Jump to content
Chris911

Erste Bilder vom neuen GT3

Empfohlene Beiträge

Autopista   
Autopista
Nochmal ein paar Betrachtungen zur Hinterradlenkung bei Porsche, und zwar aus der historischen Perspektive:

Die Hinterradlenkung wurde bei Porsche bereits Ende der 1980er Jahre zu einem ernsthaften Thema, nachdem Honda und Nissan mechanische und hydraulische Vierradlenkungen angekündigt hatten. Es gab bei Porsche Entwicklungen und Tests, die in einer Arbeitsgemeinschaft mit Bosch und Audi durchgeführt wurden, um die Längs- und Querbeschleunigung mit Hilfe dieser Technik zu optimieren. Audi war als möglicher Kunde mit dabei. Später bestand die Arbeitsgemeinschaft aus Siemens, Audi und BMW mit BMW als weiteren möglichen Kunden. Als Testträger fungierten sowohl Porsche vom Typ 964 Carrera 4 als auch vom Typ 993. In der Tat war die komplett neue Hinterachskonstruktion des Porsche 993 von Anfang an für eine Vierradlenkung ausgelegt. Neben der Porsche-eigenen Entwicklung wurden an den Testfahrzeugen auch Systeme von ZF und Kayaba vergleichend erprobt. Als Ergebnis dieser umfangreichen Untersuchungen stand fest, daß das hydraulische System der Hinterradlenkung das deutlich bessere System darstellt. Allerdings wurden in der weiteren Folge in Deutschland sämtliche Allradlenkungen ohne mechanische Verbindung verboten, was im Jahr 1992 das Aus für diese Porsche-Entwícklung bedeutete.

Wobei der BMW 8er die AHK hatte. Das war eine echte hydraulische Hinterachslenkung, Serie im 850 CSI.

Hat sehr gut funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Chris Harris im 991 GT3

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

Was ist das für ein Fahrersitz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muhviehstar CO   
Muhviehstar

Vom 918 Spyder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter G.   
Peter G.

inklusive erstem Vergleich mit MP4-12C und Nissan GTR:

Hätte ich das Geld, ich würde ihn mir glaube ich kaufen O:-) in Rot :-))! sieht mit den seitlichen Finnen am Heckflügel richtig diabolisch aus :evil:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Eigentlich hätte mein GT3 am 16. November 2013 ausgeliefert werden sollen.

Nun soll sich die Auslieferung um voraussichtlich 8 Wochen verzögern; ein neuer Termin wurde jedoch nicht genannt. Angeblich sind Probleme mit einem Unterlieferanten die Ursache.

Gerüchteweise habe ich schon gehört, es gebe Probleme mit der Hitzeentwicklung des PDK-Getriebes und den Kolbenringen.

Weiss jemand mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chris911 CO   
Chris911

Echt? War heute im PZ und hab einen erstmal probeweise konfiguriert. Es hieße sie haben noch einen im Kontingent mit Lieferung im Dezember. Gut, mir würde März eh reichen.

Nächste Woche Donnerstag ist ViP Testfahren mit dem GT3. Bin gespannt wie er geht.

Am Wochenende bin ich in Zuffenhausen. Vielleicht erfahre ich was.

Wenn ja, meld ich mich bei Dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Gerüchteweise habe ich schon gehört, es gebe Probleme mit der Hitzeentwicklung des PDK-Getriebes und den Kolbenringen.

Das gleiche habe ich auch gehört, Hitzeentwicklung beim PDK und Haltbarkeit der Kolben aufgrund der hohen Drehzahlen. Bessere Kühlung und veränderte Pleuel sollen Abhilfe schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JoeFerrari   
JoeFerrari

Fällt aber relativ spät auf, oder ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chris911 CO   
Chris911

Hallo Leute,

hatte gestern auch die Möglichkeit den neuen GT3 zu fahren.

Optisch brauch ich Euch nichts erzählen. Ist halt ein Flachkäfer und von nicht Insidern kaum von normalen 11ern zu unterscheiden. Spricht mich leider nicht mehr sooo an. Innen hatt er keine Vollschalen, was meiner Meinung nach beim GT3 ein Muß ist (generell Clubsport).

Das Auto läßt sich wunderbar fahren. Das PDK ist ein absoluter Traum. Würde nie wieder Handschalter fahren. Obwohl das PDK laut Datenblatt länger braucht als das getribe eines Scuderia (60ms), kommt es einem genauso schnell vor, nur mit weniger "Krach". Die Getriebeabstufung des 7 Gang getriebes scheint echt gelungen.

Der Sound läßt zu wünschen übrig. Da fand ich meinen 997 GT3 besser.

Alles in allem ein super Auto, würde ich einem Turbo immer vorziehen, aber in meinem Fall zu wenig Emotion.

Man hätte ihn zum Rest der 11er Serie irgendwie brachialer machen müssen/sollen. ist aber Geschmackssache.

An dieser Stelle allen Bestellern einen Glückwunsch, ihr bekommt ein tolles Auto!

Bzgl. Problemen hab ich auch nichts in Erfahrung bringen können.

gruß

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Endlich angekommen! Zumindest fast. Ab morgen in der Garage.

post-84073-14435427441591_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tobi550   
tobi550

Absolutes Traumauto :-))!!

Die ultimative Fahrmaschine.

Glückwunsch :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
porschefan993   
porschefan993
Hallo Leute,

hatte gestern auch die Möglichkeit den neuen GT3 zu fahren.

Optisch brauch ich Euch nichts erzählen. Ist halt ein Flachkäfer und von nicht Insidern kaum von normalen 11ern zu unterscheiden. Spricht mich leider nicht mehr sooo an. Innen hatt er keine Vollschalen, was meiner Meinung nach beim GT3 ein Muß ist (generell Clubsport).

Das Auto läßt sich wunderbar fahren. Das PDK ist ein absoluter Traum. Würde nie wieder Handschalter fahren. Obwohl das PDK laut Datenblatt länger braucht als das getribe eines Scuderia (60ms), kommt es einem genauso schnell vor, nur mit weniger "Krach". Die Getriebeabstufung des 7 Gang getriebes scheint echt gelungen.

Der Sound läßt zu wünschen übrig. Da fand ich meinen 997 GT3 besser.

Alles in allem ein super Auto, würde ich einem Turbo immer vorziehen, aber in meinem Fall zu wenig Emotion.

Man hätte ihn zum Rest der 11er Serie irgendwie brachialer machen müssen/sollen. ist aber Geschmackssache.

An dieser Stelle allen Bestellern einen Glückwunsch, ihr bekommt ein tolles Auto!

Bzgl. Problemen hab ich auch nichts in Erfahrung bringen können.

gruß

Chris

Ich glaube die Zeit was du meinst, ist die Reaktionszeit von Betätigung zur Ausführung beim PDK. Die Schaltzeit an sich ist imho gleich Null, da eigentlich beim Hochschalten aus und einkuppeln gleichzeitig erfolgt. Dass ein Doppelkupplungsgetriebe auch träger reagieren kann sieht man beim aktuellen Clio 4RS, oder bei den ersten SLS AMG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast oly2905   
Gast oly2905
Endlich angekommen! Zumindest fast. Ab morgen in der Garage.

Herzlichen Glückwunsch zum "neuen Pferd im Stall " ! Ausgezeichnete Farbauswahl. Viel Spass und knitterfreie Fahrt.

Susana & Oli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
biggi512tr CO   
biggi512tr

Hallo Marcel,

ein Spitzenauto in einer TOPFARBE :lol:

Wünsche Dir ALLZEIT GUTE FAHRT

und immer genügend Luft um's Blechle :-))!

Viel Spaß mit dem GT3

Biggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chris911 CO   
Chris911

Hey Marcel, cool! Freut mich!

Viel Spaß damit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Erledigt. Auto steht zu Hause in seiner Garage.

post-84073-14435427457525_thumb.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AronCanario CO   
AronCanario

Glückwunsch - Ein Top Auto !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

GT3 fahren macht auch im Winter enorm Spass!

Wenn nur die Putzerei nicht wäre...

post-84073-1443542827944_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Pepus   
Gast Pepus

...mmmhhhh das Forum nennt sich glaube ich Carpassion.

Nach gut 1 1/2 Monaten, sehr nüchterner an Fotos und Fahreindrücken, sehr zurückhaltender Post. Das ist alles, was es zum Erwerb des 991 GT3 zu erzählen gibt? Keine bleibende Fahreindrücke? Keine Emotion? Kein Sounderlebnis? Kein Schalterlebnis? :(

Fällt wohl unter die Rubrik: gefahren, verschmutzt, noch nicht geputzt!

@ OAL - M 6

Keine Ahnung, warum man seinen (nun endlich auch bekommenden) 991 GT3 hier nicht vorstellt, samt Karbon Kennzeichenhalterungen,...?

Das wird dann lieber in einem Uhrenforum geposted? :???: Warum, weil es dort mehr Aaaahhhhh`s, Oooohhhh`s und Wwaaaauuuuu`s gibt?

Sorry, aber mit Carpassion hat das für mich nicht viel zu tun.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • nero_daytona
      Von nero_daytona
      Porsche legt mit dem GT2 (RS) noch eine Schippe drauf in Sachen Evolutionsstufen 991 und verägert alle GT3 RS Käufer
      Gerüchte sprechen von ca. 650 Turbo PS und Preisen deutlich jenseits der 200.000 EUR.
      Meinungen?
    • GT 40 101
      Von GT 40 101
      Nach 2.500 Km mit dem Stradale hier mein möglichst objektiver Vergleich.
      Ich hoffe dass mir dies möglich ist, ich bin kein Marken-Fetischist und habe in den letzten Jahren Sportwagen verschiedener Marken mit unterschiedlichen Konzepten gefahren.....
       
      1.) Motor/ Leistung:
      Die Beschleunigungswerte sind sowohl laut Tests als auch subjektiv fast identisch.
      Der Ferrari Motor hat im unteren Drehzahlbereich etwas mehr Dampf, der Porsche ist oben etwas mehr giftiger.
      Ab ca. 200Km/h ist der Porsche etwas besser, ebenso bei der Höchsgeschwindigkeit,
      V-max Porsche 308-Ferrari 304 laut Performance Box.
      Beide Motoren sind absolut alltagstauglich, kultiviert ohne Probleme thermischer oder sonstiger Art.
       
      2.) Getriebe/ Schaltung
      Ich persönlich wünschte mir im Stradale die klassische Kulissenschaltung, auch wenn dies wohl kaum einer versteht.
      Dennoch bin ich von der F1 Schaltung sehr angenehm überrascht, funktioniert absolut problemlos, auch beim rangieren/ rückwärtsfahren.
      Die Porsche Schaltung ist etwas hart und hakelig, aber ebenso problemlos.
       
      3.) Fahrwerk/ Bremsen
      Das Porschefahrwerk ist bretthart und kompromißlos, im Zusammenhang mit den in Neigung nicht verstellbaren, serienmäßigen Recarositzen eine echte "Herausforderung" für Wirbel/ Halswirbelsäule:
      Als Entschädigung gibts ein direktes Einlenkverhalten mit perfektem Feedback.
      Der Challenge ist insgesamt "komfortabler", selbst im Race-Modus im Vergleich zum RS eher weich. Der Vorteil hier ist dass der CS durch die 2 Modi etwas universeller einsetzbar ist (Rennstrecke), ohne Zug und Druckstufe aufwendig zu verstellen...
       
      Die Bremsen sind bei beiden nicht wirklich überzeugend:
      Beim RS ist die Stahlbremse m.M. nach nicht rennstreckentauglich. Die Bremswirkung lässt relativ schnell nach, die Beläge quitschen unerträglich, dei Scheiben bekommen nach ein paar Runden Risse. Hier tröstet die Tatsache, das neue Scheiben "nur" ein paar hundert Euro kosten.
      Die CC Bremse beim CS ist betreffend Belastbarkeit logischerweise überlegen.
      Bei kalten Bremsen, sprich im normalen Verkehr, ist eine stark erhöhte Pedalkraft erforderlich. Dies ist bei einer überraschend notwendigen Vollbremsung sehr heikel.
       
      Die Kosten für Verschleiß/ Ersatzteile unverschämt und jenseits von Gut und Böse.
      Das Fahrverhalten kann nur subjektiv beurteilt werden. Der CS fährt sich deulich einfacher, der RS ist,welch Überraschung:wink:, im Grenzbereich sehr giftig, wenn man überhaupt von Grenzbereich sprechen kann. bis 80Km/h noch vertrauensvoll im Drift, ist das Heck bei 100km/h nicht mehr kontrollierbar. Im Grenzbereich ist der CS einfach deutlich gutmütiger.
       
      Bei hohen Geschwindigkeiten wird der Vorteil immer deutlicher, hier machts sich der enorme Abtrieb des großen Diffusors beim Stradale bemerkbar.
      Zum Punkt Fahrwerk/ Fahrverhalten/ Rennstrecke muß ich bemerken, dass ich natürlich kein Profi bin und lediglich paarmal im Jahr in Hockenheim fahre. Vor den Fahrern, die mit einem Porsche der 11er Baureihe ohne elekktronische Fahrhilfen Topzeiten fahren hab ich großen Respekt!!
      Morgen folgt Teil 2 (Kosten-Ausstattung-usw.)
       
      Grüße
      Thomas
    • MotoRacer
      Von MotoRacer
      Hallo zusammen, 
       
      ich suche einen guten und zuverlässigen Porsche Tuner.... und da es so einige gibt mal bitte Erfahrungswerte in die Runde. 
       
      Vielleicht Wichtig! Es geht um einen 991 GT 3 
       
      Habe mal bei:
       
      - TechArt (laut I-Net kein GT 3)
      - 9ff (geht bis über 1000 PS)
      - RUF (machen beim 991 leider nur Turbo und Turbo S)  
      -  Hamann (macht nur bis 997) 
       
      Ich freue mich auf euer Feedback - gerne auch Erfahrungen wenn Ihr davon abratet   
       
      Grüße MotoRacer 
    • Chief-Master
      Von Chief-Master
      Durch den Bericht über die Porsche Neuigkeiten auf der Startseite habe ich mich jetzt mal ein wenig über den 911 GT3 Touring schlau gemacht.
       
      Wow, das Ding gefällt mir echt gut, wenn der so kommt, wie er kommt.  Habt Ihr eine Ahnung, was Porsche ungefähr dafür aufrufen wird?
       
      http://www.carpassion.com/magazin/porsche-neuheiten-911-gt3-touring-991-speedster-718-cayman-gt4-und-co-3635
       
      PS: Hat schon wer geordert?
       
      PS2: Wer ist eigentlich dieser Roger?

×