Jump to content
Blue Thunder

Bremsprobleme M5 F10

Empfohlene Beiträge

Blue Thunder   
Blue Thunder

Hallo. Ich besitze seit Februar 2012 den neuen M5 und habe erst im späten Frühjahr als die Sommerreifen drauf waren, das DP aktiviert wurde und sich endlich die Gelegenheit ergab auf meiner Hausstrecke, A555 15 Kilometer davon unbeschränktes Tempo erlaubt, 305 auch zu fahren und wieder einzubremsen, bemerkt, daß etwas an der Bremse nicht stimmt. Die erste Bremsung ging gefühlt noch in Ordnung aber 2 Kilometer weiter bei einer zweiten Bremsung aus ca.260km/h machte die Bremse schlapp, starkes Fading und unschöne Geräusche!!Bei einem weiteren Bremstest von mir selbst auch bei hohen Geschwindigkeiten hatte ich wirklich Angst ins vor mir fahrende Auto rein zu fahren. So schwach war die Bremsleistung.

Meine BMW Werkstatt hat eine sogenannte Puma angestossen, das ist jetzt 4 Monate her und immer noch keine Reaktion!! Ich habe jetzt die Nase voll und werde eine Frist setzen zur Nachbesserung und ansonsten über Anwalt eine Wandlung beantragen!! Ich hoffe aber sehr, daß BMW hier noch einsichtig wird, denn wir sind nicht die Einzigen mit dem Problem und der neue M6 hat die Bremsprobleme nicht mehr.

Ich fahre nun mal viel Autobahn und muss mich auf eine verlässliche und effektive Bremse verlassen können!!

Mein Auto hat ca.21000 Kilometer gelaufen und hat sonst keine Mängel und macht viel Spass!! Schade um die schwache Bremse, das Auto hat es nicht verdient!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Wenn Du mit "unschöne Geräusche" das "pock-pock-pock" meinst, das ist ein normales Funktionsgeräusch der Compoundbremse das schon lange bekannt ist. Hier ist eine Erklärung dazu:

Das Fading kann ich nicht bestätigen. Mehrfach aus um die 250 auf 80 oder 120 runter, kein Thema. Wie machst Du die High-Speed-Bremsungen? Voll rein oder fest gebremst, aber nicht so daß Du fies in den Gurten hängst?

P.S.: Was den M6 angeht: die Teile des Bremssystems haben für M5 und M6 die exakt gleiche Teilenummer. Nicht nur Scheiben und Beläge - ich habe mir die Baugruppen im ETK angesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blue Thunder   
Blue Thunder

Danke amc für den Hinweis und den Link. Nein, die Geräusche kenne ich auch und wurden mir schon von den BMW M-Fahrtraining Instruktoren im Sommer erklärt wie der Techniker im Link. Mein Problem scheint gravierender. Das Geräusch ist markanter und die Bremsleistung lässt derart nach, daß ich aus Sicherheitsgründen nach 2-3 festen Abbremsungen(keine Vollbremsungen) nur noch ca.180 fahre oder langsamer.

Mein Händler kann oder will nicht helfen. Die DEKRA kann auch keinen Mitarbeiter mit meinem Auto auf die Autobahn schicken laut Zentrale. Die Bremsprüfungen werden dort wohl mit 5 km/h gemacht. Sinnlos!! Habe auch einen 20 minütigen Stint auf der GP Strecke Nürburgring nach 3 Runden abbrechen müssen!! Schon peinlich wenn dann ein Panamera 10 Runden ohne Fading übersteht und mich fagt was denn los sei.:-(

Sport Bremsbeläge hatte ich in Juli 2012 beim Händler bestellt und bis heute sind sie nicht für mein Auto lieferbar.

Bin jetzt langsam der Meinung, daß ein M3 mit G-Power Behandlung die bessere Wahl gewesen wäre!!;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
itf joegun   
itf joegun

Nicht falsch verstehen: Aber drei Runden Nürburgring mit falscher Bremstechnik macht keine Bremse mit... Fading hat man bei falscher Technik ruckzuck durch die Überhitzung. Ob die Bremse danach dann wirklich weggeschmissen werden muss, oder ob die sich wieder erholt, das zeigt eigentlich, ob sie was taugt. Aber pauschal drei Runden Nürburgring ist kein Kriterium ob die Bremse gut oder schlecht ist. Ich weiß wovon ich rede, falsches bremsen hat mich am Anfang auch eine Stange Geld gekostet.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno
(...) mit falscher Bremstechnik (...)

Kann man das auch mit "zu zaghaftem und dadurch längerem Bremsen" beschreiben, oder ist es komplizierter?

Gruß,

Eno.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p
Kann man das auch mit "zu zaghaftem und dadurch längerem Bremsen" beschreiben, oder ist es komplizierter?

Das kommt in etwa hin. Vor allem bei so Dickschiffen, wie der M5 leider geworden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
itf joegun   
itf joegun
Kann man das auch mit "zu zaghaftem und dadurch längerem Bremsen" beschreiben, oder ist es komplizierter?

Das kommt in etwa hin. Vor allem bei so Dickschiffen, wie der M5 leider geworden ist.

Philipp weiß das natürlich sicher besser, aber aus eigener Erfahrung: Am Anfang kennt man das Auto und damit die Leistung der Bremse einfach nicht. Man bremst zu zaghaft, dafür sehr lange (manchmal auch in den unmöglichsten Situationen), die Hitze kann nicht abgeführt werden in der Zeit. Die Bremse wird zuerst faden, schlechte Scheiben werden krumm. Wenn man nach dem Faden gleich Abkühlrunden einschiebt, dann ist das kein Problem, die Bremse erholt sich üblicherweise wieder. Außer man übertreibt es natürlich. Kaltfahren ist auch so ein Thema. Ich habe mir mal einen nagelneuen Satz Compound-Scheiben vom 330i in 8 Runden NS vernichtet, weil ich nicht kaltgefahren habe.

Wenn Du Dein Auto kennst, dann weißt Du ziemlich genau, wann Du wie stark vor einer Kurve bremsen musst (kurz und hart) um die richtige Geschwindigkeit dafür zu haben, dann ist das eben viel schonender für die Bremse. Dennoch, bei einem M5 kannst Du sicher nicht so lange am Limit (oder auch nicht) auf einem Track fahren wie mit ner Elise oder einem M3. Dafür ist die Karre ja auch nicht gebaut.

Ich glaube wir sind OT. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Deswegen fragte ich wie er bremst. Wobei ich sagt muss, daß ich Vollbremsungen aus 300 km/h auch nicht lustig finde. Eigentlich muss man sagen, daß man, wenn die Aussicht besteht daß man diese braucht, man auf öffentlichen Straßen besser nicht 300 fährt. Ich finde schon eine Vollbremsung aus gut 250 nicht so lustig wenn unerwartet Straßenunebenheiten dazukommen und man womöglich auch noch lenken muss. Das sind so Sache, die gehen mit 200 schon anders als mit 250.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Dafuer hat man doch ABS und ESP O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jules   
Jules

Hallo Blue Thunder,

bei welchen Händler hast Du das Fahrzeug gekauft bzw. bei welchem Händler bist Du in der Betreuung?

Grüße

Julian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blue Thunder   
Blue Thunder

Bei BMW Hakvoort in St.Augustin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blue Thunder   
Blue Thunder

Du hast mich glaube ich falsch verstanden. Das Hauptproblem tritt auf der Autobahn bei Bremsungen aus sehr hohen Geschwindigkeiten auf. Ich habe die Sache mit dem Stint auf der GP Strecke nur nebenbei erwähnen wollen. Ich weiß auch wie man mit einem solchen Auto zum einen auf der Autobahn als auch auf der Rundstrecke betätigt.

Fahre seit über 20 Jahren Nordschleife und GP Strecke, 1 mal im Jahr trotzdem immer wieder unter Anleitung von Instruktoren(Perfektionstraining).

Mit meinem M5 möchte ich nur ab und an auf die Piste! 5 Runden auf der GP Strecke sollte das schwere Auto trotzdem schaffen excl. Aufwärmrunde und Abkühlrunde!!!

Aber das ist mir absolut nicht wichtig. Bei Tempi ab 280 muss das Auto auch nach 2 festen Bremsungen ordentlich funktionieren. Nächste Woche bekommt mein Händler eine Frist gesetzt das Problem zu lösen!! Vieleicht habe ich einfach Pech mit meinem Händler!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Bei Tempi ab 280 muss das Auto auch nach 2 festen Bremsungen ordentlich funktionieren.

Ja, das sehe ich auch so. Vorausgesetzt Du bremst auch wirklich hart - aber das scheint ja der Fall zu sein.

Hat Dein Händler das Bremssystem eigentlich schon wirklich überprüft? Also nicht nur Scheiben und Beläge? Bremspedalsensor z.B. wäre ein Thema, da gab es beim F10 M5 schon Fälle. Die Symptome sind u.A. weich werdendes Bremspedal. Pumpe könnte man ebenfalls mal prüfen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blue Thunder   
Blue Thunder

Der Händler hatte mein Auto zwei mal zur Überprüfung in der Werkstatt. Werde nochmal nachhaken ob der von dir erwähnte Bremspedalsensor oder Pumpe überprüft wurde, denn das Pedal wird tatsächlich weich!! Danke emc!!:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vespasian CO   
vespasian

Gerade über dieses Video gestolpert - M5 auf Laguna Seca. Der Fahrer ist von den Bremsen recht beeindruckt: "these brakes are phenomenal!"

Sind die Bremsen des F10 M5 nun also "gut oder schlecht" in Bezug auf seine sonstige Performance? Man hört derart viel gegensätzliches!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
strikeforce   
strikeforce

Der M5 hat super Bremsen. Die Ringtaxen fahren doch Runde für Runde mit den Autos und keine Probleme. Mach das mal mit einem Audi. Halbe RUnde und am glühen das Ding.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Viktor   
Viktor
Der M5 hat super Bremsen. Die Ringtaxen fahren doch Runde für Runde mit den Autos und keine Probleme. Mach das mal mit einem Audi. Halbe RUnde und am glühen das Ding.

Ich bezweifle mal, daß hier alles vom Band verbaut ist... Und gewechselt wird da zudem sicher mehrmals am Tag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p
Ich bezweifle mal, daß hier alles vom Band verbaut ist... Und gewechselt wird da zudem sicher mehrmals am Tag.

Im F10 weiss ich es nicht, aber im Vorgaenger war es in etwa "taeglich Belaege, woechentlich Scheiben" -- und nach einem Jahr ging die Karosse in die Presse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vespasian CO   
vespasian
Im F10 weiss ich es nicht, aber im Vorgaenger war es in etwa "taeglich Belaege, woechentlich Scheiben" -- und nach einem Jahr ging die Karosse in die Presse.

Alles andere würde uns alle doch sehr wundern ... wieviele Runden drehen die am Tag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Im Sommer soviel wie geht.. waere nicht gesperrt, 15 Min pro Runde (incl Ein/Aussteigen) und 11 Stunden offen.. 44.

Ich wuerde aber mal so ~20-25 in den "Schnitt" setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
strikeforce   
strikeforce
Ich bezweifle mal, daß hier alles vom Band verbaut ist... Und gewechselt wird da zudem sicher mehrmals am Tag.

Andere Klötze aber da rubbelt nichts etc. Das Ding hält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p
Andere Klötze aber da rubbelt nichts etc. Das Ding hält.

Die wissen aber auch "halbwegs" wie man damit umgeht -- wobei das der TE ja auch weiss.

Es wird wohl doch auf einen Defekt hinauslaufen - rein aus der Kristallkugel zum Beispiel ein fehlerhafter ESP/ASB Sensor, der ein dauerndes auf/zu ausloest.

Ruckzuck hast Du einen Kohlenstoffhaufen als Bremsscheibe - auch ohne "pock-pock" im Pedal, was ja nochmal extra angesteuert wird.

Irgendwie ist die 'intelligente' Bremstechnik nicht soviel Wert wie ein Sack Reis der umfaellt.

Ich will wieder Autos mit "Waage-Bremse" - das war noch sinnvoll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blue Thunder   
Blue Thunder

Ich wundere mich ja auch. Wie mir scheint sind die meisten Besitzer zufrieden, einige nicht! Wie ich! Die Bremsen meines M3 E92 waren mit Sportbremsbeläge fantastisch, im Z4 35is ebenso!! Andere Gewichtsklasse, das ist klar. Ich habe jetzt einen Termin bei BMW als letzter Versuch einige mögliche Ursachen abzuklopfen. Hoffnung keimt auf in mir!!!;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Wenn das alles nix hilft, dann fahr doch mal am Ring beim Ralf Schmitz vorbei -> at-rs.de

Der findet den Fehler sicherlich und kann Dir dann fuer Deine 20-100 Runden/Jahr auch noch was erzaehlen.

Wenn Du einen Dauer-Fahrer am "Ring" findest, der was gegen Ralf als quasi "Bremsgott fuer StVZO" (und noch nen bischen mehr) sagt, zeig mir den. Ich fahr persoenlich fuer ein "Gespraech" hin :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Ich bezweifle mal, daß hier alles vom Band verbaut ist... Und gewechselt wird da zudem sicher mehrmals am Tag.

Vermutlich Sportbeläge und andere Bremsflüssigkeit, wie es das Benutzerhandbuch für intensive Trackbenutzung auch vorschlägt.

Sind die Bremsen des F10 M5 nun also "gut oder schlecht" in Bezug auf seine sonstige Performance? Man hört derart viel gegensätzliches!

Wenn man nach den Testern geht, die jeweils Stahlbremsen (oder Compoundbremsen) genommen haben, schneiden die Bremsen des M5 besser ab als die eines E63 oder eines Panamera S. Stattet man diese mit Keramikbremsen aus, wendet sich das Blatt. Was für eine Überraschung. Allerdings auch eine, die schon beim Kauf ein Preisschild von 8k aufwärts trägt.

Technisch gesehen ist die M5-Bremse wohl am Limit dessen was für normale Straßenbremsen geht. Größer kann die Scheibe vorn nicht mehr werden ohne 20 Zoll zu erzwingen (bei den Keramikbremsen ist es schon soweit), wir haben schon 6-Kolben Festsattel die so groß sind daß sie die Felgenwahl einschränken. Und in Bezug auf Gewicht haben wir schon eine Compoundscheibe die deutlich leichter als eine reine Stahlscheibe der Größe ist.

Sicherlich mag es sein, daß BMW bei der Umsetzung noch hier und da etwas hätte besser hinbekommen können - das kann ich nicht einschätzen. Vom "Materialeinsatz" her sind sie aber nach meinem Wissensstand ziemlich am Limit.

Außer man wechselt auf Keramik, was man beim M5 nun ja kann. Zu ähnlichen Konditionen wie bei der Konkurrenz. Ich wäre nur versucht umzurüsten, wenn neben den verringerten ungefederten Massen auch ein deutlich kürzerer Bremsweg herauskäme (möglich, die Frage ist ob die größere Scheibe auch dafür genutzt wird). Das was man so von hier und da hört klingt aber nicht so. Mal schauen was Tests ergeben.

bearbeitet von amc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×