Jump to content
SManuel

Neuer Bugatti Chiron - 460 km/h

Empfohlene Beiträge

Marc W. CO   
Marc W.

Nun ja, wir sprachen aber auch berechtigter Weise von "Superreichen", da darf dieser Kostenfaktor ruhig in den Zusammenhang mit dem Einkommen gesetzt werden und genau damit relativiert sich dann der finanzielle Aufwand. Wenn man ein 8- oder 9-stelliges Euro-Jahreseinkommen hat, interessiert einen das nicht mehr, dann möchte man nur noch Spaß an dem Fahrzeug haben und für genau diese Kundschaft sind diese Autos gebaut. Eine Gulfstream oder eine 60m-Yacht haben auch jährlich Unterhaltskosten von mindestens 5 Millionen Euro, da ist ein Bugatti Veyron "Peanuts". 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fairytail   
Fairytail
Am 9.1.2016 at 11:51 schrieb amc:

Ist ja sogar noch schlimmer - nach einer (!) 400 km/h-Fahrt müssen die runter, nach 4000 km müssen sie auch runter, wechseln darf nur Bugatti. Alle 4 Reifensätze oder so sind dann die Felgen dran. Da wird mit Verschleiß-Strukturen wie in der Formel Eins gearbeitet, nur eben auf der Straße. Das entwertet in meinen Augen das Erreichte massiv.

Nur einmal rein interessehalber. Was kostet ein Satz Reifen und was kostet ein Satz Felgen ?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Datloke   
Datloke

Satz Reifen 16.000 € und ein Satz neuer Felgen um die 54.000€.  

Über den Sinn und Unsinn lässt sich viel diskutieren aber faszinierend ist das Auto allemal. Mir selbst sagt auch das bei stilvoller Farbwahl schlichte Design zu. Ich hatte vor ein paar Monaten das Vergnügen mal einen zu bewegen, leider nur auf der niederländischen Autobahn. Es hat schon sehr im rechten Fuß gejuckt. 

Hätte ich vor zwei Wochen den Eurojackpot geknackt, wäre der hier jetzt sicher schon meiner. ;-D

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=219574810&zipcode=&isSearchRequest=true&scopeId=C&makeModelVariant1.makeId=4350&pageNumber=1# 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion

Das höre ich immer wieder. Und wenn ich den, den einen Besitzer frage, der nun knapp 28 000 Km auf seinem Veyron hat, dann meint dieser immer nur "das ist typisch Medien und Verkäufer".. Die Besitzer zahlen keine 16 000 Euro für einen Satz. Auch kosten die Felgen keine 54/-. Aber das gehört wohl zum Mythos. 

 

Aber mal davon abgesehen, was jammern hier den alle herum? Wer sich die Kiste kaufen will / kann den stört wohl dieser Aufpreis nicht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vw-fahrer   
vw-fahrer

etxhubci.jpg

 

mbdak5ff.jpg

 

2ezqx8tg.jpg

 

lrj2ypha.jpg

 

i9xj529o.jpg

 

ifrm6psh.jpg

 

5ho9xig6.jpg

 

r7lz3a6e.jpg

 

7b5qva3f.jpg

 

gqm2duq6.jpg

 

Gruß - Stefan

  • Gefällt mir 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joejackson   
joejackson

Wobei ich diese Farbkombination schöner finde:

 

Bugatti-Chiron-im-Test-Sitzprobe-1200x800-a5baa290cd14ea5a.jpg

Bugatti-Chiron-im-Test-Sitzprobe-1200x800-0919783754225891.jpg

Bugatti-Chiron-im-Test-Sitzprobe-1200x800-d3a6e5cae41b21db.jpg

 

Bugatti-Chiron-im-Test-Sitzprobe-1200x800-4c6a8480c1ecb139.jpg

Bugatti-Chiron-im-Test-Sitzprobe-1200x800-f99c25d47f4eb112.jpg

Bugatti-Chiron-im-Test-Sitzprobe-1200x800-500001e93d6fba40.jpg

Bugatti-Chiron-im-Test-Sitzprobe-1200x800-50ffbbddddd9bb62.jpg

bearbeitet von joejackson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion

Wirklich ein Hammer Fahrzeug. Gibt es nun jetzt auch die Technischen Daten dazu? Hypridtechnik etc?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Max A8   
Max A8

Kein Hybrid, Acht-Liter W16, vier Turbolader (zwei davon erst "zugeschaltet" ab 3.800 U/min), 1.500 PS und 1.600 Nm zwischen 2k und 6k U/min. Und die Reifen sollen laut Pressemeldung einfacher zu montieren und "in ihren Betriebskosten niedriger" sein als beim Veyron...

 

2,5 Sek. auf 100, weniger als 13,6 auf 300, Topspeed 420 Km/h. 1.995 Kg leer. Er wollte mir ansich nicht gefallen, weil der Veyron auch schon nicht mein Fall war - aber schon optisch sagt mir der Chiron richtig zu.

 

Grüße 

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Ich würde den jeder Farbe nehmen! O:-) 

Nur die Türgriffe finde ich komisch.......

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
vor 10 Minuten schrieb Thorsten0815:

Nur die Türgriffe finde ich komisch.......

die sind dann wohl eher dem Euro NCAP geschuldet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico
vor 6 Stunden schrieb Max A8:

Kein Hybrid, Acht-Liter W16, vier Turbolader (zwei davon erst "zugeschaltet" ab 3.800 U/min), 1.500 PS und 1.600 Nm zwischen 2k und 6k U/min. Und die Reifen sollen laut Pressemeldung einfacher zu montieren und "in ihren Betriebskosten niedriger" sein als beim Veyron...

 

2,5 Sek. auf 100, weniger als 13,6 auf 300, Topspeed 420 Km/h. 1.995 Kg leer.

Gähn....ein Dinosaurier, welcher der Evolution schon längst hätte zum Opfer fallen müssen. Wenigstens ist der Neue nicht mehr so unvorteilhaft gezeichnet, wie sein Vorgänger es war.

 

....was wohl all die VW Kunden von ihm halten, welche dieser Tage ihren Butterbrotdiesel in die Werkstatt bringen dürfen, um ihm softwaretechnisch den Hahn zudrehen zu lassen. Ob sie wissen, mit welchen Mitteln dieses Ungetüm künstlich am Leben gehalten wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
patsnaso   
patsnaso

Ich finde es super, wenn heutzutage mal wieder was total unvernünftiges kommt. Bei all den Elektro-, Pipi- Einspritzer 3L Dieseln und selbstfahrenden Internet Autos, finde ich so was herrlich. Das fasziniert mich mehr, als ein google car, eine Mercedes S Klasse die nur noch 3,8 Liter/100km verbraucht oder das Audis und BMWs selbst fahren können.

 

Bloß die Leistungsdaten sind, nach den großen Ankündigungen, ein bisschen enttäuschend. 

Hübsch aussehen, dass kann er aber. Lecker! Vor allem die "Alfa" Lichter und das C von der A bis zur C Säule und im Innenraum. Da hat sich jemand was gedacht. Sehr stimmig, das ganze Auto.

bearbeitet von patsnaso
  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815
vor 8 Stunden schrieb planktom:

die sind dann wohl eher dem Euro NCAP geschuldet...

Sicherheit ist gut, aber dieser Brüsseler Gesellschaft unterlaufen zu viele simple Fehler, die das Ergebnis in der Aussage bedeutungslos machen.

 

Wenn die nun noch die Form von Türöffner vorgeben, z.B. damit die Rettungsdienste sie als solche erkennen, dann sind demnächst nur noch Signalfarben bei der Neubestellung eine Autos wählbar!

 

Ich hoffe, das Du mit Deiner Vermutung falsch liegst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

 

vor einer Stunde schrieb patsnaso:

Ich finde es super, wenn heutzutage mal wieder was total unvernünftiges kommt. Bei all den Elektro-, Pipi- Einspritzer 3L Dieseln und selbstfahrenden Internet Autos, finde ich so was herrlich.

Ja finde ich auch, dass das schön ist, wenn jemand gegen den Trend schwimmt, aber...

vor 3 Stunden schrieb Jamarico:

Gähn....ein Dinosaurier, welcher der Evolution schon längst hätte zum Opfer fallen müssen.

Da stimme ich aber komplett zu. Was ist denn an dem Teil besonders? Schon die Special-Editions des Veyron hatten doch annähernd diese Fahrleistungen. Also wurde nur ein bisschen Ladedruck erhöht und eine neue Karosserie gezeichnet. Der Wagen kann ja nichtmal schneller fahren als der Veyron.

Das ist für mich kein Hypercar, das ist ein Dinosaurier, der nochmal am Leben gehalten wird. VW hätte so viel machen können. Sie hätten erneut DEN Benchmark im Hypercar-Bereich setzen können oder sie hätten ein "normal" befeuerten Sport-GT bringen können, um die Marke Bugatti auszuweiten bzw. zu stärken. Aber was ist denn das bitte? Das Aussehen... naja nicht so mein Fall. Viel zu technokratisch für einen Bugatti. Eine eckige Evolution des Veyron-Designs. Schade, hier hat man in meinen Augen eine große Chance verpasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MischiMischi CO   
MischiMischi

mein Fall ist er auch nicht, ich fand den Veyron gefälliger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion

Ich muss sagen das mir die Kiste Optisch ganz gut gefällt. Aber einen "Übersportwagen" habe ich mir irgendwie Moderner und auch wenn 1500 PS enorm viel Leistung ist, habe ich mehr mehr vorgestellt. Evtl bin ich aber auch verblendet wenn heute Tuning Fahrzeuge mit 2000 PS herumfahren. Natürlich kann man das ganze nicht vergleichen. Aber ich bin immer von ca 1500 PS ausgegangen und 800 PS aus Elektromotoren. Immerhin ist das Cockpit deutlich gefälliger geworden. Mal sehen was er den wirklich leistet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Dieses Heck....der Wahnsinn! :-o:-o:-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BruNei_carFRe@K   
BruNei_carFRe@K

 

bearbeitet von BruNei_carFRe@K

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joejackson   
joejackson

01_CHIRON_dynamic_34-front_WEB.0_jpg_900x900_q100.jpg

02_CHIRON_dynamic_34-front_WEB.0_jpg_900x900_q100.jpg

03_CHIRON_dynamic_34-front_WEB.0_jpg_900x900_q100.jpg

05_CHIRON_dynamic_34-rear_WEB.0_jpg_900x900_q100.jpg

06_CHIRON_dynamic_34-front_WEB.0_jpg_900x900_q100.jpg

07_CHIRON_dynamic_side_WEB.0_jpg_900x900_q100.jpg

08_CHIRON_dynamic_34-rear_WEB.0_jpg_900x900_q100.jpg

10_CHIRON_dynamic_34-front_WEB.0_jpg_900x900_q100.jpg

12_CHIRON_dynamic_34-rear_WEB.0_jpg_900x900_q100.jpg

bugatti-chiron-25-1_jpg_900x900_q100.jpg

bugatti-chiron-26-1_jpg_900x900_q100.jpg

bugatti-chiron-27-1_jpg_900x900_q100.jpg

bugatti-chiron-28-1_jpg_900x900_q100.jpg

bugatti-chiron-29-1_jpg_900x900_q100.jpg

bugatti-chiron-30-1_jpg_900x900_q100.jpg

bugatti-chiron-31-1_jpg_900x900_q100.jpg

bugatti-chiron-32-1_jpg_900x900_q100.jpg

bugatti-chiron-33-1_jpg_900x900_q100.jpg

bugatti-chiron-35-1_jpg_900x900_q100.jpg

 

 

Vielleicht sollte jemand mal einen Bilderthread starten...

bearbeitet von joejackson
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

 

vor 1 Stunde schrieb stelli:

Dieses Heck....der Wahnsinn! :-o:-o:-o

Gerade das Heck finde ich furchtbar. Das war (für mich) der Vorteil beim Veyron. Da stand erst das Design und die technischen Werte und dann wurde es zum Problem für die Ingenieure wie das Ganze zusammenpasst. Hier ist es doch offenbar "Form follows function". Die Ingenieure hat's bestimmt gefreut, dass sie jetzt endlich mal die ganze heiße Luft loswerden. Aber deshalb finde ich den Veyron deutlich eleganter und der hebt sich auch von der Masse ab. Für mich war der Veyron eher Kunst auf Rädern mit zusätzlich einer (damals) nie dagewesenen Gesamt-Performance.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Zitat

Bugatti website

Um das Leistungsplus von 25 Prozent*

=*Seriennahes Fahrzeug ohne Typenzulassung – die Richtlinie 1999/94/EG findet keine Anwendung.

hehe ;-)

 

Richtlinie 1999/94/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Dezember 1999 über die Bereitstellung von Verbraucherinformationen über den Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen beim Marketing für neue Personenkraftwagen

bearbeitet von isderaimperator
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Stig
      Von Stig
      Auf der Suche nach Infos über den Edonis bin ich noch auf eine Service- und Ersatzteiladresse für den EB110 (und 112!! ) gestossen, falls die mal jemand hier brauchen kann:

      Via della Resistenza, 12
      41011 Campogalliano - MO
      Tel. +39 059 528377
      Fax. +39 059 852398

      http://www.b-engineering.com/index.aspx


    • F40org
      Von F40org
      Das Bilderbuch für den neuen Bugatti Chiron. 



    • F40org
      Von F40org
      Da die Bilderbücher bei den anderen Fabrikaten sehr beliebt ist für den EB 110 noch nix zu finden.

      Allerdings sollten wir im Bilderbuch wirklich nur EB 110s in freier Wildbahn und von guter Qualität posten. Also keine Bilder von Messen oder Ausstellungen. Dafür ist ausreichend Platz in den jeweiligen Threads.

      Wie üblich - wenig Worte und keine Signatur da diese nur die Bilderfolge stören würde.
    • RolandK
      Von RolandK
      16 Zylinder, doppelter V8 Motor, 1001 PS, eine Beschleunigung von 2,5 Sekunden von 0 auf 100 lassen einem den Atem stocken! Dabei ist das Design weniger dem Rennsport verwurzelt als man das bei einem Wagen dieser Klasse annehmen könnte. Üblicherweise und damit der Physik geschuldet, sind Supersportwagen dieser Klasse einem Stealth-Bomber ähnlicher als einem herkömmlichen Auto. Bugatti ging hier eigene Wege und führte damit die Tradition der historischen Modelle fort: Die Formen der Karosserie sind rund und harmonisch, auch wenn sie eine gewisse Aggressivität nicht verheimlichen können. Das ging natürlich zu Lasten der Aerodynamik und damit der zu erreichenden Höchstgeschwindigkeit. Es wurde ein hydraulischer Heckflügel verbaut, der den Wagen stabilisiert, allerdings die zu erreichende mögliche Höchstgeschwindigkeit begrenzt. Das unterstützt wiederum die zweite technische Hilfe, die den Wagen per zweitem Schlüssel, dem so genannten Speed-Key, in einen Keil mit vorne 65 mm und hinten 70 mm Bodenfreiheit verwandelt. Zusammen mit Modifikationen an Spoiler und Diffusorklappen werden damit Höchstgeschwindigkeiten von über 400 km/h erreicht.
    • Dr. Chriaq
      Von Dr. Chriaq
      Hallo,
       
      mich würde interessieren, ob jemand es hier jemanden gibt, des weiß, wie viel ein Bugatti Chiron als Sammlerauto pro Jahr ca. in der Versicherung kosten dürfte?
      Es würde sich um ein REINES Garagenauto handeln, welches Vollkasko gegen Diebstahl, Beschädigung etc. versichert sein sollte.
      Natürlich wäre die Garage videoüberwacht sowie eine Alarmanlage installiert.

      Zu meiner zweiten Frage...
      Wie hält man so ein Auto als Garagenauto? Man benötigt wahrscheinlich eine Klimaanlage, um konstante Temperaturen garantieren zu können oder? Im Falle von 3 Jahre Garagenzeit, wie kann man den Chiron bestmöglich instandhalten auch auf die Garage bezogen?
       
      Da ich absoluter Laie in diesem Thema bin, wäre es sehr lieb wenn Ihr mir helfen könntet:)
       
      Vielen lieben Dank und eine schöne Woche
       
      Chiraq

×