Jump to content
vespasian

Alfa Giulia GT - Wilder & schöner soll sie werden

Empfohlene Beiträge

F40org CO   
F40org

Vielen Dank für die Ausführungen. Ich bin schon auf die Folgeposts gespannt.

Die Rauten waren in meinen Augen eine sehr gute Wahl - ebenso die Farbe.

Kann man das überarbeitete Auto am Mittwoch bei 2. CP-Stammtisch in Keferloh schon bestaunen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manni308 CO   
Manni308

Wenn Du mal Hilfe brauchst, oder Teile benötigst, ich habe im Laufe der Jahre

mindestens schon 20 Bertone geschl.....!:-(((°

Ich schreib es besser nicht!:D

Gruß Manni308

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

HaHa der Domino Effekt, wer kennt den nicht wenn es ans "renovieren" geht!

Tolles Auto, war lange, lange mein Favorit in den 80ern,

Tolle Farbwahl

Die RAUTEN sind der Hammer!

Die Rückbank sieht nach wirklich guter Handwerksarbeit aus!

:-))!:-))!:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lushpanther   
lushpanther

Die Farbabstimmung sieht sensationell aus!! Jetzt fehlt innen nur noch ein Käfig mit Lederummantelung :-))!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
littlemj   
littlemj

tolles Projekt, sowas anzugehen ist glaub ich der Traum jedes Carpassionisten :-o

Ich freue mich schon auf die nächsten "Tagebucheinträge" :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

Ein ganz tolles Projekt, gerade nach dem unglücklichen Ferrari. Die Innenausstattung sieht jetzt schon ganz fantastisch aus. Ich drück die Daumen das alles so klappt wie du es dir vorstellst :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355

Cool, endlich mal wieder ein wirklich interessanter Fred! :-))!

Wer kommt denn bitte auf die Idee, in einen roten Italiener grünes Leder verbauen zu wollen? :-(((° (Hugo, ick hör dir trapsen.... O:-) )

Deine Wahl der Sitzstruktur und die Farbe des Leders sind allererste Sahne, die Rücksitzbank sieht schon mal richtig gelungen und genial aus!

Freu mich schon auf deinen Folgebericht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Sehr schöner Thread um ein klassisch schönes Auto. Mir gefällt das beige Leder am besten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius
Cool, endlich mal wieder ein wirklich interessanter Fred! :-))!

Wer kommt denn bitte auf die Idee, in einen roten Italiener grünes Leder verbauen zu wollen? :-(((° (Hugo, ick hör dir trapsen.... O:-) )

Ich??? :rolleyes::rolleyes::rolleyes::confused::confused::confused:O:-)O:-)O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manni308 CO   
Manni308

Falles Du beabsichtigst eine kleinere Optimierung am Wagen vorzunehmen, dann kann ich Dir nur das empfehlen, was ich an meinem Bertone gemacht habe.

2048ccm mit Mahle-Kolben 13:1 Verdichtung, Kurbelwelle erleichtern, Aluschwungrad, andere Nockenwellen, 45er Weber, Elektrolüfter, verstärkte Kardanwelle, 2ltr.Hinterachse mit Sperre, GruppeA Auspuffanlage .

Hängt sehr gut am Gas und macht richtig Spaß!:D

Gruß Manni308

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vespasian CO   
vespasian

Herzlichen Dank für den Zuspruch!

Mir wurde ja seitens der erwähnten Werkstatt gesagt: wenn man gewußt hätte, was ich alles mit dem Wagen vorhabe, dann hätte man mir ein perfektes, fertiges Exemplar anbieten können.

Ich habe mich über die Idee an sich ziemlich gewundert, denn: der Weg ist das Ziel! Und ein fertiges "Ziel" einfach in den Schoß geworfen zu bekommen ist .... nicht einmal der halbe Spaß. :)

Kann man das überarbeitete Auto am Mittwoch bei 2. CP-Stammtisch in Keferloh schon bestaunen?

Der Mittwoch ist mir als ziemlich sicherer Abholtermin genannt worden. Also hoffe ich sehr, die kleine zarte Giulia zwischen all die kraftstrotzenden Ferraris & Co. einparken zu können. :)

Wenn Du mal Hilfe brauchst, oder Teile benötigst, ich habe im Laufe der Jahre mindestens schon 20 Bertone geschl.....!:-(((°

Danke für das Angebot! In der Tat sind ziemlich viele Chromteile mittlerweile nur noch mit Mühe & Recherche - wenn überhaupt - aufzutreiben!

Hier noch ein "Schuss in die Totale" von gestern:

arbeiten_totale_1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manni308 CO   
Manni308

Also an Chromteilen werde ich wahrscheinlich noch alles haben!

Kannst Du geschenkt haben!

Gruß Manni308

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius

Herrliches Auto, wunderschöne Farbkombination und ein schönes Projekt.

Mein positiver Neid ist Dir sicher!

In England gibt es einen Alfa-Restaurator, der sich offensichtlich sehr gut mit diesen Autos auskennt und neben dem großartigen Namen "Alfaholics" auch eine sehr informative Website hat:

http://www.alfaholics.com/

Leicht infizierte Grüße, Hugo.

P.S.

Die Sattlerarbeiten sind von frustrierender Perfektion! :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pinin1970 CO   
Pinin1970

Hallo Vespasian,

es freut mich das Du Dich mit einem Alfa "getröstet" hast. Dieser ist sicherlich auch altagstauglicher als ein Ferrari.:-))!

Die Fahrbkombination rot / beige finde ich auch toll, denn dunkle Innenräume mag ich auch nicht. Aber: das Rautenmuster gefällt mir nicht. Das gab´s bei dem Wagen so nicht und finde ich persönlich etwas overdressed. Ebenso hätte ich mich für dunkle (schwarze) Teppiche entschieden, da diese weniger schmutzempfindlich sind als die hellen.

Bei den Sitzen hätte ich das originale Muster genommen und auf den individuellen Popo angepasst. Auch wenn die anderen in einem Vorgänger Modell verbaut waren. (Wahrscheinlich Kantenhaube)- Und der fette Aufkleber auf der Motorhaube: muss der sein?

DENNOCH GILT: DER WAGEN SOLL DIR GEFALLEN! NICHT MIR!

@ Manni308: Du schreibst was von Kolben mit einer Kompression von 13:1 - dann fährt man aber ausschließlich Super Plus.

@hugo: Beim Anblick der grünen Innenausstattung viel mir spontan auch dein Name ein.

Lancia Fulvia suchende Grüße

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xx.flash CO   
xx.flash

Hallo Vespasian,

die Gulia ist ein wundervolles Auto und die nervenzerreissenden Entscheidungsprozesse die Du durchleben durftest kenne ich zur Genüge! :D

Du kannst Dich glücklich schätzen ein rostfreies Exemplar ergattert zu haben, das ist schon mehr als nur die halbe Miete. :-))!

Ich bin gespannt, wann Du damit beginnst Deinem Triebwerk mehr Leistung zu spendieren. O:-)

Hoffentlich darf ich das Mädel mal live bewundern...

Alles Gute weiterhin auf der (ersten) Zielgeraden!

@ Sven - Am Dienstag habe ich nach ewiger Abstinenz einen Lancia Fulva auf der A99 gesehen. Immer noch ein nicht geträumter Traum von mir. :rolleyes:

Beste Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Hoffentlich darf ich das Mädel mal live bewundern...

Vielleicht klappt es, dass Du und Vespasian Euere Autos am Mittwoch zum Stammtisch bringt. Er hat übrigens auch so eine gewisse englische Automobilader. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vespasian CO   
vespasian

Aber: das Rautenmuster gefällt mir nicht. Das gab´s bei dem Wagen so nicht und finde ich persönlich etwas overdressed. Ebenso hätte ich mich für dunkle (schwarze) Teppiche entschieden, da diese weniger schmutzempfindlich sind als die hellen.

Bei den Sitzen hätte ich das originale Muster genommen und auf den individuellen Popo angepasst. Auch wenn die anderen in einem Vorgänger Modell verbaut waren. (Wahrscheinlich Kantenhaube)- Und der fette Aufkleber auf der Motorhaube: muss der sein?

DENNOCH GILT: DER WAGEN SOLL DIR GEFALLEN! NICHT MIR!

Sven, schön, daß Du so ehrlich bist. Jetzt mag ich Dich nämlich nicht mehr. :wink:O:-)

Im Ernst: die Schlange auf der Motorhaube ist eine Anleihe an die originale "Kriegsbemalung" der Renn-GTAs, ebenso die Quadrifoglii an den Seiten. Da er zum "edlen Renner" aufgebaut wird (ja, wie Lushpanther weiter oben richtig vermutete: mit Käfig, aber natürlich mit beledertem Käfig :) ), habe ich ihm das schon mal "vorab" spendiert.

Das Rautenmuster sieht gerade im Bertone richtig gut aus, leider war es nicht mein Einfall, hier hatte ich vielmehr eine inspirierende Vorlage...

Teppiche schmutzempfindlich? Dazu muß erstmal Schmutz ins Wageninnere gelangen. Bei mir sicher nicht. Mein 2. Vorname ist Pedantius. 8):wink:

Und überhaupt ... Originalität oder gar Patina über alles zu setzen, das ist mein Ding nicht.

Kommst Du zum OGP?

Ich bin gespannt, wann Du damit beginnst Deinem Triebwerk mehr Leistung zu spendieren. O:-)

Der 1. Schritt ist bereits gegangen, hierzu wenn es klappt morgen mehr im Detail an dieser Stelle.

Vielleicht klappt es, dass Du und Vespasian Euere Autos am Mittwoch zum Stammtisch bringt. Er hat übrigens auch so eine gewisse englische Automobilader. :wink:

Ich geb dem Sattler Zunder, damit Giulia am Mittwoch abend fertig wird. Sonst müßte ich tatsächlich in Begleitung eines leicht versnobten Lords anreisen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Im Ernst: die Schlange auf der Motorhaube ist eine Anleihe an die originale "Kriegsbemalung" der Renn-GTAs, ebenso die Quadrifoglii an den Seiten.

Ich geb dem Sattler Zunder, damit Giulia am Mittwoch abend fertig wird. Sonst müßte ich tatsächlich in Begleitung eines leicht versnobten Lords anreisen.

Zu 1: Gerade diese güldenen Applikationen finden meine vollste Zustimmung

zu 2: Ja, mach hin, dann komm ich auch! :-))! und wir tauschen vielleicht mal, also temporär... (nicht das gleich der xx.flash ums Eck kommt O:-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pinin1970 CO   
Pinin1970
Sven, schön, daß Du so ehrlich bist. Jetzt mag ich Dich nämlich nicht mehr. :wink:O:-)

Und überhaupt ... Originalität oder gar Patina über alles zu setzen, das ist mein Ding nicht.

Kommst Du zum OGP?

Ich mag dich -virtuell- nach wie vor, und unser Date zum OGP habe ich nicht vergessen. Auch wenn wir das schon Anfang des Jahres ausgemacht haben, als Du noch Ferrari-Fahrer werden wolltest.

Schade das ich nicht schon diese Woche Urlaub habe sonst könnte ich mich glatt dazu hinreißen lassen am Mittwoch nach Süd-Deutschland zum Treffen zu kommen. Aber ich muss bis Freitag hier noch ein paar Termine wahrnehmen.

Wer ist denn der versnopte Lord? Hugo?

Gruß

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius

ICH BIN WEDER LORD, NOCH VERSNOBT!

Der Begriff "Snob" stammt im Übrigen aus den englischen Herrnclubs, hier war es Usus, hinter den Namen derjenigen Personen, die nicht von Adel waren die Abkürzung s. nob. zu setzen, für sine nobilitate, nicht von Adel.

Das heißt, das ein Lord niemals ein Snob sein kann.

Und ich stamme aus einer Stadt, die das Bürgertum weit über den Adel stellt und sehr stolz darauf ist!

Also bitte keine weiteren Unterstellungen, Vespasian kann das mit dem Lord sicher aufklären!

Bürgerliche, bodenständige Grüße, Hugo. (s. nob.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
absolutmuc   
absolutmuc

...fantastische Sattlerarbeit in einem sehr sympathischen Fahrzeug! Bin ebenfalls gespannt auf Mittwoch!

Da schaue ich doch etwas wehmütig und mit dezent schlechtem Gewissen zu meinem 968er. Ich darf ihn seit zwei Wochen offiziell Youngtimer nennen und er läuft ohne Frage fantastisch für seine 295.000km. Fraglich ist allerdings, ob er auch irgendwann einmal diese Art von optischer und technischer Perfektionierung erleben darf....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maadalfa CO   
Maadalfa

Klasse, Klasse, für mich eines der schönsten und reizvollsten Modelle der Automobil Geschichte und Deiner ist/wird eine Augenweide!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xx.flash CO   
xx.flash
... nicht dass gleich der xx.flash ums Eck kommt ...

Wie? Wo?

Wolle tausche?

:D:D:D

Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vespasian CO   
vespasian
ICH BIN WEDER LORD, NOCH VERSNOBT!

Der Begriff "Snob" stammt im Übrigen aus den englischen Herrnclubs, hier war es Usus, hinter den Namen derjenigen Personen, die nicht von Adel waren die Abkürzung s. nob. zu setzen, für sine nobilitate, nicht von Adel.

Das heißt, das ein Lord niemals ein Snob sein kann.

Ah, eine Bereicherung meines Wissens! Das wußte ich nicht.

Und ich stamme aus einer Stadt, die das Bürgertum weit über den Adel stellt und sehr stolz darauf ist!

Wenn ich Deine obige Definition auf dieses Statement anwende, müßte ich dann nicht zwingend logisch zum einzig möglichen Schluß kommen: daß Du in der Tat zwar kein Lord, aber auf jeden Fall sowie durch und durch Snob bist? O:-)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • F40org
      Der ganze Hype um den Alfa 8C bringt mir einen fast schon vergessenen früheren Serien-V8-Alfa ins Gedächtnis zurück. Den Montreal.
      Marcello Gandini designte dieses Schmuckstück welches mit seinem 2,6 Lit-V8 von 1970 - 77 gebaut wurde. Um die 3.900 bis 4.000 Einheiten erblickten in dieser Zeit das Licht der Welt.
      Mit den "gelieferten" 200 PS war man 1970 schon noch vorne mit dabei.
    • vw-fahrer
    • Dany430
      Weiss einer ob der R8 GT auch das normale Magnetic hat oder hat dieser evtl. ein Gewindefahrwerk...........?
    • Stig

       
      Der Lamborghini Islero war ein von 1968 bis 1970 gebauter Sportwagen des italienischen Auto-Herstellers Lamborghini.
       
      Der Lamborghini Islero wurde benannt nach dem berühmten Kampfstier Islero, der 1947 den berühmten Stierkämpfer Manolete getötet hatte. Als er im März 1968 auf dem Genfer Salon präsentiert wurde, galt er als ein überarbeiteter 400 GT, dessen Technik (3,9 l-DOHC-V12, Trapezlenker rundum, Vierrad-Scheibenbremsen) vom Vorgänger übernommen wurde. Er bekam jedoch im Unterschied zum rundlicheren 400 GT eine wesentlich eckigere Karosserie, die nicht mehr bei der mittlerweile in Konkurs gegangenen Carrozzeria Touring, sondern bei der Carrozzeria Marazzi gefertigt wurde und qualitativ abfiel.
       
      1969 wurde der Islero durch den Islero S ersetzt. Der „S“ ist leicht an den Kotflügelverbreiterungen und den vorderen Ausstellfenstern zu erkennen. Außerdem bekam der „S“ einen 350-PS-Motor sowie ein verbessertes Fahrwerk des Espada.
       
      Insgesamt entstanden 250 Islero, davon 100 Islero S.
       
      Mir gefiel der Islero schon immer sehr gut. Live gesehen habe ich aber noch nicht sehr viele, vermutlich erst 3 Stück. Bei Affolter stand vor etwa 2 Jahren einer, scheint mittlerweile aber verkauft zu sein.
      Auf dem Fahrzeug-Markt tauchen Isleros kaum oder gar nicht auf. Ich lese eigentlich alle relevanten Klassiker-Zeitschriften regelmässig und kann mich nicht erinnern, in den letzten Jahren einen Islero in den Angeboten gesehen zu haben.
       
      Klar, mit nur 250 produzierten Stück ist der Islero sehr exklusiv. Scheinen viele verrottet oder gecrasht worden zu sein. Vermute mal, dass wohl nur noch etwa die Hälfte der gebauten fahrbereit existiert.
       
      Kürzlich las ich mal von einem Engländer, der selber einen Islero restaurierte: Extrem teuer und aufwändig.
      Mit der Verarbeitung und Entwicklung scheint man es beim Islero überhaupt nicht genau genommen zu haben.
       
      Trotzallem gefällt mir der Islero aber sehr. Die lange Haube, das relativ kurze Heck, die hochliegenden Stossstangen, für mich ein typischer GranTourismo.
       
      Ich kannte mal jemand, der einen (fahrtüchtigen) Islero S hatte und diesen verkaufen wollte. Gesehen habe ich das Auto nie, aber vom Erzählen her musse dieser Islero einen Zustand 2-3 gehabt haben. Preisvorstellung war vor etwa 2 Jahren ca. 40000 Franken. Ich glaube, der Islero bei Affolter war deutlich teurer, schien vom Zustand her aber auch nicht wirklich perfekt gewesen zu sein.
       
      Wo seht ihr den Islero preislich? Was haltet ihr eigentlich von diesem seltenen Lamborghini?
       
      Gruss,
      Petrolhead
    • F40org
      Ist das der SV vom Aventador S?
       


×