich Deine Liebe nicht so recht, da mein Ferrari wochentags praktisch gar nicht bewegt und öffentlich geparkt wird und meine schlechten Einparkkünste überwiegend nur Sonntags bei Treffen oder Ausfahrten gefragt sind. Und die anderen dort können auch nicht besser parken O:-)

Ich kanns ja irgendwo verstehen, klar die Parkplätze sind zum Teil schon nicht wirklich angenehm breit, das nervt.

Aber ich empfinde es als egoistisch anderen gegenüber wenn da einer seine Karre auf zwei Plätze stellt und es hat zum Beispiel gar keine freien Parkplätze mehr in der näheren Umgebung.

Oder anders, Du suchst seit einer halben Stunde verzweifelt einen Parkplatz und ich Stelle meinen Wagen auf zwei Plätze, ist nicht wirklich toll oder?

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C512K CO   
C512K

Meinen Roten lasse ich nirgends unbeaufsichtigt stehen wo reger Passantenverkehr herrscht. Da parke ich ihn so dass ich ihn immer im Blick habe. Gerade in meiner Gegend ist ein Ferrari praktisch so selten wie das Wasser in der Wüste und kann auch schnell die leidige Neiddebatte hochkommen lassen.

Ab und an fahre ich mit ihm aber auch mal in das ein oder andere außerhalb gelegene Restaurant, auch -so muss ich gestehen- habe ich ihn schonmal nach einer ausgiebigen Runde für den ganz banalen Wochenend-Einkauf benutzt weil die Läden einfach auf der Strecke lagen. Naja, in der ländlichen Gegend wo es noch Metzgereien, Bäckereien und Getränkehändler gibt die nicht alle unter einem Dach im Einkaufszentrum zu finden sind ist das auch kein Problem dort immer ein Auge auf den Wagen zu werfen.

Generell lasse ich den Ferrari jedoch selten unbeaufsichtigt- auf Grund negativer Erfahrungen mit anderen Fahrzeugen. Da findet man schonmal Zigarettenkippen auf der Fußmatte vom 50er Jahre Cabrio ect. …sowas brauche ich nicht und gegen solche Situationen lässt sich ja vorbeugen.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Meinen Roten lasse ich nirgends unbeaufsichtigt stehen wo reger Passantenverkehr herrscht.

Das ist sicher ungefährlicher als der einsame Parkplatz. Da hat schon mal jemand versucht den Schriftzug von der Motorhaube abzubrechen. Sonst habe ich bisher mit Pöbeleien keine Probleme gehabt, Fotos an der Tanke aber schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sonderfall2010   
sonderfall2010

Ich muss auch noch meinen Senf dazugeben:

Für meine Begriffe wäre es besorgniserregend,

wenn ein geparkter Ferrari keine Bewunderer um sich

versammeln würde.

Wenn man das nicht erträgt - dann darf man halt nur von der

Garage in die Garage fahren.

Gruss S.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106
Aber ich empfinde es als egoistisch anderen gegenüber wenn da einer seine Karre auf zwei Plätze stellt und es hat zum Beispiel gar keine freien Parkplätze mehr in der näheren Umgebung.

Wenn aber 2 Tickets gelöst sind, sollte es doch kein Problem sein. Wenn es wirklich so ist, dass man 30 Min. in der Umgebung sucht, wäre die Chance, das der zweite Parkplatz neben mir noch frei wäre, realistisch nicht wirklich hoch.

Oder siehst Du das anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oemmmes CO   
Oemmmes

Ich sag immer meine Frau und meine Lady, wer damit gemeint ist dürft ihr raten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oemmmes CO   
Oemmmes
Ich kanns ja irgendwo verstehen, klar die Parkplätze sind zum Teil schon nicht wirklich angenehm breit, das nervt.

Aber ich empfinde es als egoistisch anderen gegenüber wenn da einer seine Karre auf zwei Plätze stellt und es hat zum Beispiel gar keine freien Parkplätze mehr in der näheren Umgebung.

Oder anders, Du suchst seit einer halben Stunde verzweifelt einen Parkplatz und ich Stelle meinen Wagen auf zwei Plätze, ist nicht wirklich toll oder?

Stell dir mal vor ich parke mit meinem Ferrari genauso, wie du es möchtest und du bekommst dann auch noch den Parkplatz neben mir. Jetzt stelle dir weiterhin vor, dass du oder dein Beifahrer mir tatsächlich eine Beule in die Testarossatür machen. Kann ja mal passieren. Nun, die Kosten für eine neue Tür sind sicher im mittleren vierstelleigen Bereich zu anzusiedeln. Hältst du es da nicht sogar für vorausschauend und zuvorkommend, wenn wir diese Fahrzeuge auf zwei Parkplätzen parken, damit die Leute neben uns vor diesen Kosten schützen? Man kann alles so oder so sehen. Ich habe festgestellt, dass es im Prinzip egal ist wie geparkt wird, solange man das Eigentum anderer nicht beschädigt, denn dann wird es erst richtig stressig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion

2 Parkplätze braucht kein Ferrari. Schon gar kein 360er und Co. So breit sind die Dinger nicht. Hab kürzlich einen Herrn gesehen der hat seinen Diablo auf nen normalen Parkplatz bekommen.... Und wenn jemand Angst um sein Auto hat, dann soll er es zu Hause lassen... unglaubliches Thema hier.. meine Herrn...

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

Sagen wir mal, man Parkt so hin wie es sich gehört.

In wie weit passen da Passanten beim öffnen ihrer eigene Autotüre auf, nicht an dem neben geparkten Fahrzeug anzudocken ??

Da sollte man mal einen Test machen und das aufzeichnen und Stern TV, ADAC oder der Bild zukommen lassen. Das wäre doch mal ein Thema. OK noch besser gleich ins I-Net setzen auf YouTube ( gesucht wird Fahrerflüchtige Person ). Hihihi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

Beim Lambo gehen die Türen nach oben auf, so kommt der Fahrer noch raus.

Mit dem Ferrari kannste das vergessen.

So geht's in Siena:

post-29058-14435446792327_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×