Jump to content
michi0536

Datum Geburtstag von Enzo Ferrari

Empfohlene Beiträge

michi0536 CO   
michi0536

Bald ist es wieder soweit, der Geburtstag unseres Seligmachenden nähert sich. Die Legende bezüglich des 20, bzw. 18 Februars hat jeder Ferrarista mit der Muttermilch aufgesogen, oder besser mit dem ersten Schluck des seltsamerweise nur in Modena geniessbaren Lambrusco. Hat doch Ferrari selbst immer wieder kolportiert, dass sein offizieller Geburtstag zwar am 20sei, er aber schon am 18.geboren wurde und sein Vater aber wegen eines Schneesturmes in Modena die Geburt des Zweitgeborenen erst zwei Tage später melden konnte. Diese Geschichte erzählt heute jeder Ferrarista, meist verbunden mit dem Hinweis auf den Klimawandel und die damals anscheinend noch härteren Winter.

Aber kann diese Legende stimmen ? Bekannt ist ja, dass Ferrari ein Liebhaber von Zahlen und deren Bedeutung war. Gibt es hier jemanden, der sich in (lokaler, modeneser) italienischer Zahlendeutung auskennt? Kann es sein, dass Ferrari die 18 einfach besser gefiel als die 20?

Und wo könnte man Wetteraufzeichnungen aus Enzos Geburtsjahr, dem noch nicht lange durch Garibaldi geeinten Italien finden??? Gibt es eine Quelle eines anderen Ereignisses im Februar in Oberitalien, die tatsächlich auf den von Enzo beschriebenen Schneesturm Hinweise gibt? Ich habe in Modena schon eklige, nasskalte, extrem neblige Wintertage erlebt, aber noch nie Schneestürme, die verhindern, dass man mitten in Modena zwei Tage das Haus nicht verlassen kann.

Was könnte den Drake veranlasst haben sein Geburtdatum zu frisieren , welche Bedeutung hatte die Zahl 18für ihn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

Von einem Schneesturm hat er glaube ich nicht gesprochen sondern von hohem Schnee der lag und sie abgelegen gewohnt haben. Da es 1898 noch keine SUV's gab ist die Geschichte durchaus realistisch, vor allem in Italien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

Übrigens kann es dort auch in der heutigen Zeit ziemlich kalt werden

Modena_Neve.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michi0536 CO   
michi0536

Sicher kann es in der Emilia schon mal heftig schneien. Aber ich denke, die Anmeldung eines Neugeborenen wurde 1898 im nächstgelegenen Kirchenbuch vollzogen. Man könnte mal überprüfen, welche die nächstgelegene Gemeindekirche zur Via Camurri 264 (so hiess früher die Strasse , die jetzt Via Paolo Ferrari heisst) war. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass mitten in der Stadt so viel Schnee lag, dass es unmöglich war zur nächsten Kirche zu gehen, zumal die Familie Ferrari ja keine unbedeutende war und Enzo in einer sehr wohlhabenden Familie geboren wurde, was heute oftmals anders dargestellt wird....

Ich könnte mir trotzdem vorstellen, dass es Wetteraufzeichnungen aus dem Februar 1898 gibt oder Quellen von einem anderen Ereignis aus dem Februar bezüglich der Wetterlage in Modena existieren müssten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bodania   
Bodania

Der 18. Februar war im Jahre 1898 ein Freitag, Wahrscheinlich hat der Papa erst gearbeitet, dann gefeiert und die Geburt beim sonntäglichen Kirchenbesuch dem Pfarrer gemeldet...

Hier ist keine Rede von grosser Kälte oder viel Schnee im Winter 1897/98

http://it.wikipedia.org/wiki/Inverni_freddi_in_Europa_dal_XV_secolo

Wenige Kilometer von Modena entfernt, in Parma wurde im fraglichen Winter

überhaupt kein Schnee verzeichnet...

http://www.forumeteo-emr.it/showthread.php?p=31535

Die italienische Wiki verweist ausdrücklich auf das Archiv der Meteo bei der Universität Modena, welches für den Geburtstag Temperaturen zwischen -2,8 und +10,8 Grad Celsius ohne jeglichen Schneefall ausweist.

http://it.wikipedia.org/wiki/Enzo_Ferrari

Der Alte hat sich die Welt schon immer auf seine Art zurechtgelegt.

Es existiert eine Zusammenfassung der bösen Winter, 1898 ist nicht erwähnt...

http://www.ravennatoday.it/cronaca/meteo-libro-nevicate-romagna-pierluigi-randi.html

Zugangsdaten der Autoren ganz unten im Bericht...

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michi0536 CO   
michi0536

Vielen Dank Bodania, somit dürfte die Schneesturmgeschichte wohl widerlegt sein. Wäre noch interessant, warum Ferrari den 18. bevorzugte. Vielleicht doch die in Italien auch heute noch weit verbreitete Zahlendeutung? Oder Dein erster Satz trifft zu und dem Papa war das Melden nicht so wichtig, war ja nur der Zweitgeborene, angeblich wurde ja Enzos Bruder Dino erheblich bevorzugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×