Jump to content
Reggie

Welcher Supersportler zeigt der Corvette C7 Z06 die Grenzen auf?

Empfohlene Beiträge

DomToretto   
DomToretto

Hallo,

 

Corvette ist der absolute Hammer!

 

Gruß

 

DomToretto

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • nero_daytona
      Aus der aktuellen Sport Auto: Vergleichstest Track Anneau du Rhin Handling Kurs
       
      1. Performante (Pirelli P Zero Trofeo R): 57,5 s
      2. Z06 (Michelin Pilot Sport Cup 2 ZP): 58,1s
      3. AMG GTR (Michelin Pilot Sport Cup 2 ZP): 58,4s
      4. 720s (Pirelli P Zero): 58,6s
      5. GT3 (Michelin Pilot Sport Cup 2 N1): 59,1s 
      6. R8 V10+ (Michelin Pilot Sport Cup 2): 59,8s
      7. NSX (Pirelli P Zero Trofeo R): 60,3s
       
      Besonderheiten:
       
      - McLaren tritt auf eigenen Wunsch als Einziger nicht mit Sportreifen an (damit man wieder eine Ausrede hat? )
      - Die aktive Aerodynamik des Performante war bei den niedrigen Temperaturen sogar noch abgeschaltet
      - Die japanische Godzilla Wuchtbrumme hat schon vorher einen Rückzieher gemacht  
       
      Ich bin ja sowieso ein Fan des Performante: 
       
      P.S.: Ein Ferrari war leider nicht am Start, wäre interessant wie sich der 488 Speciale hier geschlagen hätte
    • Caremotion
      Haben wir eigentlich schon irgendwo ein Thema zur neuen ZR1? Hab die Präsentation komplett  verpasst... und erst heute entdeckt. 765 PS und optional mit Handschaltung
    • F40org
      Ich unternehme mal den Versuch eines Corvette C3-Bilderbuches. Ist ja mittlerweile ein Klassiker geworden und wenn man versucht hier nicht irgendwelche abartigen Umbauten zu posten, sondern nur schöne Bilder von schönen Autos, dann müsste es funktionieren. Wie üblich mit wenig Wort und ohne Signatur.
    • F40org
      GM hatte weder in 60iger Jahren noch Anfang des 21. Jahrhunderts und schon gar nicht 2016 irgendein Gegenstück zum Erzrivalen Ford. 
      Erst der GT40, dann der Ford GT und nun der Ford GT 2016 - kein GM-Auto mit diesem Konzept. 
       
      Das hat nun ein Ende.
       
      Erste Konstruktionszeichnungen für ein Mittelmotor-Sportwagen gab es bereits 2013 und seit geraumer Zeit auch entsprechende erste Windkanalmodelle. Seitens GM ist das Fahrzeug bereits verabschiedet, so Aussagen von Zulieferfirmen. 
       
      Als Namensgebung geistert mehr und mehr der Name Corvette Zora durch die Szene.
      Die Rede ist von gut 700 PS, ob nun aus einem V6-, oder V8-biturbo-Motor erzeugt ist noch nicht so richtig durchgesickert. 
      Auch spricht man nur von einer geringen Stückzahl, eventuell sogar limitiert. 
       
      Dass ein Mittelmotor-Sportwagen grundsätzlich das traditionelle Corvette-Konzept mit großem Front-Mittelmotor und langer Schnauze ersetzen wird, daran glaubt niemand ernsthaft. Man benötigt einfach ein Prestigeobjekt gegen den Ford GT. 
       
      Spekuliert wird von Preisen um die 150/160.000 USD. Dies halte ich a) für verfrüht und b ) eher etwas zu niedrig angesetzt. Eine gut ausgestattete aktuelle Corvette C7 Z06 gibt es kaum noch unter 140.000 EUR. 
       
      In jedem Falle drehen Versuchsträger bereits ihre Runden. 
       
       
       
       





×