Kapitalist

Maybach vs. Rolls Rocy Parkward Limusine

7 Beiträge in diesem Thema

Das ist mal ein Exotischer Vergleich der mir da eingefallen ist :grin:

was sagt Ihr dazu ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eindeutig maybach. ich hab jetzt erstmal genug aus england...

max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte mehr vom Maybach...Erstens wirkt er nicht wie ein Relikt (trotzdem gefällt mir der 600 Pullmann optisch am besten) und die Technik ist einfach um längen besser....für einen Anti-Englnder stellt sich daher die Frage: Maybach Langversion vs. Mercedes Benz 600 Pullmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein langer maybach macht doch viel mehr her als eine gestretchte S-klasse. den erfolg des maybach wird man bei den nächsten oscar verleihungen sehen. dort wird ja auch immer ziemlich aufgefahren. weil im moment fahren in den usa ja alle sogenannten promis S-klasse

max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein 600er Pullmann ist da wohl wirklich nicht zu verachten !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch den Maybach nehmen. Welches Auto bietet sonst

noch Liegesitze und andere Komfort-Schmankerl.

Der Motor soll ja ein V12-BiTurbo sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Maybach verfügt über einen 12 Zylinder Motor mit 550 PS (wurde von 470 auf 550 raufgesetzt).

Ursprünglich sollte sogar ein 18 Zylinder (JA 18) zum Einsatz kommen der aus Kostengründen (und das bei dem Preis von bis zu 750000 Mark für die Langversion) wider gestrichen wurde :sad:

Als Antrieb dient ein Heckantrieb (bei dem Preis häts auch nen Permanenter Allradantrieb sein könn wie in den Audi Limusinen für weitaus weniger Geld)

Die Kurzversion ist 5,85 Meter Lang und die Langversion 6,30 Meter (Rolls Rocye Parkward Limusine 5,65 Meter).

Na ja in ein parr Jahren kauf Ich mir eh Alle 3 :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden