• Willkommen bei Carpassion.com...

    ... Europas großer Sportwagen-Community. Aktuell können Sie als Gast bereits jetzt schon gewisse Beiträge und Inhalte sehen. Möchten Sie jedoch Zugang zu weiteren exklusiven Inhalten haben oder selbst Beiträge verfassen, können Sie sich völlig kostenlos und unverbindlich bei uns neu anmelden. Als zusätzlichen Bonus sehen registrierte Carpassion.com-Mitglieder weniger Werbung!


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
eltoro

Tipps zum Vignetten entfernen??

15 Beiträge in diesem Thema

Gerade habe ich quadratmilimeterweise die schweizer Vignette entfernt.

Da es hier Experten für alles gibt und ich sicher nicht der erste mit dem Problem bin, frage ich mal, ob es da einen besonderen Trick gibt.

Vor allem, um den übrig gebliebenen Schmodder (aka. Klebstoff) weg zu bekommen.

Die Ösi - Vignette ging übrigens ganz einfach ab. Können die Schweizer das nicht besser oder habe die ein Faible fürs knibbeln? :wink::wink2:

Danke und Gruss

Toro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@eltoro: Ich nehme jeweils einfach den Haarföhn und mach das Ding schon wärm... Anschliessend lässt sich die Vigniette mit samt dem Kleber einfach abziehen. Muss aber wirklich sehr warm werden.

Den Rest vom Klebstoff mach ich dann mit Ajax und Haushaltpapier weg. Ist eigentlich Problemlos so und hatte damit noch nie Probleme.

cu&grux://aldi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Davor Nivea auf die Vignette, dann geht sie ganz einfach wieder ab. O:-) Ist übrigens ein bekannter Tipp.

Wenns schon festsitzt, mit einem Ceran-Kochfeldschaber (mit Klinge) oder entsprechender Klinge abschaben. Wenn Du morgen zum HHR kommst, kann ich Dir eine von Carglass mitbringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also als wir im Winterurlaub durch Österreich gegurkt sind, hab ich die Schutzfolie der Vignette nur oben abgerissen und dann auch nur oben festgeklebt. Das abmachen ging einfach und der minimale Kleberrückstand wurde mit ein bisschen Scheiben-Klar weggeputzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Antworten. Hatte inder Tiefgarage leider keinen Fön dabei.

Werds erstmal mit Reinigern versuchen, um die Kleberreste weg zu bekommen.

@wi4z Wie überzeugst Du den Zollbeamten denn davon, vorher Nivea auf die Vignette zu schmieren :-? Danke übrigens für das Angebot, werde aber heut wahrscheinlich doch nicht zum HHR fahren, sondern erst im Mai wieder.

Gruss, Toro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es fängt eigentlich schon beim montieren an. Die Vignette nur ganz sanft drauf machen. Das heisst nicht mit den Fingern fest andrücken.

Vor dem entfernen das Fahrzeug in der Sonne stehen lassen. Danach geht sie ganz easy weg. Anschliessend mit Fensterreiniger die Klebstoffrückstände wegputzen.

Gruss Pogo!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Tip: Nitroersatz... funktionierte auf jedenfall beim entfernen meines Tankpads ohne mühe....

Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In jeder ADAC-Niederlassung bekommst Du einen Vignettenkratzer(ähnlich wie so ein Schaber zum Tapeten entfernen). Ich hab mir den für ca. 2.- € geholt und funktioniert einwandfrei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dazu hab ich von unsere Repair-Abteilung ein Spray ausgeborgt.

Label-Off hiess der. Also einfacher gehts nicht. Draufsprühen, 2min warten, abziehen. Dann hab ich dann gleich man die Scheiben von innen mit stinknormalen Fenterreiniger gereinigt. Als ich anschliessend das Tuch angeschaut habe war ich echt verwundert. Das ding war schwarz aber die Scheibe war wirklich klar vorhin. Kanns mir bis heute nicht erklären...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Methode hast ja auf dem Weg nach Genf auch angewendet. MIT MEINER HANDCREME :wink:

:wink2:

Hehe, genau.

War zwar keine Nivea, aber trotzdem wirksam. Hält übrigens immer noch.

Paul, wenn Du mal in die CH musst, dann weisst du ja wo Du die Vignette bekommst. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alternativ geht auch ein helle, leicht fusselnde Hose der Beifahrerin. Das Pickerl ein paar mal drauf kleben und dann erst auf die Scheibe.

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

denke mit fön und so gehts.. aber aufpassen bei klingen wie küchenschaber etc.. gut gehts auch mit ner rasierklinge (die alten blattklingen..)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn wir durch Österreich fahren, legen wir die Vignette immer auf das Amaturenbrett :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zumindest in der Schweiz würde das nicht reichen. laut polizei muss sie sichtbar an der frontscheibe aufgeklebt sein soviel mir ist (wurde mir mal so gesagt)

ich hatte sie auch schon an der parkscheibe einfach aufgestellt auf das armaturenbrett gelegt, weil die alte vignette noch nicht entfernt war und ich die neue deshalb nicht aufkleben wollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab letztens die Reste der Österreich-Vignette mit Nagellackentferner weggemacht. Ging perfekt ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0