Jump to content
boris81

Kaufberatung für 599 GTB - Marktsituation

Empfohlene Beiträge

Jarama VIP CO   
Jarama

Hm, bei normaler Fahrweise brauche ich mit dem 599 meist so um die 18 l. Bei forcierter Fahrweise mühelos 25-30 l und mehr.

 

Bemerkenswert ist der Mehrverbrauch gegenüber dem Maranello. Der säuft auch nicht ansatzweise so, gerade nicht bei forcierter Fahrweise. Normal gefahren kommt der mit 16 l aus.

bearbeitet von Jarama
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pierrecinema CO   
pierrecinema

Bei voll kann es auch mal gegen die 50 gehen. Zum glúck gehen 120liter rein. Aber kommt dann schon vor das man in kurzer Zeit zweimal voll machen muss. Lustig ist das alle Daten angezeigt werden ausser dem verbrauch.  Sollte aber bei sowas egal sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Im 458/F430 habe ich die Verbrauchsanzeige auch nie gefunden! :D 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oliver Walter   
Oliver Walter
vor 4 Stunden schrieb F400_MUC:

Da hast Du was nicht verstanden... auch gute Autos können billig werden und bei 80k würde ich mir vielleicht aus nostalgischen auch noch einen in die Garage stellen. Aber die jetzigen Preise sind nur liquiditätsgetrieben und nicht weil 599er so sensationell sind (Schaltung...). Ich war selbst lange Zeit auf 599er Suche und finde sie immer noch wunderschön

 

In 2014 waren wir auch wirklich schon im Bereich 80k, das im Nachhinein anzusehen ist Unsinn. Auch Immobilien sind massiv teurer geworden.

Das ist alles richtig, daran zweifle ich nicht, ich kenne den Markt auch sehr gut. Mir ging es nur um Dein brutales bashing 2014. Und das verdient der 599 nicht. Das die Autos auch mal 0 oder eine Millarde Euro wert werden können, eh klar, möglich ist letzlich alles.

Klar waren wir bei 80k, keine Frage.

 

Gruß 

vor 3 Stunden schrieb Thorsten0815:

Säuft der 599 wirklich so viel mehr als vergleichbare Fahrzeuge aus der Zeit?

ich brauche immer +-30 Liter, außer ich geb mal Gas, dann wird es mehr. Das Auto säuft im Unverstand, sogar mein Ruf BTR den ich vor 20 Jahren hatte war asketisch dagegen. Aber ich muss sagen, welches Inferno der Motor abbrennt, das ist jeden Tropfen wert beim 599.

Ich hab das erste mal für 50 Euro getankt aus Gewohnheit und nach 100km gemerkt, dass das bei dem Auto keinen Sinn macht. ;-)

bearbeitet von Oliver Walter
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Semantisch kann ich da kein 599er Bashing entdecken. Wir haben Preise diskutiert und meine Prognsen waren ex post falsch. An keiner Stelle steht, dass es ein schlechtes Auto ist, zu dem Zeitpunkt habe ich selbst noch ernsthaft über 599er nachgedacht.

 

Falls Du meine Kritik an rotem Innenleben vorn im Thread als 599er Bashing verstehst, dann gerne. Finde ich genauso prickelnd wie Ferrari T Shirts oder Kappen... nämlich "not".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico
vor 34 Minuten schrieb Oliver Walter:

 Mir ging es nur um Dein brutales bashing 2014. Und das verdient der 599 nicht.

Der 599er wird Dir Deine Unterstützung hoch anrechnen, aber die Zeit heilt bekanntlich alle Wunden :-))!

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oliver Walter   
Oliver Walter
vor 10 Stunden schrieb F400_MUC:

Semantisch kann ich da kein 599er Bashing entdecken. Wir haben Preise diskutiert und meine Prognsen waren ex post falsch. An keiner Stelle steht, dass es ein schlechtes Auto ist, zu dem Zeitpunkt habe ich selbst noch ernsthaft über 599er nachgedacht.

 

Falls Du meine Kritik an rotem Innenleben vorn im Thread als 599er Bashing verstehst, dann gerne. Finde ich genauso prickelnd wie Ferrari T Shirts oder Kappen... nämlich "not".

Deine Prognosen waren eher Wunschträume, unterbewusst befeuert dadurch günstig einen schnappen zu wollen. Selbst wenn das Geld nicht so "billig" geworden wäre wie es ist, so ist das wenigstens zwischen den Zeilen als bashing anzusehen. ;-)

Hättest einen kaufen sollen, sind geile Autos.

 

Aber nix für ungut, passt schon

IMG-20160331-WA0031.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • CanIDriveYourDaddysLambo
      Von CanIDriveYourDaddysLambo
      Hi liebe Carpassionists,
       
      ich bin schon lange stiller Leser und komme nun mit einer Frage an euch heran. Ich habe seit langem den Gebrauchtwagenmarkt nach Lamborghini Gallardos ausgespäht. Nun habe ich 2004er für 45000 EUR gesehen mit 130.000 km, 70000 km für 80000 aus 2007, 125000 für 70000 aus 2010. Ich habe bisher noch nie einen Supersportwagen gekauft und daher keine Ahnung, worauf ich hier zu achten habe. Ich fahre derzeit Audi RS5 und die sind ab 100.000 gerade mal warmgefahren.
      In einer Anzeige, was wären für euch Kriterien, die das Auto ausschliessen?
       
      Wie würdet ihr beim Kauf selbst vorgehen? Worauf ist vorort zu achten?
       
      Budget für Anschaffung ist 90.000 Euro. Für die nächsten 2 Jahre drauf 30.000 Euro eingeplant.
       
      Schöne Grüsse
      ach und... Can i drive your daddys lambo?
    • corniche
      Von corniche
      @ ALL
      seit längerem befasse ich mit dem Wunsch mir einen Ferrari zu kaufen. Mittlerweile habe ich mich für das 360 er Modell entschieden.
      Soll kein Dailydriver werden oder was besonders schnelles. (Dazu habe ich AMG´s). Mir geht es nur um die emotionales. Farbe sollte gelb sein und was wichtig wäre das es ein Schalter sein muss.
      Ansonsten wäre mir wichtig die Historie - sprich KD und nicht gerade 5. Hand. Wenn die km echt sind ist es mir lieber er hat 40 oder 50 tsd. auf der Uhr und ist nachweisbar Scheckheft und keine Bastelbude.(Fahrzeuge die nach 15 Jahren erst angeblich 15000 km drauf haben sind mir etwas suspekt und nicht meine erste Wahl)
      Wer Info hat und Erfahrungsberichte - gerne auch links - bitte senden.
      Vielen Dank
    • 13tigg12
      Von 13tigg12
      Hallo Miteinander!
      Bitte haltet mich jetzt nicht für komplett verblödet, aber aufgrund längerer Internetrecherche, einer erheblichen Preisreduktion und der Farbkombi würde ich den 328 ins Auge fassen.
      http://www.no-classics.de/store/p11/_Ferrari_328_GTS_.html
      Was sagt ihr dazu bzgl. Originalität, Zustand usw?
      lg
      Thomas
    • henry78
      Von henry78
      Hallo, ich wollte mich mal kurz Vorstellen.
      Mein Name ist Stephan, Verheiratet und 3 Kinder, bin 35 Jahre alt und fahre zur Zeit noch einen BMW E61.
      Ich habe vor mir einen Cayenne zu Kaufen.
      Sind da bestimmte Sachen auf die ich unbedingt Achten muss???
      Wäre für Hilfe sehr Dankbar und wenn noch Jemand Fragen an mich hat, her damit.
    • RobertS
      Von RobertS
      Hallo Leute,
      ich möchte mich kurz einmal vorstellen. Ich heisse Robert, bin 35 Jahre alt und bin bisher 350Z und einige Limousinen gefahren.
      Nun sollte wieder ein sportliches Auto mein eigen werden...
      Ich habe schon immer von einem 911er geträumt, aber bisher habe ich mich nie gegen meine Frau durchgesetzt
      Ich schwanke zwar noch etwas zwischen einem 997 gebraucht und einem R8 gebraucht, aber ich glaube der 997 wäre die vernünftigere Entscheidung.
      Mein Problem: Ich kann/darf nur ca. 50.000 € ausgeben und würde den Wagen dann gerne längerfristig fahren, vermutlich ca. 5 Jahre mit einer insgesamten Fahrleistung von 50.000 km.
      Ich bin nicht jemand der nur auf Wiederverkaufswert schaut, aber ein Freund von mir drängt mich stark in die Porsche Richtung, da er immer so schön sagt "egal wie alt der 997 wird, 20k bekommst du immer für den".
      Jetzt habe ich einige Fragen zum Modell 997:
      1) Gibt es ein vernünftiges Automatikgetriebe oder sollte man manuelles Getriebe nehmen? Eigentlich bin ich sehr dazu geneigt Automatik zu fahren mit Schaltwippen am Lenkrad. Falls dies beim 997 aber nicht gut wäre, würde ich auch ein manuelles Getriebe fahren.
      2) Welche Modellvariante könnt ihr empfehlen? Normal , S, 4S? Gibt es hier vielleicht unterschiedliche Automatikgetriebe, die eine Modellvariante womöglich besser ausstatten?
      Auto kommt nicht auf die Rennstrecke oder so, aber soll sportlich bewegt werden und einfach Spaß machen. Mehr Leistung und besserer Sound sind immer willkommen. Ich bin absolut kein Fan von Cabrios oder dem Targa, deshalb kommt nur die geschlossene Version für mich in Frage.
      Ich weiß der S hat etwas mehr Hubraum und ein paar PS mehr aber die Allradversion des 4S sollte doch auch nicht wirklich auf Schneefahrbahn gefahren werden, oder? Zumindest mir wäre das zu schade....
      Tut mir leid für diese Anfängerfragen, aber ich bin mir einfach noch nicht im klaren welche Modellvariante nun am besten zu mir passt.
      Vielen Dank im Voraus
      LG Robert

×