Jump to content
Gumo

Welche Nummer hat der Neue Cayenne?

Empfohlene Beiträge

Gumo   
Gumo

Hallo zusammen,

weiß jemand welche Nummer 981/988/991 der neue Cayenne 2014 / 2015 hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

991 definitiv nicht - diese zahl ist prominent vergeben ;-)

981 ist auch vergeben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mani Mammut CO   
Mani Mammut

Welcher neue Cayenne?

Ist das wichtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan

Offiziell bzw. "offiziell intern" heißen die Cayenne´s:

1. Generation = 2002-2010

Typ 9PA

2. Generation = seit 2010

Typ 92A

Vom "955", "957" (= Facelift), "958" wird eigentlich nur quasi umgangssprachlich gesprochen; aber von der Firma Porsche selbst nicht als Bezeichnung der Bauserien verwendet.

Wobei jeder Porsche-Mitarbeiter und Händler die Bezeichnungen kennt und sogar zur Unterscheidung verwendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • henry78
      Von henry78
      Hallo, ich wollte mich mal kurz Vorstellen.
      Mein Name ist Stephan, Verheiratet und 3 Kinder, bin 35 Jahre alt und fahre zur Zeit noch einen BMW E61.
      Ich habe vor mir einen Cayenne zu Kaufen.
      Sind da bestimmte Sachen auf die ich unbedingt Achten muss???
      Wäre für Hilfe sehr Dankbar und wenn noch Jemand Fragen an mich hat, her damit.
    • nero_daytona
      Von nero_daytona
      Porsche legt mit dem GT2 (RS) noch eine Schippe drauf in Sachen Evolutionsstufen 991 und verägert alle GT3 RS Käufer
      Gerüchte sprechen von ca. 650 Turbo PS und Preisen deutlich jenseits der 200.000 EUR.
      Meinungen?
    • kkswiss
      Von kkswiss
      Eventuell kann mir ja einer helfen.

      Ausgangsbasis für klein: 159cm

      Das das Auto recht hoch ist, gibt es für kleine Fahrer sicher im Winter Probleme die Frontscheibe frei zu kratzen.
      Ich kenne nur die Ford Frontscheibe welche beheizbar ist, und die hat sichtbare Drähte in der Frontscheibe.
      Wie ist das beim Cayenne? Sind die Drähte sichtbar, oder stören sie sogar?

      Eine weitere Frage zum Laderaummanagement.
      Können kleine Personen die quer verlaufende Strebe verschieben ohne das sie sich ins Auto begeben zu müssen, oder die eventuell nasse Stossstange wischen?

      Obwohl unser Händler relativ gross ist, gibt es Probleme uns diese Optionen in real zu zeigen.
    • MotoRacer
      Von MotoRacer
      Hallo zusammen, 
       
      ich suche einen guten und zuverlässigen Porsche Tuner.... und da es so einige gibt mal bitte Erfahrungswerte in die Runde. 
       
      Vielleicht Wichtig! Es geht um einen 991 GT 3 
       
      Habe mal bei:
       
      - TechArt (laut I-Net kein GT 3)
      - 9ff (geht bis über 1000 PS)
      - RUF (machen beim 991 leider nur Turbo und Turbo S)  
      -  Hamann (macht nur bis 997) 
       
      Ich freue mich auf euer Feedback - gerne auch Erfahrungen wenn Ihr davon abratet   
       
      Grüße MotoRacer 
    • rudifink
      Von rudifink
      Porsche verkauft einem Medienbericht zufolge neue Cayenne Diesel in Deutschland trotz des vom Kraftfahrt-Bundesamt verhängten Zulassungsverbots.
      Der Autobauer Porsche verkauft in Deutschland angeblich neue Cayenne Diesel mit Drei-Liter-TDI-Motor trotz des Zulassungsstopps. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Demnach wurden ursprünglich für den US-Markt produzierte Fahrzeuge in den vergangenen Monaten zurückgeholt und bei Porsche auf EU-Normen umgerüstet. Es seien diverse Teile wie Rückleuchten, Kennzeichnungen und Airbags ausgetauscht und die Steuersoftware erneuert worden.
       
      Zulassung in anderen EU-Ländern
      Dem "Spiegel" zufolge wurde dann ein Teil der Porsche Cayenne in EU-Ländern wie Litauen zugelassen und wieder abgemeldet. Mit den dort ausgestellten Papieren könnten die Autos nun überall in Europa angemeldet werden. In Deutschland seien die reimportierten Wagen hauptsächlich an kleinere, nicht zu Porsche gehörende Händler abgegeben worden.
      Porsche habe dem Magazin versichert, mit der Aktion nicht das aktuelle Zulassungsverbot zu unterlaufen. Die Autos erfüllten alle gesetzlichen Bestimmungen. (Quelle Automobilwoche.de)

×