Jump to content
M. Raines

Welches wird das Carpassion.com Auto des Jahres 2012?

Weches ist für Euch das Carpassion.com Auto des Jahres 2012?  

781 Stimmen

  1. 1. Weches ist für Euch das Carpassion.com Auto des Jahres 2012?

    • AC 378 GT
      9
    • Ariel Atom 3.5
      15
    • Aston Martin V12 Zagato
      41
    • Aston Martin Vanquish
      47
    • Audi RS 4 Avant
      14
    • BMW M6
      44
    • Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse
      38
    • Dodge SRT Viper GTS
      22
    • Ferrari F12berlinetta
      136
    • Hennessey Venom GT Spyder
      14
    • Lotus Exige S Roadster
      19
    • Maserati GranCabrio MC
      25
    • McLaren MP4-12C Spider
      78
    • Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake
      30
    • Mercedes-Benz G 65 AMG
      11
    • Mercedes-Benz SL 65 AMG
      14
    • Morgan Aero Coupé
      11
    • Morgan Plus 8
      13
    • Nissan Juke-R
      11
    • Noble M600 Carbon Sport
      16
    • Porsche Boxster S
      49
    • Roding Roadster
      3
    • Rolls-Royce Phantom Series II
      11
    • RUF CTR3 Clubsport
      35
    • RUF RXL
      2
    • RUF Rt-35
      31
    • Subaru BRZ
      18
    • Toyota GT86
      21
    • Tushek Renovatio T500
      4


Empfohlene Beiträge

M. Raines   
M. Raines

Welche sportliche und/oder luxuriöse Autoneuheit aus 2012 wird das Carpassion.com Auto des Jahres?

Es handelt sich um Fahrzeuge, die im Laufe des Jahres 2012 in die Showrooms gerollt sind.

Wie immer gilt:

Ihr habt insgesamt 5 Stimmen!

Die Abstimmung läuft bis zum 18.01.2013, die Auswertung erfolgt danach zeitnah im CPzine.

Um Euch die Meinungsfindung zu erleichtern findet Ihr hier die Nominierten in alphabetischer Reihenfolge:

AC

378 GT

post-10419-14435409602363_thumb.jpg

Ariel

Atom 3.5

post-10419-14435409605197_thumb.jpg

Aston Martin

V12 Zagato

post-10419-14435409606451_thumb.jpg


Bugatti Veyron

Grand Sport Vitesse

post-10419-14435409679627_thumb.jpg

Dodge

SRT Viper GTS

post-10419-14435409657083_thumb.jpg

Ferrari

F12berlinetta

post-10419-14435409615737_thumb.jpg


McLaren

MP4-12C Spider

post-10419-14435409619742_thumb.jpg

Mercedes-Benz

CLS 63 AMG SB

post-10419-14435409611504_thumb.jpg

Mercedes-Benz

G 65 AMG

post-10419-14435409621097_thumb.jpg


Nissan

Juke-R

post-10419-14435409618391_thumb.jpg

Noble

M600 Carbon Sport

post-10419-14435409625007_thumb.jpg

Porsche

Boxster S

post-10419-14435409610245_thumb.jpg


RUF

RXL

post-10419-14435409631806_thumb.jpg

RUF

Rt-35

post-10419-14435409630503_thumb.jpg

Subaru

BRZ

post-10419-14435409669831_thumb.jpg


post-10419-14435409603872_thumb.jpg

post-10419-14435409607732_thumb.jpg

post-10419-1443540960899_thumb.jpg

post-10419-14435409613034_thumb.jpg

post-10419-14435409617116_thumb.jpg

post-10419-14435409622348_thumb.jpg

post-10419-14435409623683_thumb.jpg

post-10419-14435409626281_thumb.jpg

post-10419-14435409627694_thumb.jpg

post-10419-14435409629111_thumb.jpg

post-10419-14435409671728_thumb.jpg

post-10419-1443540967356_thumb.jpg

post-10419-14435409675617_thumb.jpg

post-10419-14435409677682_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Kannst Du bitte den GT-86 und den Subaru BRZ zusammenlegen? Dann kann man wenigstens hinterher sehen wieviele Stimmen beiden zusammen bekommen haben. Und da die Unterschiede geringer sind als zwischen den Ausstattungsvarianten eines Boxster S dürfte das vollauf gerechtfertig sein, auch wenn es zwei Marken sind.

Zweiter Punkt: mir fehlt ganz entschieden der M135i.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

WO IST DER AVENTADOR ROADSTER???

Dann können wir die Umfrage nochmal starten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Der kommt erst 2013 zu den Händlern, ist also auch erst Ende diesen Jahres mit in der Umfrage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Gut, na dann bleib ich beim Zagato. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

War letztes Jahr bereits in der Abstimmung und hat es auch in die Top10 geschafft.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter G.   
Peter G.

Mein Gott, wie die Zeit vergeht, danke für die Info :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gecko911 CO   
gecko911

Wenn das nicht der F12 wird.......:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Alpina B3 GT3 fehlt auch noch. Und ist definitiv ein 2012er Fahrzeug. Und kommt mir nicht mit der Limitierung auf 99 Stück. Da reden wir dann auch mal über die gleich 3 RUF-Exemplare. :D

Wie wär's mit einem Relaunch der Umfrage mit vorhergehender Nominierung damit nichts vergessen wird? Ich kann irgendwie schwer mit einer Umfrage leben, in der Gefährte wie ein Juke R und ein G65 auftauchen und gleich 2 Supertest-Teilnehmer (sowie Evo Car of the Year Teilnehmer) mit herausragenden Ergebnissen fehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Wir mussten uns auf rund 30 Autos verständigen. Dass dabei einige Fahrzeuge von der Liste verschwunden sind, ist leider so.

Und ganz ehrlich: Siehst du für den Alpina hohe Chancen, in die Top10 zu kommen? Sehe ich ähnlich hoch wie für den G 65.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Und ganz ehrlich: Siehst du für den Alpina hohe Chancen, in die Top10 zu kommen? Sehe ich ähnlich hoch wie für den G 65.

Ja, da sehe ich angesichts der Menge an Superexoten durchaus Chancen. Alpina-Fans gibt es hier einige, und in Gegensatz zu einigen anderen Exemplaren ist über den GT3 auch ausführlich berichtet worden so daß man sich Bild machen kann. 991 Carrera 4 ist auch ein 2012er. Daß der fehlt versteh ich auch nicht wenn 3 RUFs auftauchen und GT-86 und Subaru separat auftauchen.

3 RUFs? Roding Roadster? Roading Roadster und kein B3 GT3 oder M135i?

Ich mag eigentlich gar nicht an sowas Unwichtigem wie einer Umfrage rumnörgeln, aber hier fehlen relevante Fahrzeuge zugunsten von Dingen die niemand kennt und die völlig unbekannte Eigenschaften (sprich: zu denen es zumindest mal ausführliche Testberichte gibt) haben. Lasst doch nächstes Jahr einfach die User nominieren und wählt dann ohne Diskussion aus den Nominierungen aus. Dann wird nix übersehen.

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Wie man es macht, macht man es eh verkehrt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Wie man es macht, macht man es eh verkehrt...

Deswegen machen gute Führungskräfte es so: sie beziehen die Mitarbeiter und Kunden ein Stück weit mit ein, dann sind am Ende alle gemeinsam Schuld und niemand kann mit Eiern auf den Chef schmeissen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FunkyStar   
FunkyStar

Man bräuchte eine Umfrage - welche Autos bei der Umfrage mitmachen dürfen :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M. Raines   
M. Raines

Ein Relaunch der Umfrage ist leider technisch nicht möglich :(

O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Soso, reich mal IP und Datenbankaccount. O:-)

Im Ernst, überlegt mal nächstes Jahr einfach die User nominieren zu lassen und beginnt mit eurer Vorschlagsliste. Die aus Eurer Sicht 30 vielversprechendsten wählt ihr dann aus und gut. Es ist halt tatsächlich etwas seltsam wenn man "sein" Autojahr 2012 Revue passieren lässt und gefühlt die Hälfte der Kandidaten taucht dann in einer Liste von 30 gar nicht auf.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • SManuel
      http://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/id_82615172/welche-deutschen-die-dicksten-ps-monster-fahren.html
       
    • H.o.Pe.
      Servus, da ich nichts gefunden habe was vielleicht einige interessieren könnte, mache ich einfach mal ein Thema auf. Es geht um den GT3 RS. An sich schon ein sehr sportliches Fahrzeug, welches jedoch noch einiges an potential hat. Ich habe hier mal eine kleine Zusammenfassung gemacht.
       
      Änderungen welche vorgenommen wurden :
       
      Öhlins TTX Gewindefahrwerk (Prototyp)
       
      LiteBlox Batterie
      a-workx KAT-Umbau
      BBS FI Schmiederadsatz
      Michelin Sport Cup 2 Reifen
      Pagid Sportbremsbeläge
      Stahlflexleitungen
      Rennbremsflüssigkeit
       
      Die Fahrwerksabstimmung wurde in der nähe von München gemacht. Will hier keine Firma nennen. Radlasten und Fahrzeughöhe wurden eingestellt. Sturz und Spur ebenso nach Erfahrung.
      Die rotierende Masse der Räder wurde um 7 kg gesenkt (Man bedenke es ist rotierende Masse). Die Batterie spart 19,5 kg mit dem ganzen Zubehör. Die KATs werden auch noch ein wenig sparen, was aber nicht der Hauptgrund dafür war. Diese wurden umgebaut um dem Motor mehr Drehfreude im oberen Drehzahlbereich zu geben (ca.18 PS Mehrleistung).
      Das Fahrwerk wurde zusammen mit Öhlins entwickelt und eingebaut. Nach diesem Prototyp wird wohl in näherer Zeit ein Serienfahrwerk entstehen. Es ist separat in Zug und Druckstufe einzustellen, wie auch die Federvorspannung. Die Pagid Bremsbeläge erfüllen Ihren Zweck auch bei hohen Temperaturen sehr gut. Alles in allem ist das Fahrzeug nun sehr schnell geworden, aber nicht unkomfortabel, da das Fahrwerk sehr gut arbeitet und auch schnelle kurze Unebenheiten sauber abdämpft. Es wird noch ein wenig am Setup gearbeitet, aber das ist immer so bei solchen Projekten es ist nie ganz fertig, wie auch jede Strecke anders ist.
       
      Paar Bilder
       






    • tomekkk
      Hallo Community!
       
      Bei mir steht bald wieder die Entscheidung an, welches Auto als nächstes kommt. Dabei schwirren die Gedanken von F430,  Amg Gt/Gts, Audi R8, Porsche Boxster S/Gts, 981/718, aber Porsche Boxster S 987 Facelift. 
      Nun werdet ihr euch denken dass das ja gar nicht zusammenpasst, dass die preisliche Differenz zwischen den Autos teilweise der Faktor 4 ist. 
      Faktisch ist mein Vermögen ja auch nicht unendlich und somit steckt jeder Euro der in einem Auto steckt, nicht mehr in Aktien. 
       
      Meine Frage ist: Ab wann machen Autos nicht mehr, oder nur noch unverhältnissig mehr Spaß. 
      Es gibt ja eine Studie, dass sich das Leben ab einem Jahreseinkommen von, ich glaube 60000€ im Jahr nicht mehr wesentlich verbessert. 
       
      Wo ist das bei den Sportwagen der Fall? 
       
      Mein letztes Auto war eine 2015 C63 Amg W205. Diese werden nun um die 55-60K gehandelt. 
      Nun bin ich vor 2 Tagen im Amg GTS von nem Kunoel mitgefahren. Klar liegt er besser, hat mehr grip und sieht besser aus. Jedoch ist der Motor gleich und wirklich vom Hocker gehauen hat er mich nicht. 
      Eben weil er doch so ähnlich war wie meine C63. Der Tacho, das Infotainment ist ebenfalls identisch. 
       
      Geiles Auto. Kostet aber doppelt so viel. 
      Ist er doppelt so geil? Nein! Würde ich das doppelte zahlen wollen? Schwierig. 
       
      Ich finde einen Fiat 500 Abarth schon wirklich spaßig. Dieser kostet neu um die 20k. 
       
      Wenn ich mir nun nen Boxster S aus 2009 hole, habe ich einen Sportwagen mit 310Ps, Pdk, Mittelmotor, Trockensumpfschmierung, super Grip und einen Motor der mit dem richtigen Auspuff geil klingt. Das gibts für ca 35k. 
       
      Einfach gerechnet: nen R8 Spyder kostet das doppelte. Aber ist er doppelt so geil? Ich glaube nein. 
       
      Nun meine Frage an euch, ab welcher Sportwagenklasse nimmt der Spaß nicht mehr so arg zu, dass sich der Aufpreiss Lohnt, sofern man Spaß überhaupt prozentuell sehen kann. 
       
      Natürlich hat ein F430 ein anderes Image als der alter Boxster s. Aber das möchte ich hier bewusst ausblenden sondern die Fahrzeuge einzig nach dem Kriterium Fahrspass betrachten. 
       
      Ich bin auf eure Antworten gespannt.
      Vor allem auf die Antworten die vielleicht sogar zwei unterschiedlich teure Sportwägen besitzen. 
    • tomekkk
      Hallo Community!
       
      es gibt zahlreiche Veranstalter die Sportfahrzeugtouren als Abendteuerreise anbieten.
      So gibt es beispielsweise 
      - Audi Driving Experience
      - AMG Driving Experience
      - Porsche Driving Experience
      - Autobahn Adventures 
      - Ultimate Drives...
      etc.
      Wer von euch hat denn an solchen, mehrtägigen geführten, Sportwagentouren teilgenommen?
       
      Ich habe Interesse dran und würde mich gerne mit jemandem darüber unterhalten, der das schon erlebt hat.
       
      Vielen Dank, für eure Antworten!
    • 991
      Bin wiedermal mit meinem Porsche in Italien in den Ferien. Für sportliche Fahrzeuge ist das ein Niemandsland. Da hat der Staat ganze Arbeit bezüglich Luxussteuer geleistet. Heute nach drei Tagen zum ersten mal einen einhemischen Sportwagen gesehen. Ich habe direkt Mitleid mit den Italienern, das kann doch nicht sein das der Staat so zugreift, da sind wir schon sehr gut bedient. 

×