Jump to content
Atlantis

Reifendruckanzeige Aventa Spyder

Empfohlene Beiträge

Atlantis CO   
Atlantis

Am letzten Wochenende fuhr ich nur kurz ein paarmal über 300km/h und wieder leuchtete die analoge Kontrolleuchte dazu auf. Sie leuchtet immer im selben Geschwindigkeitsbereich höher 256km/h auf und geht bei unter 253km/h wieder aus. Es wird dann im rechten Display das Rad angezeigt, welches ein Problem hat, immer hinten links.

Danach kaufte ich mir ein Präzisionsgerät zum genauen Kontrollieren aller Luftdrücke der Reifen und füllte alle bei 20Grad auf 3,0bar.

An diesem Samstag fuhr ich nun auch wieder häufig sehr schnell. Dabei kam sofort wieder das selben Aufleuchten der RF-Leuchte wie oben beschrieben.

Ich kümmerte mich nicht darum und fuhr auch lange Passagen über 300km/h, aber immer mit so leicht unguten Gefühl.

Wieder angekommen, kontrollierte ich alle Drücke der Reifen. Der Reifen hinten links hatte 0,3bar weniger als die anderen.

Also entweicht mE bei hohen Geschwindigkeiten Luft aus diesem aus unbekannter Ursache. Ist es das Ventil, was sich bei den hohen Kräften verändert und dort etwas entweicht oder ist es die Felge, die einen Haarriss hat und bei hohen Geschwindigkeiten und damit höheren Drücken Luft entweichen lässt oder was ist es?

Hier möchte ich, insbesondere wegen der Relevanz bezügl. Sicherheit, den Fehler verbindlich und nachhaltig abgestellt wissen. Ich bin mit dem Fzg. weder mit dem Reifen, noch mit der Felge, gegen ein Hindernis gefahren.

Hat jemand ähnliches Problem und/oder bereits eine Lösung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Da du nun den Drucksensor als Ursache ausgeschlossen hast, ist der Reifenhändler deiner Vertrauens hier die richtige Adresse.

Zuerst richtig Druck drauf, dann ab damit ins Wasserbecken. Der hat da so spezielle Becken mit einem Niederhaltegerät (du kannst ja mal versuchen das Ding in der Badewanne runterzudrücken! :wink:)

Wenn es die Felge oder der Reifen ist findet man das normalerweise schon.

Reifen runter, Felge und Reifen checken, Metallventil neu so wie so!

Insbesondere die Auflagefläche Reifen / Felge einer genauen Inspektion unterziehen!

Im Zweifelsfall Hinterreifen neu, fertig!

ACHSO: Schon mal das eigentliche Ventil ersetzt, oder auch einfach nur festgeschraubt? :wink:

Das ist immer noch Fehlerursache Nummer Eins! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Ist der Luftdruck stabil, wenn du nicht so schnell fährst?

Häufig sind es wirklich die Ventile, wie Kai schon schrieb.

Stell dir vor, wenn du 300 fährst, welche Fliegkräfte am Ventil wirken. Da wird das Gummiventil bis an das Felgenbett gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×