Jump to content
Bernd1

Gebrauchtwagenkauf: DB9, Virage oder DBS?

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Autoschlüssel werden klar überbewertet...

Und der Glasschlüssel ist schon ziemlich Rosamunde Pilcher fürBesserverdienende.

Auf-den-Boden-der-Tatsachen-zurückholende Grüße, Hugo.

Finde ich nicht, ganz im Gegenteil. Von manchem Hersteller würde ich mir wünschen, er würde passende Schlüssel zum Auto herausgeben. Wenn ich da an die fürchterlichen Plastikklumpen von Mercedes und Land Rover denke...das hat schon etwas von Stephen King.

@Dailydriver

Wie bereits geschrieben, für die Vor-Faceliftmodelle gibt es kein ECU. Erst ab MY2008, round about, genauer müsste ich nachlesen (oder den Aston Spezi fragen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Need 4 Speed CO   
Need 4 Speed

Nur der Erstschlüssel ist aus Glas, der Zweitschlüssel ist aus schwarzem Plastik und öffnet/startet das Auto genauso gut. Man kann also je nach Stimmung/Meinung wählen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Need 4 Speed CO   
Need 4 Speed
Männer, ich habe noch eine Frage. Ich könnte mir vorstellen, dass viele von uns, viel fahren. Nichts geht mir mehr auf die Nerven als Verkehrsteilnehmer die im Stadtverkehr so nah hinter einem her fahren, dass man das Nummernschild nicht mehr sehen kann. Hatte heute wieder so einen "strange agent".

Passiert Euch das im AM auch, aber mit dem Hintergedanken Euch zu provozieren, dass Ihr endlich das erhoffte Vollgas gebt?

Das passiert mir mit allen Autos in ähnlicher Häufigkeit, jedoch von unterschiedlichen Fahrzeughaltern. Bei meinen Kleinwagen wollen mich die Audis und BMWs in der Stadt immer gerne anschieben. Beim Aston oder einem meiner anderen Boliden sind es eher die heruntergerockten Kleinwagen und Kurierfahrer, die unbedingt mal schauen wollen. Auf der Autobahn ist das gleichverteilt. Sinnlos ist es, mir fast in den Kofferraum meines GT2 oder DBS zu fahren, wenn ersichtlich ist, dass jemand langsames vor mir fährt, und ich schlecht über diesen Verkehrsteilnehmer springen kann. Mit deren Physiklehrer würde ich mich gerne mal unterhalten, denn bei einer Vollbremsung meinerseits wird der dicke 5er Kombi oder wer auch immer nicht mithalten können. Aber der Führerschein ist halt kein Intelligenztest, also finde Dich damit ab, tue ich auch.

Du wirst sehen, mit dem Aston sammelst Du viele Sympathiepunkte, das Auto finden fast alle schön.

Viel Spaß mit Deinem DB 9! Wir freuen uns hier alle mit Dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4200 Spyder CO   
4200 Spyder

An alle DB9 Besitzer:

Welche Kraftstoffsorte tankt ihr? Mein Aston Martin Autohaus empfiehlt Super 95, kein E10. In der Bedienungsanleitung wird m. W. Super Plus empfohlen. Ich bin noch unschlüssig, habe bei der ersten Tankfüllung Super Plus genommen.

Grüße,

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#558 CO   
#558

@Spyder 4200

Das gleiche gilt für den Vantage 12s.

Ich habe Ihm bisher immer SuperPlus gegönnt.

Das dürfte auf Nummer Sicher sein.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Super Plus. Ausschließlich, mit dem DB9 und dem Vanquish.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4200 Spyder CO   
4200 Spyder

Herzlichen Dank für die schnellen Rückmeldungen. Was sagen die Experten zum richtigen Luftdruck bei schneller Autobahnfahrt? Wie üblich 0,2 über der Empfehlung im Owners Manual?

Grüße,

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

@Lutz

Anbei ein Überblick über die Teile, die zum Umbau auf den Glasschlüssel benötigt werden.

"Glass Key

Key reader

Key reader carrier

Key bezel (engine start)

Ski slope trim panel

Steering column with electric lock - optional

Lower column shroud - optional"

Dazu kommt noch das Codieren und der Umbauvorgang selbst.

Ich lag übrigens daneben - es war nicht die Rede von hohen Kosten. Der Besitzer hat alles selbst gemacht und so nur einen Bruchteil des Preises gezahlt, den der Umbau beim Händler gekostet hätte.

Quelle: Owners Club

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lutz4711   
Lutz4711
Das passiert mir mit allen Autos in ähnlicher Häufigkeit, jedoch von unterschiedlichen Fahrzeughaltern. Bei meinen Kleinwagen wollen mich die Audis und BMWs in der Stadt immer gerne anschieben. Beim Aston oder einem meiner anderen Boliden sind es eher die heruntergerockten Kleinwagen und Kurierfahrer, die unbedingt mal schauen wollen. Auf der Autobahn ist das gleichverteilt. Sinnlos ist es, mir fast in den Kofferraum meines GT2 oder DBS zu fahren, wenn ersichtlich ist, dass jemand langsames vor mir fährt, und ich schlecht über diesen Verkehrsteilnehmer springen kann. Mit deren Physiklehrer würde ich mich gerne mal unterhalten, denn bei einer Vollbremsung meinerseits wird der dicke 5er Kombi oder wer auch immer nicht mithalten können. Aber der Führerschein ist halt kein Intelligenztest, also finde Dich damit ab, tue ich auch.

Du wirst sehen, mit dem Aston sammelst Du viele Sympathiepunkte, das Auto finden fast alle schön.

Viel Spaß mit Deinem DB 9! Wir freuen uns hier alle mit Dir.

Ich danke Dir für die ausführliche Antwort und für die Physiklehrer-Analogie und natürlich auch für die guten Wünsche. Bin schon fast nicht mehr normal. Samstag ist Abholzet. Hossa!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lutz4711   
Lutz4711
@Lutz

Anbei ein Überblick über die Teile, die zum Umbau auf den Glasschlüssel benötigt werden.

"Glass Key

Key reader

Key reader carrier

Key bezel (engine start)

Ski slope trim panel

Steering column with electric lock - optional

Lower column shroud - optional"

Dazu kommt noch das Codieren und der Umbauvorgang selbst.

Ich lag übrigens daneben - es war nicht die Rede von hohen Kosten. Der Besitzer hat alles selbst gemacht und so nur einen Bruchteil des Preises gezahlt, den der Umbau beim Händler gekostet hätte.

Quelle: Owners Club

Danke Dir Björn,

dass Du noch einmal tiefer eingestiegen bist. Ich denke, dass ich jetzt erst einmal kleine Brötchen backen werde und mich auf meinen "standard" DB9 freue und ihn geniesse.

Wenn ich dann so ganz langsam am Walsroder Dreieck die A27 verlasse und gen Süden auf die A7 gehe...ab Nörten-hardenberg geht es dann in den "final approach" 3-spurig nach Göttingen.

Wenn ich so weiter mache, muss ich irgendwann zum Arzt.

Grüße an Euch alle!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Lutz, ich werde morgen das komplette DB9 owners manual in PDF-Format für mein Handy parat haben.

Bei Interesse, melde dich. Ich habe gerne die OM meiner Fahrzeuge zum schnellen Nachlesen oder einfach zum Lesen dabei. ;-)

Gruß

Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aston Spezi   
Aston Spezi

Hallo zusammen,

um zwei offene Fragen eurerseits zu beantworten sei gesagt:

1. Der Glasschlüssel wurde mit Modelljahr 2009 eingeführt

2. Alle Aston Martin Motore welche in die aktuellen VH Chassis eingebaut wurden/werden sind für Super Plus ausgelegt. Sie vertragen auch alle 95 Oktan Super und sogar E10. Dies hat allerdings Leistungsverlust zur Folge.

Mit besten Grüssen

Aston Spezi

PS: Warum den Luftdruck um 0,2 bar bei Autobahnfahrten erhöhen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4200 Spyder CO   
4200 Spyder

1. Der Glasschlüssel wurde mit Modelljahr 2009 eingeführt

2. Alle Aston Martin Motore welche in die aktuellen VH Chassis eingebaut wurden/werden sind für Super Plus ausgelegt. Sie vertragen auch alle 95 Oktan Super und sogar E10. Dies hat allerdings Leistungsverlust zur Folge.

Mit besten Grüssen

Aston Spezi

PS: Warum den Luftdruck um 0,2 bar bei Autobahnfahrten erhöhen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lutz4711   
Lutz4711

Guten Morgen Björn, guten Morgen Männer,

Owner’s Manual für das Mobilgerät wäre mehr als super. Hab’ recht herzlichen Dank.

Jetzt möchte ich Dich und Euch nicht länger auf die Folter spannen.

Abholung DB9 am Samstag, den 03.05.2014:

Die Kurzversion:

Der Tag war nichts anderes als eine religiöse Erfahrung mit ganz, ganz großem Hauptbahnhof bei Tamsen.

Die Längere:

Vor Nervosität um 01:00 Uhr ins Bett gegangen…um 04:00 aufgestanden, denn um 04:40 Uhr kam das Taxi und um 05:09 Uhr ging es per DB nach Bremen. Wettertechnisch war es nur bombastisch. Blauer Himmel und ich dachte die ganze Zeit, es hätten auch 6°C sein können bei seitlichem Regen.

Bei Ankunft sah ich IHN schon eingehüllt in ein nachtschwarzes Stretchgewand mit DB9 Emblem, von dem die Prinzessin auf der Erbse nur hätte träumen können. Mein erster Schwächeanfall bahnte sich da schon an.

Weiter ging es bei lockerer Unterhaltung und Latte Macchiato. Nachdem wir die restlichen Unterlagen ausgetauscht hatten, war es dann soweit. Die Enthüllung. Als er dann nackelig in seiner ganzen Pracht vor mir stand, fehlten mir echt die Worte. Ich war jedenfalls total ergriffen. Nachdem ein Mitarbeiter ihn dann aus dem Showroom herausfuhr war es dann auch fast soweit. Mit einem „wo ist denn eigentlich der Tankdeckelknopf“ und der Antwort auf die Frage, fuhren wir los. Die Frage hatte sich, so musste ich schnell feststellen und zumindest für die Fahrt nach Hause, erledigt.

Der Tank war voll. Tamsen eben.

Ich war super nervös, was mir sehr seltsam vorkam, denn ich fahre wirklich sehr viel Auto. Als wir auf die A27 gen Walsroder Dreieck gingen machte ich schon Beckenbodenübungen. Schweißgebadet bei 137km/h in der rechten Spur. Jetzt bloß nichts falschmachen. Spurverengung in der ersten Baustelle. Der erste Käfer zerschellt auf der Windschutzscheibe. Dafür hasste ich ihn. Ich war also ziemlich fertig.

So ganz langsam ersetzte aber ein sehr eigenartiges Gefühl meinen übernächtigten Nervositätszustand und machte sich zunehmend breit. Ich kann es eigentlich nur als gelassene Souveränität in der rechten Spur beschreiben. Darauf habt Ihr mich nicht vorbereitet. Das Ganze entwickelte sich immer weiter, bis es nur noch ein breites Grinsen auf meinem Gesicht hinterließ.

Bin die ganze Zeit so mit 130-140 km/h dahingeglitten und habe einfach nur das Konzert genossen…in tiefsten Zügen.

Meine erste Begegnung mit der Macht:

Ich zog gerade an einem Hymer Mobil inklusive dänischer Heizdecken Besatzung vorbei. Noch in meinem gediegenen „laissez-faire“ Überholmnöver begriffen , kam von hinten ein Bratwurst-Banderolen Verkäufer im voll aufgerissenen VW Passat Kombi auf mich zu. Seinen ersten Fehler, sich für ein kariertes Kurzarmhemd mit Strickkrawatte entschieden zu haben, wurde nur noch durch seinen zweiten Fehler übertroffen…seiner Lichthupe. Da bat ich dann den 12-stimmigen Herrenchor aus Gaydon zur Konzertprobe. Nachdem Dr. Lutz die Genital-Reduktion auf Maiskölbchengröße vollzogen hatte, schlurfte ich gelassen wieder auf meine neu entdeckte rechte Spur. Der Lüneburger Räucherzwerg zog dann ungefähr einen Kilometer weiter an mir vorbei. Ach wie is datt herrlich.

Am Samstag haben wir nach der Heimfahrt noch einen weiteren Tank leer gefahren…meine Frau und ich. Bin gerade in Istanbul. Komme Mittwochabend zurück und schon geschaut wann ich den AM am Donnerstagmorgen entkäfern kann. 07:00 Uhr.

Herrlich!

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grobi CO   
Grobi

Guten Morgen Lutz,

herzlichen Glückwunsch zum neuen Tranquilizer :)! Du hast den "großen Tag" sehr eindrücklich geschrieben, ich hatte fast den Eindruck, dabei gewesen zu sein :-))!

Weiterhin viel Spaß damit und möglichst wenige Strickkrawatten im Rückspiegel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Max A8   
Max A8

Danke, Lutz, für die tollen Eindrücke und den herrlichen Text :-))! Über den kurzärmeligen Kravattenbinder in seinem Passat musste ich alleine beim Lesen schmunzeln; ich kann mir vorstellen, wie es Dir erst auf der Autobahn ergehen musste. X-)

Weiterhin viel Spaß und viel Vergnügen mit dem DB - allzeit gute Fahrt

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4200 Spyder CO   
4200 Spyder

Hallo Lutz,

alles Gute und allzeit knitterfreie Fahrt. Beim Lesen musste ich an meine Überführungsfahrt vor drei Wochen denken, ich bin ebenfalls mit 130 km/h Richtgeschwindigkeit 200 km auf der rechten Spur gefahren, das habe ich zuletzt vor 20 Jahren gemacht. :-)

Viele Grüße,

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Need 4 Speed CO   
Need 4 Speed

Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche, Lutz. Die schönsten Geschenke macht man sich manchmal halt doch selber.:wink:

Viel Spaß mit dem DB9 und immer dran denken: Das Gummierte gehört nach unten und das Lackierte nach oben.:D

Mit 12-zylindrigen Grüßen

Need 4 Speed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertl   
bertl

Hallo Lutz

Auch von Österreich aus Gratulation und allzeit Grinsfahrten:lol:

Lg

bertl :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
UNLIMITED REVOS   
UNLIMITED REVOS

Hey,

Super schön geschrieben!

Viel Spaß und Freude an deinem neuen Wagen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Lutz, wenn das dein erstes "spektakuläres" Fahrzeug ist, gewöhne dich an dieselnde Leasingkarren, die entweder drängeln oder blockieren, an den Seitenscheiben klebende Kinder, an viele Blicke, "Daumen hoch" und Fragen.

Mit einem Aston bist du relativ safe unterwegs, der polarisiert nicht so wie die Italiener.

Viel Spaß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Solmanis CO   
Solmanis

Glückwunsch zum neuen AM. Sehr schön geschrieben.

Allzeit gute Fahrt.

Schöne Grüße,

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Kurze Info am Rande - der nächste DB9, der 2016 erscheinen soll, wird voraussichtlich mit einem 4.0 V8-Biturbo (um die 600PS) von AMG ausgestattet sein. Die Zeit der V12 geht bei Aston Martin vorbei.

Betretene Grüße

Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertl   
bertl

Hallo Björn

kurze Frage zu deiner Info über die V8 Motoren, woher kommt diese? Ursprünglich waren nur die Vantage geplant. Das ist ein Grund mehr mir meinen V12 zu behalten.

Lg

bertl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Die Info habe ich aus dem Owners Club. Da gibt's gute Kontakte nach Gaydon. Der Motor soll identisch sein mit dem des neuen Mercedes GT.

Der V12 geistert auch noch durch die Gerüchteküche, allerdings ist nicht klar, ob AMG 6.0 oder der klassische 5.9 Sauger von Ford - möglich, dass man auf den V12 künftig tatsächlich verzichtet. Schwer vorstellbar, aber möglich.

Vielleicht bekommt der Vantage dann ja V6-Motoren und einen schönen Vierzylinderturbo aus dem A45 als "Einstiegsmodell".

Ich bin etwas überrascht, dass es nur ein V8 wird. Dass dieser auch noch zwangsbeatmet wird, widert mich an. Letztendlich war das aber absehbar, AMG beschränkt sich ja inzwischen und künftig auf das Bauen von (Bi-)Turbos quer durch alle Baureihen.

bearbeitet von HamburgerJung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • kaleohugo
      Von kaleohugo
      Liebe AM Freunde,
      ich bin im Besitz eines wunderschönen Exemplars des oben genannten Buches (Auflage: 2.700 Exemplare), das zu 450,- Euro angeboten wird.
      Das Exemplar ist nagelneu und unversehrt, allerdings nicht mehr eingeschweißt! Sollte jemand Interesse an dem Buch haben, freue ich mich auf ein Angebot.
      Vielen Dank und BG
    • Saniboy01
      Von Saniboy01
      Moin
      Ich habe mal eine Allgemeine Frage in die Runde.
      Ich habe mir Mai 2014 einen AM Vantage V12 Carbon Limited Edition Bj.2012 mit 8000 Km  für 129.000 Euro zugelegt.
      Wenn ich jetzt mal so schaue habe ich das gefühl das der Kaufpreis heute der gleiche ist wie 2014.
      Ich glaube das Fahrzeug wurde nur 1000 oder 1500 mal gebaut bin mir aber nicht sicher.
      Liege ich da richtig oder falsch ?
      Danke für die Anworten
      Saniboy01
       
    • CK
      Von CK
      Hallo Carpassion, nach langer Abwesenheit hätte ich wieder mal eine Frage an die Spezialisten:

      Hat jemand Erfahrung mit den Servicekosten eines V12 Vantage, es geht um das erste Jahresservice, das nach einem Jahr oder 16tsd. km fällig ist?
      Was wird da gemacht und mit welchen Kosten kann man ca. rechnen?
      Bin auf dem Gebiet noch absoluter Neuling und würde mich über Erfahrungen eurerseits freuen.

      Gruß,
      Christian
    • BMWUser5
      Von BMWUser5
      Aussage von CEO Andy Palmer:
       
      Was haltet ihr von der neuangelegten Modellvielfalt? Ist das die richtige Richtung um die Tradition eines Aston Martin wiederzuspiegeln oder muss sich die Marke neuerfinden?!
       
      Sehr interessant finde ich die Neuentwicklung eines Mittelmotor-Konzept im Stil vom "Ferrari 488". Gibt es zu dem Konzept schon konkrete Angaben oder weitere Informationen? Wahrscheinlich auch Turbo, oder? Oder behält der neue Vanquish sein V12 Saugmotor?
       
      Ein V12 Mittelmotor wäre schon was sehr feines, leider bei Ferrari nicht mehr vorhanden - abgesehen von den Supercars: LaFerrari etc..
    • Stig
      Von Stig
      Aston-Fans aufgepasst, hier was interessantes: Novidem, der bekannte Motorenspezialist aus der Schweiz, bietet für die V12-Modelle von AstonMartin eine Hubraumerweiterung von den serienmässigen 5.9 Liter auf satte 7.4 Liter an!
       
      Für einen Kunden wurde bereits ein V12 Vantage umgebaut; N. Ruggiero, der Geschäftsführer von Novidem hat mir eben den Umbau erläutert. Der Unterschied vom Serienmotor zum Umbau muss gewaltig sein, insbesondere der Zugewinn an Drehmoment.
       
      Der Kunde nennt das Projekt "Skyfall", über diesen Umbau gibt es eine Homepage: https://rscm.ch/skyfallone
      Die Seite ist auf den ersten Blick etwas unübersichtlich, achtet euch links auf die Menues, da ist alles mit vielen Fotos detailliert beschrieben.
       
      Infos zu Novidem: http://www.novidem.ch/home/

×