Jump to content
srm6

Neuer DB9 oder neuer Vanquish

Empfohlene Beiträge

srm6   
srm6

Servus,

ich wollte mal wissen, ob meine Freundin und ich von euch Hilfe erhalten könnten?!

Meine Freundin braucht einen neuen Aston und jetzt stellt sich die Frage, ob es wieder ein DB9 (diesmal der neue) oder doch der neue Vanquish wird.

Sie hat eine Rennlizenz und steht auf schnelle und luxuriöse Sportcoupés mit denen sie ab und zu mal auf die Strecke kann, aber auch bequem im Alltagsverkehr mitschwimmen kann.

Wir hoffen, dass ihr uns da weiter helfen könnt.

Wir bedanken uns schon im Voraus für eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marcohh CO   
marcohh

Kauf Ihr doch beide - dann kann man in Ruhe entscheiden welcher einem besser gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas1984   
Andreas1984

Also ich wäre wohl für den DB9. Der sieht meiner Ansicht nach besser aus. Beim Vanquish ist allein schon der angedeutete Heckspoiler für mich ein no-go. Allerdings dürfte auf der Rennstrecke wohl letzterer besser sein. Ich denke, deine Freundin wird bei probefahren müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
srm6   
srm6

Ich glaube auch, dass da je eine Probefahrt fällig ist. Ich persönlich tendiere auch eher zum DB9, aber meine Freundin will sich nicht von mir reinquatschen lassen! Sie will das selber entscheiden und hofft dabei so wie es aussieht auf eure Hilfe!

Meine Meinung interessiert sie leider nicht:-(((°!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
360erfreak CO   
360erfreak

Da wird Sie unsere erst recht nicht interessieren.......

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

Das sind wohl beides keine Autos für die Strecke, aber das sollte Sie als Inhaberin einer Rennlizenz eigentlich selber wissen:wink:

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
srm6   
srm6

Sie weiß das glaube ich, aber sie geht trotzdem gerne mit Astons auf die Strecke!

Glaubt mir, die hört auf jeden mehr als auf mich:wink:!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

Das würde mir Sorgen machen....:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 456mgt   
Gast 456mgt

Dann wird sie sich sicherlich auch gleich ungefragt deinen neuen Bugatti Veyron für die Strecke nehmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JeffG   
JeffG

Wie siehts eigentlich mit Lieferzeiten aus? Vanquish und DB9 sind beide brandneu. Kann sein, dass da aber trotzdem der eine oder andere vielleicht kurzfristig zu haben ist. Vielleicht sogar bei einem Edeltuner wie wheelsandmore? Die haben vom neuen Vanquish gerade ein sehr schönes Exemplar vorgestellt. :-))!

Zur Frage: Mehr Dampf und das sportlichere Fahrwerk hat aus meiner Sicht mit Sicherheit der Vanquish. Wenn die Kohle nicht das Thema ist, dann Vanquish, ganz klar. Hat auch - natürlich - mehr Prestige. Bond würde ihn vermutlich auch kriegen O:-)

cheers!

Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Stig
      Letzten Samstag habe ich im Emil-Frey Classic-Center (Safenwil, Schweiz) etwas ganz spezielles gesehen: den Volvo P1800 Prototyp mit Aston Martin Motor!
       
      Zugegeben, ich bin nicht wirklich Volvo-Fan. Allerdings finde ich den P1800 nicht unattraktiv (wie wohl die meisten Leute); meines Erachtens das einzig wirklich schöne Auto dieser eher pragmatischen Marke.
      Mir war bekannt, dass es einen P1800 auch mal mit Aston-Martin Motor gab, zumal dieser eben erst vor kurzem im VANTAGE-Magazine portraitiert wurde. Ebenso habe ich diesen vor einigen Jahren auch schon an Veranstaltungen gesehen (GP-Bern, Retro-Classic Paris etc.)
       
      Über das Auto findet man im Netz leider wenig, was ich jedoch dazu sagen kann: Ich ging immer davon aus, dass dieses "Mysterium" den Reihen-Sechser von AM hat, dies ist jedoch falsch (wie ich seit dem Bericht aus dem Magazin weiss). Es handelt sich hierbei nämlich um einen vom Sechszylinder abstammenden Reihen-Vierzylinder mit 2,5 Liter. Aston Martin hatte nämlich die Absicht, vorhandene Kapazitäten und Knowhow im Motorenbau anderen Herstellern anzubieten, so entschied man sich, dem eleganten Coupé (bekannt aus der TV-Serie Simon Templar mit Roger Moore) diesen Motor einzubauen.
       
      Ein tolles Auto, eigentlich schade, dass es dieser Motor nicht in die Serie geschafft hat. Für Fans der Marke Volvo sicher etwas äusserst wertvolles.
       
      Hier ein Paar Fotos vom letzten Samstag (das Bild vom Motor stammt nicht von mir).
       
      Eure Meinung dazu?





    • kaleohugo
      Liebe AM Freunde,
      ich bin im Besitz eines wunderschönen Exemplars des oben genannten Buches (Auflage: 2.700 Exemplare), das zu 450,- Euro angeboten wird.
      Das Exemplar ist nagelneu und unversehrt, allerdings nicht mehr eingeschweißt! Sollte jemand Interesse an dem Buch haben, freue ich mich auf ein Angebot.
      Vielen Dank und BG
    • F40org
      Damit es nicht zu sehr vermischt wird, machen wir für die Alternativen einfach ein eigenes Thema. 
       
      Was wären also theoretisch die Alternativen, gehen wir mal von einem 2+2 Cabrio in der 600 PS-Klasse im Bereich zwischen 200 - 250.000 EUR aus. 
       
      Genannt wurde schon das Porsche 911 turbo S Cabrio. 580 PS - Allrad - 2+2, wobei das Platzangebot für die Rückbank beim Portofino etwas besser scheint. 
       
      Ferner noch das S-Klasse Cabrio. 585 PS - Allrad - 4-Sitzer
      Denke, dass ein S-Klasse Cabrio eher in die Kategorie Bentley Continental Cabrio einzuordnen ist, also eine Nummer größer als der Portofino.
       
      Mir fallen neben dem Porsche ehrlich gesagt keine anderen Cabrios ein, die in das o.g. Raster passen würden?
    • Saniboy01
      Moin
      Ich habe mal eine Allgemeine Frage in die Runde.
      Ich habe mir Mai 2014 einen AM Vantage V12 Carbon Limited Edition Bj.2012 mit 8000 Km  für 129.000 Euro zugelegt.
      Wenn ich jetzt mal so schaue habe ich das gefühl das der Kaufpreis heute der gleiche ist wie 2014.
      Ich glaube das Fahrzeug wurde nur 1000 oder 1500 mal gebaut bin mir aber nicht sicher.
      Liege ich da richtig oder falsch ?
      Danke für die Anworten
      Saniboy01
       
    • CK
      Hallo Carpassion, nach langer Abwesenheit hätte ich wieder mal eine Frage an die Spezialisten:

      Hat jemand Erfahrung mit den Servicekosten eines V12 Vantage, es geht um das erste Jahresservice, das nach einem Jahr oder 16tsd. km fällig ist?
      Was wird da gemacht und mit welchen Kosten kann man ca. rechnen?
      Bin auf dem Gebiet noch absoluter Neuling und würde mich über Erfahrungen eurerseits freuen.

      Gruß,
      Christian

×