Jump to content
JoeFerrari

Hugos Zeit wird kommen - es werde grün!

Empfohlene Beiträge

Gast Pepus   
Gast Pepus

... es grünt so grün,... Bei aller Grünlichkeit, mir fällt dazu nur Ruby Rhod aus dem Film das 5. Element ein. X-)

Welche Aussenwirkung die Farbe meines Autos auf aussenstehende hat, berührt mich sehr wenig und dass, obwohl ich schon 2 grüne Autos hatte. O:-)

Denn was liese diese tolle Kombination wohl auf den Fahrer schließen?

post-62692-14435408464058_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius

Denn was liese diese tolle Kombination wohl auf den Fahrer schließen?

[ATTACH=CONFIG]57872[/ATTACH]

Das willst Du nicht wirklich wissen!

Mit Übelkeit kämpfende Grüsse, Hugo.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Pepus   
Gast Pepus

... ich kann es dir nicht sagen. Vielleicht hat sich das Klischee in mir manifestiert, welche Farbe für mich ein Auto haben sollte. Ob Grün einem Sportwagen vorenthalten werden soll, ist für mich genauso im Wiederspruch, wenn ich z.B. an eine Lotus Elise denke. Oder ist es nur bei den sportlicheren englischen Autos für mich legitim?

Ich würde mir aber NIE einen Ferrari in Grün kaufen, auch nicht, wenn es so wie hier angeblich einer von 2 grünen (italienisches Flaggen Grün) Scuderia ist.

post-62692-14435408466748_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum
Das mit den Trendfarben ist immer so ein Problem...

Ich mochte bestimmte Autos in Weiß, lange bevor diese Farbe wieder de regueur war, zum Beispiel sieht das wunderschöne Jaguar XJ Coupé aus den Siebzigern in keiner Farbe so elegant aus wie in Weiß, ein BMW M1 muß eigentlich zwingenderweise auch weiß sein.

Das gleiche gilt für schwarze Autos, bestimmte Autos sehen in Schwarz ganz hinreißend aus, bestimmte Autos kann man in Schwarz nicht anschauen.

Und die Zeiten, in denen ein schwarzes Auto etwas besonderes war, sind lange vorbei, mindestens so lange wie es einen schwarzen Leinenanzug bei Peek und Cloppenburg zu kaufen gibt.

Grün hingegen ist eine unglaublich vielfältige (Auto)farbe, vom klassischen Hugogrün abgesehen gibt es so unterschiedliche Schattierungen, wie sie Schwarz, Grau oder Weiß niemals bieten können.

Nachfolgend einige Beispiele.

Es gibt Autos, bei denen bietet sich das klassische Grün zwingend an, meistens kommen sie offensichtlich aus England:

9xlqokr4.jpg

epj69skg.jpg

Der MGB sieht in Dunkelgrün einfach unglaublich stimmig aus.

oqdlqkrm.jpg

Der Bentley T2 im ungewohnten Grün, die damals üblichen Farbtöne waren häufig nicht ganz so geschmackssicher... Photo: Graeme Hunt.

649oh7cz.jpg

Das änderte sich dann beim Bentley Turbo-R deutlich, neben Grau, Silber-Metallic und Schwarz ist Grün sicher eine der häufigsten Farben.

Dieser hier stammt aus dem Besitz des Königshauses. Photo: Graeme Hunt.

zn5g9ies.jpg

Beim Defender bedarf es eigentlich keiner Diskussion!

auosmgtn.jpg

Der letzte klassische Jaguar vor dem Niedergang der Marke sieht in Grün definitiv am stimmigsten aus und funktioniert offensichtlich als Hochzeitsauto sehr gut.

Dann gibt es Autos, bei denen sich das klassische British-Racing-Green eigentlich anbietet, die allerdings in den nur auf der Insel vorstellbaren Farbnuancen noch um Einiges interessanter wirken:

429onjhd.jpg

Bentley SIII Continental Flying Spur in Willow-Green.

jimnnflk.jpg

Aston Martin V8 Vantage Volante, fälschlicherweise als PoW-Specification bezeichnet, in diesem einmaligen Fall aber in der PMoK-Specification, der Wagen von Prince Michael of Kent, er hat noch mehr Geschmack bewiesen als der Prince of Wales.

wjw7nrv4.jpg

Aston-Martin DB Mk III DHC in der klassischen Aston-Martin-Rennfarbe, in Chiltern-Green-Metallic.

Interessant wird es jedoch dann, wenn Autos, mit denen man völlig andere Farben assoziiert, im klassichen Dunkelgrün lackiert sind:

tf6z3pte.jpg

BMW 327/28 Cabriolet

5tyy5vkj.jpg

Alpina BMW B7 turbo

xuamv9d6.jpg

Smart Fortwo in British-Racing-Green, da fehlt eigentlich nur noch ein Goodwood-Badge im Kühler...

jz8en84s.jpg

Lancia Delta Integrale in Verde Inglesia, die mit Abstand schönste Ausgabe der zahlreichen Sondereditionen.

Ja, und dann gibt es natürlich Autos, die einfach in Grün besonders schön aussehen:

fpi2apl4.jpg

blx8hpfl.jpg

VW Käfer...

s3kgmw3j.jpg

Das Golf I Cabriolet in der Classic-Edition, der schönste Golf überhaupt!

rc6vzuif.jpg

Das Käfer Cabriolet in Oak-Green-Metallic, einer ganz wunderschönen Porsche-Farbe aus den siebziger Jahren.

Ach ja, und dann natürlich die grünen Porsches.

Eigentlich die einzige Farbe in der man als traditionsbewußter Liebhaber einen Porsche fahren kann, denn sämtliche Porsches von Ferry Porsche waren Dunkelgrün:

oxtz8z3c.jpg

Ein ganz frühes 356 Cabriolet.

9bs22953.jpg

Der 911 von Frau Porsche.

46u5mivu.jpg

Das 911 Cabriolet mit Sportomatic von Ferry Porsche.

yfzgirf7.jpg

Der viersitzige 928, den Ferry Porsche zu einem runden Geburtstag von der Belegschaft geschenkt bekam.

hyqvoxty.jpg

Sein letztes Auto.

mx3yhhvl.jpg

Boxster in Dunkelgrün.

brhear7q.jpg

Ein wunderschöner, klassischer 3,2 Carrera in Dunkelgrün.

Ich denke, man sieht:

Grüne Autos sind kein Trend, sondern eine Lebenseinstellung. O:-)

Und zur Barbour-Jacke passen sie auch immer ganz hervorragend!

Grüne Grüße, Hugo.

eine traumhafte aufstellung von fahrzeugen, die allesamt auf der wunschliste von oldtimerfans stehen könnten!

ich hoffe, mir den ein oder anderen davon noch leisten zu können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum

entschuldigt bitte, aber ich musste diese tollen autos einfach nochmals in meinen post kopieren :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
... denn sämtliche Porsches von Ferry Porsche waren Dunkelgrün: ...

Offtopic: Ferry hatte zwar eine große Vorliebe für grüne Wägen, aber sie waren bei Weitem nicht alle grün ...

Beispiel, eigentlich sein erster eigener Geschäftswagen der Firma

post-42436-14435408468122_thumb.jpg

Recht bekanntes Beispiel aus der 70ern

post-42436-14435408469341_thumb.jpg

Einer der vielen Begleiter ... Mitte der 80er

post-42436-14435408470556_thumb.jpg

Eigentlich wechselte der Porsche-Clan seine Autos innerhalb 1-2 Jahren aus. Ab und zu kürzer, ab und zu länger. Wenige wurden nicht weiterverkauft. Die Porsche´s und Piech´s sind keine Autosammler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JoeFerrari   
JoeFerrari

@hugo: Vielen Dank für die wirklich interessante Zusammenstellung. Da sind in der Tat einige bemerkenswert ansehnliche Automobile dabei.

Selber hatte ich mal einen Audi A3 in dunkelgrünmetallic, leider kein sonderlich zuverlässiges Auto.

Und zu Kindheitszeiten fuhr ich mit in

einem gras-gift-grünen Fiat 131 Mirafiori der ersten Generation wie diesem

fiat-131-mirafiori-foto-254636.jpg

und einem dunkelgrünen Fiat 131 Mirafiori der zweiten Generation

mirary.jpg

Der F599 GTB mit KERS dürfte ja auch bekannt sein

FerrariGenf2010_6.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius

Angeregt durch die zahlreichen Beispiele, habe ich noch ein paar grüne Autos herausgesucht.

Diese möchte ich in fünf Kategorien unterteilen:

Klassiker in Grün:

tymsw6kx.jpg

Aston-Martin DB 3 in Chiltern-Green-Metallic

4ybp5tiy.jpg

Aston-Martin DBR 4, auch in der klassischen Aston-Rennfarbe

abq92552.jpg

Range-Rover Series I, Photo: Graeme Hunt

zzu643oc.jpg

Unimog, in einer anderen Farbe als Grün eigentlich unvorstellbar!

p8a7cu5r.jpg

Morris Minor Traveller

u5nmm5kv.jpg

Bentley Continental Flying Star by Touring, eines der allerschönsten modernen Autos, das Photo stammt von einem Mitforisten hier im Forum.

Engländer, die eigentlich eine andere Farbe haben sollten:

hqnln8nd.jpg

Bristol 405, für mich der schönste Bristol überhaupt, aber eigentlich sollte er dieses tiefe Dunkelrot haben!

rvmz4wys.jpg

Jaguar XJ Coupé, ganz klassisch in British-Racing-Green, meiner Meinung nach sieht das Auto in Weiß oder Silbergrau-metallic besser aus.

Kleine grüne Viertürer...:

gxh7gtj8.jpg

Die Ente, schon arg grün, aber zeittypisch.

ugukbhje.jpg

VW Golf I in einer seltenen Variante des berühmten "Autohaus Nordstadt", einem der "angesagtesten" Tuner in den siebziger Jahren, das Photo hat der Mitforist "Nordstadt" vor geraumer Zeit 'mal hier gepostet, unter der viertürigen Karosserie verbirgt sich die Technik des GTI's.

Autos, die besser nicht grün wären:

caautp5e.jpg

Maserati 250 F, der schönste Grand Prix-Wagen aller Zeiten.

p38bcoti.jpg

Mercedes 300 SL, sieht in Grün einfach nicht gut aus, wie wohl die meisten Mercedesse.

p8tulzxe.jpg

Maserati Ghibli Spider, das ist einfach dumm gelaufen...

Grüne Porsches:

valq67fy.jpg

930 turbo, ich mag die Turbos eigentlich nicht besonders, aber diesen hier würde ich schon gerne in meiner Garage stehen haben, besonders mit diesen Polstern!

Immer grünere Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lenn CO   
lenn

Bei meinem neusten Auto sehe ich auch täglich grün :-))!

334he34.png

12161-01.jpg

12161-02.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JoeFerrari   
JoeFerrari

997 GT3 RS, hier mal als (mein) Modell

wt98xt.jpg

Ich denke man erkennt schon, dass sich Grün oftmals in zwei Lager aufspaltet. Zum einen die kräftigen, eher hellen, tw. frosch-knall-farbenen Grüntöne und dann wiederum die vielleicht als klassische zu bezeichnenden, dunkleren Varianten, die dann dem englischen Racing Green näher kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter G.   
Peter G.

Für mich gibt es nur zwei Grüntöne, die mir an einem Auto gefallen.

Verde Draco:

4563401295_27533134fc.jpg

Und Verde Ithaca:

Verde_Ithaca_SV_Murcielago_Wallpaper_7lroc.jpg

Bei allen anderen Grüntönen muss ich entweder an Forstarbeiter oder Polente denken. Bei British Racing Green, am besten noch in Kombination mit Beigem/Braunem Leder und Chrom, kommt mir sowieso alles hoch, ich fand das als kleines Kind schon furchtbar...

Von daher bin ich mal gespannt, was da in naher Zukunft an Grüntönen auf uns zukommt :???:

Gruß Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrarinarr   
Ferrarinarr

Ich befürchte, da sind wir zwei nicht ganz einer Meinung, aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden :)

Komischerweise finde ich Grün auf Ferrari irgendwie uncharakteristisch (Ausnahme: 400/412 und 456).

Aber mir gefällt ja auch der alte Aston Martin Vanquish S als einziger Aston in Schwarz besser als in einer anderen Farbe. Ich weiß selber nicht, warum, aber es ist eben so...:(

Viele Grüße,

Philipp alias Ferrarinarr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius
Bei British Racing Green, am besten noch in Kombination mit Beigem/Braunem Leder und Chrom, kommt mir sowieso alles hoch, ich fand das als kleines Kind schon furchtbar...

Na, dann bist Du hier ja genau im richtigen Thread!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav
kkswiss   
kkswiss

Wir haben sogar zwei grüne in der Garage!

Einen Hybrid, OK, der ist zwar braun, aber ökologisch grün.:D

Und einen in brg, der ist zwar nicht ökologisch, aber grün.

elisekumschick001ca7.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CP   
CP

Hat zufällig jemand ein Bild eines 928 GTS in aventuragrün metallic zu bieten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter G.   
Peter G.
Na, dann bist Du hier ja genau im richtigen Thread!

Nun ja, da ich seit meiner Kindheit zwei Jeep Grand Cherokee, einen A6, einen Chevrolet Silverado, mehrere Tahoes und einen Porsche 993 in genau dieser aussen-Grün/innen-Beige-Farbkombination in der Familie hatte und ich jedes mal über die Kombination enttäuscht war. Im Fall von Papas Porsche war es sogar ruinös für den Gesamteindruck, ich bin damals im Dreieck vor Begeisterung gehüpft als er erzählt hatte er habe sich nun endlich einen Porsche bestellt, als das Ding dann auf dem Hof stand war ich aufgrund der Farbe richtig enttäuscht...

Ich habe quasi ein Grün-Beige-Trauma hinter mir :) hoffentlich kann ich es eines Tages durch Giallo Modena oder Rosso Corsa endgültig überwinden O:-) Vorerst wird es aber erst mal bei Titansilber oder Carbonschwarz bleiben :wink:

Davon abgesehen bin ich nun mal gespannt, welche Grüntöne in Zukunft auf den Markt geworfen werden sollen. (Und darum ging es ja im Eingangspost). Nach dem (hoffentlich) kurzen Trend der Verdauungsproduktfarbe ist mir ja jede Abwechslung willkommen.

Versöhnliche Grüße

Peter

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

DSC_0559-L.jpg

Zwei flotte Gestalten, der eine ist grün, der andere wohnt im Grünen.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 456mgt   
Gast 456mgt

Dieses grüne Ungetüm aus dem Jahr 1991 war einer der Vorboten des legendären Sportwagens Z1. Denke in diesem Fall lag es NICHT an der Farbe grün, dass der "Off-Roadster" eine nicht fahrbare Studie blieb.

post-87955-14435408508602_thumb.jpg

Das könnte der schon früh prägende Grund sein, warum ich mich persönlich nie führ ein grünes Auto durchringen konnte.

post-87955-14435408511048_thumb.jpg

Und als Mazda den dösenden Briten mit dem MX 5 den Roadster-Markt wegschnappte ging man auch gleich bei der Wahl der "Standard-Farbe" keine Kompromisse ein.

post-87955-14435408512173_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • planktom

      @Jarama
      hmmm...bissle wasserlack passend vom lacker abgemischt,dazu ein touch-up starterset für 82€ und wenns richtig gut werden soll nimmste das auto mit auf ne tagesschulung für 290€ ...wenn du noch zwei weitere interessierte mitbringst bekommen die die schulung zum jeweils halben preis...somit unter 3x 200€
      hier mal ein video
       
    • Niko
      Hallo liebe Fangemeinde von Carpassion,
       
      ich habe nur fast 10 Jahre meine Kristalle auf meinen Autos getestet. Hunderte Male in der Waschstraße. Schon 2006 begann ich meinen Bentley GT mit Kristallmotiven zu verzieren. Die Fotos sind sicher einigen von Euch noch in Erinnerung.
       
      Ich mach das aus Swarovski-Kristallen oder "normalen" Kristallen. Man sieht da kaum einen Unterschied. Hier mal ein Bild von meinen Wagen. Der Skull besteht aus 8000 Kristallen. (Der Wagen wird natürlich nicht in die Waschstraße gefahren, aber es wäre möglich) 740 PS, 370 km/h bergab. Kein Problem!
       
      Der Skull in orange hat z.B. ca. 8000 Kristalle.
      (Das ist Hobby, kein Business.)
       
       


    • F40org
      Nachdem der Portofino nun der Öffentlichkeit vorgestellt ist, kommt bei der - in meinen Augen sehr gelungenen - Formgebung wieder die Frage auf: Ist es wieder ein Ferrari der nicht rot sein muss?
       
      Wie seht ihr das? 



    • delpierreo19
      Hallo liebe Leute,
       
      ich möchte gern an meinem Ferrari die Bremssättel von silber auf gelb ändern. 
       
      Kennt jemand die Ral Nummer des gelben Ferrari Lacks oder weiß, wie man dazu kommt?
       
      Ich habe bei Foliatec angefragt, welche Ral Nummer da im Bremssattellack Set vergeben wurde. Das ist die;  1018. Nun würde mich stark interessieren, ob der Unterschied sichtbar ist.
       
      Vielen Dank im Voraus. 
       
       

×